Newsticker für Norddeutschland

  • Hamburgs Industrie: Umsetzung des Zukunftsbündnis angemahnt
    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und der Industrieverband Hamburg (IVH) haben ein Bündnis für die Industrie besiegelt. Es war im April vereinbart und seitdem von Fachgruppen ausgearbeitet worden. «Wir wollen die konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Stadt und der Industrie weiter verbessern und die Unternehmen bei der Umstellung auf nachhaltige Produktionsprozesse unterstützen», sagte Tschentscher am Montag. Es... Mehr lesen
  • 10.000 Ecstasy-Tabletten: Mann fliegt beim Schmuggeln auf

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa

    Bad Bentheim (dpa/lni) – Wegen eines gefälschten Ausweises ist ein 22-Jähriger bei der Einreise aus den Niederlanden daran gescheitert, rund 10 000 Ecstasy-Tabletten nach Deutschland zu schmuggeln. Der Mann sei von einer Streife am Bahnhof Bad Bentheim kontrolliert worden, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Dabei bemerkten die Polizisten, dass der vorgelegte italienische Reisepass gefälscht war. Die fünf Kilogramm... Mehr lesen
  • Wohnungsbrand: Eine vierköpfige Familie springt von Balkon

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Weil ihre Wohnung wegen eines Feuers dicht verqualmt war, hat sich eine vierköpfige Familie aus Hamburg mit Sprüngen aus dem ersten Stock in Sicherheit gebracht. Eine Passantin habe die zwei und sieben Jahre alten Kinder am frühen Montagmorgen in Empfang genommen und der Mutter beim Abstieg vom Balkon geholfen, sagte ein Feuerwehrsprecher in Hamburg. Der Vater... Mehr lesen
  • Duales Studium: In Niedersachsen und Bremen Nischenangebot
    Hannover/Bremen (dpa/lni) – Das duale Studium, bei dem Studierende parallel an einer Hochschule und in einem Unternehmen lernen, ist in Niedersachsen und Bremen trotz wachsender Nachfrage noch ein Nischenangebot. Das hat eine am Montag veröffentlichte Untersuchung des Gütersloher Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) ergeben. Unter allen Studienanfängern betrug der Anteil in einem dualen Studium 2017 demnach in Niedersachsen 2,2 und... Mehr lesen
  • Steinmeier für mehr Streitkultur und Freiheit der Lehre

    Bundespräsident Steinmeier fordert angesichts von Hass und Hetze im politischen Diskurs wieder mehr Streitkultur. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Angesichts der Aufregung um angebliche Einschränkungen der Meinungsfreiheit hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wieder mehr Streitkultur gefordert. Die Universität solle dabei kein Ort der geistigen Schonung sein, sondern ein Ort der Freiheit aller zum Reden und zum Denken, sagte er am Montag bei der Jahresversammlung der Hochschulrektoren in Hamburg. Der Bundespräsident trat auch Klagen über eine angeblich... Mehr lesen
  • Marco Antwerpen neuer Trainer von Eintracht Braunschweig

    Marco Antwerpen ist neuer Trainer von Drittligist Eintracht Braunschweig. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild

    Braunschweig (dpa) – Marco Antwerpen ist neuer Trainer von Eintracht Braunschweig. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Christian Flüthmann an, wie der Fußball-Drittligist am Montag mitteilte. «Er steht für eine offensive Spielweise und verfügt über viel Erfahrung und kennt sich in der 3. Liga bestens aus», wird Sportdirektor Peter Vollmann in einem Club-Statement zitiert. Antwerpen erhält bei der Eintracht einen... Mehr lesen
  • Werders Bartels: Ziel Mallorca-Trainingslager im Januar
    Bremen (dpa) – Werder Bremens derzeit verletzter Offensivspieler Fin Bartels peilt für sein Comeback die Rückrunde der laufenden Saison in der Fußball-Bundesliga an. «So wünsche ich es mir», sagte der 32-Jährige dem «Weser-Kurier» (Montag). Bartels hatte sich im August einer Knie-Operation unterziehen müssen. «Wenn es Anfang Januar ins Trainingslager nach Mallorca geht, würde ich gerne dabei sein», sagte Bartels. Seinen Weg... Mehr lesen
  • Stark behaarte Beine: Kasse muss keine Epilation zahlen

    Eine Figur «Justitia» steht in einem Landgericht auf einem Schreibtisch. Foto: Patrick Seeger/dpa

