Niedersachsen und Bremen

  • Sieben Träger von Fußfesseln in Niedersachsen und Bremen
    Eine elektronische Fußfessel liegt auf einem Tisch. Foto: Uwe Anspach/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Sieben frühere Straftäter und Gefährder in Niedersachsen und Bremen werden derzeit mit einer elektronischen Fußfessel überwacht. In Niedersachsen leben fünf Fußfessel-Träger, in Bremen zwei weitere, wie das hessische Justizministerium in Wiesbaden bekannt gab. Bundesweit seien die dafür notwendigen gerichtlichen Anordnungen in den vergangenen zwölf Monaten um fast 20 Prozent auf 116 gestiegen, sagte Justizministerin Eva Kühne-Hörmann... Mehr lesen
  • Forscher sind Wirkung von Mineralwasser auf der Spur
    Hannover (dpa/lni) – Sprudel trinken im Dienst der Forschung: Seit einem Jahr gibt es an der Leibniz Universität Hannover ein Kompetenzzentrum Mineral- und Heilwasser. Ernährungswissenschaftler untersuchen hier zum Beispiel, ob Calcium und Magnesium über Mineralwasser genauso gut aufgenommen werden wie über Milch oder Nahrungsergänzungsmittel. Für die Studien werden regelmäßig freiwillige Teilnehmer gesucht. Das Zentrum wird vom Verband Deutscher Mineralbrunnen... Mehr lesen
  • Verkehrsunfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten
    Bremen (dpa/lni) – Eine 43-Jährige ist in Bremen nach links abgebogen und hat so einen Unfall mit zwei Schwerverletzten provoziert. Eine entgegenkommende 30-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, teilte die Polizei mit. Beide wurden am Dienstag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Beifahrer der 30-Jährigen zog sich leichte Verletzungen zu. Mehr lesen
  • Prozess wegen gesprengter Geldautomaten beginnt
    Ein gesprengter Geldautomat in Hambühren. Foto: Benjamin Westhoff/Archiv
    Lüneburg (dpa/lni) – Die Sprengung von insgesamt vier Geldautomaten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt wird einem 45-Jährigen vorgeworfen. Der Mann muss sich von heute an vor dem Landgericht Lüneburg verantworten, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Bei den Explosionen soll ein Schaden von mehr als 400 000 Euro entstanden sein. So waren Geldscheine verbrannt, betroffen war außer den Automaten selbst auch anderes... Mehr lesen
  • Satellit für Tomatenzucht im All geht auf Reise
    Ein Ingenieur mit Missionssticker mit dem Gewächshaus-Forschungssatelliten. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Ein fliegendes Gewächshaus wird am heutigen Mittwoch von Bremen aus auf seine erste Reise gehen. Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt werden Forscher einen neuartigen Satelliten verladen, in dem sie Tomaten im Weltraum züchten wollen. Dieser soll voraussichtlich im November von den USA aus mit einer Rakete ins All starten. Der Satellit soll in 600... Mehr lesen
  • Gericht verkündet Urteil wegen versuchten Totschlags
    Das Landgericht in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Am Landgericht Bremen fällt heute das Urteil gegen einen 42-Jährigen, der an einer Bremer Straßenbahn-Haltestelle einen Mann brutal verprügelt haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung vor und fordert eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten. Die Verteidigung plädierte auf eine milde Strafe wegen Körperverletzung. Der Prügelattacke im Januar vorausgegangen war... Mehr lesen
  • Otto Waalkes erhält Sondermann-Preis
    Frankfurt/Main (dpa/lni) – Der Komiker Otto Waalkes wird für sein Lebenswerk mit dem Sondermann-Preis ausgezeichnet. Er habe «Generationen von Humorverbrauchern mit Witzen, Pointen, Lachern und Ottifanten versorgt und den Humor der Neuen Frankfurter Schule popularisiert», teilte das Caricatura Museum in Frankfurt am Dienstag mit. Der Preis wird am 11. November bei einer Gala in Frankfurt verliehen. Die Laudatio auf... Mehr lesen
