Newsticker für Norddeutschland

  • Zwei Jugendliche verletzten 15-Jährigen schwer: Haftbefehle

    Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Göttingen (dpa/lni) – Zwei Jugendliche sollen in Göttingen versucht haben, einen 15-Jährigen zu töten. Er habe massive Verletzungen an Kopf und Oberkörper, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der zuständige Haftrichter erließ Haftbefehle wegen des Verdachts des versuchten Mordes gegen eine 15-Jährige und einen 16-Jährigen aus Göttingen. Opfer und mutmaßliche Täter sind den Angaben zufolge miteinander bekannt. Die beiden... Mehr lesen
  • Grabstätte von Jan Fedder auf dem Friedhof beschädigt

    Blick auf das Grab von Jan Fedder. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Unbekannte Täter haben die Grabstätte von Jan Fedder auf dem Ohlsdorfer Friedhof beschädigt. Sie hätten sich – wahrscheinlich am Wochenende – am Torbogen und der verschlossenen Pforte, die zum eigentlichen Grab führen, zu schaffen gemacht, sagte eine Sprecherin des Friedhofs am Montag. Zuerst hatte das «Hamburger Abendblatt» berichtet. Der Zugang zur Grabstätte wurde abgesperrt, Flatterband und... Mehr lesen
  • Günther: Verschiebung des CDU-Bundesparteitags richtig

    Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, nimmt an einer Pressekonferenz teil. Foto: Wolfgang Schmidt/dpa

    Kiel (dpa/lno) – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat die Verschiebung des CDU-Bundesparteitags zur Wahl eines neuen Parteivorsitzenden begrüßt. Diese Entscheidung von Präsidium und Bundesvorstand sei richtig, sagte Günther am Montag. Er ist auch Landesvorsitzender der Nord-CDU. «Es wäre kaum erklärbar, wenn wir überall dafür werben, die Anzahl der Kontakte zu minimieren und wir uns dann selbst mit 1000 Delegierten... Mehr lesen
  • Kirchen wollen als «Trosträume für alle» geöffnet bleiben

    Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Braunschweig (dpa/lni) – Die niedersächsischen Kirchen wollen ihre Gotteshäuser in der Corona-Pandemie künftig als «Trosträume für alle» offen halten. Insbesondere mit Blick auf den Advent und Weihnachten werde auf diese Weise unter Einhaltung der Hygieneregeln die Möglichkeit zur Besinnung und zum Gebet geschaffen. «Wir wollen Gemeinschaft erfahrbar machen, Messen und Gottesdienste feiern», heißt es in einer am Montag vorgestellten... Mehr lesen
  • AfD im Landtag nicht mehr in der ersten Reihe vertreten

    Abgeordnete sitzen während einer Sitzung des schleswig-holsteinischen Landtags im Plenarsaal. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Der Verlust des Fraktionsstatus der AfD im Kieler Landtag durch den Austritt des Abgeordneten Frank Brodehl hat Folgen für die Sitzordnung im Plenarsaal. Künftig ist die Partei nicht mehr in der ersten Reihe des Parlaments vertreten. Handwerker erledigten dafür am Montag entsprechende Umbauarbeiten. Die drei verbliebenen AfD-Vertreter sitzen in Zukunft in einem Dreierblock, Brodehl ebenso einzeln... Mehr lesen
  • Künstler von Schmidt-Theater spielen auf Kreuzfahrtschiff

    Angesichts steigender Corona-Zahlen wechseln einige Künstler des Hamburger Schmidt-Theaters auf Kreuzfahrtschiffe. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild

    Hamburg/Kiel (dpa/lno) – Schiff statt Theater: Angesichts steigender Corona-Zahlen wechseln einige Künstler des Hamburger Schmidt-Theaters auf Kreuzfahrtschiffe. «Sperrstunde, Alkoholverbot: All den schönen Dingen, die uns an Land erwarten, kann man auf einem Schiff wunderbar entkommen», sagte Schmidt-Chef Corny Littmann der Deutschen Presse-Agentur dpa. Passagiere, die an einer Kreuzfahrt teilnehmen, müssen einen negativen Corona-Test vorlegen. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Während... Mehr lesen
  • Göttinger Basketballer trauern um SPD-Politiker Oppermann
    Göttingen (dpa/lni) – Basketball-Bundesligist BG Göttingen trauert um seinen treuen Fan und Unterstützer Thomas Oppermann. Der 66-jährige SPD-Politiker war am Sonntagabend nur Minuten vor einem geplanten Interview mit dem ZDF zusammengebrochen, wie der Fernsehsender am Montag erklärte. «In Thomas Oppermann verlieren wir nicht nur einen langjährigen, leidenschaftlichen Fan, sondern auch einen Menschen, der uns immer mit Rat und Tat... Mehr lesen
  • Von Justiz gesuchter Mann fällt durch fehlende Maske auf

