Newsticker für Norddeutschland

  • Kritik an Bundeswehr für Aufarbeitung des Moorbrandes

    Rauchwolken steigen beim Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 (WTD 91) auf. Foto: Lars Schröer/dpa/Archivbild

    Meppen (dpa/lni) – Zweieinhalb Jahre nach einem großen Moorbrand auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen hat der Lingener FDP-Bundestagsabgeordnete Jens Beeck Kritik an der schleppenden Aufarbeitung durch den Bund geübt. Aus einer aktuellen Kleinen Anfrage seiner Fraktion an die Bundesregierung gehe hervor, dass eine vollständige und uneingeschränkte Wiederaufnahme des Schieß- und Erprobungsbetriebes immer noch nicht möglich sei, teilte Beeck mit.... Mehr lesen
  • A20 wird rund eine Milliarde Euro teurer

    Ein Arbeiter entfernt provisorische Fahrbahnmarkierungen. Foto: Paul Zinken/dpa/Symbolbild

    Berlin/Oldenburg (dpa) – Der Neubau der Autobahn 20 in Niedersachsen und Schleswig-Holstein wird erheblich teurer als erwartet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und über die am Samstag zuerst die «Nordwest-Zeitung» (NWZ) aus Oldenburg berichtet hatte. Nach aktuellen Schätzungen wird von Mehrkosten in Höhe von rund... Mehr lesen
  • St. Pauli will erstmals seit Dezember 2013 in Aue gewinnen
    Hamburg (dpa/lno) – Fußball-Zweitligist FC St. Pauli will am Samstag (13.00 Uhr/Sky) seine Negativserie beim FC Erzgebirge Aue beenden. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz strebt den ersten Dreier im Erzgebirge seit dem 6. Dezember 2013 an. Die letzten fünf Gastspiele im Erzgebirgsstadion haben die Hamburger alle verloren. Schultz bezeichnet die Auer als eine zweitligaerfahrene Mannschaft, die in der... Mehr lesen
  • Chemikalien ausgelaufen: Feuerwehr räumt Station von Klinik

    Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen in einer Bremener Klinik. Foto: Jörn Hüneke/TNN/dpa

    Bremen (dpa/lni) – Wegen ausgelaufener Chemikalien hat die Bremer Feuerwehr eine Station des Klinikums Links der Weser evakuiert. Es wurden 23 Patienten verlegt, wie die Einsatzkräfte am Samstag mitteilten. Zuvor waren im nahe gelegenen Schwimmbad eines Rehazentrums Salzsäure und Chlor ausgelaufen. Durch die Reaktion der Stoffe sei am Freitagabend dann giftiges Chlorgas entstanden. Eine Mitarbeiterin des Rehazentrums atmete die... Mehr lesen
  • HSV-Stürmer Terodde vom Aufstieg der Hamburger überzeugt
    Hamburg (dpa) – Stürmer Simon Terodde glaubt auch nach der 1:2-Niederlage gegen Darmstadt 98 noch fest an den Aufstieg des Hamburger SV in die Fußball-Bundesliga. «Ich glaube, heute, morgen und Sonntag bin ich sauer», sagte der 33-Jährige am Freitagabend bei Sky. «Aber ich bin zu 100 Prozent sicher, dass wir am Ende was zu feiern haben.» Dabei hoffe er... Mehr lesen
  • Dem Lockdown davon gesegelt: Schülergruppe kehrt heim

    Schülerinnen und Schüler grüßen bei der Einfahrt von Bord des Schulschiffs «Pelican of London». Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

    Emden (dpa) – Die Segel setzen und mit einem Dreimaster der Corona-Pandemie einfach auf dem Atlantik davonsegeln: Was im Lockdown wie ein ferner Urlaubstraum klingen mag, war für 33 Schülerinnen und Schüler an Bord ihres «schwimmenden Klassenzimmers», dem Schulschiff «Pelican of London», im vergangenen halben Jahr Realität. Am Samstagmittag kehrte die Schülergruppe nach zwei Atlantiküberquerungen zurück nach Deutschland. Gegen... Mehr lesen
  • Drei Wochen vor DFB-Pokal: Werder schon einmal gegen Leipzig

