Niedersachsen und Bremen

  • Frauen-Unions-Vorsitzende sieht Sympathien für Doppelspitze
    Oldenburg (dpa/lni) – In der Debatte um den CDU-Vorsitz hat sich die niedersächsische Frauen-Unions-Chefin Mareike Wulf für eine Doppelspitze ausgesprochen. Auch in der Frauen-Union gebe es dafür große Sympathien, sagte die Politikerin der Oldenburger «Nordwest-Zeitung» (Freitag). Sie betonte: «Wir brauchen überall mehr Frauen: in der Mitgliederschaft, in den kommunalen Parlamenten und natürlich in Landes- und Bundesparlamenten.» Sie sprach sich... Mehr lesen
  • Pulver rieselt aus Paket: Feuerlöscher löst ABC-Einsatz aus

    Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

    Lehrte (dpa) – Ausgerechnet ein Feuerlöscher hat einen ABC-Einsatz der Feuerwehr in einem Logistikzentrum in Lehrte bei Hannover verursacht. Einem Mitarbeiter sei bei Entladearbeiten ein Paket heruntergefallen, aus diesem sei weißes Pulver gerieselt, das seine Augen gereizt habe, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Daher seien die ABC-Einheiten am Donnerstagabend alarmiert worden. Der Rangierbetrieb der Lastwagen wurde vorsorglich gestoppt,... Mehr lesen
  • Zahl der Corona-Schnelltests in Niedersachsen bricht ein

    Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – In Niedersachsen lassen sich angesichts kostenpflichtiger Corona-Schnelltests spürbar weniger Menschen testen. Landesweit sei die Zahl der Tests um etwa zwei Drittel gesunken, berichtete die «Hannoversche Allgemeine Zeitung» (Freitag) unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Demnach seien für die erste Oktoberwoche rund 275.000 Schnelltests gemeldet worden – in der ersten Woche mit Testgebühr seien es noch rund 86.000... Mehr lesen
  • Saatgutbibliothek in Wolfsburg gut angelaufen

    Auf einem Schild in der Stadtbibliothek steht: „Hier entsteht eine Saatgutbibliothek“. Foto: Ole Spata/dpa

    Wolfsburg (dpa/lni) – Das Projekt einer Saatgutbibliothek in Wolfsburg ist gut angelaufen. «Wir haben eine positive Resonanz und bekommen Rückläufer von getrocknetem Saatgut», sagte die Leiterin der Stadtbibliothek Wolfsburg Petra Buntzoll. Mit dem Angebot sollen die Wolfsburger Pflanzenwelt, Nachhaltigkeit und Regionalität auch für Kinder in den Fokus rücken. Die Saatgutbibliothek funktioniert im Bestfall so: Mitarbeiter stellen Tüten mit Saatgut... Mehr lesen
  • Landeskriminalamt: Anstieg bei gefälschten Impfpässen

    Zahlreiche Impfpässe liegen in einer Apotheke in einem Büro auf einem Tisch. Foto: Sven Hoppe/dpa

    Hannover (dpa/lni) – In Niedersachsen ist seit Jahresbeginn bereits in mehr als hundert Fällen wegen gefälschter Impfpässe ermittelt worden. Die Fallzahlen seien kontinuierlich und zuletzt sprunghaft angestiegen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. «Impfausweise sind relativ einfach zu fälschen, aus diesem Grund ist von einer hohen Dunkelziffer auszugehen», sagte eine LKA-Sprecherin. Pro Ermittlungsfall könne... Mehr lesen
  • Ruhige Nacht nach Herbststurm: Sturmböen am Freitag erwartet
    Hannover (dpa/lni) – Der erste Herbststurm hat in der Nacht zum Freitag keine größeren Schäden mehr in Niedersachsen und Bremen angerichtet. Polizei und Feuerwehren verzeichneten bis zum frühen Morgen zunächst keine Einsätze. «Der Sturm ist über uns hinweg gefegt, ohne Schäden anzurichten», sagte ein Sprecher der Polizei Bremen. Auch andernorts, etwa in Cuxhaven, Wilhelmshaven und Friesland, blieb es ruhig.... Mehr lesen
  • Einige CDU-Politiker aus Niedersachsen für Doppelspitze
    Hannover (dpa) – Laut einer Umfrage des Politikjournals «Rundblick» halten einige CDU-Politiker aus Niedersachsen eine Doppelspitze in der Nachfolge für Parteichef Armin Laschet für angemessen. «Ich denke, das wäre in der augenblicklichen Situation der beste Weg», sagte Uwe Schünemann, Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Hildesheim, dem «Rundblick» (Freitagausgabe). «Wir sollten uns breit aufstellen und verschiedene Strömungen zur Geltung kommen lassen.» Als... Mehr lesen
  • 20-Jährige übersieht rote Ampel: Vier Verletzte
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2021/10/22085103/urn-newsml-dpa-com-20090101-211022-99-690869_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

