Newsticker für Norddeutschland

  • Polizist nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung versetzt
    Hannover (dpa/lni) – Gegen eine Führungskraft der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen gibt es Vorwürfe wegen sexueller Belästigung. Sie seien in einem anonymen Schreiben erhoben werden, sagte Behördensprecher Christian Wenzel am Dienstag. Ihm zufolge wurde der Mann, der bislang Chef von rund 160 Polizistinnen und Polizisten war, aus Fürsorgegründen intern versetzt. «Er nimmt jetzt eine andere Tätigkeit wahr», sagte er. «Wir... Mehr lesen
  • Wasserleiche in Norderelbe entdeckt
    Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – In der Norderelbe vor Hamburg-Veddel ist am Dienstag eine Leiche gefunden worden. Vermutlich handele es sich um einen toten Mann, der schon längere Zeit im Wasser gelegen habe, sagte ein Polizeisprecher. Der Kapitän eines Binnenschiffs habe den Toten am Morgen im Bereich einer Werft entdeckt. Der Leichnam wurde von der Feuerwehr geborgen und ins Institut für... Mehr lesen
  • Späte Tore bei Lübecks Heimsieg gegen Havelse
    Hamburg (dpa/lno) – Die Regionalliga-Fußballer des VfB Lübeck haben sich am Montagabend erst in der Nachspielzeit den 3:1-Erfolg gegen den Abstiegskandidaten TSV Havelse gesichert. In der 74. Minute hatte Tommy Grupe den VfB in Führung geschossen, doch drei Minuten vor dem Schlusspfiff wurde Torwart Benjamin Gommert nach zuletzt sieben Spielen ohne Gegentor von Erhan Yilmaz bezwungen. Die Hausherren bewiesen... Mehr lesen
  • Sängerin Kerstin Ott startet Deutschlandtour in Bremen
    Sängerin Kerstin Ott. Foto: Jens Kalaene/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Die Sängerin und Songwriterin Kerstin Ott geht im Herbst auf Deutschlandtournee. Auftakt ist am 20. November in Bremen. Danach folgen Auftritte in Braunschweig, Düsseldorf, Schwerin, Berlin und Zwickau, wie es in einer Mitteilung am Dienstag hieß. Im Gepäck hat sie ihr aktuelles Album «Mut zur Katastrophe». Die 37-Jährige schaffte mit der Single «Die immer lacht» 2016... Mehr lesen
  • Uli Stein: Der HSV muss rechtzeitig die Weichen stellen
    Der ehemalige Fussball-Torwart Uli Stein. Foto: Thomas Frey/Archiv
    Hamburg (dpa) – Der ehemalige HSV-Torhüter Uli Stein geht von der sofortigen Rückkehr des Hamburger Zweitligisten in die Fußball- Bundesliga aus. «Ich denke, dass Köln und Hamburg die ersten Plätze unter sich ausmachen», sagte 64-Jährige am Montagabend bei der Verleihung des Deutschen Sportjournalistenpreises in der Hansestadt. Allerdings habe der Hamburger SV, für den Stein von 1980 bis 1987 und... Mehr lesen
  • Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» muss erneut in die Werft
    Helgoland-Katamaran «Halunder Jet». Foto: Bodo Marks/Archiv
    Hamburg/Helgoland (dpa/lno) – Kurz nach dem Start in die neue Saison muss der Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» schon wieder in die Werft. «Dort werden die restlichen Arbeiten beendet, mit denen die Werft nicht fertig geworden ist», sagte Geschäftsführerin Birte Dettmers am Dienstag. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Die Arbeiten sollen von Dienstag bis Donnerstag dauern, von Freitag an sei der... Mehr lesen
  • Neue Ideen für Lärmschutz für Bad Schwartau
    CDU-Politiker Reinhard Sager. Foto: Carsten Rehder/Archiv
