Newsticker für Norddeutschland

  • «Mein Schiff 3» verlässt Cuxhaven

    Das Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 3» liegt am frühen Morgen im Hafen. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

    Cuxhaven (dpa) – Nach einem Monat in Cuxhaven wird das Tui-Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 3» auf der Nordsee zwischengeparkt. Das Schiff sollte am Freitag von Vertretern der Stadt und des Landkreises verabschiedet werden und abends ablegen, wie eine Sprecherin von Tui Cruises in Hamburg sagte. Die «Mein Schiff 3» war Ende April von den Kanaren nach Cuxhaven gekommen und hatte... Mehr lesen
  • «Mein Schiff 3» verlässt Cuxhaven

    Das Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 3» liegt am frühen Morgen im Hafen. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild

    Cuxhaven (dpa) – Nach einem Monat in Cuxhaven wird das Tui-Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 3» auf der Nordsee zwischengeparkt. Das Schiff wurde am Freitag von Vertretern der Stadt und des Landkreises verabschiedet und legte abends ab, wie eine Sprecherin von Tui Cruises in Hamburg sagte. Die «Mein Schiff 3» war Ende April von den Kanaren nach Cuxhaven gekommen und hatte... Mehr lesen
  • Tropen-Aquarium im Tierpark Hagenbeck öffnet wieder

    Ein Südlicher Stechrochen frisst im Tropen-Aquarium vom Tierpark Hagenbeck. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Besucher können ab kommendem Mittwoch wieder Krokodile, Schlangen, Fische und andere Tiere im Tropen-Aquarium des Tierparks Hagenbeck in Hamburg bestaunen. Das Haus war Mitte März im Zuge der Corona-Pandemie geschlossen worden und öffnet nun wieder unter Auflagen, wie der Tierpark am Freitag mitteilte. So gibt es etwa einen vom Zoo-Haupteingang getrennten Zugang und ein Anmeldesystem im... Mehr lesen
  • Großer Andrang auf Campingplätze im Norden
    Kiel (dpa/lno) – Auf den Campingplätzen in Schleswig-Holstein wird es eng. «Zu Pfingsten sind wir im Großen und Ganzen ausgebucht», sagte der Landesvorsitzende des Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus, Gert Petzold, der Deutschen Presse-Agentur. Die Buchungslage sei extrem gut. Das gelte auch für die Sommermonate. Wer noch anreisen wolle, möge vorher Kontakt mit seinem Wunschziel aufnehmen, sagte Petzold. Nach... Mehr lesen
  • Studie untersucht Folgen der Corona-Krise auf Kinder-Psyche

    Blick auf den Eingangsbereich des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). Foto: Bodo Marks/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf (UKE) untersuchen in einer neuen Studie die Folgen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Wie das UKE am Freitag mitteilte, sollen im Zentrum der Befragung zu diesem Thema erstmals bundesweit die Kinder und Jugendlichen selbst stehen. Die Ergebnisse der sogenannten COPSY-Studie sollen in etwa sechs... Mehr lesen
  • Ex-Polizist gesteht Dosenwurf auf Kollegen bei G20-Demo
    Hamburg (dpa/lby) – Fast drei Jahre nach dem G20-Gipfel in Hamburg muss sich ein ehemaliger Polizist aus München wegen eines Dosenwurfs auf seine damaligen Kollegen vor Gericht verantworten. Der 38 Jahre alte Angeklagte und eine mitangeklagte Bekannte räumten am Freitag vor dem Amtsgericht Altona ein, jeweils eine Bierdose auf Polizisten im Einsatz geworfen zu haben. Der 38-Jährige ließ über... Mehr lesen
  • Mann rief dutzendfach Notruf an

