Newsticker für Norddeutschland

  • Junge Mutter bei Streit um Kind erwürgt: 25-Jähriger gesteht

    Zum Prozessauftakt sitzen die Mutter des Opfers (r) und der Angeklagte im Landgericht Kiel. Foto: Frank Molter/dpa

    Kiel/Rendsburg (dpa/lno) – «Ich wollte nur, dass sie ruhig ist, legte den Oberarm um ihren Hals und drückte zu». Mit diesen Worten schildert der 25-jährige Angeklagte am Mittwoch vor dem Kieler Landgericht, wie er nach einem heftigen Streit die Mutter des gemeinsamen kleinen Sohnes in einem Rendsburger Hotelzimmer tötete. Die 28-Jährige erstickte. Es sei ihm bei der Tat um... Mehr lesen
  • Strandampel gilt von Freitag an auch für Timmendorfer Strand

    Zahlreiche Menschen am Ostseestrand. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Timmendorfer Strand (dpa/lno) – Auch für Timmendorfer Strand liefert die Internetseite «Strandticker» ab kommenden Freitag Informationen über möglicherweise überfüllte Strandabschnitte. Er begrüße es, dass es jetzt ein einheitliches System für fast die gesamte innere Lübecker Bucht gebe, sagte der Tourismusdirektor von Timmendorfer Strand, Joachim Nitz, am Mittwoch. Bislang gilt der «Strandticker» nur für die Orte Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf und... Mehr lesen
  • Nach Autorennen: Zwei Verletzte bei Verfolgungsfahrt

    Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symolbild

    Hannover (dpa/lni) – Bei der Flucht vor der Polizei nach einem illegalen Wettrennen ist ein Autofahrer in Hannover in einen anderen Wagen geprallt. Die beiden Insassen seien dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zuvor hatte die Polizei den 27-Jährigen dabei beobachtet, wie er sich in der Innenstadt ein illegales Autorennen mit einem anderen Autofahrer lieferte.... Mehr lesen
  • Polizei sucht flüchtige Gewalttäterin im Raum Northeim

    Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

    Moringen (dpa/lni) – Die 21-Jährige, die ihre Mutter mit einem Schwert getötet hat und aus einer Psychiatrieklinik in Südniedersachsen entkommen ist, ist noch auf der Flucht. Die Fahndung konzentriert sich vor allem auf den Raum Northeim. Die Polizei habe Hinweise erhalten, nach denen eine Frau, die der Gesuchten ähnelt, dort gesichtet wurde, sagte die Sprecherin des Sozialministeriums am Mittwoch... Mehr lesen
  • Auch Schleswig-Holstein plant Bußgeld für Maskenverweigerer
    Kiel (dpa/lno) – Nach Nordrhein-Westfalen will auch Schleswig-Holstein Bußgelder für «Masken-Muffel» in Bussen und Bahnen verhängen. «Wir finden die Idee gut», sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Mittwoch in Kiel. Eine solche Regelung solle auch in Schleswig-Holstein festgelegt werden. Diese werde sehr schnell kommen, sagte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP). Dies sei eine Frage von Tagen, nicht von Wochen. Auf... Mehr lesen
  • Keine weiteren Corona-Lockerungen

    Garg (r, FDP), Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren, und Günther (l, CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Foto: Frank Molter/dpa

    Kiel (dpa/lno) – Schleswig-Holstein setzt in der Corona-Krise eine geplante Lockerungsrunde aus. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) begründete dies am Mittwoch mit zuletzt wieder deutlich gestiegenen Infektionszahlen auch im Norden. Die Situation in Schleswig-Holstein sei nicht besorgniserregend, sagte Günther. Er verwies aber auf wieder zweistellige Zahlen bei den täglichen Neuinfektionen, nachdem es im Juni nur zwischen null und neun waren.... Mehr lesen
  • Niedersachsen plant 150 Euro Bußgeld für Maskenverweigerer

    Maskenpflicht in einer Straßenbahn. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Niedersachsen möchte wie auch Nordrhein-Westfalen künftig bei Verstößen gegen die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen ein Bußgeld von 150 Euro kassieren. Eine Neufassung des Bußgeldkataloges, der für Maskenverstöße deutlich höhere Sanktionen vorsieht, werde in Kürze vorgelegt, sagte eine Sprecherin des Sozialministeriums in Hannover am Mittwoch. Bislang sah der Bußgeldkatalog für Maskenverweigerer in Niedersachsen 20 Euro Strafe... Mehr lesen
  • Rund jeder zweite 20- bis 25-Jährige lebt bei Eltern
    Hannover (dpa/lni) – Fast jeder zweite der 20- bis 25-Jährigen in Niedersachsen wohnt noch bei den Eltern. Dies sei eine höhere Quote als der Bundesdurchschnitt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Deutschlandweit lebe etwa ein Viertel dieser Altersgruppe noch im Elternhaus. Dabei sieht es in den Städten anders aus als auf dem Land. So wohnen zum Beispiel... Mehr lesen
  • Dreifachmord von Hille: Urteile rechtskräftig