    Eutin (dpa/lno) – Im Streit zwischen der Stadt Bad Schwartau und der Deutschen Bahn um den übergesetzlichen Lärmschutz an der Bahntrasse zum geplanten Ostseetunnel zeichnet sich möglicherweise eine Lösung ab. In einer Sitzung aller Beteiligten hätten sich neue Alternativen ergeben, die jetzt von Experten bewertet und berechnet werden müssten, sagte der Landrat des Kreises Ostholstein, Reinhard Sager (CDU), am... Mehr lesen
  • Kind rechnet mit Signalwirkung von 96-Machtwechsel
    Martin Kind. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
    Hannover (dpa) – Nach dem Machtwechsel bei Hannover 96 rechnet der bisherige Präsident Martin Kind mit Konsequenzen auch für andere Fußball-Clubs. Der 74 Jahre alte Mehrheitsgesellschafter der Profi-Gesellschaft kann sich vorstellen, dass auch in anderen Vereinen die Fan-Basis an die Spitze strebt. «Ich schließe nicht aus, dass diese Entscheidung ein Signal an die Szene bundesweit ist. Es gibt diesen... Mehr lesen
  • Zwölf vorläufige Festnahmen bei Razzia im Bremer Clan-Milieu
    Blick in eine Halle mit Cannabispflanzen, die von der Polizei beschlagnahmt wurden. Foto: Polizei Bremen
    Bremen (dpa/lni) – Der Polizei ist mit einer Razzia in Bremen und im niedersächsischen Umland ein Schlag gegen die Clan- und Drogen-Kriminalität gelungen. Rund 350 Beamte, darunter Spezialkräfte, durchsuchten am Dienstag an mehreren Standorten insgesamt 22 Objekte und beschlagnahmten dabei auch eine sogenannte Indoorplantage mit rund 2000 Cannabispflanzen. Es gab zwölf vorläufige Festnahmen, wie die Polizei mitteilte. Der Aktion... Mehr lesen
  • Suzi Quatro rockt wie eh und je: Neues Album
    Suzi Quatro stellt ihr neues Album vor. Foto: Christian Charisius/Archiv
    Hamburg (dpa) – Seit mehr als fünf Jahrzehnten wirbelt die Sängerin und Bassistin Suzi Quatro mit einer Kraft über die Bühne, die ihresgleichen sucht. Mit «Can the Can» und «If you can’t give me love» wurde die US-Amerikanerin berühmt, mehr als 55 Millionen Tonträger hat sie verkauft, sie gilt als erste erfolgreiche Rocksängerin in Europa. Am 29. März veröffentlicht... Mehr lesen
  • Göttinger Rathaus nach Bombendrohung geräumt
    Das Neue Rathaus in Göttingen. Foto: Swen Pförtner/Archiv
    Göttingen (dpa/lni) – In mindestes sechs deutschen Städten, darunter in Göttingen, sind am Dienstag nach Drohungen die Rathäuser evakuiert worden. Das Neue Rathaus in Göttingen wurde am Morgen nach einer anonymen Bombendrohung geräumt und nach Sprengstoff durchsucht. Spezialhunde hätten aber nichts Verdächtiges gefunden, teilte die Polizei mit. Nach Angaben der Stadtverwaltung hatte ein unbekannter Absender am Morgen in einer... Mehr lesen
  • Künftig fest angestellte Sonderpädagogen an allen Schulen
    Hannover (dpa/lni) – Vom kommenden Schuljahr an sollen Förderschullehrer an allen allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen fest eingestellt werden können. Das kündigte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am Dienstag als einen Baustein zur Weiterentwicklung der inklusiven Schule an. Bisher werden Sonderpädagogen von Förderschulen abgeordnet. «Es ist Vieles auf den Weg gebracht worden und gelungen, aber es liegt auch noch sehr... Mehr lesen
  • Bewaffneter Räuber überfällt Hotel
    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