    Bremens Torschütze Yuya Osako (r) feiert das Tor zum 0:1. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa/lni) – Werder Bremen trifft heute in der Fußball-Bundesliga schon einmal auf seinen nächsten Pokalgegner RB Leipzig. Denn nach dieser Partie des 28. Spieltags sind die «Roten Bullen» am 30. April auch noch einmal im Halbfinale des DFB-Pokals im Wohninvest Weserstadion zu Gast. Die Bremer qualifizierten sich erst am vergangenen Mittwoch durch ein 1:0 bei Zweitligist Jahn Regensburg... Mehr lesen
  • «Cap San Diego» kehrt mit frischem Schiffs-TÜV zurück

    Die «Cap San Diego» liegt in der Werft. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

    Bremerhaven/Hamburg (dpa/lno) – Nach fast vier Wochen im Trockendock in Bremerhaven hat das Hamburger Museumsschiff «Cap San Diego» wieder an seinem Stammplatz an der Überseebrücke festgemacht. Generalüberholt und mit frischem Schiffs-TÜV kehrte der knapp 160 Meter lange Stückgutfrachter am Sonnabendmorgen in die Hansestadt zurück. Das fast 60 Jahre alte Wahrzeichen war seit Mitte März im Trockendock der Werft Bredo... Mehr lesen
  • Bovenschulte: Bremen als kleines Land für Bundesregelung

    Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen, trägt eine Schutzmaske. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte ist für eine bundesgesetzliche Regelung bestimmter Corona-Maßnahmen. «Ich hätte überhaupt nichts dagegen, wenn diese Notbremsenregeln jetzt bundesweit normiert werden im Bundesinfektionsschutzgesetz als verbindliche Vorgabe», sagte der SPD-Politiker am Freitag dem Sender Radio Bremen. Man habe als kleines Bundesland immer für eine bundesweite Regelung plädiert. «Mir würden noch ein paar andere Dinge einfallen:... Mehr lesen
  • Heimniederlage: HSV erleidet Rückschlag im Aufstiegskampf
    Hamburg (dpa/lno) – Der Hamburger SV hat im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune unterlag am Freitagabend dem SV Darmstadt mit 1:2 (0:0). Die Hamburger bleiben vorerst dennoch auf dem zweiten Tabellenplatz der 2. Bundesliga, weil die Partie des Verfolgers SpVgg Greuther Fürth gegen den SV Sandhausen coronabedingt... Mehr lesen
  • Metall-Tarifpartner übernehmen NRW-Pilotabschluss

    Thorsten Gröger, Verhandlungsführer IG Metall, beim Beginn der Tarifgespräche der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – In den Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen haben Arbeitgeber und Gewerkschaft am Freitag eine Einigung erzielt. «Vereinbart wurde die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Nordrhein-Westfalen», teilte die IG Metall mit. «Der Tarifabschluss sichert Beschäftigung, stärkt Einkommen und gestaltet die Zukunft der Beschäftigten», so der Verhandlungsführer der IG Metall Niedersachsen, Thorsten Gröger. Der... Mehr lesen
  • 15-Jähriger verletzt zwei Männer mit abgebrochener Flasche
    Bremen (dpa/lni) – Ein 15-Jähriger hat in Bremen zwei Mitarbeiter eines Supermarktes mit einer abgebrochenen Flasche angegriffen und verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die Angestellten den Jugendlichen am Donnerstagabend bei einem Diebstahl ertappt. Die Polizei nahm den 15-Jährigen vorübergehend fest. Nach den ersten Ermittlungen wollte der Jugendliche ein Paar Turnschuhe stehlen. Als der Ladendetektiv den 15-Jährigen... Mehr lesen
  • Ex-Weltmeister Charr gibt Comeback nach dreieinhalb Jahren
    Hamburg (dpa) – Der ehemalige Boxweltmeister Mahmoud Charr steigt am 15. Mai in den Ring. Der in Köln lebende Schwergewichtler trifft im Hamburger Gym von Promoter Erol Ceylan auf den US-Amerikaner Christopher Lovejoy, teilte EC Boxing am Freitag mit. Der 37-jährige Lovejoy hat alle seine 19 Profikämpfe gewonnen, allerdings zumeist gegen drittklassige Gegner. Charr hatte den WM-Titel der WBA... Mehr lesen
  • 18-Jähriger flieht auf A7: Beamte schießen auf Auto

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht (Foto mit Zoomeffekt). Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Im Rahmen einer Verfolgungsfahrt über die Autobahn 7 und durch Teile von Hamburg haben Polizisten mehrmals auf ein Auto geschossen. Der Polizei zufolge hatten Beamte der Polizei Neumünster am Freitag einen Wagen nach einem Verkehrsverstoß anhalten wollen. Der 18 Jahre alte Fahrer stoppte jedoch nicht, sondern floh über die Autobahn 7 in Richtung Hamburg. An der... Mehr lesen
  • Alte Eisenbahndrehbrücke in Bremerhaven wird abgebaut