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Uelzen (dpa/lni) – Die Weigerung, im Zug eine Maske zu tragen, hat einen von der Justiz gesuchten Mann ins Gefängnis gebracht. Bundespolizisten hatten den 42 Jahre alten Mann aus dem Kreis Börde (Sachsen-Anhalt) im Bahnhof Uelzen überprüft, nachdem er sich weigerte, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Er gab an, ein Attest zu haben, das ihn von der Maskenpflicht befreit –... Mehr lesen
  • Mehr als jeder dritte Hamburger hat Migrationshintergrund
    Hamburg (dpa/lno) – Mehr als ein Drittel der Hamburger hat nach einer Erhebung des Statistikamts Nord einen Migrationshintergrund. Im Jahr 2019 hatten 683 000 Menschen in der Hansestadt ausländische Wurzeln – das entspricht mehr als 36 Prozent der Einwohner, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Im Vorjahresvergleich sei das ein Anstieg um 0,6 Prozentpunkten, verglichen mit 2011 ein Anstieg... Mehr lesen
  • Vater fährt mit Sohn absichtlich gegen Brücke: Beide tot

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

    Bielefeld (dpa/lnw) – Nach einem Unfall in Bielefeld mit zwei Toten geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer (36) mit seinem Sohn absichtlich gegen eine Autobahnbrücke gerast ist. Eine Mordkommission ermittelt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach war das Auto mit dem Mann aus Bevern (Niedersachsen) und seinem Sohn an Bord am Freitagabend an einer Unterführung unter... Mehr lesen
  • Schwimmkran bringt denkmalgeschützte Brücke zur Sanierung

    Ein Schwimmkran hebt Teile der Deichbrücke. Foto: Sina Schuldt/dpa

    Wilhelmshaven (dpa/lni) – Ein Schwimmkran hat am Montag den ersten Teil einer mehr als 100 Jahre alten denkmalgeschützten Drehbrücke in Wilhelmshaven ausgehoben. Das Bauwerk über dem Jade-Ems-Kanal soll grundsaniert werden, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Für die Instandsetzung muss die Deichbrücke zum Hannoverkai in Wilhelmshaven transportiert werden. «Dort soll die Brücke in den nächsten neun bis zehn Monaten saniert werden... Mehr lesen
  • Bebauungsplan gekippt: Outlet-Center-Erweiterung gestoppt

    Eine Statue der Justita hält eine Waage in der Hand. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

    Münster (dpa/lnw) – Das Outlet-Center in Ochtrup darf auf Grundlage der bisherigen Planung nicht erweitert werden. Das hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein-Westfalen am Montag entschieden. Die Nachbarstadt Nordhorn in Niedersachsen hatte den Bebauungsplan der Stadt Ochtrup juristisch angegriffen, um eine Vergrößerung der Verkaufsfläche auf einer Brachfläche einer ehemaligen Textilfabrik zu verhindern. Das OVG erklärte den Bebauungsplan... Mehr lesen
  • Dänemark bleibt vorerst für Schleswig-Holsteiner offen
    Kopenhagen/Kiel (dpa) – Schleswig-Holsteiner dürfen vorerst weiterhin nach Dänemark einreisen, obwohl die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen in dem Bundesland seit dem Wochenende über 30 liegt. Für Montag – Stand Mitternacht – weist das Robert Koch-Institut zwar einen Inzidenzwert von 36,33 aus. Dänemark zählt allerdings etwas anders, um ein Land als sogenanntes Quarantäneland mit entsprechenden... Mehr lesen
  • Kraftwerk Wedel soll zum Klimaschutz weniger Kohle verfeuern

    Jens Kerstan (Bündnis 90/Die Grünen), Hamburger Umweltsenator. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Stadt Hamburg will im seit Jahren heftig umstrittenen Kraftwerk Wedel deutlich weniger Kohle verbrennen und es so bis zu seiner Stilllegung 2024/25 weniger klimaschädlich machen. «Das wird in der Summe 30 Prozent oder 150 000 Tonnen weniger Kohle pro Jahr bedeuten», sagte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) am Montag in Hamburg. Wedel zählt mit seinen rund... Mehr lesen
  • Barbarez vor Derby: «In dieser Saison steigt der HSV auf»