    Celle (dpa/lni) – Selbst bei starker Beinbehaarung muss die Krankenkasse nicht die Kosten für eine Laser-Epilation bezahlen. Auch bei Jugendlichen bestehe kein Anspruch auf eine Kostenübernahme, entschied das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen mit einem Urteil vom Montag. Geklagt hatten zwei Geschwister aus Bremen, die unter ausgeprägtem Haarwuchs an den Beinen litten, eine 17-Jährige und ihr ein Jahr jüngerer Bruder. Ihnen hatte... Mehr lesen
  • Lies zu Enercon: Druck auf Mitarbeiter ist «unanständig»

    Niedersachsens Energieminister Lies hat das Betriebsklima beim Windanlagenbauer Enercon kritisiert. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover/Aurich (dpa/lni) – Niedersachsens Energieminister Olaf Lies hat das Betriebsklima beim kriselnden Windanlagenbauer Enercon kritisiert. «Die Anspannung der Mitarbeiter ist eindeutig», sagte der SPD-Politiker der «Nordwest-Zeitung» (Montag). «Viele haben Angst und werden unter Druck gesetzt nach dem Motto: „Wenn ihr da hingeht, dann bekommen wir später keine Sozialplanverhandlungen durch oder es gibt weniger Geld.“» Lies und Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatten... Mehr lesen
  • Mehr Ausgaben für Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg
    Hamburg (dpa/lno) – Die Ausgaben für die Kinder- und Jugendhilfe sind im vergangenen Jahr in Hamburg auf 1,39 Milliarden Euro gestiegen. Das waren gut neun Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistikamt Nord am Montag mitteilte. Knapp zwei Drittel der Ausgaben (917 Millionen Euro) entfielen auf die Kindertagesbetreuung, insbesondere auf die Kindertageseinrichtungen. Weitere 26 Prozent (367 Millionen Euro)... Mehr lesen
  • Mehr Ausgaben für Kinder- und Jugendhilfe
    Kiel (dpa) – Die Ausgaben für Kinder-Jugendhilfe sind in Schleswig-Holstein im vergangenen Jahr auf 1,59 Milliarden Euro gestiegen. Das waren gut sechs Prozent mehr als 2017, wie das Statistikamt Nord am Montag mitteilte. Knapp zwei Drittel der Mittel (64 Prozent) entfielen im vergangenen Jahr auf die Kindertagesbetreuung. Weitere 27 Prozent wurden beispielsweise für Erziehung in Heimen oder Pflegefamilien sowie... Mehr lesen
  • Kellerbrand: Eine Verletzte
    Helmstedt (dpa/lni) – Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Helmstedt ist eine Bewohnerin leicht verletzt worden. Die Frau kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus, Brandermittler sollten sich den Ort im Laufe des Tages ansehen. Ein Bewohner hatte den Angaben zufolge am späten Sonntagabend... Mehr lesen
  • Trübes und regnerisches Wetter in Niedersachsen und Bremen

    Trübes Wetter und dichte Wolken sind über dem Höhenzug Deister bei Barsinghausen zu sehen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archiv

    Hannover (dpa/lni) – In Niedersachsen und Bremen startet der Tag nach Vorhersage des Deutschen Wetterdienst(DWD) gebietsweise mit Nebel – tagsüber bleibt es trüb, wobei Regen oder Sprühregen auftreten kann. Die Temperaturen liegen bei bis zu neun Grad. An der Nordsee können Windböen und teilweise sogar stürmische Böen auftreten, wie ein DWD-Sprecher am Montag sagte. In der Nacht zum Dienstag... Mehr lesen
  • Ungemütliches Wetter im Norden

    Passanten sind bei leichtem Regen und anbrechender Dunkelheit auf der Promenade an den Landungsbrücken unterwegs. Foto: Christian Charisius/dpa

    Kiel (dpa/lno) – Keine schönen Wetteraussichten in Schleswig-Holstein und Hamburg: Am Montag ist es nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) anfangs neblig, tagsüber dann trüb. Vereinzelt kann es etwas Regen oder Sprühregen geben, die Temperaturen liegen bei bis zu 9 Grad. Bis zum Mittag kann es an der Nordsee Windböen und vereinzelt sogar stürmische Böen geben, wie ein... Mehr lesen
  • Auto brennt aus: A7 für Löscharbeiten zeitweise gesperrt
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2019/11/18072054/urn-newsml-dpa-com-20090101-191118-99-773195_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Das Blaulicht und der LED- Schriftzug „Unfall“ spiegeln sich auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa

    Hildesheim (dpa/lni) – Ein Auto ist auf der Autobahn 7 bei Hildesheim ausgebrannt. Aus dem Motorraum des Wagen eines 21-Jährigen qualmte es zwischen Laatzen und Hildesheim zuerst, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Der junge Mann habe kurz darauf gemeldet, dass sein Wagen brenne. Verletzt wurde er dabei nicht. Die Fahrbahn in Richtung Kassel wurde nach Angaben der Polizei... Mehr lesen
  • Mann überschlägt sich mit Auto: Zahnarzt reanimiert ihn
    Groß Denkte (dpa/lni) – Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend auf der B79 in Groß Denkte (Landkreis Wolfenbüttel) von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach mit seinem Auto überschlagen. Der Mann wurde von einem Zahnarzt reanimiert, der zufällig am Unfallort war, wie ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen sagte. Der 31-Jährige sei anschließend von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht worden.... Mehr lesen
  • SPD kritisiert Verkehrspolitik

    Ein Auto fährt an einer heruntergekommenen Bushaltestelle vorbei. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archiv

    Kiel (dpa/lno) – Die Mobilität in den ländlichen Regionen Schleswig-Holsteins muss nach Auffassung der SPD durch ein Bündel an Maßnahmen sichergestellt werden. Durch die Politik der Landesregierung von CDU, Grünen und FDP werde der ländliche Raum immer weiter abgehängt, kritisierte der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Kai Vogel. Gerade beim öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) gebe es ein starkes Stadt-Landgefälle, das unbedingt... Mehr lesen
  • Einbrecher haben es in Niedersachsen schwer

    Ein Polizist demonstriert den Aufbruch eines Fensters. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archiv

    Lüneburg/Osnabrück (dpa/lni) – Die niedersächsische Polizei setzt im Kampf gegen reisende Einbrecherbanden auf überregionale Zusammenarbeit. So werden beispielsweise aufeinander abgestimmt in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein Fahrzeuge kontrolliert. Im Landkreis Harburg nahmen die Beamten dabei erst am Donnerstag drei Männer fest, in deren Wagen Schmuck, ein Laptop sowie mutmaßliches Einbruchswerkzeug entdeckt wurden. Die Polizeidirektion Lüneburg und die Polizei Hamburg... Mehr lesen
  • Gemälde von Paula Modersohn-Becker jetzt in 3D

    Das 3D-Modell des nackten Selbstporträts von Paula Modersohn-Becker. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

    Bremen (dpa/lni) – Das nackte Selbstbildnis der Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907), einer Pionierin der Moderne, können blinde Menschen in Bremen erstmals als 3D-Relief erfassen. «Es ist der erste weibliche Selbst-Akt in der Kunstgeschichte. Deshalb wollen wir dieses sehr persönliche Bild jetzt für alle Besucher erfahrbar machen», sagte Frank Schmidt, Direktor des Paula-Modersohn-Museums in Bremen. Der Landesbehindertenbeauftragte Joachim Steinbrück, selbst... Mehr lesen
  • Nach Brandenburger-Rücktritt: Verfassungsschutz vor Reform

    Maren Brandenburger. Foto: Ole Spata/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Ein Jahr nach dem Rücktritt von Verfassungsschutz-Chefin Maren Brandenburger wegen der Enttarnung eines V-Manns steht die von ihr modernisierte Behörde erneut vor einer Reform. Das Verfassungsschutzgesetz soll novelliert werden, um der Behörde mehr Spielraum bei ihrer Überwachung etwa von Islamisten und Rechtsextremisten zu geben. SPD und CDU hatten sich darauf bereits im Koalitionsvertrag vor zwei Jahren... Mehr lesen
  • Wolf in Niedersachsen auf Bundesstraße von Auto überfahren
    Löningen (dpa) – Ein Wolf ist auf der Bundesstraße 213 in Niedersachsen von einem Auto überfahren worden. Das Tier versuchte am Sonntagabend, die Straße zwischen Lastrup und Löningen (Landkreis Cloppenburg) zu überqueren, wie ein Polizeisprecher in der Nacht sagte. Eine 50-jährige Fahrerin habe das Tier mit ihrem Auto überfahren. Der Wolf starb, die Fahrerin blieb unverletzt. Der Kleinwagen der... Mehr lesen
  • Günther: CDU kann einiges von der CSU lernen
    Berlin (dpa) – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat seine Partei mit Blick auf die anhaltenden Personaldiskussionen aufgefordert, sich ein Beispiel an der Schwesterpartei CSU zu nehmen. «Ich denke, die CDU kann aktuell einiges von der CSU lernen», sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Montag). Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder habe die richtigen Schlüsse aus den vergangenen... Mehr lesen
  • Ministerpräsident Weil besucht den Wollepark in Delmenhorst