    Möwen fliegen bei trübem Wetter über dem Zoo am Meer und der Strandhalle. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

    Bremerhaven (dpa) – Die Demontage einer beschädigten alten Drehbrücke hat am Freitag im Hafen von Bremerhaven begonnen. Zwei Kräne arbeiteten an der Stahlkonstruktion von 1928/30, die als die größte Eisenbahndrehbrücke in Deutschland galt. Einzelne Teile wurden abgetrennt. Den Hauptteil der gut 111 Meter langen Brücke sollte ein schwimmender Ponton am Samstag hochheben und abtransportieren. An der wichtigen Straßen- und... Mehr lesen
  • Fehmarnbelt Days 2021 am 31. Mai als digitale Konferenz
    Lübeck (dpa/lno) – Entscheider, Akteure und Interessenten treffen sich am 31. Mai zu den fünften Fehmarnbelt Days. Bei der digitalen Konferenz würden rund 500 Teilnehmer aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen und weiteren Ländern erwartet, teilte der Fehmarnbelt Business Council (FBBC) am Freitag mit. Eröffnet wird die eintägige Konferenz von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und Ostholsteins Landrat Reinhard Sager (beide... Mehr lesen
  • Tote Wildvögel angeschwemmt: Verdacht auf Geflügelpest
    Leer (dpa/lni) – Entlang der Ems-Deiche im Rheiderland in Ostfriesland sind vermehrt tote Wildvögel angeschwemmt worden. Allein am Freitag wurden rund 150 Tiere leblos aufgefunden und eingesammelt, wie der Landkreis Leer mitteilte. Das Veterinäramt des Kreises geht davon aus, dass die Wildvögel durch die derzeit grassierende Geflügelpest ums Leben kamen. Um dies abzuklären wurden entsprechende Untersuchungen eingeleitet. Das Rheiderland... Mehr lesen
  • Günther: Auch ohne Corona-Gipfel klare Vorgaben zum Handeln

    Daniel Günther (CDU), schleswig-holsteinischer Ministerpräsident, schaut in die Kamera. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther sieht auch nach der Absage der Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU) ein hinreichendes Regelwerk für das Vorgehen in der Corona-Pandemie. «Auch ohne ein Treffen zwischen Bund und Ländern in der kommenden Woche haben wir für die nächsten Wochen klare Grundsätze für unser Handeln», sagte der CDU-Politiker am Freitag auf Anfrage.... Mehr lesen
  • Weil: Niedersachsen hat neue Corona-Regeln vorweggenommen

    Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht sein Land schon auf dem Kurs der angekündigten Verschärfung des Bundesinfektionsschutzgesetzes. «Niedersachsen hat die gemeinsamen Beschlüsse von Bund und Ländern zur sogenannten Notbremse von Anfang an konsequent umgesetzt und teilweise auch schärfere Regelungen angeordnet», sagte Weil am Freitag in Hannover. Als Beispiel nannte er das Ansammlungsverbot über Ostern. «Die... Mehr lesen
  • Land entscheidet sich für vier Tourismus-Modellregionen
    Kiel (dpa/lno) – Der Tourismus kann in ausgewählten Regionen Schleswig-Holsteins trotz der Corona-Pandemie vorsichtig in die Sommersaison starten. Das Land bestimmte vier Modellprojekte. Es sind der Kreis Nordfriesland mit Sylt, die Schleiregion mit Eckernförde, die innere Lübecker Bucht und Büsum. «Die von uns einmütig ausgewählten Bewerber haben allesamt gute und ambitionierte Konzepte vorgelegt, mit denen sich nach unserer Überzeugung... Mehr lesen
  • Bremer Senat trauert um Prinz Philip

    Die britische Flagge hängt zur Ehren des verstorbenen Prinz Philip auf Halbmast. Foto: Scott Heppell/Pool AP/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa/lni) – Die Regierung des Bundeslandes Bremen trauert um Prinz Philip, den verstorbenen Mann der britischen Queen. «Bremen und das Vereinigte Königreich verbindet eine lange und enge Freundschaft», sagte Senatspräsident Andreas Bovenschulte (SPD). «Wir trauern mit Königin Elizabeth II. und den Einwohnerinnen und Einwohnern ihres Landes.» Prinz Philip, der am Freitag starb, sei ein großartiger Vertreter seines Volkes... Mehr lesen
  • Corona-«Notbremse» für Neumünster: Regeländerungen