    Bad Oldesloe (dpa/lno) – Ein bewaffneter Mann hat ein Hotel in Bad Oldesloe im Kreis Stormarn überfallen. Der Täter sei spät in der Nacht an den Tresen der Rezeption gekommen und habe einen 29 Jahre alten Angestellten mit einer Waffe – vermutlich eine Pistole – bedroht, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Anschließend forderte er die Herausgabe von Bargeld aus... Mehr lesen
  • Hochrisikospiele: Bremens Innensenator greift die DFL an
    Ulrich Mäurer (SPD), Innensenator von Bremen, bei einer Pressekonferenz. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv
    Berlin (dpa) – Am Tag der Verhandlung vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Bremens Innensenator Ulrich Mäurer erneut heftige Kritik an der Deutschen Fußball Liga geübt. Grund ist die seiner Meinung nach uneinsichtige Haltung der DFL in Fragen der Finanzierung von Hochrisikospielen im deutschen Fußball. «Wir haben eine Profi-Liga, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 4,4 Milliarden Euro... Mehr lesen
  • 150 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand
    Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archiv
    Hattstedt (dpa/lno) – Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Hattstedt (Kreis Nordfriesland) ist in der Nacht zum Dienstag ein Schaden von rund 150 000 Euro entstanden. Das Feuer sei zunächst in einem Anbau des Hauses ausgebrochen und habe sich dann auf den Dachstuhl des Haupthauses ausgeweitet, sagte ein Polizeisprecher. Alle Bewohner konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.... Mehr lesen
  • Planunterlagen für Fehmarnbelttunnel liegen aus
    Visualisierung des geplanten Fehmarnbelt-Tunnels zwischen Deutschland und Dänemark. Foto: ICONO A/S für Femern A/S/Femern A/S//Archiv
    Kiel/Kopenhagen (dpa/lno) – Die Bauarbeiten am Fehmarnbelttunnel können auf dänischer Seite beginnen. Darauf habe man sich am Dienstag parteienübergreifend verständigt, nachdem das Projekt bereits Anfang Februar grünes Licht von den deutschen Behörden erhalten habe, teilte das dänische Verkehrsministerium in Kopenhagen mit. «Jetzt ist es an der Zeit, die Bauarbeiten des Tunnels unter dem Fehmarnbelt einzuleiten», erklärte Verkehrsminister Ole Birk... Mehr lesen
  • Auto fängt während der Fahrt Feuer
    Hilter (dpa/lni) – Auf der Autobahn 33 in der Nähe der Gemeinde Hilter am Teutoburger Wald (Landkreis Osnabrück) hat ein Auto während der Fahrt Feuer gefangen. Der Fahrer habe am Montagabend plötzlich Rauch aus seinem Handschuhfach kommen sehen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Daraufhin stellte er sein Auto auf dem Standstreifen ab und bracht sich in Sicherheit. In wenigen... Mehr lesen
  • Annett Louisan achtet seit Geburt ihres Kindes mehr auf sich
    Sängerin Annett Louisan tritt bei der Show ?Alle singen Kaiser- Das große Schlagerfest? auf. Foto: Sebastian Willnow/Archiv
    Hamburg (dpa) – Sängerin Annett Louisan («Das Gefühl») ist seit der Geburt ihrer Tochter vorsichtiger und achtet mehr auf sich. «Ich versuche schon, auf mich aufzupassen und fit zu bleiben. Das ist eine große Lebensumstellung gewesen», sagte die 41-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. «Ich habe vorher wenig geschlafen, war viel unterwegs und habe ein durchaus exzessives Leben in... Mehr lesen
  • Miniaturenpark «Kleiner Harz» bereitet Jubiläumssaison vor
    Figuren stehen auf der Rathaustreppe im Miniaturenpark. Foto: Matthias Bein/Archiv