    Oldenburg (dpa/lni) – Bei einem Unfall an einer Kreuzung in Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) sind vier Personen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte eine 20-Jährige am Steuer ihres Autos eine rote Ampel übersehen und auf der Kreuzung das Fahrzeug einer 52-Jährigen gerammt. Die beiden Frauen sowie zwei Mitfahrer wurden bei dem Unfall am Donnerstagabend leicht verletzt. © dpa-infocom,... Mehr lesen
  • Althusmann rechnet mit Kampfkandidatur um CDU-Vorsitz

    Bernd Althusmann, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen. Foto: Christophe Gateau/dpa

    Hannover (dpa) – Niedersachsens Landeschef Bernd Althusmann hält die dritte Kampfkandidatur um die CDU-Führung seit Angela Merkels Rückzug 2018 nicht für ausgeschlossen. «Es wäre ohne Zweifel vorteilhaft, wenn die CDU sich auf einen Kandidaten einigen könnte. Ich sehe das noch nicht», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) (Freitag). Eine Mitgliederbefragung wäre eine wichtige Option. Der «innerparteiliche Spaltpilz seit 2018»... Mehr lesen
  • Südafrikanischer Künstler Kentridge erhält Kunstpreis

    Der südafrikanische Künstler William Kentridge in Berlin. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa) – Der südafrikanische Künstler und Regisseur William Kentridge erhält heute (19.00 Uhr) den mit 20.000 Euro dotierten Kunstpreis Ruth Baumgarte. Er ist nach seiner 2013 gestorbenen Stifterin benannt, die als Künstlerin mit einem Afrika-Zyklus bekannt wurde. Der 1955 geborene Kentridge sei international für seine Zeichnungen, Filme, Theater- und Opernproduktionen bekannt, teilte die Stiftung mit. Er reflektiere als... Mehr lesen
  • 87-Jähriger soll pflegebedürftige Ehefrau umgebracht haben

    Eine Figur der blinden Justitia. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

    Lüneburg (dpa/lni) – Ein 87 Jahre alter Senior steht von Dienstag (9.30 Uhr) an vor dem Landgericht Lüneburg, weil er seine Ehefrau getötet haben soll. Der Mann ist wegen Totschlags angeklagt und soll laut Staatsanwaltschaft am 10. Mai des vergangenen Jahres im Landkreis Lüneburg seine damals 87 Jahre alte Frau umgebracht haben. Der Angeklagte habe, so die Staatsanwaltschaft, seine... Mehr lesen
  • Ertrunkener Bootsbesitzer aus Wieltsee in Weyhe geborgen

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

    Weyhe (dpa/lni) – Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften ist am Donnerstag im Wieltsee in Weyhe (Landkreis Diepholz) ein ertrunkener Bootsbesitzer geborgen worden. Taucher, Rettungshubschrauber und eine Drohne suchten den Mann mehrere Stunden. Ein Taucher der Feuerwehr Bremen fand ihn schließlich in einem tieferen Bereich des Sees und brachte ihn an Land, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Notärztin konnte allerdings... Mehr lesen
  • Tödlicher Frontalzusammenstoß bei Bersenbrück

    Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

    Osnabrück (dpa/lni) – Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B68 zwischen Bersenbrück und Badbergen im Landkreis Osnabrück ist der Fahrer eines Sprinters um Leben gekommen. Der 56-Jährige aus Herne setzte am Donnerstagnachmittag nach Polizeiangaben trotz Gegenverkehrs zum Überholen an. Ein Pkw konnte noch ausweichen, ein entgegenkommender Lkw nicht mehr. «Die Ursache ist ganz klar, es gibt Zeugen und eindeutige Spuren»,... Mehr lesen
  • Stover Strand und Falkensteinsee beliebte Campingplätze

    Camping Stover Strand in Drage. Foto: PiNCAMP/Stover Strand/PiNCAMP powered by ADAC/obs/Archivbild

