Newsticker für Norddeutschland

  • Nach Messerattacke im Zug: Kritik an Behördenkommunikation
    Gleise sind an einem Bahnhof im Schotterbett verlegt. Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa) – Nach der tödlichen Messerattacke in einem Zug zwischen Kiel und Hamburg treten zunehmend Defizite in der Zusammenarbeit zwischen Behörden zu Tage – gerade auch über Ländergrenzen hinweg. Das machte am Mittwoch eine Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses im Landtag in Kiel deutlich. Bestimmte Informationen aus Hamburg zum mutmaßlichen Täter Ibrahim A. seien nicht in Schleswig-Holstein angekommen,... Mehr lesen
  • The Ocean Race: Team Guyot führt im Südatlantik
    Robert Stanjek auf seinem Boot. Charles Drapeau/GUYOT environnement/dpa/Archiv
    Kapstadt (dpa) – Gute Zeiten für Team Guyot, schwere für Boris Herrmanns Team Malizia: Nach der ersten Woche der zweiten Etappe der Weltumseglung führt das deutsch-französische Guyot Environnement – Team Europe die Ocean-Race-Flotte auf Kurs Kapstadt an. Nach Kreuzen des Äquators sind alle fünf Boote bereits in der südliche Hemisphäre. Am Morgen des siebten Tages auf See hatte sich... Mehr lesen
  • Finn Porath verlängert bis 2026 bei Holstein Kiel
    Finn Porath hat seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Axel Heimken/dpa/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Offensivspieler Finn Porath hat sich langfristig an den Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel gebunden. Wie der Club am Mittwoch mitteilte, hat der 25-Jährigen seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den «Störchen» um drei Jahre bis zum 30. Juni 2026 verlängert. «Auf seine fußballerischen Fähigkeiten und seine professionelle Einstellung wollen wir auch in Zukunft setzen. Wir freuen uns daher... Mehr lesen
  • Verschmutzung auf A7 kostet 1,5 Millionen Euro
    Baufahrzeuge stehen am späten Abend auf einer Autobahn. Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild
    Göttingen (dpa/lni) – Die tagelange Reinigungsaktion auf der Autobahn 7 in Südniedersachsen kostet rund 1,5 Millionen Euro. Wie die Autobahngesellschaft des Bundes am Mittwoch weiter mitteilte, sind der Verursacher sowie der Grund für den Verlust der Ladung weiterhin nicht bekannt. Es sei im Interesse der Autobahngesellschaft, dass der entstandene Schaden nach der Verunreinigung durch Pflanzenfett vom Verursacher ersetzt werde.... Mehr lesen
  • EM-Zweite Popp ist Niedersachsens Fußballerin des Jahres
    Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp ist Niedersachsens Fußballerin des Jahres Fußball. Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild
    Wolfsburg (dpa/lni) – Nationalspielerin Alexandra Popp ist Niedersachsens Fußballerin des Jahres. Bei der Wahl der Sportjournalistinnen und Sportjournalisten erhielt die 31 Jahre alte Angreiferin vom deutschen Meister VfL Wolfsburg 61,6 Prozent der Stimmen und lag vor ihrer Clubkollegin Lena Oberdorf (19,2 Prozent) und den Torhütern Ron-Robert Zieler (Hannover 96/16,4 %) und Koen Casteels (VfL Wolfsburg/2,7 %). Das teilte der... Mehr lesen
  • Sturmtief im Norden sorgt für Wind und erhöhte Wasserstände
    Ein Windsack steht fast horizontal in der Luft und zeigt den Wind an. Stefan Sauer/dpa/ZB/Symbolbild
    Hamburg/Kiel (dpa/lno) – Ein Sturmtief hat am Mittwoch für viel Wind und erhöhte Wasserstände im Norden Deutschlands gesorgt. Wie ein Sprecher des Bundesamtes für Schifffahrt und Hydrographie (BSH) mitteilte, lagen die Pegelstände an der Nordseeküste rund einen Meter über dem mittleren Hochwasser. Die Sturmböen erreichten Windgeschwindigkeiten bis 85 Kilometer pro Stunde (Windstärke 9). Weder in Hamburg noch in Schleswig-Holstein... Mehr lesen
