Hamburg und Schleswig-Holstein

  • Rund 30 Hamburger Museen sind am Reformationstag kostenlos

    Das Harburger Theater. In dem Gebäude befinden sich auch das Archäologische Museum Hamburg und das Helms-Museum. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – In rund 30 Hamburger Museen ist der Eintritt am 31. Oktober frei. Unter dem Motto «see for free» veranstalten die staatlichen Ausstellungshäuser sowie viele private und Universitätsmuseen am Reformationstag ein Sonderprogramm, wie die Kulturbehörde am Montag mitteilte. Neben Führungen in verschiedenen Sprachen und Mitmachaktionen werden den Angaben zufolge Musik, Lesungen und Museumsrallyes für Besucher aller Altersklassen... Mehr lesen
  • Nach Sahin-Freistellung: St. Pauli Zielscheibe im Internet

    St. Paulis Fans halten Fahnen der kurdischen Frauenverteidigungseinheiten YPJ in die Höhe. Foto: Axel Heimken/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Nach der Trennung von Cenk Sahin wird Fußball-Zweitligist FC St. Pauli in den sozialen Medien attackiert. Club-Mitteilungen auf Facebook und Twitter werden mit Schmähungen von offensichtlichen Sahin-Sympathisanten kommentiert. St. Pauli hatte den 25-Jährigen Anfang vergangener Woche nach dessen Gutheißung der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien freigestellt. Am Montag reagierte der Verein bei Twitter mit der Ankündigung, die... Mehr lesen
  • Unbekannter schießt auf Travenbrücker Haus: Gründe unklar
    Travenbrück (dpa/lno) – Ein unbekannter Täter hat in Travenbrück im Kreis Stormarn auf ein Einfamilienhaus geschossen. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Durch den Schuss sei ein Fenster beschädigt worden. Die Hintergründe der Tat am Sonntagmorgen seien noch völlig unklar. Auch die Frage nach der Art der verwendeten Waffe sei Gegenstand der Ermittlungen, sagte eine Polizeisprecherin.... Mehr lesen
  • Berliner Mietendeckel sorgt auch im Norden für Kontroversen

    Fassaden von Wohnhäusern in Berlin. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Das geplante Einfrieren der Mieten in Berlin für fünf Jahre sorgt auch in Schleswig-Holstein für politischen Zündstoff. Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) zweifelte am Montag an, ob der rot-rot-grüne Berliner Senat überhaupt die Regelungsbefugnis für diese Eingriffe in das bundesrechtliche Mietrecht habe. «Immerhin wird das Vergleichsmietensystem des Bürgerlichen Gesetzbuches komplett ausgehebelt», sagte Grote der Deutschen Presse-Agentur. Skeptisch... Mehr lesen
  • Wohnen in der Metropolregion: Städte planen gemeinsam

    Heiko Geue bei einem Termin: . Foto: Jens Büttner/zb/dpa

    Grabow (dpa) – Die Metropolregion Hamburg lässt die westmecklenburgischen Städte Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe im Landkreis Ludwigslust-Parchim zusammenrücken. Die drei Kleinstädte an der A14 wollen ihre Wohnraumplanung zusammen angehen. Sie wollen den Leerstand und den künftigen Bedarf gemeinsam ermitteln, auch mit Blick auf den Wohnungsbedarf von Fachkräften in der Metropolregion, wie die Staatskanzlei mitteilte. Staatskanzleichef Heiko Geue (SPD) übergab... Mehr lesen
  • Zwei Hamburger beim Eurovision Song Contest für San Marino?
    Hamburg (dpa) – Zwei Hamburger wollen mit einer trashigen Hymne für San Marino beim Eurovision Song Contest 2020 starten. Pascal Strehler, Autor bei NDR Kultur, und Robert Hauspurg, Moderator bei Bremen Zwei, haben ihr Lied mit dem Titel «San Mariyes – San Marino» bereits fertig, heißt es auf der Homepage des Eurovision Song Contest (ESC). Unter ihren Künstler-Identitäten Pascal... Mehr lesen
  • Verletzter Wiencek fehlt deutschen Handballern in Kroatien

