Newsticker für Norddeutschland

  • Beschluss aufgehoben: Neuer Anlauf für Weservertiefung
    Bonn/Bremen (dpa/lni) – Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt hat einen alten, nicht umsetzbaren Planfeststellungsbeschluss für die Fahrrinnenvertiefung in der Außen- und Unterweser aufgehoben. Damit soll der Weg für einen zügigen Neustart des Verfahrens freigemacht werden, teilte die Behörde am Donnerstag in Bonn mit. Bremens Senatorin für Häfen, Claudia Schilling (SPD), begrüßte die Entscheidung. Sie erwarte, dass die ersten Planungsschritte... Mehr lesen
  • Wirtschaftsstimmung bleibt gemischt
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens Wirtschaft gewinnt in wichtigen Bereichen wieder an Fahrt – wegen des zweiten Shutdowns bleiben die Sorgen aber groß. So erwarten 35 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage der Industrie- und Handelskammern (IHKN) aus dem letzten Quartal 2020 einen negativen Trend in den kommenden Monaten. Wie die Kammern am Donnerstag in Hannover zu den Ergebnissen erklärten, hatte... Mehr lesen
  • Meyer-Werft: Proteste gegen Arbeitsplatzabbau

    Demonstranten gegen den drohenden Arbeitsplatzabbau beim Kreuzfahrtschiffbauer Meyer Werft. Foto: Sina Schuldt/dpa

    Papenburg (dpa/lni) – Beim kriselnden Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft in Papenburg haben Mitglieder der Stammbelegschaft für den Erhalt ihrer Jobs demonstriert. Ein Gewerkschaftsvertreter sprach von mehreren Hundert Teilnehmern. «Ich will nicht ausgetauscht werden», forderten die Demonstranten am Donnerstag auf Plakaten. Sie befürchten, dass viele Mitarbeiter mit Tarifvertrag in der Krise durch billigere Werkvertragskräfte ersetzt werden sollen. Die Leitung der familiengeführten Werft... Mehr lesen
  • Unbekannte beschädigen Auto – linksmotivierte Täter vermutet

    Das Blaulicht auf einem Streifenwagen leuchtet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/Archiv

    Braunschweig (dpa/lni) – Nachdem zweimal in kurzer Folge ein Auto in Braunschweig beschädigt worden ist, geht die Polizei von linksmotivierten Tätern aus. Der Lebensgefährte der Fahrzeughalterin sei in der Partei Die Rechte aktiv, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Es wurden Scheiben eingeschlagen und die Reifen zerstochen. Zusätzlich übergossen die Täter das Auto mit einer ätzenden Substanz, wodurch der... Mehr lesen
  • Pumpversuch für Coca-Cola-Brunnen beginnt im Februar
    Lüneburg (dpa/lno) – Das Unternehmen Coca-Cola startet Anfang Februar mit dem umstrittenen Pumpversuch für einen dritten Brunnen zur Förderung von Grundwasser im Landkreis Lüneburg. Coca-Cola unterhält mit seinem Tochterunternehmen Apollinaris in der Hansestadt bereits zwei Brunnen für das Abfüllen von Mineralwasser und verkauft das geförderte Wasser unter dem Namen «Vio». Wie der Landkreis am Donnerstag mitteilte, sind alle erforderlichen... Mehr lesen
  • Angeschlagener Weghorst kann in Leverkusen wohl spielen
    Wolfsburg (dpa) – Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner ist zuversichtlich, dass sein zuletzt angeschlagener Topstürmer Wout Weghorst auch gegen Bayer Leverkusen spielen kann. «Wout hat immer noch ein bisschen Probleme», sagte Glasner am Donnerstag angesprochen auf die Kniebeschwerden des Niederländers. Sein Zustand habe sich nach Behandlungen aber deutlich verbessert. «Es sieht ganz gut aus, dass er wieder auf dem Platz... Mehr lesen
  • Kaum Schäden durch Sturm «Goran» im Norden
    Kiel/Hamburg (dpa/lno) – Die Ausläufer des Sturmtiefs «Goran» haben in Schleswig-Holstein und Hamburg am Donnerstag nur geringe Schäden angerichtet. In Hamburg musste die Feuerwehr nach Angaben eines Sprechers 23 Mal ausrücken. Die Leitstellen in Schleswig-Holstein meldeten bis zum Mittag 43 Einsätze. Dabei ging es nach Angaben der Polizei in erster Linie um abgeknickte Äste, umgestürzte Bäume und herumfliegende Schilder.... Mehr lesen
  • Medien: HSV-Stürmer Wood wechselt zu Real Salt Lake