  • Initiative gegen Gendern: Bürgerschaft debattiert
    Anna Gallina (Bündnis90/Die Grünen), Justizsenatorin von Hamburg. Sven Hoppe/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Nach einer rechtlichen Prüfung durch den Landeswahlleiter kann die Hamburger Volksinitiative gegen die Gendersprache in Verwaltung und Bildung mit dem Sammeln von Unterschriften beginnen. Landeswahlleiter Oliver Rudolf habe die Vorlage für rechtlich unbedenklich und formal korrekt erklärt, teilten die Initiatoren am Mittwoch mit. Rudolfs Stellungnahme enthalte zwar einige Hinweise auf Bedenken der behördlichen Gender-Befürworter, diese könnten... Mehr lesen
  • Beyoncé kommt nach Köln, Hamburg und Frankfurt
    Beyonce, US-Sängerin. Chris Pizzello/Invision/AP/dpa/Archivbild
    Los Angeles/Köln (dpa) – US-Popstar Beyoncé (41, «Crazy In Love») geht auf eine neue Welttournee – und plant auch drei Großkonzerte in Deutschland. Geplant seien Stadion-Auftritte in Köln (15. Juni), Hamburg (21. Juni) und Frankfurt (24. Juni), wie der Veranstalter Live Nation am Mittwoch mitteilte. Die «Renaissance World Tour» sei die erste Solo-Tournee des Superstars seit mehr als sechs... Mehr lesen
  • Landesregierung zieht Gesetzentwurf zu E-Government zurück
    Kiel (dpa/lno) – Die schwarz-grüne Landesregierung hat ihren Gesetzentwurf zum E-Government zurückgezogen. Nach der parlamentarischen Anhörung gebe es zusätzliche Gesichtspunkte, die bewerten werden und in das weitere Verfahren einfließen sollen, teilte Digitalisierungsminister Dirk Schrödter (CDU) am Mittwoch mit. Das Ziel einer schlagkräftigen Verwaltung könne auch ohne die Gesetzesnovelle erreicht werden, ist Schrödter überzeugt. So müsse jetzt unter anderem das... Mehr lesen
  • Blitzeinschlag löst Feuer in Dachstuhl aus
    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
    Papenburg (dpa/lni) – Ein Blitz ist in das Dach eines Einfamilienhauses im Emsland eingeschlagen und hat ein Feuer ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Der Dachstuhl des Gebäudes in Papenburg brannte am Mittwoch komplett aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr war mit 53 Einsatzkräften vor Ort. Das Haus ist unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden... Mehr lesen
  • Schüsse auf Mann: Anklage fordert sieben Jahre Haft
    Handschellen stecken in der Gürtelhalterung eines Justizbeamten. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Nach Schüssen auf den neuen Partner seiner Ex-Frau hat die Staatsanwaltschaft für den Angeklagten eine Gesamtfreiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten gefordert. Der 45 Jahre alte Mann sei am 29. August 2022 in Kiel bewaffnet zur Wohnung seiner Ex-Frau gefahren, um deren neuen Partner zu töten, sagte der Staatsanwalt am Mittwoch. Dafür habe der Mann... Mehr lesen
  • Jede fünfte Grundsteuererklärung in Niedersachsen fehlt noch
    Das Wort Grundsteuer erscheint auf der Seite des Online-Steuerportals Elster. Bernd Weißbrod/dpa/Archiv
    Hannover (dpa/lni) – In Niedersachsen sind rund 2,9 Millionen Grundsteuererklärungen fristgerecht bis Ende Januar abgegeben worden. Das entspricht nach Angaben des Finanzministeriums in Hannover rund 78 Prozent – mehr als jede fünfte Erklärung fehlt demnach noch. Finanzminister Gerald Heere rief daher am Mittwoch erneut dazu auf, die ausstehenden Erklärungen bald einzureichen, anderenfalls drohten Verspätungszuschläge. Dem Finanzressort zufolge gingen rund... Mehr lesen