    Kiels Patrick Wiencek verzieht das Gesicht. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild

    Stuttgart (dpa) – Die deutschen Handballer müssen vorerst auf ihren Kreisläufer Patrick Wiencek verzichten. Der 30-Jährige habe sich eine «extrem schmerzhafte Kniestauchung» zugezogen, teilte sein Verein THW Kiel am Montag mit. Zuvor hatte Bundestrainer Christian Prokop gesagt, dass Wiencek nicht mit der Nationalmannschaft zum Testspiel am Mittwoch (19.30 Uhr) in Kroatien reisen wird. Ob er beim zweiten Test gegen... Mehr lesen
  • Fähre «Schleswig-Holstein» mit vibrationsärmerem Antrieb
    Puttgarden (dpa/lno) – Als erste der vier Scandlines Hybridfähren auf der Route Puttgarden-Rødby ist die «Schleswig-Holstein» mit vier neuen Antriebsgondeln, sogenannten Thrustern, ausgestattet worden. Dadurch würden der Unterwasserschall und die Vibrationen deutlich reduziert, teilte die Reederei am Montag mit. Die neuen Antriebspropeller haben jeweils vier Propellerblätter, wiegen 25 Tonnen und haben einen Durchmesser von 3,2 Metern. Im nächsten Jahr... Mehr lesen
  • Durchsuchungen wegen Gewerkschafter teils unverhältnismäßig
    Kiel (dpa/lno) – Die Durchsuchungen im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen den Polizeigewerkschafter Thomas Nommensen sind teils unverhältnismäßig gewesen. Dies gelte für die vom Amtsgericht Kiel angeordneten Durchsuchungen der Diensträume der Polizei in Lübeck und der Gewerkschaftsräume in Kiel, sofern sie über den Arbeitsplatz des beschuldigten Beamten hinausgegangen seien, teilte die Staatsanwaltschaft Kiel unter Berufung auf eine Entscheidung des Landgerichts... Mehr lesen
  • Streit um Ex-Freundin: Totschlagsprozess gestartet

    Eine Statue der Göttin Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: Stefan Puchner/dpa

    Itzehoe (dpa/lno) – Vor dem Landgericht Itzehoe muss sich seit Montag ein Mann aus Barmstedt im Kreis Pinneberg wegen versuchten Totschlags verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 24-Jährigen vor, mit einem Messer einen 22-Jährigen am Ostermontag attackiert zu haben. «Er soll ihm angedroht haben, ihn umzubringen», sagte der Sprecher der Anklagebehörde. Hintergrund der Attacke soll ein Streit um die Ex-Freundin... Mehr lesen
  • Jugendlicher bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Ein 16-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Wandsbek schwer verletzt worden. Eine 36-jährige Frau habe den von rechts kommenden Jugendlichen übersehen, als sie am Sonntagabend mit ihrem Auto aus einer Grundstückszufahrt herausgefahren sei, teilte die Polizei am Montag mit. Bei der Kollision wurde der Fahrradfahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Mehr lesen
  • Mord-Prozess gegen Pfleger startet Ende November

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

    München/Hannover (dpa) – Weil er sechs Patienten unter anderem in Hannover zu Tode gespritzt haben soll, muss sich ein 37 Jahre alter Hilfspfleger ab Ende November in München vor dem Landgericht verantworten. Sechs Morde, drei versuchte Morde, Raub, Diebstahl und Betrug werden dem Polen vorgeworfen, teilte das Gericht am Montag mit. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, er habe seinen... Mehr lesen
  • Schweiger: Augsburger Puppenkiste besser als neuester Tatort
    Hamburg/Frankfurt/Main (dpa) – Til Schweiger, der sich als Tatort-Kommissar Nick Tschiller gelegentlich durch Hamburg ballert, ist vom jüngsten Hessen-Tatort «Angriff auf Wache 08» gar nicht begeistert. Auf Facebook kommentierte der 55-Jährige den Fall seines Kollegen Ulrich Tukur mit bissigen Worten: «Jede Folge der Augsburger Puppenkiste war glaubwürdiger, besser gespielt und vor allem spannender!» Im neuesten «Tatort» trifft Tukur als... Mehr lesen
  • Beschädigter «Halunder Jet» fällt weiter aus