    Wernigerode (dpa) – Mehr als 180 000 bunte Frühblüher stimmen im Miniaturenpark «Kleiner Harz» und im Bürgerpark Wernigerode auf die neue Saison ein. Vom 13. April an sei wieder Leben auf dem 15 Hektar großen, ehemaligen Landesgartenschaugelände, teilte die Park und Garten GmbH in Wernigerode mit. Über den Winter seien die Modelle auf Vordermann gebracht worden, jetzt würden sie... Mehr lesen
  • Studierende in Braunschweig müssen in Zirkuszelt umziehen
    Auf dem Universitätsgelände der Technischen Universität Braunschweig steht ein Zirkuszelt mit einem Rednerpult. Foto: Christophe Gateau
    Braunschweig (dpa/lni) – Sanierungsarbeiten am Hörsaalgebäude zwingen Studierende der Technischen Universität Braunschweig zum Umzug in ein Zirkuszelt. Die Vorbereitungen seien abgeschlossen, die Generalprobe bei einer Abendveranstaltung habe tadellos geklappt, sagte eine Sprecherin der Uni. Als Ersatz für das Audimax steht auf einer Rasenfläche das beheizbare und beleuchtete Zelt für rund 800 Studierende parat. Mit der Sanierung im Audimax sollen... Mehr lesen
  • Hamburger Mehrfamilienhaus nach Brand evakuiert
    Ein Rauchmelder, umgeben von Rauch, hängt an einer Zimmerdecke einer Wohnung. Foto: Peter Steffen/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Bei einem Brand im Hamburger Stadtteil Horn hat die Feuerwehr am Montag ein neunstöckiges Mehrfamilienhaus evakuieren müssen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster im dritten Stock, sagte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Drei Wohnungen wurden bei dem Feuer so stark beschädigt, dass sie vorerst unbewohnbar bleiben. Das zuständige Bezirksamt kümmerte sich um... Mehr lesen
  • Itzehoer Versicherungen melden kontinuierliches Wachstum
    Der Vorstandsvorsitzende der Itzehoer Versicherungen, Uwe Ludka, schaut in die Kamera. Foto: Wolfgang Runge/Archiv
    Itzehoe (dpa/lno) – Die Itzehoer Versicherungen haben für das Geschäftsjahr 2018 die Beitragsgrenze von einer halben Milliarde Euro signifikant übersprungen. Bei einer Bilanzpressekonferenz am Dienstag in Itzehoe (Kreis Steinburg) will der Vorstandsvorsitzende Uwe Ludka Einzelheiten zur Unternehmensentwicklung mitteilen. Die Itzehoer Versicherungen gehören in Schleswig-Holstein nach eigenen Angaben zu den Marktführern bei Autoversicherungen. Mehr lesen
  • Alternative zum Töten männlicher Küken erforscht
    Männliche Küken bei der Einstallung des 100.000. «Hähnlein» der Erzeugergemeinschaft Fürstenhof. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
    Hannover (dpa) – Mit einer neuen Geflügel-Zuchtlinie lässt sich einem Forschungsprojekt zufolge das millionenfache Töten männlicher Küken verhindern. Das Konzept ziele darauf ab, das Tierwohl zu verbessern, teilte die Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) mit. Beim so genannten Zweinutzungshuhn dienen die weiblichen Tiere als Legehennen, die männlichen werden für die Fleischproduktion genutzt – wie es vor der Industrialisierung üblich war.... Mehr lesen
  • Zwei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver auf B72
    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv
    Cloppenburg (dpa/lni) – Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bundesstraße 72 zwischen Cloppenburg und Emstek (Landkreis Cloppenburg) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Wagen eines 25-Jährigen am Montagabend beim Überholen eines Lastwagens in den Gegenverkehr. Der Unfallverursacher streifte beim Einscheren den Lkw und stieß mit dem Auto eines 34-Jährigen frontal zusammen. Beide Autofahrer... Mehr lesen