  • Zwölf Soldaten bei Unfall mit Schützenpanzer Puma verletzt
    Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
    Gardelegen (dpa) – Bei einem schweren Unfall mit zwei Schützenpanzern Puma sind am Mittwoch im Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ) in Sachsen-Anhalt zwölf Soldaten verletzt worden. Davon habe einer schwere Verletzungen erlitten, sagte ein Bundeswehrsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Nach vorliegenden Informationen waren die beiden Fahrzeuge bei einer Übung mit höherem Tempo zusammengestoßen. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein... Mehr lesen
  • Fahrzeuge für eine Million Euro gestohlen: Anklage erhoben
    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
    Stralsund (dpa) – Wegen des Diebstahls von hochwertigen Autos und Wohnmobilen in mehreren Bundesländern hat die Schwerpunktstaatsanwaltschaft Stralsund Anklage gegen fünf Männer erhoben. Es gehe um 25 Fälle und eine Schadenshöhe von etwa 1 Million Euro, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Diebstähle ereigneten sich den Angaben zufolge seit Juli vergangen Jahres in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Brandenburg und... Mehr lesen
  • Corona-Lockerungen und freiwillige Maskenpflicht
    Ein gebrauchter orangefarbener Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Gehweg. Peter Kneffel/dpa/Symbolbild
    Hannover (dpa/lni) – Die Pandemie ist nicht ganz vorbei, aber die Politik setzt auf einen eigenverantwortlichen Umgang zum Schutz der Mitmenschen. Zum Monatsbeginn gibt es keinen Masken- und Isolationszwang im Land mehr. In vollen Bussen und Bahnen könne man sich und andere freiwillig auch weiterhin mit einer Maske schützen, findet Niedersachsens Gesundheitsminister Andreas Philippi. «Das Ende der Maskenpflicht ändert... Mehr lesen
  • Zahl der Apotheken schrumpft: Rückgang auch im Norden
    Ein Apothekenzeichen ist am Eingang einer Apotheke angebracht. Oliver Berg/dpa/Symbolbild
    Berlin/Kiel (dpa) – Die Zahl der Apotheken in Deutschland sinkt immer weiter. Ende vergangenen Jahres zählte die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Abda) 18.068 Betriebsstätten. Der Rückgang um 393 sei der größte jährliche Verlust in der Geschichte der Bundesrepublik, teilte der Verband am Mittwoch mit. In Schleswig-Holstein sank die Zahl der öffentlichen Apotheken nach Angaben der Apothekerkammer von 614 zu Jahresanfang... Mehr lesen
  • Zugfahrplan zwischen Lübeck und Kiel normalisiert sich
    Das Logo der Deutschen Bahn ist auf der Front eines ICE zu sehen. Bernd Thissen/dpa/Symbolbild
    Lübeck/Kiel (dpa/lno) – Die Züge auf der Strecke zwischen Lübeck und Kiel sollen nach Angaben des Betreibers Erixx Holstein von Montag (6. Februar) an wieder weitgehend nach dem Regelfahrplan fahren. Auf den Linien RE83 und RB84 werde es aber in den Abend- und Nachtstunden werktags weiterhin zu Zugausfällen kommen, teilte der Bahnbetreiber am Mittwoch mit. Als Ersatz für die ausfallenden... Mehr lesen
  • Mann versteckt 31.000 Euro in Jacke
    Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
    Bad Bentheim (dpa/lni) – Bundespolizisten haben bei einer Kontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze rund 31.000 Euro sichergestellt. Ein 29-Jähriger hatte das Geld im Innenfutter seiner Jacke versteckt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann steht im Verdacht der Geldwäsche. Die Beamten hatten in der Nacht zum Dienstag zwei Männer in einem Auto in Bad Bentheim kontrolliert, die zuvor... Mehr lesen