    Die Helgolandfähre «Halunder Jet» läuft in den Hafen ein. Foto: Bodo Marks/dpa

    Helgoland (dpa/lno) – Der im Sturm beschädigte Helgoland-Katamaran «Halunder Jet» kann frühestens am Donnerstag wieder in Betrieb genommen werden. Das teilte eine Sprecherin der FRS Helgoline am Montagvormittag mit. Spätestens zum Ende der Woche werde er wieder zwischen Hamburg und Helgoland fahren. Der Katamaran war am Freitagabend bei Sturm gegen die Kaimauer im Hafen von Helgoland gedrückt worden. Verletzte... Mehr lesen
  • Darsteller für «Harry Potter»-Theaterstück stehen fest

    Eine Szene des Theaterstücks «Harry Potter und das verwunschene Kind» am Londoner Palace Theatre. Foto: Manuel Harlan/Premier PR/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Fünf Monate vor der deutschen Erstaufführung des Theaterstücks «Harry Potter und das verwunschene Kind» steht die Besetzung fest. «Wir haben ganz viele neue Talente für uns entdeckt, die wir so vorher noch nie gesehen haben», sagte Produzent Maik Klokow der Deutschen Presse-Agentur. Das Ensemble werde aus 35 Schauspielern bestehen. Die Rolle von Harry Potter wird von Markus... Mehr lesen
  • Verletzter Wiencek fehlt deutschen Handballern in Kroatien

    Deutschlands Patrick Wiencek wirft den Ball auf das Tor. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

    Stuttgart (dpa) – Die deutschen Handballer müssen vorerst auf ihren Kreisläufer Patrick Wiencek verzichten. Aufgrund von Knieproblemen hat der Abwehrspezialist des THW Kiel die Reise zum Länderspiel in Kroatien an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) nicht angetreten, wie Bundestrainer Christian Prokop am Montag sagte. «Er unterzieht sich heute einer Untersuchung in Kiel. Er hat einen Schlag auf das Knie bekommen»,... Mehr lesen
  • Teile von Senvion verkauft: Rest wird abgewickelt

    Das Logo «Senvion wind energy solutions» ist auf dem Gelände von Senvion auf dem Flügel einer Windkraftanlage zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

    Hamburg/Zamudio (dpa) – Der Verkauf von Teilen des insolventen Windanlagenbauers Senvion an den deutsch-spanischen Konkurrenten Siemens Gamesa ist perfekt. Der Vertrag zur Übernahme wesentlicher Teile des europäischen Dienstleistungsgeschäfts für Windanlagen an Land sowie die Rotorblattfertigung im portugiesischen Vagos wurde unterzeichnet, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Durch den Verkauf würden rund 2000 Arbeitsplätze gesichert, was 60 Prozent der Stellen... Mehr lesen
  • Aktivisten blockieren Schlachthof in Kellinghusen

    Aktivisten haben sich auf dem Schlachthof Thomson an einer Verladerampe angekettet. Foto: Bodo Marks/dpa