    Zwei FFP3 Atemschutzmasken liegen auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Unterschiedliche Entwicklungen der Coronazahlen führen zu veränderten Vorschriften in Teilen Schleswig-Holsteins. Die Landesregierung hat in Abstimmung mit den Kreisen Pinneberg und Rendsburg-Eckernförde sowie der Stadt Neumünster am Freitag über das weitere Vorgehen entschieden. Die Regelungen ab Montag im Einzelnen: PINNEBERG: Dort hat sich die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen (zuletzt 81,6)... Mehr lesen
  • Werder braucht noch Punkte gegen Leipzig

    Bremens Trainer Florian Kohfeldt spricht beim Interview. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Gleich zweimal spielt Werder Bremen in diesem Monat gegen RB Leipzig. Das DFB-Pokal-Halbfinale am 30. April spielt für Trainer Florian Kohfeldt vor dem Heimspiel in der Fußball-Bundesliga (Samstag, 15.30 Uhr/Sky) aber noch keine Rolle. «Wir konzentrieren uns auf morgen, weil wir in der Bundesliga noch Punkte brauchen, um stabil in der Liga zu bleiben», sagte Kohfeldt... Mehr lesen
  • Hamburgs Zweite Bürgermeisterin sieht MPK an Ende

    Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen), spricht. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Nach der Absage der ursprünglich für Montag geplanten Ministerpräsidentenkonferenz zur Corona-Lage sieht Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank das Gremium am Ende. «Die MPK hat fertig», sagte die Grünen-Politikerin am Freitag und forderte mehr Regelungskompetenz für den Bund. Die Runde der Länderregierungschefs habe «nicht mehr die Kraft, sich auf ein gemeinsames Vorgehen zu einigen, dieses zu beschließen... Mehr lesen
  • Endgültig grünes Licht für Außengastronomie im Norden

    Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Außengastronomie in Schleswig-Holstein darf definitiv wie angekündigt ab nächstem Montag unter strikten Auflagen öffnen. Dies geht aus der neuen Corona-Verordnung hervor, die die Landesregierung am Freitag beschlossen hat und die bis zum 9. Mai gilt. Die Änderungen im Einzelnen: AUßENGASTRONOMIE: Sie darf in Kreisen und kreisfreien Städten mit stabil unter 100 Neuinfektionen pro 100 000... Mehr lesen
  • Tonnenschwere Maschine stürzt auf Mann: 36-Jähriger tot

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

    Reinfeld (dpa/lno) – Ein 36 Jahre alter Mann ist bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Reinfeld im Kreis Stormarn ums Leben gekommen. Der Mann sei von einer mehr als zehn Tonnen schweren Maschine erschlagen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Maschine war offenbar bei der Anlieferung am Donnerstag von einer Transportplattform gerutscht und hatte den... Mehr lesen
  • Meyer: Zweifel, Saison ohne Verlängerung durchzukriegen

    Braunschweigs Trainer Daniel Meyer am Spielfeldrand. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

    Braunschweig (dpa/lni) – Ob Eintracht Braunschweigs Trainer Daniel Meyer nach seiner Corona-Infektion beim wichtigen Abstiegskampf-Duell beim VfL Osnabrück wieder dabei sein kann, ist noch offen. «Bei mir wird es ganz knapp. Es könnte sein, dass es für Sonntag reicht», sagte der 41-Jährige am Freitag. Vor einer Woche hatte es noch geheißen, dass Meyer und ein Spieler positiv getestet wurden... Mehr lesen
  • Kommunen fordern mehr Geld für Tests von Kita-Beschäftigten

    Hubert Meyer, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Landkreistages spricht. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Die niedersächsischen Kommunen fordern vom Land mehr Geld für Coronatests von Kita-Beschäftigten. «Die Kitas sind wichtiger Indikator für die Weiterverbreitung des Virus», sagte der Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Landkreistages, Hubert Meyer. «Weil der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, muss gerade dort konsequent getestet werden.» Das Land solle sich stärker an der Finanzierung der Coronatests beteiligen, forderte Meyer.... Mehr lesen
  • Feuerwehr holt verwaiste Eichhörnchenkinder von Baum

    Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen. Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Eine Notlage von vier kleinen Eichhörnchen hat die Hamburger Feuerwehr auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte waren am Freitagvormittag alarmiert worden, nachdem die Mutter der Kleinen im Stadtteil Alsterdorf überfahren worden war, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Jungtiere waren daraufhin allein in ihrem in etwa zehn Metern Höhe befindlichen Nest in einem Baum. Mit einer Drehleiter... Mehr lesen
  • Tschentscher drückt nach MPK-Absage auf Tempo

    Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, spricht. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Nach der Absage der ursprünglich für Montag geplanten Ministerpräsidentenkonferenz zur Corona-Lage drückt Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) aufs Tempo. «Wir müssen jetzt die richtigen Entscheidungen treffen. Das bedeutet, nichts zu vertagen, vor allem auch keine Probleme unter den Teppich kehren», sagte er am Freitag bei einem Besuch in einer Pflegeeinrichtung, in der Ende Dezember die... Mehr lesen
  • Rekordumschlag zwischen Hamburger Hafen und Österreich
    Hamburg/Wien (dpa/lno) – Trotz der Corona-Einschränkungen sind im vergangenen Jahr auf der Schiene mehr Waren denn je zwischen dem Hamburger Hafen und Österreich transportiert worden. Insgesamt seien rund 4,45 Millionen Tonnen bewegt worden, etwa zwei Prozent mehr als im Jahr 2019, teilte die Hafen Hamburg Marketing GmbH am Freitag mit. Gemessen an der Tonnage sei das das beste Ergebnis... Mehr lesen
  • Hamburg erinnert an deutsch-jüdische Sportpersönlichkeiten

    Die Skulptur der jüdischen Tennisspielerin Nelly Neppach ist auf einem Platz zu sehen. Foto: Marcus Brandt/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Auf dem Joseph-Carlebach-Platz in Hamburg ist seit Freitag die frei zugängliche Ausstellung «Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach» eröffnet worden. Zu sehen sind bis zum 17. Mai als überlebensgroße Silhouetten 17 Sportler und Sportlerinnen, die Nationalspieler waren oder Medaillen bei Olympischen Spielen sowie Welt- und Europameisterschaften holten. Dazu... Mehr lesen
  • Von Buxtehude nach Buchholz: Axmann wechselt zu «Luchsen»
    Hamburg (dpa) – Heike Axmann wird zur kommenden Saison Co-Trainerin beim Bundesligisten Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten. Das gab der Verein am Freitag bekannt. Die frühere Kreisläuferin, die mit der DHB-Auswahl 1993 den WM-Titel gewonnen hat, ist derzeit noch beim Liga-Konkurrenten Buxtehuder SV als Trainerin der Drittliga- und A-Jugend-Auswahl tätig. Sie hatte dort aber schon im Februar ihren Abschied zum Saisonende... Mehr lesen
  • Mann mit Kokain im Blut und langem Abschleppgespann gestoppt
    Hamburg (dpa/lno) – Mit Kokain im Blut und einem zu langen Abschleppgespann hat die Polizei einen 36-Jährigen in Hamburg-Bahrenfeld gestoppt. Der Lkw-Fahrer war Beamten der Verkehrsstaffel am Donnerstag auf der Autobahn 7 aufgefallen, während er mit seinem Fahrzeug eine Sattelzugmaschine mit Auflieger abschleppte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zulässig wäre nur ein Abschleppen der Sattelzugmaschine ohne Auflieger gewesen,... Mehr lesen
  • Kein Camping auf Fehmarn: Eilantrag in Karlsruhe abgewiesen
    Karlsruhe (dpa) – Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag dreier Klägerinnen abgewiesen, die drei Monate in einem Wohnwagen auf der Insel Fehmarn verbringen wollten. Die Corona-Verordnung von Schleswig-Holstein erlaubt nur Dauercamping, die Mietzeit muss dann mindestens fünf Monate betragen. Die Karlsruher Richter entschieden am Freitag, dass zwar «nicht evident» sei, inwiefern das Verbot eines mehrmonatigen Aufenthalts auf einem Campingplatz zum... Mehr lesen
  • Todesschüsse von Meldorf: Neun Jahre Haft gefordert

    Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert auf einem Platz. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

    Itzehoe (dpa/lno) – Im Prozess um die tödlichen Schüsse in Meldorf im Kreis Dithmarschen hat die Staatsanwaltschaft am Freitag vor dem Landgericht Itzehoe für den 50-jährigen Angeklagten eine Haftstrafe von neun Jahren wegen versuchten Totschlags gefordert. Die Nebenklage plädierte auf Mord aus niedrigen Beweggründen, die Verteidigung beantragte eine dreijährige Haftstrafe für den Beschuldigten. Das Urteil will die Schwurgerichtskammer am... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 118