Newsticker für Norddeutschland

  • Eisbrecher «Polarstern» startet Richtung Arktis
    Die «Polarstern», deutsches Forschungsschiff des Alfred-Wegener-Insituts, liegt im Hafen. Foto: Esther Horvath/Archivbild
    Tromsø (dpa) – Die Vorfreude steht dem Leiter der größten bisherigen Arktis-Expedition ihrer Art ins Gesicht geschrieben. «Es passiert. Es passiert wirklich», sagt Markus Rex am Freitag bei einer Pressekonferenz im norwegischen Tromsø. Wenige Stunden später sollte es für den deutschen Eisbrecher «Polarstern» losgehen in Richtung der zentralen Arktis. Dort wollen die Forscher das Schiff einfrieren lassen, um während... Mehr lesen
  • Norddeutsches KI-Kompetenzzentrum erhält Förderung vom Bund
    Daniel Günther (CDU) trägt eine VR-Brille. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Das norddeutsche Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin hat eine Förderzusage vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten. Rund zehn Millionen Euro sollen in das Verbundprojekt fließen, das sich mit dem Ausbau intelligenter Gesundheitssysteme beschäftigt, wie die Hamburger Wissenschaftsbehörde am Freitag mitteilte. Die Mittel sind im Entwurf des Bundeshaushalts vorgesehen, der noch vom Bundestag... Mehr lesen
  • Göttinger Basketballer ohne Kapitän
    Göttingens Trainer Johan Roijakkers gestikuliert am Spielfeld. Foto: Swen Pförtner
    Göttingen (dpa) – Basketball-Bundesligist BG Göttingen geht ohne einen Kapitän in die neue Saison. Trainer Johan Roijakkers begründete diesen ungewöhnlichen Schritt am Freitag mit der Struktur seines Kaders nach dem Weggang der beiden dominierenden Spieler Michael Stockton (Cholet Basket) und Derek Willis (ratiopharm Ulm). «Ich finde es blöd, einen Kapitän zu wählen, wenn man keine Kapitänsperson hat. Das Thema... Mehr lesen
  • Tausende demonstrieren in Schleswig-Holstein für Klimaschutz
    Demonstranten der Bewegung Fridays for Future starten zu einem Demonstrationszug. Foto: Carsten Rehder
    Kiel (dpa/lno) – Tausende Schüler und Erwachsene in ganz Schleswig-Holstein haben sich am globalen Klimastreik der Fridays for Future Bewegung beteiligt. Zur landesweit größten Demonstration kamen am Freitag nach Angaben der Polizei in Kiel etwa 10 000 bis 15 000 Menschen. In Lübeck waren es laut Polizei 6000 Demonstranten, in Flensburg 3000. In insgesamt 30 Orten im Norden hatten die... Mehr lesen
  • Länder dringen auf Rauchverbot in Autos mit Kindern
    Ein rauchender Autofahrer. Foto: Arno Burgi/Archivbild
    Berlin (dpa/lni) – Vor gefährlichem Zigarettenqualm im Auto sollen Kinder, Jugendliche und Schwangere künftig geschützt werden: Ein Rauchverbot sei längst überfällig, wenn Minderjährige und Schwangere mitfahren, sagte Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) am Freitag im Bundesrat, wo ein entsprechender Gesetzesantrag beraten wurde. Der Initiative aus Nordrhein-Westfalen schlossen sich neben Niedersachsen und Bremen auch Hamburg und Schleswig-Holstein an. Sie streben... Mehr lesen
  • AfD-Führung hört Kontrahenten aus Bremen an
    Der AfD-Politiker Frank Magnitz. Foto: Daniel Reinhardt/Archivbild
    Berlin (dpa) – Im Streit in der Bremer AfD will die Spitze der Bundespartei kommende Woche über mögliche Konsequenzen entscheiden. Der Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz und sein Parteikollege Thomas Jürgewitz hatten am Freitag in Berlin nacheinander Gelegenheit, dem Parteivorstand ihre Sicht der Dinge darzulegen. Beide werfen sich gegenseitig parteischädigendes Verhalten vor. Wie ein Parteisprecher mitteilte, wurde anschließend jedoch kein Beschluss... Mehr lesen