    Kellinghusen (dpa/lno) – Aktivisten von «Tear Down Toennies» haben am Montag einen Schlachthof in Kellinghusen im Kreis Steinburg besetzt. Damit wollten sie «nicht nur gegen Massentierhaltung, sondern jegliche Art von Tierausbeutung» aufmerksam machen, wie die Initiative twitterte. «Massentierhaltung und irrationaler Fleischkonsum» seien nicht nur unmenschlich, sondern auch Klimakiller. Nach eigenen Angaben blockierten sie zwei Eingänge, durch die sonst bis... Mehr lesen
  • Zum Wochenbeginn Wolken und Regen
    Kiel (dpa/lno) – Die Woche in Hamburg und Schleswig-Holstein startet mit vielen Wolken und Regen. Montags bleibt es tagsüber dicht bewölkt bei Temperaturen zwischen 13 und 17 Grad Celsius, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mitteilte. Am Dienstag wird es dagegen voraussichtlich überwiegend trocken – die dichten Wolken brechen stellenweise auf, so dass die Sonne herauskommt. Die Temperaturen... Mehr lesen
  • Hamburg will längere Haltbarkeit von Elektrogeräten
    Hamburg/Berlin (dpa/lno) – Hamburg will sich in der Justizministerkonferenz für eine längere Lebensdauer von Elektrogeräten und eine längere Gewährleistung einsetzen. «Jeder ärgert sich, wenn Elektrogeräte schon nach kurzer Zeit den Geist aufgeben. Das ist oft kein Pech, sondern technisch so geplant», sagte der Hamburger Justizsenator Till Steffen (Grüne) der Deutschen Presse-Agentur. Die Hansestadt will die Initiative bei der Justizministerkonferenz... Mehr lesen
  • Asche im Wald: Etwa 15 bis 20 Bestattungswälder im Norden

    Eine Urne steht vor einem Baum in einem Bestattungswald. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Archiv

    Kiel/Neumünster (dpa/lno) – 15 bis 20 Bestattungswälder gibt es inzwischen in Schleswig-Holstein. Diese Schätzung nannte Harald Nasse von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten der Deutschen Presse-Agentur. Das Interesse an Urnenbeisetzungen in Wäldern nehme seit Jahren auch in Schleswig-Holstein zu, es handle sich aber weiterhin um ein Nischenangebot. Die Landesregierung konnte auf eine Kleine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Weber keine Zahlen nennen.... Mehr lesen
  • Arminia Bielefeld erwartet HSV zum Top-Duell der 2. Liga

    Fabian Klos (l), Torwart Gregor Kobel (r). Foto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

    Bielefeld (dpa/lno) – Im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga erwartet der Tabellen-Dritte Arminia Bielefeld am Montagabend (20.30 Uhr/Sky) Tabellenführer Hamburger SV. Für HSV-Trainer Dieter Hecking ist Bielefeld die «beste Zweitliga-Mannschaft des Jahres 2019». Dabei rechnet der Coach die Rückrunde der vergangenen Saison mit ein, die die Westfalen als zweitbestes Team hinter Aufsteiger SC Paderborn abgeschlossen haben. Gewinnt Bielefeld, übernehmen die... Mehr lesen
  • Schiffsmotoren sollen mit regenerativen Energien laufen

    Aida-Kreuzfahrtschiff im Wasser. Foto: Aida Cruises/dpa/Archiv

    Rostock (dpa) – Beim Schiffsmotor der Zukunft wird nach Ansicht des Geschäftsführers des Motorenherstellers Caterpillar Motoren, Martin Wernli, der CO2-Ausstoß langfristig deutlich sinken. Die Basis dafür seien regenerative Energien, mit denen synthetische Gase oder Kraftstoffe hergestellt werden, sagte Wernli der Deutschen Presse-Agentur. «Damit kommen wir sehr nahe an eine CO2-neutrale Schifffahrt heran.» Caterpillar mit Sitz unter anderem in Kiel... Mehr lesen
  • Adam Fischer dirigiert Mozarts «Don Giovanni» in Hamburg

    Die Sänger Andrè Schuen (l-r) als Don Giovanni, Anna Lucia Richter als Zerlina und Alexander Roslavets als Masetto. Foto: Markus Scholz/dpa