  • Programm gegen Rechtsextremismus wird ausgeweitet
    Hannover (dpa/lni) – Das 2016 gestartete Landesprogramm gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen soll ausgedehnt werden. Künftig soll Vorbeugung gegen alle Formen des politischen Extremismus geleistet werden, beschloss die Landesregierung am Dienstag in Hannover. Das jährliche Budget von 1,4 Millionen Euro soll nun auch dafür verwendet werden, gegen Antisemitismus und Linksextremismus vorzugehen. Ziel sei es, Extremisten aller Richtungen beim Ausstieg aus... Mehr lesen
  • US-Autorin Aveyard bekommt «Buxtehuder Bullen» verliehen
    Buxtehude (dpa/lni) – Mit zwei Jahren Verspätung hat die US-Autorin Victoria Aveyard den Jugendbuchpreis «Buxtehuder Bulle» verliehen bekommen. Sie nahm die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Dienstagabend in Buxtehude entgegen. Mit ihrem ersten Band «Die Farben des Blutes» ihrer Fantasy-Reihe «Die Rote Königin» hatte sich Aveyard 2016 gegen die anderen nominierten Titel durchgesetzt. Sie habe den Preis damals... Mehr lesen
  • Anwalt will rasche Ermittlungen im leergepumpten Tietjensee
    Sichtblenden sind am Rande des Tietjensees zu sehen. Foto: Karsten Klama/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – Im Fall eines 25 Jahre zurückliegenden mutmaßlichen Mordes hat der Verteidiger des vor dem Landgericht Bremen Angeklagten vor einer Verschleppung des Verfahrens gewarnt. An dem seit vergangener Woche leergepumpten Tietjensee bei Schwanewede nahe Bremen seien kaum Ermittlungsaktivitäten zu sehen, kritisierte der Anwalt Horst Wesemann am Dienstag. Er forderte das Gericht auf, der Polizei eine Frist zu... Mehr lesen
  • Wolfsburgs Kapitän Guilavogui zurück im Training
    Spieler Josuha Guilavogui von Wolfsburg. Foto: Peter Steffen/Archiv
    Wolfsburg (dpa) – Rund zwei Monate nach seiner schweren Verletzung im Auftaktspiel gegen den FC Schalke 04 ist Wolfsburgs Kapitän Josuha Guilavogui am Dienstag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der defensive Mittelfeldspieler des Fußball-Bundesligisten hatte sich am Kreuzband verletzt und zuletzt in seiner französischen Heimat das Aufbautraining absolviert. Auf eine Operation hatte Guilavogui verzichtet. Zunächst wird der 28-Jährige noch individuell... Mehr lesen
  • Schwan mit Polizei-Eskorte unterwegs
    Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv
    Lüneburg (dpa/lni) – Für Verkehrsbehinderungen hat ein Schwan bei Lüneburg gesorgt. Das Tier war am Dienstag mehr als eine Stunde zu Fuß auf der B4/B209 unterwegs, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Ein Streifenwagen begleitete den Vogel bei dem Spaziergang am frühen Nachmittag zwischen den Anschlussstellen Häcklingen und Deutsch Evern, um einen Unfall zu verhindern. «Erst um 14.00 Uhr hatte der... Mehr lesen
  • Wolfsburger Fußballerinnen verlängern mit Lara Dickenmann
    Wolfsburg (dpa) – Abwehrspielerin Lara Dickenmann wird auch in Zukunft für den deutschen Fußball-Meister VfL Wolfsburg aktiv sein. Die 32-Jährige verlängerte ihren nach dieser Saison auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021, wie der Club am Dienstag mitteilte. «Darüber freuen wir uns sehr. Lara zählt zu unseren international erfahrensten Spielerinnen. Sie ist längst ein Gesicht des Vereins», sagte der... Mehr lesen
  • Toter in Bremen gefunden
    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv
    Bremen (dpa/lni) – In Bremer Stadtteil Gröpelingen ist am Dienstag ein toter Mann gefunden worden. Seine Identität ist noch nicht geklärt. Auch wie der Mann ums Leben kam, ist noch unklar. Derzeit liegen nach Angaben der Polizei aber keine Hinweise darauf vor, der er einem Verbrechen zum Opfer fiel. Der Leichnam werde rechtsmedizinisch untersucht, die Kriminalpolizei ermittele. Mehr lesen
  • Theater in Uelzen kann wieder öffnen