  • Urteil im Streit um «Gorch Fock» ist rechtskräftig
    Akten liegen in einem Gerichtssaal auf der Richterbank. Lennart Preiss/dpa/Symbolbild
    Karlsruhe (dpa) – Im Streit um Millionenforderungen im Zusammenhang mit der Sanierung des Segelschulschiffes «Gorch Fock» ist die juristische Niederlage der Werft und des Bundes rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wies eine Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision zurück, wie eine Gerichtssprecherin am Mittwoch mitteilte. Damit sei der Rechtsstreit beendet. (Az V ZR 78/22) Die Bredo Dockgesellschaft in... Mehr lesen
  • Maskenpflicht in Hamburg aufgehoben
    Ein Fahrgast mit Mundschutz steht hinter der verregneten Scheibe einer Bushaltestelle in der Innenstadt. Christian Charisius/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Nach Auslaufen der letzten Hamburger Corona-Eindämmungsverordnung um Mitternacht ist seit Mittwoch die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr der Hansestadt passé. Erstmals seit fast drei Jahren können die Hamburgerinnen und Hamburger damit wieder maskenlos in Bussen und Bahnen fahren. Ein erster Eindruck der Kollegen vor Ort sei, dass viele in der S-Bahn ohne Maske unterwegs gewesen seien, aber... Mehr lesen
  • Trauergottesdienst in Neumünster für Opfer der Zugattacke
    Kiel (dpa) – Nach der tödlichen Zugattacke in Brokstedt (Schleswig-Holstein) haben die Kirchen zu einem ökumenischen Gottesdienst am Sonntag (14.00 Uhr) in Neumünster eingeladen. «Die Ereignisse in Brokstedt in der vergangenen Woche haben viele Menschen in Fassungslosigkeit und tiefe Trauer versetzt», schrieben der Hamburger Erzbischof Stefan Heße, Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Bischof Gothart Magaard in ihrer am Mittwoch veröffentlichten Einladung.... Mehr lesen
  • Drittligist SV Meppen verpflichtet Hoffnungsträger Álvarez
    Marcos Alvarez bejubelt seinen Treffer. Uli Deck/dpa/Archivbild
    Meppen (dpa/lni) – Das Warten beim SV Meppen auf Hoffnungsträger Marcos Álvarez hat ein Ende: Der 31-Jährige hat sich vertraglich eineinhalb Jahre an den Club gebunden. Das verkündete der Fußball-Drittligist am Mittwoch. Zuletzt spielte Álvarez in der ersten Liga Polens. «Aufgrund des internationalen Transfers und den damit verbundenen Regularien, hat sich die Verpflichtung etwas hingezogen», teilte Vorstand Heiner Beckmann... Mehr lesen
  • Nabu: «Moore sind bedeutende Lebensräume»
    Hannover (dpa/lni) – Zum Welttag der Feuchtgebiete an diesem Donnerstag (2. Februar) macht der Naturschutzbund (Nabu) Niedersachsen auf die Bedeutung der Moore aufmerksam. Niedersachsen sei mit einem Anteil von etwa 38 Prozent der bundesweiten Moorflächen das moorreichste Bundesland. «Moore sind bedeutende Lebensräume und beherbergen eine einzigartige Artenvielfalt. Sie filtern das Grundwasser und dienen mit ihrer enormen Wasserspeicherkapazität dem natürlichen... Mehr lesen
  • Bremens Leihspieler Philipp will wieder spielen
    Maximilian Philipp. Der Offensivspieler geht auf Leihbasis zu Werder Bremen. Swen Pförtner/dpa/Archivbild
    Bremen (dpa/lni) – In Bremen soll alles besser werden: Fußballprofi Maximilian Philipp steht nach dem Leihgeschäft vor einem Neuanfang seiner Karriere an der Weser. Seine Rolle beim Bundesligisten ist angesichts der Konkurrenz von Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch in der Offensive zunächst nicht allzu schwer auszumachen. «Die Jungs haben gute Leistungen gezeigt, deswegen stehen sie da, wo sie stehen.... Mehr lesen