    HSV-Idol Barbarez ist sich vor dem Stadtderby sicher, dass der HSV nach dieser Saison in die Bundesliga zurückkehren wird. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – HSV-Idol Sergej Barbarez ist sich vor dem Stadtderby gegen den FC St. Pauli sicher, dass der Hamburger SV nach dieser Saison in die Fußball-Bundesliga zurückkehren wird. «Obwohl St. Pauli die letzten beiden Derbys gewonnen hat, ist der HSV qualitativ immer noch die Nummer eins», sagte der 49-Jährige in einem «Kicker»-Interview (Montag). Sein Ex-Club spiele zwar schon... Mehr lesen
  • Kieler Universität startet mit Rekordzahl ins Wintersemester

    Blick auf ein Gebäude der Christian-Albrechts-Universität. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Mit der Rekordzahl von 27 800 Studenten geht die Kieler Universität in das Wintersemester. Zum ersten Hybridsemester mit ganz überwiegend digitalen Veranstaltungen begrüßte Schleswig-Holsteins größte Hochschule am Montag 5600 neue Studenten. Mehr als 4200 von ihnen beginnen erstmals ein Hochschulstudium. «Wir freuen uns, dass jede und jeder von Ihnen sich für unsere Universität entschieden hat», sagte... Mehr lesen
  • Fehltests vor HSV-Spiel: Würzburg legt keinen Einspruch ein
    Würzburg (dpa/lno) – Trotz fehlerhafter Corona-Tests wollen die Würzburger Kickers keinen Einspruch gegen die 1:3-Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga beim HSV einlegen. «Vor allem in der jetzigen Situation, nicht nur in unserem Land, würde ein Einspruch bzw. eine Klage nicht unseren Werten und der DNA unseres Vereins entsprechen», sagte Vorstandschef Daniel Sauer in einer Mitteilung vom Montag. Die Kickers hatten... Mehr lesen
  • Toter auf Spielplatz: Bekannter unter Mordverdacht

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Grönwohld (dpa/lno) – Nach dem gewaltsamen Tod eines 22-Jährigen in Grönwohld im Kreis Stormarn sitzt ein Bekannter des Mannes als Tatverdächtiger in U-Haft. Der 21-Jährige stehe im dringenden Verdacht, den arg- und wehrlosen 22-Jährigen auf einem Spielplatz von hinten mit einem Messer angegriffen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Lübeck am Montag mit. Ein Richter am Amtsgericht Lübeck habe am... Mehr lesen
  • Zehner-Training in Pinneberg: SHFV berät lokale Maßnahmen
    Hamburg/Kiel (dpa/lno) – Für den Hamburger Fußball-Verband (HFV) ist die Unterbrechung der Saison zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein Akt der Solidarität. Weil im Kreis Pinneberg die Inzidenzzahl die Grenze 50 überschritten hat, ist der Spielbetrieb der Fußball-Amateure im kompletten Hamburger Zuständigkeitsbereich von der Oberliga bis hinunter zu den Kinder- und Jugendmannschaften eingestellt worden. Der Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein gehört aufgrund... Mehr lesen
  • Weil bestürzt über Oppermanns Tod

    Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Die Niedersachsen-SPD hat schockiert auf den Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann reagiert. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) würdigte Oppermann am Montag als jemanden, «der sich buchstäblich sein Leben lang für die Gesellschaft eingesetzt hat». Oppermann habe immer ein tiefes, ehrliches Engagement gehabt, die Gesellschaft besser zu machen, sagte Weil. «Und das ist ihm an vielen Stellen auch... Mehr lesen
  • Drei Eilanträge gegen Sperrstunden-Verordnung des Landes

    Die Verwaltungsgerichtsordnung steht neben Akten im Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht (OVG) auf einem Tisch. Foto: Philipp Schulze/dpa/Illustration

    Lüneburg (dpa/lni) – Gegen die Sperrstunden-Verordnung des Landes liegen dem Oberverwaltungsgericht in Lüneburg drei Eilanträge vor. Bis Mittwoch habe nun das Land Zeit für eine Stellungnahme, sagte ein Sprecher am Montag. Vorher werde es keine Entscheidung des Gerichts geben. Am Freitag hatte ein Osnabrücker Gastronom einen Normenkontrollantrag gegen die Sperrstunden-Regelung der niedersächsischen Landesregierung beim Oberverwaltungsgericht (OVG) eingereicht. Zwei Anträge... Mehr lesen
  • Harnik über Profizeit: «Schweißausbrüche mit kaltem Schweiß»

