Niedersachsen und Bremen

  • Fünfjährige geht frühmorgens allein ins Freibad

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

    Bremerhaven (dpa/lni) – Ein fünfjähriges Mädchen ist in Bremerhaven um 5.45 Uhr morgens allein in ein Freibad gegangen. Am Empfang rief eine Mitarbeiterin die Polizei, wie diese am Donnerstag mitteilte. Die Mutter hatte ihr Kind zwischenzeitlich als vermisst gemeldet. Als die Beamten am Freibad ankamen, habe das gut gelaunte Mädchen gesagt, es wolle auch einmal allein baden gehen, weil es... Mehr lesen
  • Archäologen suchen nach vermuteter Germanensiedlung
    Achim (dpa/lni) – Mit einer geomagnetischen Messung haben Archäologen am Donnerstag nahe Achim (Kreis Verden) nach Spuren einer dort vermuteten 2000 Jahre alten Germanensiedlung gesucht. Dafür setzten die Fachleute vom Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung aus Wilhelmshaven einen Kleintrecker ein, der die Messsonden Reihe für Reihe über einen Acker zog. An jener Stelle in Uphusen habe ein Bremer Hobbyforscher... Mehr lesen
  • Kohfeldt lobt Rashica: Gutes Training trotz Wechselwunsch

    Werders Milot Rashica jubelt über sein Tor. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

    Bremen (dpa) – Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt kann sich einen Verbleib von Offensivspieler Milot Rashica trotz dessen Wechselwunsch beim Fußball-Bundesligisten gut vorstellen. «Er wird kein unglücklicher Mensch sein, wenn er am 6. Oktober noch für Werder spielen wird», sagte Kohfeldt am Donnerstag. «Er trainiert gut und geht mit der Situation sehr gelöst um.» Ligakontrahent RB Leipzig hat weiterhin... Mehr lesen
  • Coronatests: Niedersachsen hat keine Probleme wie Bayern

    Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes nehmen bei einem Mann einen Corona-Test. Foto: Donal Husni/ZUMA Wire/dpa

    Hannover (dpa/lni) – Nach Bekanntwerden von Pannen bei Coronatests in Bayern gibt es in Niedersachsen bisher keine Hinweise auf ähnliche Probleme. Das sagte am Donnerstag der Sprecher des Sozialministeriums in Hannover, Oliver Grimm. In Bayern waren Menschen nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub getestet worden und hatten erst mit langer Verzögerung erfahren, dass sie an Corona erkrankt waren –... Mehr lesen
  • Mehrere Verletzte bei Straßenbahnunfall in Braunschweig

    Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

    Braunschweig (dpa/lni) – Bei einem Unfall mit zwei Straßenbahnen sind am Donnerstag in Braunschweig mehrere Personen teils schwer verletzt worden. Die Rettungsdienste behandelten etwa 15 Verletzte, hieß es in einer ersten Mitteilung der Polizei. Für die Bergungsarbeiten wurden mehrere Straßen im Zentrum der Stadt gesperrt. Zunächst blieb unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte und was genau passiert... Mehr lesen
  • Eltern vergessen Kind bei Hitze im Auto

    Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

    Bückeburg (dpa/lni) – Bei hochsommerlichen Temperaturen haben Eltern in Bückeburg (Landkreis Schaumburg) ihr zweijähriges Kind im Auto vergessen. Passanten entdeckten das weinende Mädchen und riefen die Polizei, wie diese am Donnerstag mitteilte. Mitarbeiter eines nahe gelegenen Geschäfts befreiten demnach das Kind durch ein halb geöffnetes Fenster und versorgten es mit Wasser. Es habe mehrere Minuten in dem Auto sitzen... Mehr lesen
  • Sebastian Kerk wechselt vom 1. FC Nürnberg nach Osnabrück

    Sebastian Kerk beim offiziellen Fotoshooting. Foto: Daniel Karmann/dpa

    Osnabrück (dpa) – Der VfL Osnabrück hat Mittelfeldspieler Sebastian Kerk vom 1. FC Nürnberg verpflichtet. Der 26-Jährige hat beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben, wie die Niedersachsen am Donnerstag bekanntgaben. «Mit Sebastian Kerk konnten wir einen erst- und zweitligaerfahrenen Mittelfeldspieler unter Vertrag nehmen, der sowohl auf beiden äußeren Mittelfeldpositionen als auch im Zentrum zum Einsatz... Mehr lesen
  • Markanter Glasbau in Hannover bekommt neue Scheiben