  • Sturmtief sorgt im Norden für viel Wind und Sturmflut
    Ein Windsack weht bei stürmischem Wetter im Wind. Silas Stein/dpa/Symbolbild
    Emden (dpa/lni) – Ein Tiefausläufer mit Sturmböen hat am Mittwoch Niedersachsen und Bremen erreicht und für höhere Wasserstände an der Küste gesorgt. Der Höhepunkt des Sturms werde für den Mittwochnachmittag und die Abendstunden erwartet, sagte Meteorologe Andreas Tschapek vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Hamburg. Vor allem im Zusammenhang mit Schauern und Gewittern, die von der Nordsee kommend aufziehen, seien... Mehr lesen
  • Ein Toter bei Wohnungsbrand in Hamburg
    Einsatzkräfte der Feuerwehr bei einem Übungseinsatz. David Inderlied/dpa/Symbolbild
    Hamburg (dpa/lno) – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Eimsbüttel ist am Mittwochmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Es handele sich vermutlich um den 65-jährigen Bewohner der Erdgeschosswohnung, in der das Feuer ausgebrochen sei, teilte die Polizei mit. Der noch nicht identifizierte Leichnam wurde geborgen und dem Institut für Rechtsmedizin zugeführt. Zudem habe ein Mann aus einer Wohnung... Mehr lesen
  • Schutz des mutmaßlichen Täters von Brokstedt besteht noch
    Kiel (dpa) – Über eine Rücknahme des sogenannten subsidiären Schutzstatus für den mutmaßlichen Täter von Brokstedt ist nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge noch nicht entschieden worden. Als Grund nannte ein Abteilungsleiter am Mittwoch vor dem Innen- und Rechtsausschuss des schleswig-holsteinischen Landtages, es sei nicht möglich gewesen, Ibrahim A. rechtliches Gehör zu geben, da dieser keinen festen... Mehr lesen
  • Touré: Infos zu Ibrahim A. aus Hamburg nicht angekommen
    Die Spurensicherung am Bahnhof Brokstedt nach dem tödlichen Messerangriff am 25. Januar. Jonas Walzberg/dpa
    Kiel (dpa) – Schleswig-Holsteins Integrationsministerin Aminata Touré (Grüne) hat Probleme in der Kommunikation der Behörden zum mutmaßlichen Täter von Brokstedt eingeräumt. Bestimmte Informationen aus Hamburg zu dem Mann seien nicht in Schleswig-Holstein angekommen, sagte Touré am Mittwoch im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags in Kiel. Beide Länder müssten sich die Frage stellen, ob sie nicht an einigen Stellen noch... Mehr lesen
  • Innenministerin will Sanierung von Polizeidienststellen
    Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens neue Innenministerin Daniela Behrens will dringend notwendige Sanierungen bei der Polizei schnell umsetzen. In vielen Polizeiliegenschaften im Land seien die Arbeitsumgebungen nicht gut genug, sagte die SPD-Politikerin am Mittwoch. «Polizistinnen und Polizisten, die für unser aller Sicherheit tagtäglich sorgen, müssen aber vernünftige Arbeitsbedingungen vorfinden», sagte sie bei einem Besuch der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD) in... Mehr lesen
  • Gallina weist Vorwürfe zu Messerangriff zurück
    Hamburg (dpa/lno) – Eine Woche nach der tödlichen Messerattacke in der Regionalbahn aus Kiel hat Hamburgs Justizsenatorin Anna Gallina sich gegen Kritik hinsichtlich des Umgangs ihrer Behörde mit dem mutmaßlichen Täter verteidigt. In der Aktuellen Stunde der Bürgerschaft verwies die Grünen-Politikerin am Mittwoch darauf, dass die Freilassung von Ibrahim A. aus der Untersuchungshaft sechs Tage vor der Gewalttat mit... Mehr lesen
  • Getöteter Junge: Schule sieht keine Hinweise auf Mobbing
    Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, lächelt in die Kamera. Swen Pförtner/dpa