    Bobby Wood vom Hamburger SV. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archiv

    Hamburg (dpa/lno) – Fußball-Zweitligist Hamburger SV wird Medienberichten zufolge seinen Großverdiener Bobby Wood los. Der 28 Jahre alte Amerikaner soll bei Real Salt Lake aus der Major League Soccer einen Vorvertrag unterschrieben haben, wie «The Athletic» meldete. Ob er vor dem Ende seines Kontraktes in Hamburg im kommenden Juni in sein Heimatland zurückkehre, hänge davon ab, wann die MLS... Mehr lesen
  • Unverständnis über strenge Kontaktregel für Kinder
    Hannover (dpa/lni) – Die Corona-Kontaktregeln sehen in Niedersachsen nur für Kinder bis drei Jahre eine Ausnahme vor – bei mehreren Sozialpolitikerinnen im Landtag stößt das auf Unverständnis. «Ich als Mutter wüsste wirklich nicht, wie ich mit so einer Verordnung umgehe», sagte die Grünen-Abgeordnete Meta Janssen-Kucz am Donnerstag im Ausschuss für Soziales und Gesundheit. Ähnlich äußerte sich Gudrun Pieper von... Mehr lesen
  • US-Konzeptkünstlerin Piper bekommt Goslarer Kaiserring 2021

    Die US-Künstlerin Adrian Piper steht bei der Biennale. Foto: Andrea Merola/ANSA/dpa/Archivbild

    Goslar (dpa) – Die US-Künstlerin Adrian Piper (72) erhält den Goslarer Kaiserring 2021. Sie habe seit Mitte der 60er Jahre die amerikanische Konzeptkunst maßgeblich mitgeprägt, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung der Stadt Goslar. Die undotierte Auszeichnung, die an den 1050 in Goslar geborenen Kaiser Heinrich IV. erinnert, wird jährlich vergeben. Mit dem Preis werden bildende Künstler für... Mehr lesen
  • Unterbringung für Quarantäne-Verweigerer startbereit

    Blick in einen Zellenraum in einem Flügel der Jugendarrestanstalt Moltsfelde. Foto: Christian Charisius/dpa

    Neumünster (dpa/lno) – Hartnäckige Verweigerer einer ihnen auferlegten Corona-Quarantäne können künftig in einer eigenständigen Einrichtung auf dem Gelände der Jugendarrestanstalt Moltsfelde in Neumünster untergebracht werden. «Wir werden zum 1. Februar einsatzbereit sein», sagte das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des schleswig-holsteinischen Landkreistags, Sönke E. Schulz, der Deutschen Presse-Agentur. Die am Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellte Einrichtung ist für bis zu sechs Personen bestimmt.... Mehr lesen
  • Krisenstab besorgt über schwere Corona-Verläufe bei Kindern

    Heiger Scholz (SPD), Leiter des Krisenstabes zur Corona-Pandemie des Landes Niedersachsen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Unter den Covid-19-Patienten, die in Niedersachsen beatmet werden müssen, sind nach Angaben des Corona-Krisenstabs derzeit auch zwei Kinder. «Was sich unschön entwickelt, muss man wirklich sagen, ist die Situation bei den Kindern», sagte der Leiter des Krisenstabs, Heiger Scholz, am Donnerstag im Gesundheitsausschuss des Landtages. Insgesamt seien acht Kinder mit Covid-19 im Krankenhaus. Seit vergangenem Freitag... Mehr lesen
  • Gerichtshof stellt Regierungshandeln in Krise auf Prüfstand