    Uelzen (dpa/lni) – Das aus Sicherheitsgründen vorübergehend geschlossene Uelzener Theater an der Ilmenau kann wieder eröffnet werden. Die Prüforgisation Dekra habe am Dienstag grünes Licht gegeben, sagte eine Sprecherin der Stadt. Die Hansestadt hatte das Haus mit rund 800 Sitzen Anfang September geschlossen, weil die Prüfer vor allem die Bühnentechnik moniert hatten. Wann genau das Theater wieder öffnet, wird... Mehr lesen
  • LNG Stade beantragt Fördermittel für Terminal
    Berlin (dpa) – Die Planer des Terminals für Flüssigerdgas-Importe (LNG) in Stade haben beim Bund Fördermittel für das Großprojekt beantragt. Das Terminal soll stufenweise ausgebaut werden und könnte von Ende 2020 an deutsche Häfen und Tankstellen mit LNG versorgen, sagte der Geschäftsführer der LNG Stade GmbH, Manfred Schubert, am Dienstag. «In der finalen Ausbaustufe soll das LNG-Terminal in Stade... Mehr lesen
  • Programm gegen Rechtsextremismus wird ausgeweitet
    Hannover (dpa/lni) – Das 2016 gestartete Landesprogramm gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen soll ausgedehnt werden. Künftig soll Vorbeugung gegen alle Formen des politischen Extremismus geleistet werden, beschloss die Landesregierung am Dienstag in Hannover. Das jährliche Budget von 1,4 Millionen Euro soll nun auch dafür verwendet werden, gegen Antisemitismus und Linksextremismus vorzugehen. Ziel sei es, Extremisten aller Richtungen beim Ausstieg aus... Mehr lesen
  • Tierquälerei: Tierrechtler sehen Behördenversagen
    Bad Iburg (dpa/lni) – In einem Schlachthof in Bad Iburg sollen Rinder gequält worden sein. Gegen die Verantwortlichen in dem Betrieb ermittelt die für Landwirtschaftsstrafsachen zuständige Staatsanwaltschaft Oldenburg. Nachdem Tierrechtler heimlich aufgenommenes Filmmaterial vorgelegt hatten, legte der Landkreis Osnabrück den Betrieb vorläufig still. Das niedersächsische Agrarministerium war am 1. Oktober von der Organisation «Soko Tierschutz» über die Vorwürfe informiert... Mehr lesen
  • Wolfsburgs Fußballerinnen im Duell gegen Atlético Madrid
    Wolfsburg (dpa/lni) – Vor den beiden Champions-League-Duellen gegen Atlético Madrid haben die Verantwortlichen beim VfL Wolfsburg ihre Fußballerinnen davor gewarnt, die Spanierinnen zu unterschätzen. Auch wenn der VfL sich im vergangenen Jahr in der ersten Runde mühelos mit 12:2 und 3:0 gegen Madrid durchgesetzt habe, dürfe man den Gegner nicht unterschätzen, sagte der Sportliche Leiter Ralf Kellermann. «Das Team... Mehr lesen
  • Werder Bremen zum Wintertrainingslager nach Südafrika
    Bremen (dpa) – Werder Bremen wird sich in Südafrika auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga vorbereiten. Die Norddeutschen reisen in Kooperation mit der Deutschen Fußball Liga vom 3. bis 12. Januar 2019 nach Johannesburg, wie der Club am Dienstag mitteilte. Die Bremer werden in jenem Hotel absteigen, in dem während der Weltmeisterschaft 2010 die brasilianische Nationalmannschaft untergebracht war. Geplant... Mehr lesen
  • Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben
    Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/Archiv
    Braunschweig/Salzgitter (dpa/lni) – Für eine bessere Note soll ein Lehrer aus Salzgitter ein Nacktfoto von einer 14-jährigen Schülerin bekommen haben. Um ein angedrohtes Elterngespräch zu verhindern, schickte das Mädchen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig ein weiteres Bild. Gegen den 37-Jährigen wurde eine Strafbefehl mit einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten zur Bewährung erlassen, teilte die Ermittlungsbehörde am Dienstag mit. Bis... Mehr lesen
  • Hannover und Hildesheim wollen Kulturhauptstadt werden