    Arbeiter dirigieren ein an einem Kran hängendes Gerüst. Foto: Hilal Özcan/dpa

    Hannover (dpa) – Eines der markantesten Gebäude in Hannover, der Verwaltungssitz der Norddeutschen Landesbank, wird aufgefrischt: In den oberen Etagen des 18 Jahre alten, komplett aus Glas bestehenden Hauses werden etliche Fenster ausgetauscht. Die Scheiben sollen bis Ende August mithilfe eines Krans gewechselt werden, sagte ein Sprecher der Bank. Man habe sich entschieden, die Arbeiten in der Ferienzeit zu... Mehr lesen
  • Viehhändler vor Gericht: Verkauf von Kälbern an Jugendliche
    Konstanz (dpa/lni) – Nach dem Verkauf von rund 40 Kälbern an einen Jugendlichen muss sich seit Donnerstag ein Viehhändler aus Niedersachsen in Konstanz vor Gericht verantworten. Dem 49-Jährigen aus der Lüneburger Heide werde ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorgeworfen, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts. Zuvor hatte der SWR berichtet. Der Jugendliche hatte die Kälber im Internet bestellt. Sie waren... Mehr lesen
  • Polizei nimmt gesuchten Mann nach Verfolgungsfahrt fest

    Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv

    Lamstedt (dpa/lni) – Ein wegen mehrerer Delikte gesuchter Straftäter ist nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Lamstedt (Landkreis Cuxhaven) festgenommen worden. Der 51-Jährige aus dem Landkreis Stade kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Polizei habe dem Mann einen Autodiebstahl, drei Kennzeichendiebstähle und zwei Diebstähle an Tankstellen nachweisen können. Zudem liefen zwei Verfahren gegen ihn.... Mehr lesen
  • Drei Verletzte bei Brand in Seniorenwohnheim

    Feuerwehrleute löschen einen Brand in einer Seniorenwohnanlage. 28 Bewohner wurden am frühen Donnerstagmorgen aus dem Gebäude gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Person sei verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Foto: Geoffrey May/dpa

    Sarstedt (dpa/lni) – Bei einem Feuer in einem Seniorenwohnheim in Sarstedt bei Hildesheim sind am Donnerstag drei Menschen leicht verletzt worden. Zwei Frauen (57 und 82 Jahre) und ein Mann (86) kamen mit Rauchvergiftungen und leichten Brandverletzungen in ein Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die restlichen 60 Bewohnerinnen und Bewohner wurden nach Angaben eines Feuerwehrsprechers zunächst in einem Schulzentrum... Mehr lesen
  • Großeinsatz wegen Waldbrand an Autobahn 7 im Heidekreis

    Der Blick aus dem Überwachungsflugzeug zeigt dichte Rauchwolken, die an der A7 aus einem brennenden Waldgebiet aufsteigen. Foto: Flugdienst Niedersachsen/Landkreis Lüneburg /dpa

    Essel (dpa/lni) – Ein Waldbrand direkt an der Autobahn 7 bei Essel im Heidekreis hat zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Der Verkehr in Richtung Süden kam über Stunden zum Erliegen, viele Lastwagen- und Autofahrer mussten die Nacht auf der Autobahn verbringen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin sollte die Autobahn in Richtung Hannover noch bis zum Donnerstagnachmittag gesperrt sein. Bewohner... Mehr lesen
  • Feigenspan und Otto verlassen Eintracht Braunschweig

    Braunschweigs Mike Feigenspan (r) und Duisburgs Leroy-Jacques Mickels kämpfen um den Ball. Foto: Peter Steffen/dpa/Archiv

    Braunschweig (dpa) – Mike Feigenspan und Nick Otto werden in der kommenden Saison nicht mehr für Eintracht Braunschweig spielen. Die Verträge beider Fußballer wurden «in beiderseitigem Einvernehmen» aufgelöst, wie der niedersächsische Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga am Donnerstag bekanntgab. Angreifer Feigenspan wechselt zum KFC Uerdingen. Der 25-Jährige war im Januar 2019 nach Braunschweig gekommen und hatte in 42 Drittligaspielen... Mehr lesen
  • Öffentliche Schulden in Bremen pro Kopf am höchsten
    Bremen/Wiesbaden (dpa/lni) – Die öffentliche Verschuldung hat in Bremen 2019 stark zugenommen und der Stadtstaat verzeichnet die höchste je Einwohner unter allen Bundesländern. Die Pro-Kopf-Verschuldung lag Ende des Jahres bei 43 921 Euro – in Niedersachsen waren es 7279 Euro, auf ganz Deutschland gerechnet 22 857 Euro, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Die Schuldensumme bei... Mehr lesen
  • Keine halben Sachen: May kämpft vor Gericht und im Showbizz