    Martin Harnik verabschiedet sich vom Publikum. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa) – Wenige Wochen nach dem Ende seiner Bundesliga-Karriere hat Ex-Profi Martin Harnik sehr offen und kritisch über die «mentale Belastung des Profifußballs» gesprochen. «Jede Entwicklung wirkte sich auf meine körperliche Verfassung aus. Vor Spielen habe ich manchmal Schweißausbrüche mit kaltem Schweiß bekommen», sagte der 33-Jährige in einem Interview von «spox.com». «Erfolglose Phasen raubten mir viel Energie. Wenn... Mehr lesen
  • Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

    Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Ein 25-Jähriger, der wahrscheinlich trotz roter Ampel über eine Straße lief, ist in Hamburg-Wandsbek von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 21 Jahre alte Autofahrer sei auf der mittleren Spur der Wandsbeker Chaussee mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Nach dem Unfall am Sonntagabend war er zunächst geflüchtet. Wenig später stellte... Mehr lesen
  • Tschentscher: Lockdown abhängig von Entwicklung der Zahlen

    Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, spricht. Foto: Georg Wendt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa) – Für Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) ist ein erneuter Lockdown zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abhängig von der Entwicklung der Fallzahlen. «Das hängt jetzt ab von den Zahlen in den nächsten Wochen», sagte Tschentscher am Montag im ARD-«Morgenmagzin». Es habe leider in den vergangenen Wochen eine «sehr starke Dynamik» gegeben «und das muss schon... Mehr lesen
  • Merkel zu Oppermann: «Fairen sozialdemokratischen Partner»

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Mundschutz. Foto: Markus Schreiber/AP-Pool/dpa/Archivbild

    Berlin (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich bestürzt und tief traurig über den plötzlichen Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann gezeigt. «Ich habe ihn über viele Jahre als verlässlichen und fairen sozialdemokratischen Partner in großen Koalitionen geschätzt», erklärte sie nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag. Als Vizepräsident des Bundestags habe sich Oppermann «in turbulenter Zeit um... Mehr lesen
  • Landwirte demonstrieren vor Auslieferungslagern
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2020/10/26094041/urn-newsml-dpa-com-20090101-201026-99-82778_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Anthony Lee, Vertreter der Interessenvertretung „Land schafft Verbindung“. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Rinteln/Lauenau (dpa) – Landwirte haben in verschiedenen Städten mit Traktoren Auslieferungslager von Lebensmittelketten blockiert. Mit den Aktionen am Sonntagabend sowie Montagmorgen wollten die Bauern angesichts der laufenden Preisverhandlungen gegen «Dumpingpreise» seitens des Einzelhandels demonstrieren, sagte Anthony Lee von der Bauern-Bewegung «Land schafft Verbindung» im niedersächsischen Rinteln: «Aufgerufen wurde dazu deutschlandweit, aber die Schwerpunkte sind in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.» Betroffen... Mehr lesen
  • ZDF: Sind tief bestürzt über Tod von SPD-Politiker Oppermann

    Das ZDF-Logo ist auf dem Außengelände an einer Stehle angebracht. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild

    Berlin/Mainz (dpa) – Das ZDF hat sich tief bestürzt über den plötzlichen Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann gezeigt. Der SPD-Politiker sei am Sonntagabend als Gesprächspartner in der Sendung «Berlin direkt» eingeladen gewesen, teilte der Sender am Montag mit. Kurz vor der geplanten Live-Schalte mit Oppermann aus dem Göttinger Max-Planck-Institut, sei der 66-Jährige plötzlich zusammengebrochen. Da sei bereits der erste... Mehr lesen
  • Schon 1,4 Milliarden Euro für Kurzarbeit gezahlt

    Zahlreiche Euro-Banknoten liegen auf einem Haufen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Die Ausgaben der Arbeitsagenturen für Kurzarbeit haben sich in der Corona-Krise vervielfacht. Bis Ende September bekamen die niedersächsischen Betriebe bereits rund 1,4 Milliarden Euro erstattet, wie die Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatten die Ausgaben mit gut 20 Millionen Euro nur einen Bruchteil dieser Summe betragen. Den Höchststand erreichten die Ausgaben demnach... Mehr lesen
  • Unions-Politiker zu Oppermann: Großartiger Demokrat

    Peter Altmaier (CDU), Bundesminister für Wirtschaft und Energie, spricht. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