  • Familie auf Langeoog kämpft weiter für schärfere Klimaziele
    Eine Frau trägt bei der Fridays for Future Demonstration ein Schild mit der Aufschrift "Thank you Greta". Foto: Jens Büttner/Archivbild
    Langeoog (dpa/lni) – Für mehr Klimaschutz sind am Freitag auch Bewohner der ostfriesischen Inseln auf die Straße gegangen. Allein auf Langeoog zählten die Veranstalter rund 200 Teilnehmer. Unter ihnen war auch Maike Recktenwald, die 2018 mit ihrer Klage für schärfere Klimaziele vor dem EU-Gericht gescheitert war. Ihre Familie wohnt seit vier Generationen auf Langeoog und besitzt dort eine Gaststätte.... Mehr lesen
  • Institut für Weltwirtschaft kritisiert Klimapaket als mutlos
    Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft. Foto: Frank Molter/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Das Klimapaket der großen Koalition stößt beim Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel auf harte Kritik. «Das Maßnahmenpaket von 50 Milliarden Euro enthält eine große Anzahl von Initiativen, die schlecht abgestimmt sind und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit ineffektiv und teuer sein werden», erklärte IfW-Präsident Gabriel Felbermayr am Freitag. «Eine große Herausforderung wird es sein, Mitnahmeeffekte zum... Mehr lesen
  • 26 000 Menschen demonstrieren in Hannover für Klimaschutz
    Zahlreiche Demonstranten halten Protestplakate in den Händen. Foto: Sina Schuldt/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Der globale Streiktag der Fridays-for-Future-Bewegung für mehr Klimaschutz hat auch in Niedersachsens Landeshauptstadt Zehntausende mobilisiert. Die Polizei zählte bis zum Freitagnachmittag mehr als 26 000 Teilnehmer in Hannover, wie sie per Twitter meldete. Nach Angaben der Veranstalter waren es sogar 30 000 Menschen. In vielen weiteren niedersächsischen Städten hatten die Klimaaktivisten und ein Bündnis aus Kirchen,... Mehr lesen
  • Kohlkönig Habeck kommt zum Oldenburger Kramermarkt
    Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Foto: Kay Nietfeld/Archivbild
    Oldenburg (dpa/lni) – Grünen-Chef Robert Habeck (50) kommt als neuer Oldenburger Grünkohlkönig zum Festumzug beim 412. Kramermarkt der Stadt. Habeck werde in einer Kutsche zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (SPD) den Umzug am 28. September anführen, teilte die Stadt am Freitag mit. Der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen soll bei der Traditionsveranstaltung auch die Festrede halten. Habeck ist seit... Mehr lesen
  • Möglicher SPD-Vorsitz präsentieren sich Genossen im Norden
    Olaf Scholz, Klara Geywitz, Nina Scheer, Karl Lauterbach zur Kandidatenvorstellung für den SPD-Vorsstz. Foto: Christian Charisius/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Die Bewerber um den Bundesvorsitz der SPD stellen sich am Samstag den Parteimitgliedern in Schleswig-Holstein vor. Der Landesverband rechnete am Freitag mit rund 700 Interessierten. Alle sieben Kandidaten-Duos werden vertreten sein, wie eine Sprecherin sagte. Die Veranstaltung ist die 15. von 23 Regionalkonferenzen. Zu den Bewerbern gehören mit der Bundestagsabgeordneten Nina Scheer aus dem Kreis Herzogtum... Mehr lesen
  • Hecking vor Aue-Spiel: Änderungen in der Startelf möglich