    Die blinde Sängerin Corinna May sitzt in einem Verhandlungssaal vom Staatsgerichtshof. Foto: Michael Bahlo/dpa/Archiv

    Bremen (dpa) – Überraschend kam das Urteil für Corinna May eigentlich nicht. «Das hatten wir erwartet», sagt die 49-Jährige, nachdem der Bremer Staatsgerichtshof ihre Beschwerde gegen die Bürgerschaftswahl 2019 abwies. May, von Geburt an blind, hatte mit ihrem Mann Claus Janz (Künstlername: «Claus mit C») die eingeschränkte Ausübung des Wahlrechts für Blinde und Sehbehinderte durch Mängel bei Unterlagen und... Mehr lesen
  • Leichenfund in brennendem Haus: Polizei nimmt Mann fest
    Neuenkirchen (dpa/lni) – Ein 20 Jahre alter Mann ist wegen dringenden Verdachts eines Doppelmordes in Neuenkirchen im Heidekreis festgenommen worden. Gegen den Mann habe sich schon unmittelbar nach der Tat ein Anfangsverdacht ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Lüneburg am Donnerstag mit. In einem brennenden Haus in Neuenkirchen waren Ende Juli die Leichen eines 70-Jährigen und seiner 69 Jahre alten Frau... Mehr lesen
  • Tui: Fast alle Rückerstattungen durch: viele Umbuchungen

    Friedrich Joussen, Vorstandsvorsitzender der Tui Group, spricht während der Hauptversammlung der Tui Group. Foto: Peter Steffen/dpa/Archiv

    Hannover (dpa) – Bei Tui haben die meisten Kunden, die wegen der Corona-Risiken ihre Reise absagten, ihr Geld inzwischen erstattet bekommen. «Bis Ende Juli war weitgehend alles zurückgezahlt», sagte Konzernchef Fritz Joussen am Donnerstag. Es sei aber erfreulich, dass sich viele Urlauber auch für Umbuchung statt Stornierung entschieden hätten. Oft seien Gutscheine genutzt und Reisen verschoben worden. Darüber hinaus... Mehr lesen
  • Mann wird zwischen Zug und Bahnsteig eingeklemmt

    Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archiv

    Hannover (dpa/lni) – Eine anfahrende Stadtbahn hat einen Fußgänger in Hannover erfasst und schwer verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, näherte sich der 37 Jahre alte Stadtbahnfahrer am Mittwochabend mit seinem Zug einer Haltestelle an, stoppte aber nach wenigen Metern wieder. Mehrere Zeugen machten ihn auf den Mann aufmerksam, der aus zunächst ungeklärten Gründen zwischen Bahn und Bahnsteig... Mehr lesen
  • Wesermarsch-Landrat positiv auf Corona-Virus getestet

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

    Brake (dpa/lni) – Der Landrat des Wesermarsch-Kreises, Thomas Brückmann, hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Der parteilose Politiker befindet sich bereits seit einer Woche in häuslicher Quarantäne. Ein erstes Testergebnis sei am vorigen Samstag negativ ausgefallen. Dann habe Brückmann am Sonntag erste Symptome in Form hohen Fiebers gezeigt. Ein zweiter Test habe... Mehr lesen
  • Zieler soll Horn Dampf machen: Rückkehr zum 1. FC Köln

    Hannovers Torwart Ron-Robert Zieler während eines Spiels. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

    Köln (dpa) – Die Rückkehr von Torhüter Ron-Robert Zieler zum Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich lange angedeutet, nun ist sie perfekt. Der 31 Jahre alte Weltmeister von 2014 wechselt vom Zweitligisten Hannover 96 für ein Jahr auf Leihbasis an den Rhein. «Mit Ron haben wir einen Keeper gefunden, der genau in unser Profil passt», sagte Kölns Geschäftsführer Horst... Mehr lesen
  • Armutsrisiko in Niedersachsen wächst: Bremer stark betroffen
    Hannover (dpa/lni) – Lockdown, Schulschließungen, Kurzarbeit, drohende Arbeitslosigkeit – und jetzt auch noch die Gefahr, in Armut abzurutschen: Die Coronavirus-Pandemie dürfte nach Expertenmeinung das Armutsrisiko in Niedersachsen weiter steigen lassen. In der Corona-Krise werde Armut «überdurchschnittlich zunehmen», warnte Klaus-Dieter Gleitze, Geschäftsführer der Landesarmutskonferenz Niedersachsen, am Donnerstag in Hannover. Schon im vergangenen Jahr wuchs das Risiko, in Armut abzurutschen –... Mehr lesen
  • Pedelec-Fahrerin von Lastwagen tödlich angefahren