    Hamburg (dpa) – Die von Jan Bosse geleitete Neuinszenierung von Mozarts «Don Giovanni» hat am Sonntag an Hamburgs Staatsoper Premiere gefeiert. Dabei kam die musikalische Interpretation unter der Leitung von Adam Fischer eher beim Publikum an als Bosses zurückhaltende Regiearbeit. Das Ensemble wirkte exzellent besetzt und hochmotiviert. Der Bariton Andrè Schuen als Don Giovanni und der Bassbariton Kyle Ketelsen... Mehr lesen
  • Prozess gegen Iraker wegen Terrorverdacht hat begonnen

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa/lno) – Drei Iraker aus dem Kreis Dithmarschen, die einen islamistisch motivierten Terroranschlag vorbereitet haben sollen, stehen seit Montag in Hamburg vor Gericht. Vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts müssen sich zwei der Angeklagten wegen des Vorwurfs der gemeinschaftlichen Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und des unerlaubten Umgangs mit explosionsgefährlichen Stoffen verantworten. Der dritte Angeklagte soll ihnen bei... Mehr lesen
  • Ehemaliger KZ-Wachmann äußert Mitleid: «Ort des Grauens»

    Der 93 Jahre alte ehemalige SS-Wachmann des Konzentrationslagers Stutthof. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa Pool/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Zu Beginn seiner Aussage im Hamburger Stutthof-Prozess hat der angeklagte ehemalige SS-Wachmann sein Mitgefühl für die Gefangenen in den Konzentrationslagern bekundet. Es sei ihm ein großes Bedürfnis zu sagen, wie leid es ihm tue, was diesen Menschen angetan worden sei. Sein Einsatzort Stutthof bei Danzig sei 1944/45 ein «Ort des Grauens» gewesen. «Ich habe viele Leichen... Mehr lesen
  • Flensburgs Handballer verlieren 28:31 in Aalborg

    Ein Handball-Spiel. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

    Flensburg (dpa) – Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben den Sprung an die Tabellenspitze der Vorrundengruppe A in der Champions League verpasst. Der deutsche Meister verlor am Sonntag beim dänischen Titelträger Aalborg HB mit 28:31(16:14). Beste Werfer der SG waren Gören Johannessen und Lasse Svan mit je sechs Treffern. Für Aalborg war Sebastian Barthold achtmal erfolgreich. Das Team von... Mehr lesen
  • Nur Polo-Herren mit Sieg zum Hinrunden-Abschluss
    Hamburg (dpa/lno) – Die Herren des Hamburger Polo Clubs haben als einziges Team aus der Hansestadt zum Abschluss der Hinrunde in der Feldhockey-Bundesliga ein Erfolgserlebnis gefeiert. Das Team von Trainer Matthias Witthaus kam am Sonntag zu einem 5:2 (1:2)-Sieg gegen den TSV Mannheim. «Mit 17 Punkten zur Winterpause bin ich absolut zufrieden», sagte Witthaus, dessen Auswahl tags zuvor noch... Mehr lesen
  • Warnstreik an Hamburger Flughafen: Mehrere Flüge gestrichen

    Ein Button der Flugbegleitergewerkschaft UFO. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa) – Am Hamburger Flughafen sind am Sonntag wegen des Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo mehrere Flüge ausgefallen. Bis zum späten Nachmittag waren einer Flughafensprecherin zufolge 18 Abflüge und 18 Ankünfte der Fluggesellschaft Eurowings gestrichen worden, darunter Flüge nach Neapel, Salzburg und Köln/Bonn. Am Flughafen selbst sei es sehr ruhig gewesen. «Da die Fluggesellschaften ihre Gäste gut über SMS... Mehr lesen
  • Henk Veerman trifft für St. Paulis Regionalliga-Team

    Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa/lno) – Der VfB Lübeck bleibt trotz einer 1:3-Niederlage beim TSV Havelse Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Nord. Zur Pause hatte der VfB durch den Treffer von Patrick Hobsch noch geführt, doch dann nahm das Unheil seinen Lauf. Schützenhilfe gab es allerdings von Holstein Kiel II, das den VfL Wolfsburg II mit 4:1 bezwang. Tobias Fleckstein und Julius Alt stellten... Mehr lesen
  • Polizei schießt mehrfach auf Falschfahrer in Hamburg