    Thomas Smollich, Präsident des niedersächsischen Staatsgerichtshofs. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Bückeburg (dpa/lni) – Mit einschneidenden Beschränkungen versucht Niedersachsens Landesregierung seit Beginn der Corona-Epidemie die Bevölkerung vor der potenziell tödlichen Seuche zu schützen – eine Kontrolle und Mitsprache durch das Parlament hat sie aber dabei nach Meinung der Opposition zunächst leichtfertig beiseite geschoben. Grüne und FDP reichten deshalb Klage beim Staatsgerichtshof in Bückeburg ein. Am Donnerstag verhandelte das Gericht über... Mehr lesen
  • Projekt: Lösungen für klimafreundliche Energieversorgung

    Ein Logo des Energieversorgers EWE leuchtet (Langzeitbelichtung mit Bewegungsunschärfe). Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

    Oldenburg (dpa/lni) – Lösungen für eine klimafreundliche und sichere Stromversorgung gehören nach Angaben des Oldenburger Energieunternehmens EWE zu den Ergebnissen des Projektes enera. Mit Hilfe der Digitalisierung sei es gelungen, Strom aus erneuerbaren Energien effektiver zu nutzen, teilte EWE zum Abschluss des rund vierjährigen Projekts mit mehr als 30 Partnern am Donnerstag mit. So wurde in der Modellregion eine... Mehr lesen
  • Die Landwirtschaft ist ein bisschen weiblicher geworden

    Ein Traktor pflügt ein Feld um. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Der Einfluss von Frauen auf die niedersächsische Landwirtschaft ist etwas gestiegen. Die Zahl der Betriebsleiterinnen auf den Höfen in Niedersachsen wuchs von 2010 bis 2020 um 400 auf 3400. Damit wurden vergangenes Jahr rund 10 Prozent aller Landwirtschaftsbetriebe von einer Frau geleitet, teilte das Landesamt für Statistik Niedersachsen am Donnerstag in Hannover mit. Vorgestellt wurden erste... Mehr lesen
  • Ausstellung zeigt Werke von Beuys zum 100. Geburtstag
    Lüneburg (dpa/lni) – Dem 100. Geburtstag von Joseph Beuys (1921 – 1986) widmet sich eine Ausstellung in Lüneburg. Die Kunsthalle Lüneburg zeigt vom 9. Mai bis 1. August 2021 in der Kulturbäckerei Plakate und Multiples des Künstlers aus dem eigenen Kunstarchiv sowie Leihgaben aus Privatsammlungen, außerdem Werkfotos und Porträtaufnahmen. Die Werke stammen größtenteils aus dem Lüneburger Kunstarchiv, teilte die... Mehr lesen
  • Deutlich weniger Infektionskrankheiten im Norden

    Logo der Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK). Foto: Lukas Barth/dpa/Archivbild

    Hamburg/Kiel (dpa/lno) – Die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus wirken auch gegen andere Infektionskrankheiten: Im vergangenen Jahr sank nach Angaben der Krankenkasse DAK in Schleswig-Holstein die Zahl der Fälle von meldepflichtigen Infektionskrankheiten um 39,1 Prozent. In Deutschland insgesamt waren es demnach 29,7 Prozent. Bei Norovirus-Infektionen, die schwere Durchfälle verursachen können, gab es im Norden sogar einen Rückgang um 60,7 Prozent.... Mehr lesen
  • Fußball-Nationalspielerin Lattwein wechselt nach Wolfsburg

    Lena Lattwein von Deutschland spielt den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa

    Wolfsburg (dpa) – Der VfL Wolfsburg hat Fußball-Nationalspielerin Lena Lattwein für die kommende Saison von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Die 20-Jährige wechselt ablösefrei zum deutschen Meister aus Niedersachsen und erhält dort einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, wie der VfL am Donnerstag bekanntgab. Lattwein kam 2017 vom 1. FC Saarbrücken nach Hoffenheim und absolvierte in der Bundesliga... Mehr lesen
  • Zuckerrübenernte fällt schwach aus