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

    Lohne (dpa/lni) – Eine 55 Jahre alte Pedelec-Fahrerin ist beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen im Kreis Vechta getötet worden. Der 30 Jahre alte Lkw-Fahrer habe die Frau, die am Freitag auf einem Radweg in Lohne unterwegs war, beim Rechtsabbiegen übersehen, teilte die Polizei mit. Die Pedelec-Fahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. (Hinweis: Berichtigung der... Mehr lesen
  • Zwei Verletzte bei Brand in Seniorenheim

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

    Sarstedt (dpa/lni) – Wegen des Brandes in einer Seniorenwohnanlage in Sarstedt bei Hildesheim sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen ins Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers wurden die restlichen 61 Bewohnerinnen und Bewohner zunächst in einem Schulzentrum betreut. Die Stadt müsse nun neue Wohnungen organisieren: «Die oberste Etage ist ganz hin, und darunter muss man erst mal gucken.» Manche... Mehr lesen
  • Scorpions-Sänger Klaus Meine trug schon vor Corona Maske

    Klaus Meine, Sänger der Band Scorpions, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Holger Hollemann/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Auf Händeschütteln verzichten, dafür Mund-Nasen-Schutz tragen: Für Scorpions-Sänger Klaus Meine (72) war so manche Hygieneregel, mit der Corona eingedämmt werden soll, schon vor der Pandemie geübte Praxis. «Ich habe schon lange vor Corona Masken getragen», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). «Wenn wir lange Flüge Richtung Amerika gemacht haben zum Beispiel.» Denn wenn die Band aus... Mehr lesen
  • Nach Erleichterung für Wolfsabschuss: Kein Tier getötet
    Hannover (dpa/lni) – Sechs Monate nach Beginn der gesetzlichen Erleichterung für die Tötung von Wölfen hat es bislang in Niedersachsen keinen weiteren Abschuss gegeben. Im April 2016 war Wolf Kurti in der Lüneburger Heide von einem Scharfschützen der Polizei getötet worden – er war der erste legal getötete Wolf seit der Rückkehr der Tiere nach Deutschland. Auch weiterhin dürfte... Mehr lesen
  • Trockenheit lässt Waldbrandgefahr in Niedersachsen steigen
    Hannover (dpa/lni) – Die anhaltende Trockenheit lässt in einigen Regionen Niedersachsens die Waldbrandgefahr steigen. Vor allem im Wendland und in der Lüneburger Heide sei das Risiko derzeit hoch, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit Blick auf den meteorologischen Waldbrandgefahrenindex. Für Donnerstag listet der anhand verschiedener Parameter wie Niederschläge, Luft- und Bodenfeuchte berechnete Index mehrere Stationen mit der... Mehr lesen
  • Wellbrock: «Viel coolere deutsche Meisterschaft»
    Magdeburg (dpa) – Für Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock haben die deutschen Meisterschaften in diesem Jahr einen besonders hohen Stellenwert. «Es wird eine viel coolere deutsche Meisterschaft als sonst, weil das Gefühl viel emotionaler sein wird, dass man wieder mit den anderen Wettkämpfe schwimmen kann», sagte der 22-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Die wegen der Coronavirus-Pandemie verlegten nationalen Titelkämpfe sollen vom 29.... Mehr lesen
  • Atomkraftgegner klagen gegen Export von Brennelementen

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: Copyright: pixabay.com/Decker & Böse Rechtsanwaltsgesel/obs/Symbolbild

    Aachen/Frankfurt (dpa/lnw) – Ein Atomkraftgegner aus Aachen hat Klage gegen den umstrittenen Export von Brennelementen für alte Atomkraftwerke nahe der deutschen Grenze eingereicht. Unterstützt von einem Bündnis mehrerer Anti-Atom-Initiativen richtet er sich gegen eine vom zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erteilte Exportgenehmigung für Brennelemente aus Lingen im Emsland, wie aus einer Mitteilung des Bündnisses von Donnerstag hervorgeht.... Mehr lesen
  • Entscheidung über Gültigkeit der Bremer Wahl 2019

    Die blinde Sängerin Corinna May. Foto: Michael Bahlo/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa/lni) – Der Bremer Staatsgerichtshof verkündet am heutigen Donnerstag (11.00 Uhr) seine Entscheidung über eine Beschwerde der blinden Sängerin Corinna May über die Bremer Bürgerschaftswahl 2019. Die 49-Jährige hatte argumentiert, dass sehbehinderte Menschen keine ausreichende Möglichkeit zur Wahlbeteiligung gehabt hätten. Als Beispiele nannte sie die Gestaltung der Wahlbenachrichtigung, die Ausstattung der Wahllokale sowie die fehlenden Kenntnisse der Wahlhelfer... Mehr lesen
  • Archäologen untersuchen alte Siedlung mit Geomagnetik