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Polizei in Hamburg hat mehrfach auf einen Falschfahrer geschossen, der nicht anhalten wollte. Der unverletzt gebliebene Mann habe nach den Schüssen seine Fahrt zunächst fortgesetzt, sei aber wenig später gezielt von einem Streifenwagen gerammt und so gestoppt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 35-Jährige habe sich daraufhin am Samstagnachmittag widerstandslos festnehmen lassen. Die... Mehr lesen
  • Holstein Kiel siegt bei Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart

    Roberto Massimo vom VfB Stuttgart und Johannes van den Bergh von Holstein Kiel (l-r.) in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa

    Stuttgart (dpa/lno) – Holstein Kiel hat mit einem 1:0 (0:0) beim favorisierten VfB Stuttgart die Abstiegszone der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Die Stuttgarter kassierten am Sonntag die zweite Niederlage nacheinander. Wie beim 1:2 gegen Schlusslicht Wehen Wiesbaden vor der Länderspielpause vergab der Topfavorit erneut zahlreiche Chancen und wusste mit dem vielen Ballbesitz zu oft nichts anzufangen. Nach einer Gelb-Roten Karte... Mehr lesen
  • Kanufahrer finden toten Mann in Hamburger Teich

    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung». Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa/lno) – Kanufahrer haben am Sonntag im Hamburger Stadtteil Fuhlsbüttel in einem Teich eine Wasserleiche gefunden. Die Wassersportler hätten den leblosen Körper im Wasser treiben sehen und über einen Passanten die Polizei informieren lassen, sagte ein Polizeisprecher dazu. Bei dem Toten handelt es sich wahrscheinlich um einen seit zehn Tagen vermissten Mann, der 1993 geboren wurde. Darauf deute... Mehr lesen
  • 17-Jähriger prügelt auf Polizeibeamte ein und verletzt sie

    Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Neumünster (dpa/lno) – Zwei zum Streitschlichten gerufene Polizeibeamte sind an einem Busbahnhof in Neumünster attackiert und verletzt worden. Die beiden Polizisten waren am Samstagabend zum ZOB gerufen worden, um einen 17-Jährigen und einen 16-Jährigen zu trennen, die im Streit aneinandergeraten waren, wie die Polizei mitteilte. Der 17-Jährige habe jedoch beim Eintreffen der Beamten unvermittelt auf diese eingeprügelt. Erst unter... Mehr lesen
  • Hamburgs Linke setzen Özdemir auf Listenplatz eins

    Cansu Özdemir (Die Linke) spricht während der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. Foto: Georg Wendt/dpa

    Hamburg (dpa/lno) – Die Hamburger Linken haben die Fraktionsvorsitzende Cansu Özdemir am Sonntag zur Spitzenkandidatin für den Bürgerschaftswahlkampf gewählt. Die 31-Jährige erhielt bei der Landesvertreterversammlung 61 von 99 gültigen Stimmen, wie ein Sprecher sagte. Platz zwei ging an David Christopher Stoop (36), Landessprecher in der Doppelspitze der Hamburger Linken (52,5 Prozent der Stimmen). Platz drei bekam Sabine Boeddinghaus (62),... Mehr lesen
  • Sieben Schwerverletzte bei Verkehrsunfall nahe Neumünster

    Ein Rettungswagen mit der Aufschrift „Rettungsdienst“. Foto: Patrick Seeger/dpa

    Neumünster (dpa/lno) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 205 bei Neumünster sind insgesamt sieben Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 66-Jähriger aus bisher unbekannten Gründen am Samstagnachmittag mit seinem Auto von seiner Fahrbahn abgekommen und in den Beschleunigungsstreifen der Gegenfahrbahn geraten. Eine 18-Jährige konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß frontal mit... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 58