    Stephan Weil, der Ministerpräsident von Niedersachsen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

    Delmenhorst (dpa/lni) – Bei einem Rundgang durch das Delmenhorster Brennpunktviertel Wollepark will sich Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) heute über die Zukunftsperspektiven für das Quartier informieren. Weil will mit Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie Menschen aus dem Viertel sprechen, wie Stadtsprecher Timo Frers mitteilte. Dabei soll es nicht nur um die Probleme und Herausforderungen, sondern auch um die positiven... Mehr lesen
  • Enercon-Chef Kettwig: Lassen deutsche Standorte nicht fallen

    Hans-Dieter Kettwig, Geschäftsführer des Windenergieanlagenhersteller Enercon, gibt ein Statement. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa

    Aurich/Magdeburg (dpa) – Der niedersächsische Windanlagenbauer Enercon hat sich trotz des geplanten massiven Stellenabbaus zum Standort Deutschland bekannt. Enercon plane weiter mit den hiesigen Standorten, sicherte Firmenchef Hans-Dieter Kettwig am Montag nach einem Krisentreffen mit Landespolitikern in Magdeburg zu. «Wir können sagen, dass wir den Standort Magdeburg nicht fallen lassen», ergänzte er. Es gelte jetzt, sich mehr auf den... Mehr lesen
  • Tschentscher und Industrie besiegeln Zukunftsbündnis

    Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Bürgermeiser Peter Tschentscher (SPD) und Vertreter der Industrie wollen ein zukunftsgerichtetes Bündnis besiegeln. Es war im April vereinbart und seitdem von Fachgruppen ausgearbeitet worden. Das «Bündnis für die Industrie der Zukunft» soll die Rahmenbedingungen für die Industrie der Hansestadt verbessern, die Zusammenarbeit zwischen ihr und der Forschung stärken und technologische Entwicklungen zu einer klimaschonenderen Produktion... Mehr lesen
  • Verbraucherklage gegen VW: Gericht will Vergleich anregen

    Das VW-Logo auf dem Verwaltungshochhaus vom Volkswagen Werk. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

    Braunschweig (dpa) – Bei der Musterklage für fast eine halbe Million Dieselfahrer gegen Volkswagen sieht das Gericht Möglichkeiten zur Einigung. Er werde im weiteren Verfahrensverlauf Vergleichsgespräche anregen, kündigte der Vorsitzende Richter Michael Neef an. Mit dem zweiten Verhandlungstag wurde am Montag am Braunschweiger Oberlandesgericht (OLG) das Musterverfahren über mögliche Schadenersatzansprüche von VW-Kunden fortgesetzt. Sowohl Volkswagen als auch der Verbraucherzentrale... Mehr lesen
  • 250 Hochschulrektoren treffen sich: Steinmeier spricht

    Frank-Walter Steinmeier. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Zum Semesterbeginn hat der umstrittene AfD-Mitgründer Bernd Lucke mit seinen Vorlesungen eine Debatte um Meinungsfreiheit an Hochschulen ausgelöst. Nun dreht sich auch die Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz in Hamburg um die Themen Wissenschafts- und Meinungsfreiheit. Das war einer Sprecherin zufolge allerdings schon vor Semesterbeginn festgelegt worden. Zu Beginn der Versammlung mit etwa 250 Rektoren und Präsidenten der... Mehr lesen
  • Flensburgs Handballer verlieren 30:32 in Paris

    Ein Handball-Spiel. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Flensburg (dpa) – Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben die vierte Champions-League-Niederlage in Serie kassiert. Der deutsche Meister verlor am Sonntag sein Auswärtsspiel beim französischen Titelträger Paris Saint-Germain mit 30:32 (16:17). Beste Werfer waren Göran Johannessen, Johannes Golla und Marius Steinhauser mit je fünf Toren für Flensburg sowie Sander Sagosen und Mikkel Hansen mit je sieben Treffern für Paris.... Mehr lesen
  • Braunschweig trennt sich von Trainer Flüthmann
    Braunschweig (dpa) – Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig hat sich von Trainer Christian Flüthmann getrennt. Das teilte der Club am Sonntag mit. Zuvor hatte die «Braunschweiger Zeitung» darüber berichtet. Die Niedersachsen hatten nach einem guten Saisonstart zuletzt nur sieben Punkte aus acht Spielen geholt. Nach intensiver Analyse der aktuellen Situation, insbesondere der sportlichen Entwicklung der Mannschaft in den vergangenen Wochen, hätten... Mehr lesen
  • VfL Osnabrück will neues Trainingszentrum bauen