  • Toter bei Autounfall auf der Köhlbrandbrücke
    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist an einem Einsatzort zu sehen. Foto: Patrick Seeger/Archiv
    Hamburg (dpa/lno) – Bei einem Unfall in Hamburg auf der Köhlbrandbrücke ist der Beifahrer des verunglückten Wagens ums Leben gekommen. Ein 22-Jähriger hatte mit seinem Auto am Montagabend in Fahrtrichtung Wilhelmsburg einen Lastwagen gestreift und war ins Schleudern geraten, wie die Polizei mitteilte. Der Mann wurde leicht verletzt. Sein 24 Jahre alter Beifahrer starb noch am Unfallort. Nach einer... Mehr lesen
  • Steuerfahnder decken Betrug in Restaurants mit Testessen auf
    Ein Mann fotografiert den Eingang zum Landgericht Osnabrück. Foto: Friso Gentsch/Archiv
    Osnabrück (dpa) – Zwei Männer aus Gelsenkirchen sollen manipulierte Kassensysteme an Asiarestaurants in ganz Deutschland geliefert haben – seit Dienstag müssen sie sich deswegen in Osnabrück vor dem Landgericht verantworten. Vorgeworfen wird ihnen unter anderem Beihilfe zur Steuerhinterziehung. «kdm.exe» lautete die Softwaredatei, mit denen die beiden aus Hongkong stammenden Deutschen ihr Kassensystem namens «Win-Restaurant» an die Restaurantbetreiber auslieferten. Damit... Mehr lesen
  • Hannover Messe 2019: Weltgrößter Industrietreff startet
    Blick in eine Messehalle der Hannover Messe. Foto: Ole Spata/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Den neuesten Stand bei den Möglichkeiten vernetzter Produktionsabläufe («Industrie 4.0») will die Hannover Messe auch in diesem Jahr abbilden. Zu den Schwerpunkten der nach Veranstalterangaben weltgrößten Leistungsschau zählen künstliche Intelligenz, das maschinelle Lernen sowie der Mobilfunkstandard 5G, der etwa fürs autonome Fahren oder die Zusammenarbeit von Robotern als Voraussetzung gilt. Die Organisatoren wollen heute den Vorhang... Mehr lesen
  • Verteidiger: Angeklagte nicht an Tötung beteiligt
    Ein Fahrzeug der Polizei steht vor dem Landgericht Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines 15-Jährigen in Bremen haben die Verteidiger die Tatbeteiligung der drei Angeklagten bestritten. Zwei 26 und 37 Jahre alte Brüder und ihr zur Tatzeit minderjähriger Neffe sollen den jungen syrischen Flüchtling in der Silvesternacht 2016/2017 mit Tritten und Schlägen tödlich verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft hatte für einen damals 16-Jährigen eine... Mehr lesen
  • Oliver Kahn in Hamburg als bester TV-Sportexperte geehrt
    Der Sportjournalist Gerd Rubenbauer, Preisträger in der Kategorie "Lebenswerk". Foto: Axel Heimken
    Hamburg (dpa/lno) – Der frühere Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn ist am Montagabend in Hamburg als «Bester Sportexperte» im Fernsehen ausgezeichnet worden. Das ergab eine Abstimmung unter 20 000 Sportlern mit Bundes- und Landeskaderstatus sowie unter Teamsportlern aus Bundesligen. Der 49-jährige Kahn ist im ZDF als Fußball-Experte tätig. Im Grand-Hotel Elysée in der Hansestadt wurde in Anwesenheit zahlreicher Prominenter zum achten... Mehr lesen
  • Bauarbeiten behindern Schienenverkehr am Wochenende