    Das Landgericht in Bielefeld. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

    Karlsruhe/Hille (dpa/lnw) – Die Urteile des Landgerichts Bielefeld zum Dreifachmord von Hille sind rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof hat eine Revision gegen die Entscheidungen als unbegründet verworfen, wie das Gericht am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatte das «Mindener Tageblatt» berichtet. Das Landgericht Bielefeld hatte im Juli 2019 zwei Männer zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt und die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Ein 53... Mehr lesen
  • Linke kritisiert Verkauf des G+J-Verlagsgebäudes an Investor

    Außenansicht des Verlagshauses von Gruner + Jahr in Hamburg. Foto: picture alliance / Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Linke hat den Verkauf des unter Denkmalschutz stehenden Gruner + Jahr-Verlagsgebäudes am Hamburger Baumwall an einen privaten Investor kritisiert. Mit der am Mittwoch bekanntgemachten Aufhebung des bereits 2016 zwischen der Stadt und dem Verlag geschlossenen Kaufvertrages konterkariere der Senat die eigenen stadtentwicklungspolitischen Ziele, erklärte die Expertin der Linksfraktion, Heike Sudmann. «Der Senat verschweigt, dass es... Mehr lesen
  • Amateur-Musiker haben in Corona-Krise zu wenig Übungsräume
    Hamburg (dpa/lno) – Auch nach Lockerungen der Corona-Verordnungen gibt es nach Angaben von Amateur-Musikern in Hamburg zu wenig Raum zum gemeinsamen Spielen. «Chöre wie auch Blasorchester benötigen nach aktuellen Empfehlungen einen Mindestabstand von 2,5 Metern in geschlossenen Räumen und 1,5 Metern im Freien zwischen ihren Ensemble-Mitgliedern, um der Aerosol-Verteilung Rechnung zu tragen», sagte Doris Vetter vom Präsidium des Landesmusikrates... Mehr lesen
  • Stadionbesuche hängen von der Infektionslage ab

    Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister in Hamburg. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) ist optimistisch, dass zum Auftakt der Saison in der 2. Fußball-Bundesliga auch in den Hamburger Stadien wieder Zuschauer sein können. In der NDR-Sendung «DAS!» warnte Tschentscher am Dienstagabend aber auch: «Vieles hängt davon ab, wie insgesamt die Infektionslage in Deutschland bleibt. Wenn das alles wieder schlimmer wird, dann wird man... Mehr lesen
  • Auf Helgoland seit Mittwoch Maskenpflicht

    Ein Schild mit dem Schriftzug «Bitte halten Sie Mund und Nase bedeckt.». Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Helgoland (dpa) – Gäste und Bewohner der Hochsee-Insel Helgoland müssen seit Mittwochvormittag an bestimmten Orten einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese Pflicht gilt von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr in den öffentlich zugänglichen Bereichen auf den Wegen von den Schiffen bis zum Ortsinneren, in der Hafenstraße sowie in den Straßen Am Südstrand, Nordseeplatz und Lung Wai. Betroffen sind dort auch die... Mehr lesen
  • Tui sucht Partner für Airline-Geschäft

    Eine Krähe fliegt über das Logo der Tui Group am Firmensitz. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Frankfurt/Hannover (dpa) – Der von der Coronakrise schwer getroffene Reisekonzern Tui sucht einen Partner für sein Airline-Geschäft. Im Interview mit der «Börsen-Zeitung» (Mittwoch) hat Firmenchef Fritz Joussen das Ziel ausgegeben, die teuren Flugzeuge als Anlagegüter von der Tui-Konzernbilanz zu entfernen. Tui brauche zwar Zugriff auf Airline-Kapazität, was aber nicht zwangsläufig bedeute, dass die Flugzeuge auf der Bilanz sein müssten,... Mehr lesen
  • Ein Drittel der 20- bis 25-Jährigen lebt bei den Eltern
    Wiesbaden/Hamburg (dpa/lno) – Knapp ein Drittel der 20- bis 25-Jährigen in Hamburg wohnt noch bei den Eltern. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch in Wiesbaden mit. Es zeige sich, dass der Anteil in ländlichen Regionen deutlich höher sei als in den Städten: So wohnten in Niedersachsen noch 47 Prozent dieser Altersgruppe im Elternhaus. In Deutschland lebt mit... Mehr lesen
  • Schulstart in Schleswig-Holstein mit viel Präsenzunterricht