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

    Buchholz (dpa/lni) – Dutzendfach und ohne Grund hat ein Mann in Buchholz (Kreis Harburg) den Notruf angerufen. Der 44-Jährige handelte sich damit einen Tag in Polizeigewahrsam und mehrere Strafverfahren ein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auch nach 33 Anrufen auf der Notrufnummer 110 und einem ersten Besuch der Polizei ließ der Mann am Donnerstagmorgen nicht ab. Beim zweiten... Mehr lesen
  • Braunschweigs Trainer: «Aufstieg kann man nicht herbeireden»

    Eintracht Braunschweigs Trainer, Marco Antwerpen. Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa/Archivbild

    Braunschweig (dpa/lni) – Eintracht Braunschweigs Trainer Marco Antwerpen will sich vor dem Re-Start der 3. Fußball-Liga nicht unter Erfolgsdruck setzen lassen. «Einen Aufstieg kann man nicht herbeireden», sagte der 48-Jährige einen Tag vor dem ersten Spiel der Eintracht nach mehr als zweimonatiger Pause gegen Viktoria Köln (Samstag, 14.00 Uhr/MagentaSport). Die Braunschweiger waren vor der Corona-Krise bis auf Platz neun... Mehr lesen
  • Gericht: Influencerin muss Werbung kenntlich machen

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

    Braunschweig (dpa/lni) – Eine Influencerin darf nach einem Gerichtsurteil keine Waren auf Instagram präsentieren, ohne dies als Werbung zu markieren. Weil die Frau den kommerziellen Zweck ihrer Handlungen nicht kenntlich gemacht habe, sei die Werbung unzulässig, teilte das Oberlandesgericht Braunschweig am Freitag mit. Sie betreibe den Instagram-Account nicht privat, sondern auch zugunsten der Imagepflege und zum Aufbau ihrer eigenen... Mehr lesen
  • Demonstranten besetzen Bauplatz für Flüssiggas-Terminal

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

    Brunsbüttel (dpa/lno) – Rund 30 Gegner von Flüssiggas haben am Freitag am Brunsbütteler Elbehafen den Bauplatz für ein neues Flüssiggas-Terminal besetzt. Mit ihrer Aktion wollen sie schon im Vorwege gegen das geplante Projekt protestieren, wie die Aktionsgruppe «Erdgas – Brücke ins Nichts» mitteilte. «Uns ist klar, dass die Genehmigungen noch nicht alle erteilt worden sind und die Bagger hier... Mehr lesen
  • Elternrat fordert mehr Unterstützung beim Corona-Unterricht
    Hannover (dpa/lni) – Mit Blick auf das kommende Schuljahr in der Corona-Krise fordert der Landeselternrat eine Bestandsaufnahme zur Unterrichtsversorgung zu Hause und in den Schulen. Die bisherigen Regelungen ermöglichten kein landesweit einheitliches Bildungsniveau, heißt es in einer Mitteilung vom Freitag. Zudem stehe eine unbekannte Anzahl von Lehrern nicht für den Unterricht zur Verfügung, weil sie oder ihr Umfeld zur... Mehr lesen
  • Kohfeldt fordert sein Team: «Haben nur noch Schlüsselwochen»

    Werder Bremens Cheftrainer, Florian Kohfeldt. Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat nach den beiden guten Leistungen in Freiburg (1:0) und gegen Mönchengladbach (0:0) seine Mannschaft vor Zufriedenheit gewarnt. Mit der Partie beim FC Schalke 04 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) habe der Tabellenvorletzte der Fußball-Bundesliga «sieben Finals» zu spielen. «Keiner darf die Galligkeit verlieren. Keiner darf die Griffigkeit verlieren. Wir haben nur... Mehr lesen
  • Unbekannte sabotieren Technik an Bahnstrecke Berlin-Hamburg