    Zuckerrüben liegen auf einem Feld vor der Zuckerfabrik von Südzucker. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild

    Ochsenfurt/Hannover (dpa) – Die Zuckerrübenernte fällt in diesem Jahr schwach aus. Die Bilanz der jetzt im Januar zu Ende gehenden Saison 2020/21 dürfte in Deutschland bei rund 4,1 Millionen Tonnen Zucker liegen, schätzt Fred Zeller, Geschäftsführer des Verbandes Süddeutscher Zuckerrübenanbauer im unterfränkischen Ochsenfurt. In der Vorsaison waren es rund 4,2 Millionen Tonnen Zucker. Gründe für die schlechtere Ernte seien... Mehr lesen
  • Personalaufbau im Norden für Beamtenbund wichtiges Signal
    Kiel (dpa/lno) – Der Beamtenbund hat den von der Landesregierung angekündigten Personalaufbau in Schleswig-Holstein begrüßt. «Wir sehen darin ein wichtiges Signal, dass die zunehmende Verschuldung nicht reflexartig durch weitere Einsparungen im öffentlichen Dienst gegenfinanziert wird», sagte der Landesvorsitzende Kai Tellkamp am Donnerstag. Schon aufgrund anstehender Pensionierungen müsse das Land für Nachwuchs sorgen. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) hatte am Mittwoch... Mehr lesen
  • Digital Hub soll Wissen für Digitalisierung bündeln
    Leer (dpa/lni) – Mit einem neuen Kompetenz- und Wissenszentrum soll die Digitalisierung in Ostfriesland vorangetrieben werden. In dem sogenannten Digital Hub Ostfriesland (DHO) in Leer sollen künftig Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Verbände und Behörden Wissen und Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien austauschen können. Auf diese Weise werde der Wissenstransfer rund um digitale Themen in der Region gefördert, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister... Mehr lesen
  • Niedersachsen und Bremen wollen Schutzdeiche verstärken

    Spaziergänger wandern auf dem Schutzdeich zwischen Hauke-Haien-Koog und Dagebüll. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

    Bremen/Hannover (dpa/lni) – Niedersachsen und Bremen haben ihre Schutzdeiche komplett neu vermessen und einen Generalplan für notwendige Bauvorhaben zum Hochwasserschutz in der Küstenregion vorgelegt. Dieser sieht für Niedersachsen Projekte im Umfang von etwa 625 Millionen und für Bremen von 13 Millionen Euro vor. Es geht unter anderem um Schutzdeicherhöhungen, den Bau von Zufahrtswegen und das Abflachen von Böschungen an tideabhängigen... Mehr lesen
  • VW-Konzern verfehlt CO2-Ziele 2020 leicht

    Regentropfen perlen auf einem Volkswagen-Logo. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Wolfsburg/Brüssel (dpa) – Der Volkswagen-Konzern hat die Flottenziele der Europäischen Union für den Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) im vergangenen Jahr wie erwartet knapp verfehlt. 2020 sanken die durchschnittlichen Emissionen neu verkaufter Autos aus der VW-Gruppe zwar um rund ein Fünftel auf 99,8 Gramm je gefahrenem Kilometer, wie die Wolfsburger am Donnerstag mitteilten. In dem mit einigen kleineren Herstellern... Mehr lesen
  • Aufnahmestopp im Klinikum Nordfriesland verlängert

    Der Aufnahmestopp am Klinikum Nordfriesland wird bis Anfang der nächsten Woche verlängert. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Husum (dpa/lno) – Der Aufnahmestopp am Klinikum Nordfriesland an den Standorten Husum und Niebüll nach einer Reihe von Corona-Fällen wird bis Anfang der nächsten Woche verlängert. Das teilte der Kreis Nordfriesland auf seiner Internetseite mit. Am Wochenende sollen die noch ausstehenden Corona-Tests nachgeholt werden. Wenn sie erfolgreich verliefen, könne die Klinik Niebüll ab Montagabend wieder an der Notfallversorgung teilnehmen,... Mehr lesen
  • Nach 0:5 beim HSV: Osnabrück-Coach Grote plant Veränderungen