    Ein Schüler hält im Klassenzimmer einen Mundschutz in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Im neuen Schuljahr soll es in Schleswig-Holstein trotz der Corona-Krise soviel Präsenzunterricht wie möglich geben. Es sei ein Regelbetrieb unter Pandemie-Bedingungen vorgesehen, sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Mittwoch in Kiel. Erneute Schulschließungen wie im Frühjahr sollten unbedingt vermieden werden. Denn die Schule sei für die Schüler nicht nur Lern-, sondern auch Lebensort. Prien verwies auf... Mehr lesen
  • DFL-Pläne zur Zuschauer-Rückkehr: Bremer Politik «skeptisch»

    Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Die Bremer Politik blickt kritisch auf die Pläne der Deutschen Fußball Liga (DFL) zur Fan-Rückkehr in die Bundesliga-Stadien während der Coronavirus-Pandemie. «Ich stehe dem Vorschlag der DFL, Bundesliga-Begegnungen wieder vor Zuschauern zu veranstalten, sehr skeptisch gegenüber», sagte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) dem «Weser-Kurier» (Mittwoch). «Niemand kann im Augenblick absehen, wo wir im September stehen werden und... Mehr lesen
  • Dudziak: «Bin nicht der Typ, der als Erster weg ist»

    Hamburgs Jeremy Dudziak in Aktion. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Jeremy Dudziak hat sein Bekenntnis zum Fußball-Zweitligisten Hamburger SV trotz angeblicher Angebote anderer Clubs erklärt: Entscheidend für den Verbleib des Mittelfeldspielers waren Gespräche mit dem neuen Trainer Daniel Thioune. «Der Trainer hat deutlich gemacht, was für eine Art von Fußball er zukünftig spielen lassen möchte und welche Rolle ich dabei einnehmen soll», sagte der 24-Jährige der... Mehr lesen
  • 22 neue Corona-Infektionen in Schleswig-Holstein

    Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

    Kiel (dpa/lno) – In Schleswig-Holstein hat sich die Zahl der offiziell erfassten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus zuletzt innerhalb eines Tages um 22 Fälle auf 3516 erhöht. Wie die Landesregierung auf ihrer Homepage mit Stand Dienstagabend berichtete, stieg die Zahl der im Zusammenhang mit dem Virus Gestorbenen um 1 auf 157. Den Angaben zufolge verteilten sich die 22 neuen... Mehr lesen
  • Landkreis Peine: Überschwemmungsgebiete vorläufig gesichert
    Peine (dpa/lni) – Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) hat ein Überschwemmungsgebiet in der Nähe von Peine vorläufig gesichert. Die Maßnahme sei Teil des Hochwasserschutzes, teilte der NLWKN am Mittwoch mit. Die vorläufig gesicherten Flächen erstreckten sich entlang der Burgdorfer Aue in der Gemeinde Hohenhameln; eine kleinere Fläche liege in der Stadt Peine. «Als Überschwemmungsgebiete werden... Mehr lesen
  • Nach Steineversenken: BSH will Greenpeace-Grundwall ansehen

    Greenpeace-Aktivisten versenken große Granitblöcke im Meer. Foto: Stefan Sauer/dpa/Archivbild

    Sassnitz/Hamburg (dpa) – Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) prüft noch, ob ein Bußgeld gegen die Umweltorganisation Greenpeace wegen der illegal versenkten Steine in der Ostsee verhängt wird. Wie eine Sprecherin des Amtes am Mittwoch sagte, soll ein Schiff im Rahmen der üblichen Vermessungsaufgaben zu der Stelle vor Rügen fahren, um den Steinwall in Augenschein zu nehmen. «Es... Mehr lesen
  • Hannover Rück mit herbem Gewinneinbruch wegen Corona-Schäden

    Ein Schild der Hannover Rück steht vor dem Hauptsitz der Versicherung. Foto: Raphael Knipping/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Die Aussicht auf hohe Schäden durch die Corona-Krise hat bei dem Rückversicherer Hannover Rück im zweiten Quartal zu einem überraschend herben Gewinneinbruch geführt. Weil das Management die Rückstellungen für erwartete Schäden etwa aus Betriebsunterbrechungen, Warenkrediten und Veranstaltungsausfällen kräftig aufstockte, sackte der Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast drei Viertel auf 101,5 Millionen Euro ab, wie... Mehr lesen
  • Treuenfels-Frowein fordert Grotes Rücktritt

    FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Anna von Treuenfels-Frowein steht vor dem Rathaus. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Auch die FDP-Bürgerschaftsabgeordnete Anna von Treuenfels-Frowein fordert den Rücktritt von Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD). Das gegen Grote verhängte Bußgeld zeige, dass «er die selbstgesetzten Corona-Regeln krass missachtet hat», sagte sie am Mittwoch. «Nach wochenlangen «Ermittlungen» der Behörde, faden und nun widerlegten Ausreden Grotes und hilflosen Treueschwüren Bürgermeister Tschentschers versucht die SPD derart, diese Groteske möglichst... Mehr lesen
  • E-Scooter-Marke Hive startet mit 1000 Fahrzeugen in Hamburg

    Ein Mann fährt auf einem E-Scooter von Hive über die Straße. Foto: Alena Zielinski/Freenow/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Mit 1000 elektrischen Rollern tritt heute die E-Scooter-Marke Hive auf dem bereits gut besetzten Hamburger Markt an. Hinter Hive steht die Firma Freenow (ehemals mytaxi), in der Daimler und BMW einen Teil ihrer Aktivitäten gebündelt haben. Die neuen Scooter in Hamburg zeichnen sich nach Angaben des Anbieters durch eine besonders lange Lebensdauer aus und könnten zwei... Mehr lesen
  • Hochsommer kehrt in Hamburg und Schleswig-Holstein zurück

    Zahlreiche Menschen genießen das schöne Wetter am Strand an der Elbe bei Övelgönne. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – In den kommenden Tagen klettern die Temperaturen in Hamburg und Schleswig-Holstein steil in die Höhe. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es am Mittwochvormittag noch vielerorts wolkig – zwischen der Nordseeküste und Angeln kann es zu leichtem Regen kommen. Zum Nachmittag klart sich das Wetter auf. Von Norden nach Süden werden Temperaturen von 22 bis... Mehr lesen
  • Gruner + Jahr-Gebäude am Baumwall geht an privaten Investor

    Blick auf das Verlagsgebäude von Gruner + Jahr. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Das unter Denkmalschutz stehende Verlagsgebäude von Gruner + Jahr am Baumwall wird nun doch nicht in den Besitz der Stadt Hamburg übergehen, sondern an einen privaten Investor verkauft. Senat und Verlag hätten sich auf die Aufhebung des bereits Ende 2016 geschlossenen Kaufvertrages verständigt, sagten Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel sowie die Finanz- und Kultursenatoren Andreas Dressel... Mehr lesen
  • Städte planen für Weihnachtsmärkte in Corona-Zeiten

    Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt in Lüneburg. Foto: Philipp Schulze/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Rund vier Monate vor Beginn der Vorweihnachtszeit sind die Planungen für die Weihnachtsmärkte wegen der Corona-Pandemie mit vielen offenen Fragen verbunden. In einigen Kommunen wird davon ausgegangen, dass es im Dezember auch in diesem Jahr Glühweinstände und Bratwurst vom Grill geben wird. «Zurzeit wird mit einer Durchführung des Weihnachtsmarktes, wenn auch unter coronakonformen Bedingungen, geplant», sagt... Mehr lesen
  • In der Lüneburger Heide beginnt es zu blühen

    Zwei Wanderer blicken in die Landschaft in der Lüneburger Heide. Foto: Philipp Schulze/dpa

    Undeloh/Winsen (dpa) – In der Lüneburger Heide beginnt die Heideblüte als Höhepunkt der touristischen Saison. «Es gibt ja so eine alte Weisheit, dass die Blüte vom 8.8. bis zum 9.9. dauert», sagte Hilke Feddersen, Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide in Winsen. Doch schon in den vergangenen zehn Tagen habe sich «ein Hauch von Lila» über die Landschaft gelegt. «Die... Mehr lesen
  • Junge Mutter erwürgt: Prozess gegen 25-Jährigen startet

    Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

    Kiel/Rendsburg (dpa/lno) – Rund ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Mutter in einem Rendsburger Hotel beginnt heute am Kieler Landgericht der Prozess gegen den 25-jährigen mutmaßlichen Täter. Er ist wegen Totschlags angeklagt. Demnach erwürgte er das Opfer Mitte Februar nach einem Streit im Hotelzimmer. Neben der Toten lag das erst sechs Monate alte gemeinsame Kind. Es... Mehr lesen
  • Fliegerbombe in Hamburg-Schnelsen entschärft