    Berlin/Hannover (dpa/lni) – Welche deutsche Stadt wird 2025 Kulturhauptstadt Europas? Am Dienstag startete der bundesweite Wettbewerb um den begehrten Titel mit einem Informationstag in Berlin. Zum Auftakt am Dienstag stellten sich acht Anwärter vor, darunter aus Niedersachsen Hannover und Hildesheim. Die anderen Bewerber waren Chemnitz, Dresden, Gera, Magdeburg, Nürnberg sowie Zittau. Nach den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz hatte es... Mehr lesen
  • ADFC fordert weitere Mittel für Radschnellwege
    Hannover (dpa/lni) – Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die Landesregierung aufgefordert, im Haushalt 2019 weitere Gelder für den Bau von Radschnellwegen bereitzustellen. Radverkehrsförderung sei mehr als der Neubau und die Sanierung bereits vorhandener Radwege, sagte der Landesvorsitzende Dieter Schulz am Dienstag in Hannover. «Menschen, die Radfahren möchten, aber sich nicht trauen, brauchen bestimmte Maßnahmen, damit sie wirklich umsteigen.»... Mehr lesen
  • Benfica Lissabon: Schweres Los für Hannovers Handballer
    Berlins Paul Drux (l.) gegen Hannovers Evgeni Pevnov (M.). Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf trifft in der 3. Qualifikationsrunde zur Gruppenphase im EHF Cup auf den portugiesischen Vertreter Benfica Lissabon. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Das Hinspiel findet am 17. oder 18. November zunächst in Hannover statt, eine Woche später wird in Portugals Hauptstadt gespielt. «Es hätte einfacher kommen können. Benfica hat starke Spieler... Mehr lesen
  • Verbraucherschützer: Audi-Bußgeld für Diesel-Betroffene
    Berlin (dpa) – Die Millionenbuße gegen den Autobauer Audi wegen der Diesel-Affäre sollte aus Sicht der Verbraucherzentralen betroffenen Autobesitzern zugute kommen. Die von Audi zu zahlenden 800 Millionen Euro sollten nicht wieder in einem Landeshaushalt landen, sondern für Hardware-Nachrüstungen verwendet werden, forderte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, am Dienstag. Der FDP-Verkehrsexperte im Bundestag, Oliver Luksic, sagte... Mehr lesen
  • Volkswagen arbeitet am Autoverkauf der Zukunft
    Wolfsburg/Berlin (dpa) – Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw bereitet sich auf das Vertriebsmodell der Zukunft vor. Autokäufer erhielten künftig per spezieller Kundenkennung, der Kunden-ID, Zugriff auf digitale Dienstleistungen wie Park- oder Lieferservices sowie Carsharing, teilte Volkswagen am Dienstag in Berlin mit. Autos könnten zudem via Mobilfunk mit Updates oder auch Upgrades versorgt werden. Eine neue Internet-Plattform solle den Autokauf im... Mehr lesen
  • Fahnder heben Kokain-Bande aus
    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Nach monatelangen Ermittlungen haben Polizei und Staatsanwaltschaft in Hannover eine Bande mutmaßlicher Kokain-Händler ausgehoben. Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, wurden fünf aus Albanien stammende Männer im Alter von 22 bis 44 Jahren vorläufig festgenommen. Drei von ihnen sitzen wegen bandenmäßigen Drogenhandels in Untersuchungshaft. Bei Durchsuchungen in Hannover-Stöcken stellten die Fahnder unter anderem 1,5 Kilogramm Kokain... Mehr lesen
  • Petrou wird künstlerischer Leiter der Händel-Festspiele
    Der amtierende künstlerische Leiter der Internationalen Händel-Festspiele, Laurence Cummings. Foto: Swen Pförtner/Archiv
    Göttingen (dpa/lni) – George Petrou wird neuer künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Der griechische Barockspezialist werde die Position ab der Saison 2021/2022 für vorerst fünf Jahre übernehmen, sagte der Leiter der Findungskommission, Wilhelm Krull, am Dienstag. Petrou folgt dem britischen Dirigenten Laurence Cummings nach, der Göttingen nach den Jubiläumsfestspielen zum 100-jährigen Bestehen des Händel-Festivals im Jahr 2020 verlassen... Mehr lesen
  • VW-Chef warnt: Deutscher Strommix schlecht für E-Mobilität