    Osnabrücks Trainer Marco Grote in einem Stadion. Foto: Friso Gentsch/dpa

    Osnabrück (dpa/lni) – Osnabrücks Trainer Marco Grote hat nach der klaren 0:5-Niederlage beim Hamburger SV einige Wechsel für das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue an diesem Freitag (18.30 Uhr/Sky) angekündigt. «Man kann schon vorsichtig davon ausgehen, dass es am Freitag die eine oder andere Änderung geben wird», sagte Grote am Donnerstag. Der VfL hat vier der vergangenen fünf Spiele in... Mehr lesen
  • Nach Virus-Infektion: Bremens Woltemade zurück im Training

    Werder Bremens Nick Woltemade am Ball. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

    Bremen (dpa/lni) – Werder Bremens Offensivspieler Nick Woltemade ist nach einer Zwangspause wieder ins Training der Norddeutschen eingestiegen. Der 18-Jährige nahm am Donnerstag an den Übungen des Fußball-Bundesligisten auf dem Platz teil, wie der SVW mitteilte. Woltemade hatte zuletzt wegen einer Virus-Infektion ausgesetzt. Seinen Vertrag bei Werder hatte Woltemade kürzlich über den Sommer hinaus verlängert. Zum bis dato letzten Mal stand... Mehr lesen
  • Hunderte Einsätze wegen Sturm «Goran»

    Ein Transporter liegt auf dem Dach. Foto: Polizei/dpa

    Emden/Dörpen (dpa/lni) – Polizei und Feuerwehren in Niedersachsen mussten wegen Sturmtief «Goran» zu zahlreichen Einsätzen ausrücken – meist blieb es bei Sachschäden. Im Nordwesten tobte der Sturm vor allem am Donnerstagmorgen zwischen 7.00 und 8.00 Uhr, wie eine Sprecherin der Polizeidirektion Oldenburg sagte. Allein in den Morgenstunden gingen aus den Regionen um Cloppenburg, Oldenburg und Friesland rund 100 Meldungen... Mehr lesen
  • Hamburgs DGB-Chefin Karger für dritte Amtszeit vorgeschlagen

    Katja Karger, Hamburgs DGB-Vorsitzende, spricht auf der Demonstration des DGB zum 1. Mai. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Hamburg, Katja Karger, ist von den Vorständen der Mitgliedsgewerkschaften für eine dritte Amtszeit vorgeschlagen worden. Die 51-Jährige werde sich somit auf der Delegiertenversammlung am 8. September im Gewerkschaftshaus zur Wahl stellen, teilte der DGB am Donnerstag mit. Karger betonte: «Es wäre mir eine große Ehre, mich vier weitere Jahre... Mehr lesen
  • IG Bau: Kostenlose Corona-Masken für Reinigungspersonal

    Matthias Maurer, Bezirksvorsitzender der IG BAU Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die IG BAU hat die Arbeitgeber in der Hamburger Gebäudereinigungsbranche aufgefordert, die mehr als 28 000 Beschäftigten umgehend mit Corona-Schutzmasken auszustatten. Bislang habe ein Großteil der Beschäftigten nicht genügend kostenlose Masken bekommen, teilte die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt am Donnerstag mit. Immer wieder komme es vor, dass Beschäftigte den Mund-Nasen-Schutz aus eigener Tasche bezahlen müssten. «Es kann nicht... Mehr lesen
  • Minister: Start der Kreuzfahrten nach Corona abstimmen

    Bernd Buchholz (FDP), Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus in Schleswig-Holstein. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa) – Nach dem Ende der Corona-Beschränkungen soll das Kreuzfahrtgeschäft in den deutschen Häfen koordiniert wieder anlaufen. Darauf verständigten sich die zuständigen Minister und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer. So sollten Wettbewerbsverzerrungen vermieden werden, sagte der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) nach einer Videokonferenz der Ressortchefs am Mittwochabend. Das bedeute nicht, dass die Politik in den Wettbewerb eingreife... Mehr lesen
  • Norddeutschland will Häfen fit für Zukunftsenergien machen