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

    Ludwigslust (dpa) – Unbekannte haben in der Region Ludwigslust den Zugverkehr auf der ICE-Strecke Berlin-Hamburg sabotiert und Menschen gefährdet. Wie ein Sprecher der Bundespolizei am Freitag erklärte, bauten die Täter zwei Signalkabel auf freier Strecke ab und legten diese auf die Schienen. Zwei ICE-Züge fuhren in dem Waldstück bei Weselsdorf über die Stränge und zerteilten die etwa 13 Meter... Mehr lesen
  • CDU-Politiker Norbert Brackmann hört im Bundestag auf

    Für die Bundestagswahl ist bei der CDU in Schleswig-Holstein eine erste Kandidatenentscheidung gefallen. Foto: Bernd Wüstneck/dpa/Archivbild

    Berlin/Kiel (dpa/lno) – Für die Bundestagswahl im nächsten Jahr ist bei der CDU in Schleswig-Holstein eine erste Kandidatenentscheidung gefallen. Der Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann (65) teilte am Freitag mit, er werde nicht wieder antreten. Nach zwölf Jahren solle Schluss sein. Brackmann vertritt seit 2009 als direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd. Als Berichterstatter für den Einzelplan 12 (Bundesministerium für... Mehr lesen
  • Auch Ärztekammer gegen Dienstverpflichtung in Epidemien
    Hannover (dpa/lni) – Nach der Pflegekammer wehrt sich auch die Ärztekammer in Niedersachsen gegen einen Gesetzentwurf, der eine Dienstverpflichtung während einer Epidemie ermöglichen würde. Die Präsidentin der Ärztekammer, Martina Wenker, sagte am Freitag, sie lehne eine «Zwangsrekrutierung» von Ärzten entschieden ab. «Es besteht keinerlei Grund zu der Annahme, dass die Ärzteschaft durch staatlichen Zwang zur Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit... Mehr lesen
  • Landesbetrieb: Heimische Fledermäuse keine Corona-Überträger
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens Landesbetrieb für Naturschutz (NLWKN) hat an den strengen Schutz heimischer Fledermäuse erinnert. Zwar gebe es jahrhundertealte Vorurteile, die in der Corona-Pandemie weiter genährt würden. «Die in Deutschland vorkommenden Fledermausarten sind aber keine Überträger des Coronavirus Sars-CoV-2», sagte die Fledermausexpertin des NLWKN, Melina Heinrich, laut einer Mitteilung vom Freitag. Der Ursprung des Virus sei weiter ungeklärt.... Mehr lesen
  • Corona-Krise trifft Einzelhandel im Norden unterschiedlich
    Kiel (dpa/lno) – Kräftige Zuwächse und starke Rückgänge: Die Corona-Pandemie hat sich auf den Einzelhandel in Schleswig-Holstein mit deutlichen Ausschlägen nach oben und unten ausgewirkt. So stiegen die Umsätze im ersten Krisenmonat März im Internet- und Versandhandel im Vorjahresvergleich um 41,5 Prozent, wie das Statistikamt Nord am Freitag berichtete. Die Apotheken verbuchten ein Plus von 22,3 Prozent. Auch Supermärkte... Mehr lesen
  • Pfingstgemeinde in Bremerhaven: 20 Corona-Fälle

    Eine Aufnahme eines Elektronenmikroskops zeigt das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2. Foto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild

    Bremerhaven (dpa) – Im Zusammenhang mit einer Pfingstgemeinde in Bremerhaven haben sich mindestens 20 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. «Das Ausbruchsgeschehen wird weiter ermittelt», sagte ein Sprecher der Bremer Gesundheitssenatorin am Freitagmorgen. Zuvor hatte die «Nordsee-Zeitung» darüber berichtet. Dem Sprecher zufolge ist eine Glaubensgemeinschaft in einem Grenzgebiet von Bremerhaven und dem Landkreis Cuxhaven betroffen, sodass ein Teil der Fälle statistisch... Mehr lesen
  • Grenzhandel wegen Grenzschließungen deutlich eingebrochen
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2020/05/29112128/urn-newsml-dpa-com-20090101-200529-99-230705_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Ein Schild mit der Aufschrift „Liebe Kunden, der Markt ist leider geschlossen wegen der Covid-19 Krise“ hängt vor dem verschlossenen und mit einem Zaun gesicherten Haupteingang einer Filiale der dänischen Supermarktkette Fleggaard. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Harrislee (dpa/lno) – «Lukket» – «Geschlossen» steht derzeit an vielen Geschäften auf schleswig-holsteinischer Seite entlang der deutsch-dänischen Grenze. Die Grenzhändler und grenznahe Kommunen leiden aufgrund der weitestgehenden Grenzschließung besonders unter den seit Monaten andauernden coronabedingten Einschränkungen. «Die Lage ist sehr schlecht», sagt Bernd Christiansen, Geschäftsführer der Grenzwarenvertriebsgesellschaft, zu der die Grenzmärkte Poetzsch und Otto Duborg gehören. Die Umsätze seien... Mehr lesen
  • Sonniges Pfingstwochenende im Norden erwartet

    Passanten genießen das sonnige Wetter an der Binnenalster. Foto: Ulrich Perrey/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Das Pfingstwochenende in Hamburg und Schleswig-Holstein wird sonnig und mild. Am Freitag werden laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auf den Nordfriesischen Inseln Temperaturen um die 17 Grad und in Hamburg sogar um die 22 Grad erreicht. Bis auf ein paar Wolken bleibt der Himmel blau. Auch nachts bleibt es bei Temperaturen um die 7 Grad meist klar.... Mehr lesen
  • Sechs Corona-Infektionen mehr in Schleswig-Holstein

    Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Virus, das COVID-19 verursacht. Foto: Uncredited/NIAID-RML/via Ap/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – In Schleswig-Holstein hat sich die Zahl der offiziell bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus nach Angaben der Landesregierung zuletzt innerhalb eines Tages um 6 auf 3076 erhöht. Wie die Landesregierung auf ihrer Webseite unter Berufung auf das Robert-Koch-Institut mit Stand Donnerstagabend weiter mitteilte, stieg die Zahl der Gestorbenen um 1 auf 144. Rund 2800 Infizierte gelten... Mehr lesen
  • E-Autos in China: VW mit Milliarden-Investition

    Eine Fahne mit dem VW-Logo weht. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Peking (dpa) – Mit geplanten Beteiligungen im Wert von mehr als zwei Milliarden Euro will Volkswagen sein Engagement bei Elektroautos in China weiter ausbauen. Wie der Wolfsburger Konzern am Freitag mitteilte, wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet, wonach der Anteil am chinesischen E-Auto Joint Venture JAC Volkswagen über eine Kapitalerhöhung von 50 Prozent auf 75 erhöht werden soll. Um dies zu... Mehr lesen
  • Eine halbe Million Euro Schaden bei Brand in Raffinerie

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

    Salzbergen (dpa/lni) – Bei einem Brand in einer Ölraffinerie in Salzbergen im Landkreis Emsland ist ein geschätzter Schaden von rund 500 000 Euro entstanden. Das Feuer sei aus zunächst unbekannten Ursachen in den frühen Morgenstunden in einer Destillationsanlage auf dem Gelände ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Verletzt wurde niemand. Auch für die Anwohner bestand keine Gefahr, weil keine... Mehr lesen
  • Trotz Corona: Spargelverkauf auf Hofläden läuft gut

    Geernteter Spargel liegt in einer Kiste auf einem Feld. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Rendsburg (dpa/lno) – Schleswig-Holsteins Spargel-Bauern sind erleichtert. Der Absatz auf Hofläden, Hofständen und Wochenmärkten läuft nach Angaben der Landwirtschaftskammer trotz der Corona-Pandemie gut. «Er wird durchweg von den Betriebsleitern als positiv bewertet», sagte Spargel-Experte Thomas Hanf. «Was jedoch schmerzt, ist der Wegfall der Gastronomie. In dem Bereich gab es bislang keinen Umsatz. Der läuft jetzt erst langsam an. Qualität... Mehr lesen
  • Fünf Dienstpistolen im Norden verloren