    Hamburgs Trainer Dieter Hecking spricht in der Pressekonferenz des HSV im Volksparkstadion. Foto: Axel Heimken/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – HSV-Trainer Dieter Hecking hat Änderungen in der Startelf des Hamburger SV für das Zweitliga-Spiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen Erzgebirge Aue nicht ausgeschlossen. Diese hätten aber nichts mit der Derby-Niederlage am Montag beim FC St. Pauli zu tun, betonte der Fußball-Lehrer am Freitag. «Es ist so, dass du immer überlegst, ob du Veränderungen in der Aufstellung... Mehr lesen
  • «Verdammt schwer»: Osnabrück hat vor St. Pauli Respekt
    Osnabrücks Trainer Daniel Thioune steht an der Seitenlinie. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
    Osnabrück (dpa/lni) – Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück hat vor seinem nächsten Gegner FC St. Pauli großen Respekt. «Wenn St. Pauli bei uns das auf den Platz bekommt, was sie im Derby gespielt haben, wird es verdammt schwer», sagte VfL-Trainer Daniel Thioune am Freitag in Anspielung auf den 2:0-Sieg des FCSP gegen den Aufstiegsfavoriten Hamburger SV. An der Bremer Brücke in... Mehr lesen
  • Räuber überfallen Kiosk: Zwei Schachteln Zigaretten Beute
    Hamburg (dpa/lno) – Zwei bewaffnete Räuber haben Donnerstagabend einen Kiosk in Hamburg-Dulsberg überfallen. Sie bedrohten einen 29 Jahre alten Angestellten mit Schusswaffen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Da sich der Angestellte weigerte, ihnen Bargeld zu geben, schlugen sie ihn mit einer der Waffen auf den Hinterkopf. Der 29-Jährige erlitt eine Platzwunde. Die Täter flüchteten mit zwei Schachteln Zigaretten.... Mehr lesen
  • Werder-Präsident kritisiert Tönnies und sieht eine Chance
    Hubertus Hess-Grunewald, Präsident von Werder Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/Archivbild
    Bremen (dpa) – Werder Bremens Präsident Hubertus Hess-Grunewald hat die Afrika-Äußerungen von Clemens Tönnies aus dem August scharf kritisiert. In dessen Rückkehr an die Spitze des Aufsichtsrats von Schalke 04 sieht der Werder-Funktionär aber auch eine Chance. «Es wäre sehr hilfreich, wenn Clemens Tönnies ein Signal senden würde, dass er den Schaden erkannt und die Kritik verstanden hat. Ein... Mehr lesen
  • Zahl der Autodiebstähle in Niedersachsen gestiegen
    Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Entgegen dem Bundestrend ist die Zahl der Autodiebstähle in Niedersachsen im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Zwischen Harz und Nordsee verschwanden 1463 Fahrzeuge, das waren 14,9 Prozent mehr als 2017. Bundesweit wurden 16 613 Autos gestohlen – ein Rückgang um 12,7 Prozent. Das geht aus einem am Freitag veröffentlichten Lagebericht des Bundeskriminalamt (BKA) hervor. In Bremen sank... Mehr lesen
  • 70 000 setzen in Hamburg Zeichen für besseren Klimaschutz
    Ein Junge sitzt bei einer Demonstration auf den Schultern seines Vaters. Foto: Christian Charisius
    Hamburg (dpa/lno) – Mindestens 70 000 Menschen – und damit mehr als doppelt so viele wie erwartet – haben in Hamburg ein eindrucksvolles Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Sie folgten am Freitag einem Aufruf der Bewegung Fridays for Future zum globalen Klimastreik. An dem kilometerlangen Protestzug hinter dem Banner «#allefürsKlima» durch die Innenstadt beteiligten sich neben Schülern und Studenten... Mehr lesen
  • Stiftung ruft im Streit um Welfenschatz Supreme Court an
    Ein Kuppelreliquiar (Ende 12. Jahrhundert) ist im Bode-Museum als Teil des Welfenschatzes zu sehen. Foto: Stephanie Pilick/Archivbild
    Berlin/Washington (dpa) – Im seit Jahren andauernden Streit zwischen Nachfahren jüdischer Kunsthändler und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz um den Welfenschatz hat die Stiftung den Obersten Bundesgerichtshof der USA angerufen. «Die SPK hat den Supreme Court gebeten, sich mit der Frage zu befassen, ob ein amerikanisches Gericht für eine Klage gegen eine ausländische Regierung und ein von ihr getragenes Museum... Mehr lesen