    Eine Schaufel steckt in einem Erdhaufen. Foto: picture alliance/Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Achim (dpa/lni) – Niedersächsische Archäologen präsentieren heute die Möglichkeiten der Geomagnetik für ihre Forschung. In Achim (Kreis Verden) soll im Stadtteil Uphusen eine etwa 2000 Jahre alte Siedlung untersucht werden, die unter einem Acker liegt. Ein Team vom Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung aus Wilhelmshaven befährt das abgeerntete Feld mit einem Quad, an dem Messsonden hängen. Geomagnetik ist ein... Mehr lesen
  • Corona-Krise brockt Tui Milliardenverlust ein

    Flugzeuge von TUI parken am Flughafen Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Der Reisestopp wegen der Corona-Pandemie hat den weltgrößten Tourismuskonzern Tui tief in die roten Zahlen gerissen. Weil das Unternehmen im dritten Geschäftsquartal von April bis Juni fast alle Urlaubsangebote absagen musste, verlor es unterm Strich rund 1,4 Milliarden Euro. Dies teilte Tui am Donnerstag in Hannover mit. Ein Jahr zuvor hatten noch knapp 23 Millionen Euro... Mehr lesen
  • Werder gibt Außenverteidiger Felix Beijmo an Malmö FF ab

    Felix Beijmo in Aktion. Foto: Ina Fassbender/dpa/Archivbild

    Malmö (dpa) – Der bisherige Werder-Profi Felix Beijmo kehrt in seine schwedische Heimat zurück. Der 22 Jahre alte Rechtsverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zu Malmö FF, wo er einen Vertrag bis zum Jahr 2023 erhält, wie der schwedische Tabellenführer am Mittwochabend mitteilte. «Willkommen zurück, Felix Beijmo!», schrieb der Verein auf seiner Webseite, nachdem der Neuzugang aus Bremen zuvor bereits... Mehr lesen
  • Brand im Heidekreis: Wochenendgebiet evakuiert

    Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Essel (dpa/lni) – Wegen eines großflächigen Brandes im Heidekreis ist das Wochenendgebiet Esseler Wald am Mittwochabend evakuiert worden. Grund sei ein Brand westlich der Autobahn 7, schrieb die Polizei auf Twitter. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht, wie die Feuerwehr mitteilte. Am frühen Donnerstagmorgen waren die Flammen weitestgehend gelöscht und der Brand eingedämmt, wie es hieß. Allerdings sei der... Mehr lesen
  • Frauenfußball: UEFA plant weiter mit CL im Baskenland

    Der offizielle Spielball der Champions League. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

    Nyon (dpa) – Die Europäische Fußball-Union rechnet auch nach der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes in Deutschland für das Baskenland mit der planmäßigen Ausrichtung des Champions-League-Turniers der Frauen. Das bestätigte ein Verbandssprecher am Mittwochabend. Die Partien ab dem Viertelfinale sollen vom 21. August an in San Sebastián und Bilbao gespielt werden, wo am 30. August auch das Finale stattfinden soll.... Mehr lesen
  • Mann brüllt Verfassungsfeindliches und leistet Widerstand

    Das Blaulicht auf einem Polizeiauto. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

    Schöningen (dpa/lni) – Mit Schlägen und Tritten hat sich ein 42-jähriger Mann in Schöningen (Kreis Helmstedt) heftig gegen seine Festnahme gewehrt. Zuvor hatte er aus seiner Wohnung heraus Passanten beleidigt und verfassungsfeindliche Parolen gebrüllt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als Polizeibeamte in seine Wohnung kamen, beleidigte er auch sie. Er versuchte, einem Polizisten die Dienstwaffe aus dem Holster... Mehr lesen
  • Freigestellter Polizist bei jüdischer Gemeinde eingesetzt

    Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – Der wegen einer Rede vor Gegnern der Corona-Maßnahmen vom Dienst entbundene Kriminalbeamte aus Hannover hat an Sicherheitskonzepten für jüdische Gemeinden mitgewirkt. Das bestätigten der niedersächsische Landespolizeipräsident Volker Kluwe und der Landesverband der israelitischen Kultusgemeinden in Hannover. Der Beamte hatte sich bei der Kundgebung «Querdenken» am vergangenen Sonntag in Dortmund mit vollem Namen als Kriminalhauptkommissar vorgestellt und... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 71