    Berlin (dpa/lni) – Zu den beliebtesten deutschen Campingplätzen gehören Stover Strand Kloodt aus Drage an der Elbe und der Ferienpark Falkensteinsee aus Ganderkesee in der Nähe von Bremen. Nach dem Ferienpark Wulfener Hals auf der Ostseeinsel Fehmarn und Wirthshof aus Baden-Württemberg nehmen die beiden niedersächsischen Urlauberparks die Plätze drei und vier in den Top 100 ein. Dies ergibt sich... Mehr lesen
  • Landvolk sieht Vereinbarung zum Moorschutz kritisch
    Hannover (dpa/lni) – Eine Zielvereinbarung zwischen Bund und Ländern zum Moorbodenschutz stößt auf die Kritik des Landvolkes. Das Land habe dem Bund zu viel zugesagt und viel zu wenig Gegenleistung eingefordert, kritisierte am Donnerstag der Vorsitzende im Landvolkkreisverband Wesermarsch, Karsten Padeken. Die Landwirte befürchten, dass aus Gründen des Moor- und damit des Klimaschutzes ganze Moorregionen wiedervernässt werden könnten und... Mehr lesen
  • Kreuzfahrtschiff «Aidacosma» fährt über die Ems zur Nordsee
    Papenburg (dpa/lni) – Der Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft überführt zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Neubau auf der Ems an die Nordsee. Die «Aidacosma» werde Samstag gegen 1.00 Uhr nachts die etwa 40 Kilometer Schleppfahrt antreten, teilte die Werft am Donnerstag mit. Gegen 14.30 Uhr solle der 337 Meter lange Ozeanriese das Emssperrwerk von Gandersum passieren. Wegen der Wind- und... Mehr lesen
  • Feuerwehren rücken wegen umgekippter Bäume aus

    Eine Mitarbeiterin der Feuerwehr steht vor einer Kastanie. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

    Wolfsburg (dpa/lni) – Der erste Herbststurm bereitet den Feuerwehren in Niedersachsen vor allem Einsätze wegen umgekippter Bäume. In Wolfsburg stürzte wegen des Sturms ein Baum auf zwei geparkte Autos, wie die Polizei mitteilte. Eine 20 Jahre alte Autofahrerin hatte dabei den Beamten zufolge großes Glück. Der Baum verfehlte demnach die Frau nur um wenige Zentimeter, als diese gerade aus... Mehr lesen
  • Kirchen veröffentlichen Grundlagenpapier zu Migration

    Das Kreuz einer Kirche ist in der Abenddämmerung zu sehen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Hannover/München (dpa) – Gemeinsam haben die christlichen Kirchen in Deutschland Politik und Gesellschaft dazu aufgerufen, sich stärker für die Menschenwürde von Migrantinnen und Migranten einzusetzen. Mit einem von der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) am Donnerstag veröffentlichten Grundlagenpapier wollen die Kirchen ihre gemeinsame Position zum Thema Migration verdeutlichen und Handlungsempfehlungen geben.... Mehr lesen
  • Produktive Freundschaft: Kunsthalle zeigt Manet
    Bremen (dpa/lni) – Dem Phänomen Künstlerfreunde widmet sich die Kunsthalle Bremen in einer neuen Sonderausstellung. Der französische Maler Édouard Manet (1832-83) war Mitbegründer des Impressionismus, eine Figur von Weltgeltung. Seinen Weggefährten Zacharie Astruc hat die Kunstgeschichte fast vergessen. Doch es war eine Freundschaft auf Augenhöhe: Die Schau zeigt die Werke, zu denen sie einander inspirierten, die wechselseitigen Freundschaftsgaben. Und... Mehr lesen
  • 96-Trainer Zimmermann fordert Steigerung

    Jan Zimmermann gibt Anweisungen von der Seitenlinie aus. Foto: Löb Daniel/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Trainer Jan Zimmermann von Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat vor dem Spiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei Jahn Regensburg eine Steigerung von seinen Profis gefordert. «Wir haben deutlich zu wenig Tore geschossen, wir haben deutlich zu wenig Punkte geholt», sagte der Coach des Tabellen-14. am Donnerstag. «Wir haben uns das alle etwas anders vorgestellt. Wir benötigen eine... Mehr lesen
  • Sturmtief sorgt für Behinderungen im Bahn- und Fährverkehr
    Hannover (dpa/lni) – Trotz teils schwerer Sturmböen ist es im regionalen Bahnverkehr bis zum Donnerstagmittag nach Angaben der Deutschen Bahn nur vereinzelt zu Einschränkungen gekommen. «Bis auf einige Ausnahmen läuft es», sagte eine Bahnsprecherin. Zu Behinderungen kam es demnach vor allem im S-Bahn-Verkehr rund um Hannover. Züge der Linien S1 und S2 fielen aus oder verspäteten sich. Zwischen Wunstorf... Mehr lesen
  • Windböe erfasst Auto: 22-Jährige auf A31 schwer verletzt
    Wietmarschen (dpa/lni) – Eine 22 Jahre alte Autofahrerin ist mit ihrem Wagen bei stürmischem Wetter auf der Autobahn 31 nahe Wietmarschen (Landkreis Grafschaft Bentheim) verunglückt. Eine Polizeisprecherin sagte am Donnerstag, die Frau habe angegeben, ihr Wagen sei am Donnerstagmorgen von einer Windböe erfasst worden. Daraufhin verlor die Fahrerin die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der... Mehr lesen
  • Mordprozess um versenkte Frau: Haftstrafen für Angeklagte