    Christian Pegel (SPD), der Bau- und Verkehrsminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die fünf norddeutschen Bundesländer wollen ihre Seehäfen schnell auf die Energieversorgung der Zukunft einstellen. Die zuständigen Minister und Senatoren aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen wollen dabei trotz Konkurrenz zusammenarbeiten. Die Investitionen in Umschlagseinrichtungen für Gas und regenerativ erzeugten Wasserstoff müssten jetzt erfolgen, wenn man nicht zusehen wolle, wie in anderen Ländern das Geschäft gemacht... Mehr lesen
  • Löwen-Spieler Petersson als Semper-Ersatz nach Flensburg

    Alexander Petersson von den Rhein-Neckar Löwen jubelt über ein Tor. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

    Flensburg (dpa/lno) – Die Rückkehr des isländischen Handball-Nationalspielers Alexander Petersson zur SG Flensburg-Handewitt steht fest. Nach Angaben des Bundesliga-Tabellenführers vom Donnerstag erhält der 40-Jährige einen Vertrag bis zum Saisonende. Er kommt vom Liga-Rivalen Rhein-Neckar Löwen. Die Flensburger reagieren mit der Verpflichtung auf den langwierigen Ausfall von Rückraumspieler Franz Semper. Zuerst hatte das «Flensburger Tageblatt» über den anstehenden Wechsel berichtet.... Mehr lesen
  • Luchse-Coach Preclec nach Abfuhr: «Brauchen Pause»
    Hamburg (dpa/lno) – Nach der 15:39-Abfuhr bei Borussia Dortmund und der zweiten klaren Niederlage in der Handball-Bundesliga nacheinander ist Trainer Dubravko Prelcec froh über die spielfreie Zeit für seine Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten bis zum 6. Februar. «Wir wollten natürlich ein besseres Spiel abliefern, aber bei der Klasse des Dortmunder Teams ist uns das nicht gelungen. Meine Mannschaft braucht unbedingt... Mehr lesen
  • Vendée Globe: Herrmann träumt vom Podiumsrang im Segelkrimi

    Segelsportler Boris Herrmann. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Les Sables-d’Olonne/Frankreich (dpa) – Weltumsegler Boris Herrmann ist zu Beginn der letzten Vendée-Globe-Woche auf Platz zwei vorgerückt. Bei rund 2200 Seemeilen bis in den Start- und Zielhafen Les Sables-d’Olonne hatte der Hamburger zuletzt die schnellsten Zwischenzeiten erreicht und liegt nun aussichtsreich im Rennen. «Rang zwei fühlt sich gut an für die Moral, aber ich habe keine Festbuchung für einen... Mehr lesen
  • Landessportbund-Präsident: Umarmungen «das falsche Signal»
    Bremen (dpa) – Der Präsident des Landessportbunds Bremen hat das Verhalten einiger Profisportler in der Corona-Krise kritisiert. Sport im Fernsehen gewinne etwas an Normalität, sagte Andreas Vroom dem «Weser-Kurier» (Donnerstag). «Aber ich denke noch immer, wenn ich die Umarmungs- oder Begrüßungsszenen sehe: Hach, das ist jetzt das falsche Signal zum Thema Abstand.» Vroom ergänzte: «Die Vorbildfunktion vom Sport wird... Mehr lesen
  • Tote bekamen Infoschreiben über Corona-Impfungen

    Die Grünen-Abgeordnete Meta Janssen-Kucz spricht. Foto: Holger Hollemann/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Die Briefe der niedersächsischen Landesregierung zum Impfstart für Über-80-Jährige sind auch an mehrere Verstorbene geschickt worden. Wie der NDR berichtete, ging das Schreiben unter anderem an einen Mann, der bereits vor 39 Jahren gestorben ist. Die Opposition erneuerte angesichts dessen ihre Kritik an der Nutzung von Postdaten für die Briefkampagne des Sozialministeriums. «Es war von Anfang... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 167