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Kiel/Hamburg (dpa/lno) – Fünf Dienstpistolen sind Polizisten in Hamburg und Schleswig-Holstein in den vergangenen zehn Jahren verloren gegangen. «Die abstrakte Gefahr, die von unbefugt erlangten Schusswaffen ausgeht, ist erheblich, Verluste sind daher unbedingt zu verhindern», sagte Torge Stelck, Sprecher des Landespolizeiamts Schleswig-Holstein, der Deutschen Presse-Agentur. Aktuell sei ein weiterer Fall im nördlichsten Bundesland in Prüfung. Die «Kieler Nachrichten» hatten... Mehr lesen
  • ADAC gibt Stauwarnungen fürs Pfingstwochenende

    Autos stehen in der Innenstadt neben einer Baustelle im Stau. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Der ADAC warnt Norddeutschlands Autofahrer vor zum Teil langen Staus am Pfingstwochenende. Trotz weiter bestehender Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie könne es ab Freitagnachmittag im Großraum Hamburg sowie auf den Fernstraßen von und zur Küste zu Behinderungen kommen. Dazu zählen auch die Ostseeautobahn A1 Hamburg – Lübeck und die A7 Hamburg – Flensburg. Autofahrer müssen damit rechnen,... Mehr lesen
  • 150 000 Corona-Tests im Norden

    Es wird ein Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2 genommen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Rund 150 000 Tests auf das neuartige Coronavirus sind in Schleswig-Holstein bisher vorgenommen worden. Dies geht aus Angaben des Gesundheitsministeriums hervor. Über 3000 Tests fielen positiv aus. Im Land leben 2,9 Millionen Menschen. Für die Tests waren im Verlauf der Corona-Krise zur Unterstützung der Hausärzte auch 16 Zentren eingerichtet worden, die seit Ende April nicht ganz... Mehr lesen
  • Hamelner Gewaltopfer wartet immer noch auf Schmerzensgeld

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/dpa/Symbolbild

    Hameln (dpa) – Knapp drei Jahre nach der Verurteilung ihres Ex-Mannes wegen Mordversuchs wartet das Gewaltopfer Kader K. aus Hameln immer noch auf das Schmerzensgeld. Das Warten mache sie wütend, aber schlimmer noch seien ihre gesundheitlichen Probleme, sagte die 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Ende 2016 hatte ihr Ex-Partner versucht, sie mit Messerstichen und Axthieben zu töten. Anschließend schleifte er sie... Mehr lesen
  • EU-Agrarsubventionen: Milliarden-Summe für Niedersachsen

    Ein Landwirt erntet Kartoffeln. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

    Hannover/Bremen (dpa/lni) – Niedersachsen hat im EU-Haushaltsjahr 2019 mehr als eine Milliarde Euro an Agrarsubventionen aus Brüssel erhalten. Mit exakt 1,022 Milliarden Euro waren es drei Millionen Euro mehr als im Jahr davor, wie das niedersächsische Landwirtschaftsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die Zahl der Empfänger verringerte sich um rund 500 auf 47 300. Auf der Liste stehen... Mehr lesen
  • Online-Schützenfest mit echtem DJ und virtueller Bratwurst

    Illustration einer virtuellen Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