    Bremen (dpa/lni) – Wegen der Erneuerung der Eisenbahnbrücke über den Fluss Ochtum auf der Strecke Bremen–Osnabrück müssen sich Bahnfahrgäste von Donnerstag bis zum Montagfrüh (1. April) auf Behinderungen im Schienenverkehr einstellen. Durch die Bauarbeiten zwischen Dreye und Kirchweyhe ist der Streckenabschnitt nach Bahnangaben nur eingleisig befahrbar. Auch Arbeiten an einem elektronischen Stellwerk behindern den Schienenverkehr. Betroffen sind sowohl Züge... Mehr lesen
  • Missglückte Geburtshilfe: Tierarzt muss ins Krankenhaus
    Itzehoe (dpa/lno) – Ein Tierarzt hat die Geburtshilfe bei einem Kamel in einem kleinen Wanderzirkus in Itzehoe mit einem gebrochenen Bein bezahlt. Die fünf Jahre alte Kamel-Mutter sei während des Geburtsvorgangs in der Nacht zum Montag mit ihrem vollen Gewicht von 700 bis 800 Kilogramm auf ihn gestürzt, sagte Zirkusdirektor Sandro Frank. Wegen seiner Verletzung konnte der Tierarzt die... Mehr lesen
  • Verbraucherschützer warnen: Falsche Rundfunkgebührbescheide
    Bremen (dpa/lni) – In vielen Briefkästen in Bremen und Bremerhaven landen nach Angaben von Verbraucherschützern derzeit gefälschte Zahlungsbescheide für Rundfunkgebühren. «Die Schreiben sind gut gemacht und sehen echt aus», warnte die Rechtsreferentin der Verbraucherzentrale Bremen, Nicole Mertgen, am Montag. Die Bescheide tragen demnach offizielle Logos vom Norddeutschen Rundfunk, der ARD, vom ZDF und Deutschlandradio. Die Empfänger werden aufgefordert, den... Mehr lesen
  • Zweiter Rassismus-Vorfall bei Länderspiel? Polizei ermittelt
    Wolfsburg (dpa) – Knapp eine Woche nach dem Rassismus-Eklat während des Fußball-Länderspiels zwischen Deutschland und Serbien hat die Polizei in Wolfsburg ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Beleidigung eingeleitet. Nach Angaben der Polizei hatte sich ein Zeuge schriftlich beim Deutschen Fußball-Bund gemeldet und angezeigt, dass zwei Zuschauer während des Spiels am Mittwochabend mehrere Spieler rassistisch beleidigt... Mehr lesen
  • Gestohlene Wagen auf Fahrt Richtung Osten gestoppt
    Wolfsburg (dpa/lni) – Nach dem Diebstahl von drei hochwertigen Autos in Wolfsburg hat die Polizei zwei der Diebe auf der Fahrt Richtung Osten stoppen können. Im Fall des ersten Wagens wurde der Besitzer in der Nacht zum Montag durch Geräusche auf den Diebstahl aufmerksam, wie die Polizei mitteilte. Die alarmierte Autobahnpolizei sichtete das Auto auf der A2 Richtung Berlin.... Mehr lesen
  • Wieder mehr als 800 Temposünder im Harz geblitzt
    Wieder mehr als 800 Temposünder im Harz geblitzt. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
    Torfhaus (dpa/lni) – Dass regelmäßig über Tempokontrollen am Torfhausberg im Harz berichtet wird, hält viele Wochenendausflügler nicht vom Rasen ab. Wie die Polizei am Montag berichtete, wurden auf dem Tempo-60-Abschnitt der B4 allein am Sonntag mehr als 800 Temposünder geblitzt. Knapp 300 davon waren so schnell, dass es nicht bei kostenpflichtigen Verwarnungen bleibt. Weil sie mindestens 21 Stundenkilometer zu... Mehr lesen
  • Nach zwölf Automatensprengungen vier Tatverdächtige gefasst
    Hannover (dpa/lni) – Nach der Sprengung von zwölf Fahrkartenautomaten in der Region Hannover binnen drei Monaten hat die Polizei vier Tatverdächtige im Alter von 21 bis 34 Jahren gefasst. Drei von ihnen kamen in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Fahnder hatten am Freitag fünf Wohnungen in Sehnde, Lehrte und Burgdorf durchsucht und dabei Bargeld, Sprengmaterial sowie eine... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 121