    Wolfsburg (dpa) – Die Struktur der deutschen Energieerzeugung passt nach Ansicht von VW-Konzernchef Herbert Diess nicht zu einem schnellen Umstieg in die Elektromobilität. Der deutscher Energiemix mit seinem hohen Anteil von Kohlestrom würde die Umweltbilanz bei einer starken Verbreitung von E-Autos eher noch verschlechtern, warnte der Manager am Dienstag auf der internationalen Zuliefererbörse in Wolfsburg. Stefan Kapferer, Hauptgeschäftsführer des... Mehr lesen
  • 55-jähriger Mann aus Hessen tot vor Langeoog gefunden
    Wittmund (dpa/lhe) – Die Feuerwehr hat vor dem Strand der ostfriesischen Insel Langeoog (Kreis Wittmund) einen 55 Jahre alten Mann aus Hessen tot aus dem Wasser geborgen. Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zeugen hatten den Mann am Montagnachmittag am nördlichen Strand der Insel treibend im Wasser bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr setzte... Mehr lesen
  • Schmadtke fordert selbstbewussteres Auftreten des VfL
    Wolfsburg (dpa) – Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke hat sich ein insgesamt etwas selbstbewussteres Auftreten seines neuen Clubs gewünscht. «Ich finde, dass uns hin und wieder eine natürliche Arroganz ganz gut zu Gesicht stehen würde», sagte Schmadtke im Interview des Fernsehsenders Sky. «Wir sind seit über 20 Jahren in der Bundesliga, es ist noch gar nicht so lange her, dass... Mehr lesen
  • Neugefasster Erlass: Berufsorientierung für Schüler stärken
    Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister von Niedersachsen, spricht während einer Tagung vor Schulleitern. Foto: Holger Hollemann/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – Der Unterricht an Niedersachsens allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II soll stärker als bisher eine berufliche Orientierung bieten. Ein am Dienstag vorgestellter neugefasster Erlass des Kultusministeriums sieht mindestens 25 Praxistage an Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen vor. Bisher gab es verpflichtend nur das Schülerbetriebspraktikum als Blockveranstaltung mit mindestens zehn Schultagen. «Wir wollen den jungen Menschen unnötige... Mehr lesen
  • Ermittlungen gegen Audi-Beschuldigte laufen weiter
    München/Ingolstadt (dpa) – Trotz des verhängten Bußgelds gegen Audi läuft das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München gegen aktive und frühere Manager weiter. Nach wie vor werde gegen 20 Beschuldigte ermittelt, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag. Mit dem Bußgeld sei lediglich ein anhängiges Ordnungswidrigkeitsverfahren abgeschlossen worden. Bei den Ermittlungen gegen den früheren Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Beschuldigte geht... Mehr lesen
  • Baltrum-CDU zieht Antrag zum Nationalpark-Austritt zurück
    Die Luftaufnahme zeigt die kleinste ostfriesische Nordseeinsel Baltrum im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto:Ingo Wagner/Archiv
    Baltrum (dpa/lni) – Die CDU der Nordseeinsel Baltrum hat ihren Antrag zum Nationalpark-Austritt nach eigenen Angaben zurückgezogen. «Nicht durchsetzbar», sagte CDU-Ratsherr Jann Bengen, der auch die Inseljäger vertritt, am Dienstag zur Begründung. Die Ortsgruppe hatte vorgeschlagen, dass Baltrum besser aus dem Nationalpark austreten soll und den Vorstoß damit begründet, dass die vielen Nutzungen durch Tourismus und einheimische Bevölkerung nicht... Mehr lesen
  • Fachwerkhaus in Bad Münder wird bei Brand völlig zerstört
    Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
    Bad Münder (dpa/lni) – Ein Fachwerkhaus in Bad Münder (Landkreis Hameln-Pyrmont) ist von einem Feuer komplett zerstört worden. Rund 120 Einsatzkräfte seien in der Nacht zum Dienstag im Einsatz gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Umliegende Häuser wurden evakuiert und fünf Menschen aus diesen in Sicherheit gebracht. Der Bewohner des betroffenen Hauses sei während des Brandes nicht zuhause gewesen und erst... Mehr lesen

Themen 1 bis 35 von 67

1 2