    Berlin (dpa) – Führende Politiker von CDU und CSU haben den gestorbenen Bundestagsvizepräsidenten und SPD-Politiker Thomas Oppermann gewürdigt. Sein plötzlicher Tod sei ein Schock, schrieb CSU-Chef Markus Söder am Montag auf Twitter. «Er war ein großer und engagierter Demokrat.» Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zeigte sich fassungslos. Oppermann und er seien zeitgleich parlamentarische Geschäftsführer ihrer Bundestagsfraktionen gewesen. «Aus dem Gegeneinander... Mehr lesen
  • Mützenich: Oppermann war außergewöhnlicher Politiker

    Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, spricht. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

    Berlin (dpa) – SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat den gestorbenen Bundestagsvizepräsidenten Thomas Oppermann als außergewöhnlichen Politiker gewürdigt. Mit großer Bestürzung habe die Fraktion von seinem Tod am Sonntagabend erfahren, sagte Mützenich der Deutschen Presse-Agentur. «Seine beherzte und zupackende Art machte ihn zu einem außergewöhnlichen Politiker, der immer mit großer Verantwortlichkeit gehandelt hat.» Die gesamte Fraktion sei in Gedanken bei Oppermanns... Mehr lesen
  • Oldtimer brennen: 35 Menschen müssen Haus verlassen

    Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – In Hannover haben drei Oldtimer in einer Tiefgarage gebrannt. Vier Wohnhäuser mussten bei dem Einsatz evakuiert werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Am Sonntagnachmittag war die Leitstelle über den Brand der Autos informiert worden. Mit drei Löschzügen und 78 Einsatzkräften konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. 35 Menschen musste ihre Wohnungen verlassen. Verletzt wurde dabei niemand,... Mehr lesen
  • Jean-Luc Bannalec eröffnet 14. Hamburger Krimifestival

    Ein Mann hält ein Buch mit dem Schriftzug «Krimi» und einen E-Reader. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Bestseller-Autor Jean-Luc Bannalec («Kommissar Dupin») eröffnet am 3. November das 14. Hamburger Krimifestival. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich der deutsche Autor Jörg Bong. Dank der Unterstützung der Hamburger Kulturbehörde können die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder 40 Autoren, Schauspieler und Moderatoren auf Kampnagel bis zum 7. November präsentieren. Erstmals werden viele der Veranstaltungen live per... Mehr lesen
  • SPD-Chef: Oppermanns Tod ist schwerer Schock für uns

    Thomas Oppermann, Bundestagsvizepräsident. Foto: picture alliance / Michael Kappeler/dpa/Archivbild

    Berlin (dpa) – SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat sich tief erschüttert über den Tod von Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann gezeigt. «Ein schwerer Schock für uns alle», schrieb Walter-Borjans am Montag auf Twitter. Oppermann sei am Sonntag plötzlich und unerwartet gestorben. Auch Vizekanzler Olaf Scholz sprach von einem Schock. «Unser Land verliert einen versierten Politiker, der Bundestag einen herausragenden Vizepräsidenten und die... Mehr lesen
  • Wolken und Schauer im Norden

    Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Das Wetter in Hamburg und Schleswig-Holstein wird in den kommenden Tagen trüb und wolkig. Der Montag startet mit vielen Wolken und Regen, vor allem östlich von Hamburg, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Temperaturen liegen zwischen elf und 13 Grad. In der Nacht zu Dienstag bleibt es wolkig, aber auch trocken. Lediglich in Nordfriesland und... Mehr lesen
  • FDP: Bund sollte Soloselbstständigen stärker helfen

    Kay Richert (FDP), Abgeordneter im Landtag von Schleswig-Holstein. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Bundesregierung sollte nach Ansicht der FDP im Kieler Landtag bedürftigen Soloselbstständigen mit monatlich 1500 Euro in der Corona-Krise über die Runden helfen. Diese Summe sollte rückwirkend ab März vom Bund gezahlt werden, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion, Kay Richert, der Deutschen Presse-Agentur. Bei allen Hilfen zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie seien die... Mehr lesen
  • Unbeständiges Wetter in Niedersachsen und Bremen

    Die Sonne scheint durch das gefärbte Laub der Bäume. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Die Menschen in Niedersachsen und Bremen müssen sich weiterhin auf unbeständiges Wetter einstellen. Am Dienstag werde es wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte. Dazu kommen Tageshöchstwerte um die 13 Grad. Im Oberharz wird es etwas kühler mit maximal neun Grad. In der Nacht zum Mittwoch nehmen die Wolken zu... Mehr lesen

Themen 73 bis 108 von 140