    Polizei und Feuerwehr sind vor der geplanten Entschärfung der Fliegerbombe vor Ort. Foto: Steven Hutchings/TNN/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Eine rund 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist im Hamburger Stadtteil Schnelsen entschärft worden. Etwa eine Stunde später als zunächst geplant, um 23.03 Uhr, machte der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg die Bombe durch Sprengung des Zünders unschädlich, wie die Feuerwehr am späten Dienstagabend bei Twitter mitteilte. «Alle Maßnahmen werden zurückgefahren.» Für die Dauer der Entschärfung hatte die... Mehr lesen
  • Wölfe gegen Donezk mit Aushilfs-Außenverteidiger Tisserand

    John Anthony Brooks (l.) erzeilt per Kopf das Tor zum 1:1-Ausgleich. Foto: Darius Simka/VfL Wolfsburg/dpa

    Kiew (dpa) – Der VfL Wolfsburg geht das Europa-League-Rückspiel beim ukrainischen Meister Schachtjor Donezk am Mittwochabend ohne seinen Kapitän und ohne einen gelernten Rechtsverteidiger an. Anstelle von Josuha Guilavogui entschied sich Trainer Oliver Glasner im Mittelfeld für den Österreicher Xaver Schlager. Hinten rechts muss der gelernte Innenverteidiger Marcel Tisserand die Lücke schließen, die sich durch den positiven Coronatest von... Mehr lesen
  • Keine weiteren Corona-Lockerungen in Schleswig-Holstein

    Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) spricht bei einem Interview. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die schleswig-holsteinische Landesregierung will nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur zunächst auf weitere Lockerungen von Corona-Schutzmaßnahmen verzichten. Dies wäre eine Konsequenz aus den zuletzt wieder gestiegenen Corona-Infektionszahlen. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) wollen heute Vormittag das weitere Vorgehen erläutern, wie die Ausbreitung des Coronavirus in Schleswig-Holstein weiter eingedämmt werden soll. Hintergrund ist, dass... Mehr lesen
  • Continental wegen Corona in roten Zahlen

    Eine Absperrung steht an der Baustelle der neuen Konzernzentrale von Continental. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental ist wegen der Corona-Krise auch unter dem Strich tief in die Verlustzone gerutscht. Der Nettoverlust betrug zwischen April und Ende Juni 741,1 Millionen Euro, wie der Dax-Konzern am Mittwoch in Hannover mitteilte. Vor einem Jahr hatte Conti noch 484,8 Millionen Gewinn gemacht. «Im Tal der schlimmsten Wirtschaftskrise der Autoindustrie seit dem... Mehr lesen
  • 3-D-Modell des Weltkulturerbes Bergwerk Rammelsberg
    Hannover (dpa/lni) – Von den oberirdischen Bauten des Bergwerks Rammelsberg in Goslar wird ein dreidimensionales Modell erstellt. Das Forschungsprojekt soll helfen, die Architekturgeschichte der zum Unesco-Welterbe zählenden Anlage zu rekonstruieren und anschaulich zu machen. Das sei zugleich eine wichtige Vorleistung zum Erhalt der Bergwerksanlagen, teilte das Landesamt für Denkmalpflege in Hannover am Dienstag mit. Das Land fördere das auf... Mehr lesen
  • Weitere 49 Corona-Fälle bei Blohm+Voss in Hamburg

    Zwei FFP3 Atemschutzmasken liegen auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa) – Auf der Hamburger Werft Blohm+Voss sind bei einem Massentest 49 weitere Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Einige Testergebnisse stünden noch aus, teilte die Bremer Lürssen Werft als Muttergesellschaft am Dienstagabend mit. Bei Blohm+Voss waren am Montag rund 500 Mitarbeiter eines gut abgrenzbaren Bereichs auf freiwilliger Basis getestet worden, nachdem Ende vergangener Woche dort bei sechs ihrer Kollegen das... Mehr lesen
  • Umweltminister Lies fordert Senkung des Strompreises

    Olaf Lies, Niedersachsens Umweltminister, spricht zur Presse. Foto: Peter Steffen/dpa

    Braunschweig (dpa/lni) – Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) sieht einen niedrigeren Strompreis als Schlüssel für das Gelingen der Energiewende und des Klimaschutzes. Das käme auch der Automobilindustrie zugute, sagte Lies in einem Interview der «Braunschweiger Zeitung» (Mittwoch). Bislang schrecke der hohe Strompreis potenzielle Käufer von E-Autos ab. «Klimaschutz ist zu teuer, weil die Strompreise so hoch, Gas- und... Mehr lesen

Themen 37 bis 72 von 139