    Gleidingen (dpa) – Der Schützenverein Gleidingen von 1928 geht als einer der ersten in Deutschland mit einem Online-Schützenfest an den Start. Die Mitglieder hätten die Idee zunächst für einen Fake gehalten, sagte der Vereinsvorsitzende Christian Dawideit (42) der Deutschen Presse-Agentur. «Manche haben Vorbehalte, aber auf unserer Facebook-Seite und in den sozialen Medien gibt es Tausende Zugriffe, vor allem von... Mehr lesen
  • Drohnen sollen Schwefelausstoß von Seeschiffen messen
    Berlin (dpa) – Mit Drohnen will das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) demnächst die Schwefelemission von Schiffen vor der deutschen Küste messen. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervorgeht, ist der ursprünglich für dieses Frühjahr vorgesehene dreimonatige Einsatz der unbemannten Fluggeräte allerdings aufgrund der Corona-Krise erst einmal verschoben worden. Die Drohnenflüge sollten «der... Mehr lesen
  • VfB-Coach nach Sieg: Noch keine «richtige Siegermentalität»

    Trainer Pellegrino Matarazzo aus Stuttgart freut sich über den 3:2 Sieg. Foto: Matthias Hangst/Getty Images Europe/Pool/dpa

    Stuttgart (dpa/lsw) – VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo setzt auf den positiven Effekt des Comeback-Siegs gegen den Hamburger SV im Aufstiegskampf, fordert aber auch eine weitere Leistungssteigerung. «Es gibt einige Themen, die präsent sind, um eine richtige Siegermentalität oder eine meisterhafte Truppe zu erzeugen», die wir Schritt für Schritt angehen», sagte der Coach am Freitag. Die Art und Weise, wie die... Mehr lesen
  • Fliegerbombe in Kiel erfolgreich entschärft

    Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Entschärfung einer amerikanischen Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Freitag im Kieler Stadtteil Elmschenhagen ohne Komplikationen gelungen. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Experten des Kampfmittelräumdienstes die 500 Pfund schwere Bombe nach 90 Minuten unschädlich gemacht. Wegen der Entschärfung hatten 6500 Einwohner von Elmschenhagen sowie 50 Haushalte aus dem benachbarten Schwentinental ihre Häuser und... Mehr lesen
  • Bundesverwaltungsgericht verhandelt erneut zu Elbvertiefung

    Das Baggerschiff «Bonny River» auf der Elbe. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Leipzig/Hamburg (dpa) – Die juristische Auseinandersetzung um die Elbvertiefung geht in eine letzte Runde. Am Bundesverwaltungsgericht wird heute die Klage von Umweltschützern gegen die ergänzten Planungen für das Großprojekt verhandelt. Das Gericht in Leipzig hatte 2017 den Planfeststellungsbeschluss wegen einzelner Mängel für rechtswidrig und nicht vollziehbar erklärt. Danach wurde nachgebessert. Die klagenden Umweltverbände bezweifeln nun, dass die Eingriffe in... Mehr lesen
  • Elbvertiefung erneut vor Gericht: Klage gegen Planungen

    Das Baggerschiff «Bonny River» auf der Elbe. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Leipzig/Hamburg (dpa) – Das Bundesverwaltungsgericht hat sich am Freitag erneut mit der umstrittenen Elbvertiefung in Hamburg befasst. Verhandelt wurden die Klagen von Umweltschützern gegen die ergänzten Planungen für das Großprojekt (Az.: BVerwG 7 A 1.18). Das Gericht in Leipzig hatte die Pläne für die Elbvertiefung 2017 in einem ersten großen Urteil weitgehend bestätigt, allerdings den Planfeststellungsbeschluss wegen einzelner Naturschutzprobleme... Mehr lesen
  • Frauenfußball-Bundesliga setzt Saison fort

    Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

    Wolfsburg (dpa) – Zwei Wochen nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den Fußball-Bundesligen der Männer setzt auch die Frauen-Bundesliga ihre Saison fort. An diesem Wochenende steht nach der fast dreimonatigen Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie der 17. Spieltag an. Heute (14.00 Uhr/DFB-TV live) empfängt der Tabellenführer VfL Wolfsburg den Vorletzten 1. FC Köln. Am Abend stehen sich der 1. FFC Frankfurt... Mehr lesen

Themen 73 bis 108 von 131