  • Derbysieg gibt St. Pauli Selbstvertrauen und Motivation
    St. Paulis Trainer Jos Luhukay freut sich nach dem Spiel über den Sieg seiner Mannschaft. Foto: Christian Charisius/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte das Selbstvertrauen aus dem Derby-Sieg gegen den Hamburger SV mit in das Auswärtsspiel am Sonntag beim VfL Osnabrück nehmen. «Es gibt nichts Schöneres, als jetzt wieder auf das nächste Spiel zu schauen, nachdem wir am Montag in einer Wahnsinns-Atmosphäre erfolgreich waren. Das gibt auch für das kommende Spiel noch einmal ein... Mehr lesen
  • Deutlich weniger Autodiebstähle
    In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archivbild
    Wiesbaden/Kiel (dpa) – Die Zahl der Autodiebstähle ist im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein überdurchschnittlich stark gesunken. 2018 wurden im nördlichsten Bundesland 419 Pkw entwendet und damit 22,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Das geht aus Zahlen hervor, die das Bundeskriminalamt (BKA) am Freitag veröffentlichte. Demnach verschwanden in Deutschland insgesamt 16 613 Autos dauerhaft, ein Minus im Vergleich zum Vorjahr... Mehr lesen
  • Über 30 000 Menschen demonstrieren in Bremen für Klimaschutz
    Eine «Fridays for Future»-Demonstration, hier in Berlin. Foto: Tom Weller
    Bremen (dpa/lni) – Mehr als 30 000 Menschen haben am Freitag in Bremen für den Schutz des Weltklimas protestiert. Die Polizei sprach von 31 000 Teilnehmern, die am Klimastreik der Bewegung Fridays for Future teilnahmen. Nach einem Marsch vom Hauptbahnhof durch die Stadt durften aus Sicherheitsgründen nicht alle Demonstranten auf den Marktplatz am historischen Rathaus der Stadt. Bei der... Mehr lesen
  • Ausstellung hinterfragt den Mythos der alten Sachsen
    Das Landesmuseum in Braunschweig. Foto: Peter Steffen/Archivbild
    Braunschweig (dpa/lni) – Edler Schmuck, Waffen aus Gräbern, Handschriften und königliche Urkunden – die Ausstellung «Saxones» in Braunschweig zeigt die Welt der Menschen, die im ersten Jahrtausend zwischen Harz und Nordsee lebten. Dabei werde der Mythos des germanischen Stammes der alten Sachsen hinterfragt, teilte das Museum am Freitag mit. Auf die Frage, wer die alten Sachsen eigentlich waren, gebe... Mehr lesen
  • Mann missbraucht Tochter von Freunden: Bewährungsstrafe
    Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/Archivbild
    Lüneburg (dpa/lni) – Weil er die Tochter von Freunden missbraucht hat, ist ein 55-Jähriger vom Landgericht Lüneburg zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Urteil vom Freitag sei rechtskräftig, teilte das Gericht mit. Alle Prozessbeteiligten hätten auf eine Revision verzichtet. Die Anklage hatte zwei Jahre und acht Monate Haft gefordert, das als Nebenklägerin auftretende Opfer hatte sich... Mehr lesen
  • «Alle Spieler liefern»: Hannovers Handballer mit Startrekord
    Ein Handball-Spiel. Foto: Boris Roessler/Archivbild
    Stuttgart (dpa/lni) – Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf freuen sich über den besten Saisonstart ihrer Bundesliga-Geschichte. «Mit so einem Start kann glaube ich keine Mannschaft in dieser Liga rechnen. Wir sind aber natürlich sehr froh, dass uns das gelungen ist», sagte Neuzugang Ivan Martinovic am Donnerstagabend nach dem 28:23 (15:9) beim TVB Stuttgart. Nach sechs Siegen in den ersten... Mehr lesen