    Das Logo vom VfL Osnabrück. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

    Osnabrück (dpa/lni) – Der VfL Osnabrück will in unmittelbarer Nähe zu seinem Stadion an der Bremer Brücke ein neues Trainingszentrum bauen. «Wir beabsichtigen bereits im kommenden Jahr mit dem Bau eines modernen Trainingszentrums zu beginnen», wird Jürgen Wehlend, Hauptgeschäftsführer des Fußball-Zweitligisten, in einer Vereinsmitteilung vom Sonntag zitiert. Am selben Standort soll in einem zweiten Schritt ein Nachwuchsleistungszentrum entstehen. «Sowohl... Mehr lesen
  • Weiche Flensburg gewint 4:1 beim Hannoverschen SC

    Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Regionalliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 haben sich von der 0:3-Niederlage bei Spitzenreiter VfL Wolfsburg II gut erholt gezeigt. Die Norddeutschen feierten einen 4:1-Erfolg gegen Schlusslicht Hannoverscher SC. Tim Wulff, Christian Jürgensen, Dominic Hartmann und Marvin Ibekwe erzielten die Treffer für den Tabellendritten. Für Holstein Kiel II gab es dagegen beim VfB Oldenburg nichts zu... Mehr lesen
  • THW Kiel bis zu vier Wochen ohne Kapitän Domagoj Duvnjak

    Domagoj Duvnjak (l) vom THW Kiel wirft auf das Tor. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa) – Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel muss bis zu vier Wochen auf seinen Kapitän Domagoj Duvnjak verzichten. Der 31-Jährige habe sich einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen, teilte der Verein am Montag mit. Der Kroate hatte sich beim 32:23-Sieg gegen die TSV Hannover-Burgdorf am Vortag verletzt. Die erste Diagnose nach der Partie bestätigte sich am Montag... Mehr lesen
  • Niedersachsen will Drohnen-Warnsystem für Gefängnisse testen

    Eine Drohne bei Sonnenuntergang. Foto: Felix Kästle/dpa/Symbolbild

    Osnabrück (dpa/lni) – Niedersachsen will ein Drohnen-Warnsystem für Gefängnisse ausprobieren. Es sei ein Test in mehreren Gefängnissen im Land geplant, sagte ein Sprecher des Justizministeriums am Sonntag der dpa. Zuvor hatte die «Neue Osnabrücker Zeitung» über die Pläne berichtet. Nach der Testphase solle entschieden werden, ob weitere Warn-Geräte angeschafft werden. Es laufe eine Ausschreibung für eine Anlage, die Wachleute... Mehr lesen
  • Spandau in Wasserball-Liga weiter ohne Niederlage
    Berlin (dpa/bb) – Rekordmeister Spandau 04 leistet sich in der Deutschen Wasserball-Liga weiter keinen Ausrutscher. Die Berliner gewannen am Samstag mit 16:7 (5:2,4:3,3:1,4:1) gegen die White Sharks Hannover und festigten mit dem fünften Sieg im fünften Ligaspiel die Tabellenführung. Ohne die Stammkräfte Stefan Pjesivac, Ben Reibel und Kapitän Marko Stamm begnügte sich der Gastgeber in der Schwimmhalle Schöneberg mit... Mehr lesen
  • 13-Jähriger rettet Senior im Rollstuhl

    Blaulicht leuchtet an einem Rettungsdienstwagen. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild

    Burgwedel (dpa/lni) – Mit seinem mutigen Einsatz hat ein Junge einen 87-Jährigen vor schlimmen Verletzungen bewahrt und ihm vielleicht sogar das Leben gerettet. Der 13-Jährige habe Hilfeschreie gehört und die nicht verschlossene Wohnung des Seniors in einem Mehrfamilienhaus in Großburgwedel bei Hannover betreten, sagte ein Feuerwehrsprecher am Sonntag. Dort war dem 87-Jährigen, der im Rollstuhl sitzt, beim Anzünden seines... Mehr lesen
  • 21-Jähriger schläft im Gleisbett: Von Zug überrollt

    Ein Rettungsfahrzeug fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Ein betrunkener 21-Jähriger ist am Bahnhof Hamburg-Dammtor von einem Regionalexpress überrollt und verletzt worden. Der Mann habe ersten Erkenntnissen zufolge am frühen Samstagmorgen schlafend im Gleisbett des Bahnhofs gelegen, teilte die Bundespolizei mit. Der Führer eines aus Kiel kommenden Regionalzuges bemerkte den augenscheinlich schlafenden Mann beim Einfahren und leitete eine Schnellbremsung ein. Trotzdem konnte er nicht... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 93