    Wunstorf (dpa/lni) – Nach dem gewaltsamen Tod eines 14-Jährigen in Wunstorf bei Hannover sieht die Schule bisher keine Hinweise darauf, dass das Opfer vor der Tat schikaniert worden ist. «Den in den Medien erhobenen Vorwurf, dass der getötete Schüler gemobbt worden wäre, können wir nach dem, was wir im Moment wissen, nicht bestätigen», sagte die Oberlandeskirchenrätin und für die... Mehr lesen
  • Brokstedt: Ist der mutmaßliche Täter staatenlos
    Das Stationsschild des Bahnhofs Brokstedt. Daniel Bockwoldt/dpa
    Kiel (dpa) – Zur Staatsangehörigkeit des mutmaßlichen Täters von Brokstedt sind neue Fragen aufgekommen. «Der Beschuldigte hat eine ungeklärte Staatsangehörigkeit», sagte Schleswig-Holsteins Integrationsministerin Aminata Touré (Grüne) am Mittwoch im Innen- und Rechtsausschuss des Landtags in Kiel. Es sei keine Feststellung der Staatenlosigkeit durch die Behörden erfolgt. Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) bezeichnete den mutmaßlichen Täter Ibrahim A. deshalb im Ausschuss... Mehr lesen
  • 25-Jähriger wegen versuchten Totschlags vor Gericht
    Ein Mikrofon steht in einem Saal eines Gerichts. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
    Hamburg (dpa/lno) – Ein 25-Jähriger soll einen anderen Mann mit Stichen lebensgefährlich verletzt haben. Seit Mittwoch muss er sich vor dem Landgericht Hamburg wegen versuchten Totschlags verantworten. Der Angeklagte soll laut Staatsanwaltschaft am 6. Mai 2022 auf dem Vorplatz der Erstaufnahmeeinrichtung am Neuländer Platz auf einen anderen Mann mehrfach mit einem scharfen Gegenstand eingestochen und ihn lebensgefährlich am Oberschenkel... Mehr lesen
  • Lehrermangel auf Rekordniveau: Gewerkschaft warnt
    Ein Lehrer steht im Unterricht an der Tafel. Marijan Murat/dpa/Symbolbild
    Hannover (dpa/lni) – Der Lehrermangel in Niedersachsen wird immer dramatischer. Wie Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) am Mittwoch bekanntgab, ist die Unterrichtsversorgung an den Schulen auf den niedrigsten Wert seit Beginn der Statistik vor 20 Jahren gesunken. Der aus dem Verhältnis von Schülern und Lehrerstunden ermittelte Wert lag demnach zum Stichtag am 8. September 2022 bei 96,3 Prozent (Vorjahr: 97,4 Prozent).... Mehr lesen
  • Abgabequote für Grundsteuererklärungen bei 78,1 Prozent
    Das Wort Grundsteuer erscheint auf der Seite des Online-Steuerportals Elster. Bernd Weißbrod/dpa/Archiv
    Kiel (dpa/lno) – Noch fehlt fast jede fünfte Grundsteuererklärung in Schleswig-Holstein. Bis zum Fristende am 31. Januar sind bei den Finanzämtern fast 987 000 Grundsteuererklärungen eingegangen. Das sei eine Angabequote von 78,1 Prozent, sagte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) am Mittwoch. Schleswig-Holstein liege etwa vier Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. Sie rechne mit einem weiteren Schwung Erklärungen in den kommenden Tagen.... Mehr lesen
  • Messerstich auf neuen Partner der Ehefrau: Mehrjährige Haft
    Eine Figur der blinden Justitia. Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Für einen lebensgefährlichen Messerstich auf den neuen Bekannten seiner Ehefrau ist ein 39 Jahre alter Angeklagter zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Kieler Schwurgericht sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass der Angeklagte am 1. Juli 2022 an einer Wohnungstür in Ellerau (Kreis Segeberg) auf den neuen Bekannten seiner getrennt von ihm lebenden Ehefrau... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 148