    Ein Staatsanwalt steht vor einem Stapel Gerichtsakten. Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbild

    Verden/Aller (dpa) – Im Mordprozess um den Tod einer in der Weser versenkten 19-Jährigen hat das Landgericht Verden die drei Angeklagten am Donnerstag zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Ein Tötungsdelikt konnte die Kammer den zwei Männern und der Frau nicht nachweisen. Sicher ist demnach, dass die 19-Jährige im April 2020 auf dem Grundstück des 41-jährigen Angeklagten starb. Die genauen Umstände,... Mehr lesen
  • Bremer Freimarkt bleibt wegen Sturm vorerst geschlossen

    Eine Birke biegt sich im Wind. Foto: Daniel Vogl/dpa

    Bremen (dpa/lni) – Wegen des Sturms bleibt der Bremer Freimarkt am Donnerstag vorerst geschlossen. Der Freimarkt auf dem 100.000 Quadratmeter großen Hauptfestgelände an der Bürgerweide am Bahnhof werde aufgrund der Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes nicht wie geplant am Mittag öffnen, teilte der Bremer Senat am Donnerstag mit. Ob das Volksfest zu einem späteren Zeitpunkt öffne, werde im Lauf des... Mehr lesen
  • VW-Papier: Hybrid-Förderung an E-Strecken koppeln
    Wolfsburg/Berlin (dpa) – Zum Start der Verhandlungen über eine mögliche Ampelkoalition im Bund fordert der VW-Konzern die Politik auf, bessere Bedingungen für den Ausbau der E-Mobilität zu schaffen. Ein Papier, das sich an Abgeordnete der Bundestagsfraktionen richtet, enthält aber auch Vorschläge etwa zum Umgang mit den oft kritisierten Hybridautos. Zudem richten sich die Lobbyisten des größten deutschen Unternehmens gegen... Mehr lesen
  • Tankwart nach Maskenstreit attackiert

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

    Hannover/Bremen (dpa) – Ein Tankwart ist in Bremen nach einem Streit um die Maskenpflicht attackiert worden. Ein 21 Jahre alter Mann schlug und trat mehrfach auf den am Boden liegenden Verkäufer ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der niedersächsische Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnte unterdessen vor weiteren Gewalttaten aus dem Kreis der Corona-Leugner und sogenannten Querdenker. Witthaut verwies auf... Mehr lesen
  • Sturm schüttelt Niedersachsen durch

    Starkregen, Hagel und starke Sturmböen ziehen während des Sturmtiefs «Ignatz» über einen Feld mit Birken in der Region Hannover hinweg. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Hannover (dpa/lni) – Zahlreiche umgekippte Bäume im Harz, Beeinträchtigungen im Bahnverkehr und eine leichte Sturmflut an der Nordseeküste: Der erste kräftigere Herbststurm hat am Donnerstag Niedersachsen erfasst – mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Nachmittag mitteilte. Die Feuerwehren waren vielerorts im Einsatz, um umgestürzte Bäume zu beseitigen. Berichte über Schwerverletzte oder größere... Mehr lesen
  • «War einsichtig»: Suspendierter Füllkrug zurück im Training

    Werders Niclas Füllkrug auf dem Spielfeld. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Stürmer Niclas Füllkrug wird ab sofort wieder ins Training des Fußball-Zweitligisten Werder Bremen zurückkehren. Dies ist nach Club-Angaben das Ergebnis eines Gesprächs des 28 Jahre alte Angreifers am Donnerstag mit Sportchef Frank Baumann, Clemens Fritz, Leiter Profifußball sowie Trainer Markus Anfang. «Niclas war sehr einsichtig und hat die Reaktion gezeigt, die wir uns vorgestellt haben», erklärte... Mehr lesen
  • Corona-Inzidenz in Niedersachsen gestiegen

    Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – In Niedersachsen hat sich die Corona-Lage etwas verschlechtert. Die Zahl der Neuaufnahmen von Covid-19-Kranken in Kliniken während der vergangenen sieben Tage betrug am Donnerstag 2,4 pro 100.000 Einwohner. Damit lag die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz leicht höher als am Vortag (2,3). Für die niedersächsischen Gesundheitsbehörden und Kommunen ist diese Größe der wichtigste Indikator zur Bewertung der Pandemie-Situation. Die... Mehr lesen
  • Handball-Luchse müssen nächsten Ausfall verkraften

    Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hamburg (dpa) – Die Personalsorgen bei den Handball-Luchsen Buchholz 08-Rosengarten gehen weiter. Zwar feierte Marleen Kadenbach in der Partie gegen den Thüringer HC am Mittwoch ihr Comeback und traf sechs Mal, dafür zog sich Julia Herbst eine Knöchelverletzung zu und wird dem Bundesliga-Schlusslicht voraussichtlich länger fehlen. Trotz des nächsten Ausfalls sowie der 22:27 (13:15)-Niederlage und dem damit einhergehenden sechsten... Mehr lesen
  • Zoo Osnabrück schließt wegen Sturms

    Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Osnabrück (dpa/lni) – Wegen des Sturmtiefs «Ignatz» bleibt der Zoo in Osnabrück am Donnerstag geschlossen. Da der Deutsche Wetterdienst Sturmböen von bis zu 110 Kilometern in der Stunde voraussage, wolle der Zoo weder die Gesundheit von Besuchern noch von Tieren gefährden, teilte das Unternehmen mit. Die Tiere sollen nach Möglichkeit in den Stallungen bleiben. Am Freitag werde voraussichtlich wieder... Mehr lesen
  • Berentzen verdient mehr und wartet auf Jahresendgeschäft
    Haselünne (dpa/lni) – Der Getränkehersteller Berentzen hat über den Sommer gut verdient. Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei in den ersten neun Monaten auf 5,1 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Haselünne im Emsland mit. Das sei ein Zuwachs von 43,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Umsatz sank zugleich um 6,3 Prozent auf... Mehr lesen
  • Verfassungsschutz warnt vor Gewalttaten von Corona-Leugnern
    Osnabrück (dpa/lni) – Der niedersächsische Verfassungsschutzpräsident Bernhard Witthaut warnt vor weiteren Gewalttaten aus dem Kreis der Corona-Leugner und sogenannten Querdenker. Im Gespräch mit der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Donnerstag) sagte er: «Die Zeit der großen Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen scheint zwar vorbei zu sein. Aber gerade im Internet ist zu beobachten, wie Äußerungen immer radikaler werden.» Mittlerweile werde offen zum Umsturz... Mehr lesen
  • FDP-Chef Birkner will Partei in Landtagswahl führen

    Stefan Birkner, Landesvorsitzender der FDP, lacht. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Der FDP-Landesvorsitzende Stefan Birkner will seine Partei im kommenden Jahr in die niedersächsische Landtagswahl führen. «Ich beabsichtige da wieder anzutreten und der Partei vorzuschlagen, auf Listenplatz eins zu kandidieren», sagte Birkner der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Er führte seine Partei bereits bei den beiden vorherigen Landtagswahlen an. Am 9. Oktober 2022 wird der neue Landtag in... Mehr lesen
  • DLRG: Situation der Nichtschwimmer in Deutschland dramatisch
    Bad Nenndorf (dpa) – Wegen geschlossener kommunaler Bäder haben es in der Corona-Pandemie Hunderttausende Kinder in Deutschland verpasst, Schwimmen zu lernen. «Die Situation der Nichtschwimmer ist dramatisch», sagte Achim Wiese, Pressesprecher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Ein kompletter Schuljahrgang konnte nicht in Kursen lernen. Eigentlich wollte die DLRG ihre Kompaktkurse nur bis September anbieten, wegen der langen Wartelisten und der... Mehr lesen
  • Sturmtief «Ignatz»: Heftige Böen in Niedersachsen erwartet

    Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – Das Tief «Ignatz» bringt am Donnerstag heftige Sturmböen nach Niedersachsen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit Windstärken von 100 bis 105 Kilometern die Stunde aus westlicher Richtung. Auch kurzlebige Tornados seien nicht völlig auszuschließen. Dazu gibt es laut DWD immer wieder Schauer und stellenweise Gewitter. Die Temperaturen erreichen etwa 12 Grad im Norden und bis zu... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 60