  • Rund 4000 Teilnehmer an Klima-Demo in Lübeck
    Teilnehmer eines «Fridays for Future»-Demonstrationszuges. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
    Lübeck (dpa/lno) – Auch in Lübeck haben sich am Freitag mehrere tausend Menschen an einer Klimaschutzdemonstration beteiligt. Die Polizei sprach von 4000 Demonstranten, die von der Musik- und Kongresshalle aus durch die Innenstadt zogen. Am Sportplatz «Buniamshof» schlossen sich weitere Schüler an, die dort am Staffeltag der Lübecker Schulen teilgenommen hatten. Zwischenfälle gab es nach Polizeiangaben zunächst nicht. Zu... Mehr lesen
  • Zahl der Autodiebstähle sank 2018 in Hamburg um ein Fünftel
    Ein Autodieb am Werk. Foto: Axel Heimken/Archivbild
    Wiesbaden/Hamburg (dpa/lno) – Vergangenes Jahr sind in Hamburg deutlich weniger Autos gestohlen worden als noch 2017. Das geht aus Zahlen hervor, die das Bundeskriminalamt (BKA) am Freitag veröffentlichte. Demnach verschwanden 1011 Autos dauerhaft, ein Minus im Vergleich zum Vorjahr um 21,7 Prozent. Im Vergleich der Bundesländer ist Hamburg nach Berlin am häufigsten von Autodiebstählen betroffen. Pro 100 000 zugelassene... Mehr lesen
  • Gewerkschaft kündigt Warnstreiks in Postbank-Filialen an
    Ein Schild mit dem Logo der Postbank ist an der Fassade einer Bankfiliale angebracht. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild
    Hamburg (dpa) – Nach gescheiterten Tarifverhandlungen hat die Gewerkschaft Verdi für den kommenden Montag Warnstreiks in Postbankfilialen angekündigt. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sollen rund 85 Zweigstellen einen Tag lang bestreikt werden, teilte Verdi am Freitag in Hamburg mit. Dabei könne es zu erheblichen Beeinträchtigungen für Postbank-Kunden kommen. «Viele Filialen werden am Montag nicht geöffnet haben, und wenn, dann... Mehr lesen
  • Mehr als 10 000 demonstrieren in Kiel für mehr Klimaschutz
    Junge Kieler Demonstrantinnen und Demonstranten der Bewegung «Fridays for Future». Foto: Carsten Rehder
    Kiel (dpa/lno) – Mehr als 10 000 Menschen demonstrieren nach Angaben der Polizei in Kiel für mehr Klimaschutz. Es gebe noch weiteren Zulauf, so dass die Zahl vorläufig sei, sagte ein Sprecher Freitagmittag. Es sei alles friedlich. In Flensburg und Lübeck unterstützen laut Polizei 2500 beziehungsweise rund 4000 Demonstranten den weltweiten Klimastreik der Bewegung Fridays for Future. In mehr... Mehr lesen
  • Sternsinger in Schleswig-Holstein besonders erfolgreich
    Eine Sternsingerin schreibt den Segen an eine Wand. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
    Aachen/Kiel (dpa/lno) – Die Sternsinger in Schleswig-Holstein haben am Anfang des Jahres fast 279 000 Euro für Kinder in armen Ländern gesammelt und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Wie das Hilfswerk Die Sternsinger am Freitag in Aachen mitteilte, wurde die Summe des Vorjahres noch einmal um rund 3000 Euro übertroffen. In den ersten Januartagen waren etwa 1300 Kinder und... Mehr lesen
  • Deutschland droht Darts-EM ohne eigene Profis
    Max Hopp in Aktion. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild
    Frankfurt/Main (dpa) – Den deutschen Darts-Profis um Max Hopp droht eine Heim-Europameisterschaft ohne eigene Teilnahme. Nach aktuellem Stand der European Tour Order of Merit befindet sich keiner der deutschen Spieler unter den besten 32, die für das Event in Göttingen  vom 24. bis 27. Oktober teilnahmeberechtigt sind. Hopp belegt derzeit Rang 33, ihm fehlen 500 Pfund auf den vor ihm platzierten Schotten John Henderson. Die letzte... Mehr lesen
  • Volksinitiative kämpft weiter für bezahlbares Wohnen
    Ein Plakat der «Volksinitiative für bezahlbaren Wohnraum». Foto: Frank Molter/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Die Volksinitiative für bezahlbaren Wohnraum lässt nicht locker: Sie forderte am Freitag die Abgeordneten im Kieler Landtag auf, kommende Woche für die Aufnahme eines Staatsziels «bezahlbarer Wohnraum» in die Landesverfassung zu stimmen. Der Innen- und Rechtsausschuss hatte sich mit der Mehrheit der Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und FDP dagegen ausgesprochen. Das Parlament befasst sich am nächsten... Mehr lesen
  • 85-Jährige stirbt nach Verkehrsunfall auf der B4
    Emmendorf (dpa/lni) – Nach einem Autounfall im Landkreis Uelzen ist eine 85-jährige im Krankenhaus gestorben. Die Frau saß als Beifahrerin in dem am Mittwoch auf der B4 bei Emmendorf verunglückten Wagen, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Der 89 Jahre alte Fahrer, ihr Ehemann, hatte beim Einbiegen auf die Bundesstraße ein anderes Auto übersehen. Der Mann erlitt bei der... Mehr lesen
  • Baby lebensgefährlich misshandelt: Prozess gegen Eltern
    Das Amtsgericht Altona in Hamburg. Foto: Christophe Gateau/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Wegen schwerer Misshandlung ihres Baby müssen sich am Dienstag zwei junge Eltern vor dem Amtsgericht Hamburg-Altona verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 19-jährigen Vater vor, seinen nur wenigen Wochen alten Sohn zwischen dem 25. Dezember 2018 und dem 12. Januar 2019 lebensgefährlich verletzt zu haben. Er habe den Brustkorb des schreienden Kindes zweimal nachts so fest zusammengedrückt,... Mehr lesen
  • 45 000 beim Klimastreik in Hamburg
    Teilnehmer der «Fridays for Future»-Demonstration auf dem Hamburger Jungfernstieg. Foto: Axel Heimken
    Hamburg (dpa/lno) – Mehrere Zehntausend Menschen sind am Freitag in Hamburg für einen besseren Klimaschutz auf die Straße gegangen. Die Polizei sprach von rund 45 000 Teilnehmern. Sie folgten einem Aufruf der Bewegung Fridays for Future zu einem globalen Klimastreik. Unterstützt wird die Jugendbewegung von Gewerkschaften, Kirchen, Umweltverbänden, Menschenrechts- und Friedensorganisationen. Zwischenfälle gab es zunächst nicht. Der Verlauf sei... Mehr lesen
  • Schleswig-Holstein macht Druck bei Bahn-Elektrifizierung
    Das Logo der Deutschen Bahn. Foto: Oliver Berg/Archivbild
    Berlin (dpa/lno) – Schleswig-Holstein will die Bahn-Elektrifizierung vorantreiben. Dazu reichte Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) am Freitag im Bundesrat eine Initiative zur zügigen Umsetzung ein. «Wenn wir ein Klimapaket schnüren wollen, das diesen Namen auch verdient, dann wird der Bund die Elektrifizierung von Regionalstrecken komplett selbst zahlen müssen», sagte der FDP-Politiker seinem Haus zufolge. «Nur so wird es gelingen, in... Mehr lesen
  • Polizeigewerkschafter bekam beschlagnahmtes Material zurück
    Thomas Nommensen. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Schleswig-Holsteins Landesvize der Deutschen Polizeigewerkschaft, Thomas Nommensen, hat Material zurückbekommen, das wegen des Anfangsverdachts des Durchstechens von polizeiinternen Informationen beschlagnahmt worden war. Es handele sich um lose Blätter, «die nicht beweiserheblich waren», sagte die Leitende Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Angaben zum Inhalt des Materials machte sie nicht. Zuvor hatten die «Kieler Nachrichten»... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 162