Newsticker für Norddeutschland

  • Kritiker: Enttäuscht vom niedersächsischen Kita-Gesetz
    Hannover (dpa/lni) – Der Entwurf für ein neues Kita-Gesetz in Niedersachsen erregt die Gemüter. Seit über zwanzig Jahren warteten Eltern und pädagogische Fachkräfte in den Einrichtungen auf eine umfassende Gesetzesänderung, teilte das Diakonische Werk mit. Seit Mitte November 2020 liege ein Gesetzentwurf vor. Ein Bündnis von Wohlfahrtspflege, Gewerkschaft und Elterninitiativen sei davon allerdings enttäuscht. Entscheidende Punkte zur Verbesserung der... Mehr lesen
  • Ex-Freundin heimtückisch getötet: 29-Jähriger vor Gericht

    Stacheldraht sichert das Landgericht Lübeck. Foto: Rainer Jensen/dpa/Archivbild

    Lübeck (dpa/lno) – Ein 29 Jahre alter Mann muss sich vom heutigen Dienstag an wegen Mordes an seiner 27 Jahre alten Ex-Freundin in Lübeck vor Gericht verantworten. Er soll sich im September 2020 heimlich in die ehemals gemeinsame Wohnung geschlichen und die junge Frau dort mit einem Messer angegriffen haben. Den ebenfalls anwesenden neuen Freund der Frau soll der... Mehr lesen
  • HSV wieder sieglos: Nur 1:1 gegen Nordrivalen Holstein Kiel

    Hamburgs Jeremy Dudziak und Kiels Niklas Hauptmann (l-r.) im Zweikampf um den Ball. Foto: Christian Charisius/dpa

    Hamburg (dpa) – Der Hamburger SV kann gegen seinen Angstgegner Holstein Kiel nicht gewinnen und verpasst im Wettrennen um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wichtige Punkte. Die überlegenen Hanseaten trennten sich am Montagabend im Volksparkstadion von den Kielern mit 1:1 (1:1) und liegen mit 43 Punkten lediglich auf dem Relegationsrang. Tabellenführer VfL Bochum (48) ist fünf Punkte entfernt, der... Mehr lesen
  • Wegen Ölspur A7 Richtung Süden gesperrt

    Ein Polizeiabsperrband vor einem Polizeiwagen. Foto: Marc Tirl/ZB/dpa/Symbolbild

    Göttingen (dpa/lni) – Autofahrer müssen sich auf der A7 Richtung Süden auf Verzögerungen einstellen. Wegen einer Ölspur ist die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Göttingen am Montagabend voll gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten bitten nach den Angaben vom Montag darum, den Bereich weiträumig zu umfahren. Es werde daran gearbeitet, die Autobahn einspurig wieder für den Verkehr... Mehr lesen
  • Kaum Veränderung bei Infektionen in Schleswig-Holstein

    Ein Bett auf einer Intensivstation. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Corona-Infektionszahlen in Schleswig-Holstein sind am Montag weitgehend konstant geblieben. Die Sieben-Tage-Inzidenz erreichte 45,3 Ansteckungen je 100 000 Einwohner, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht (Datenstand: 8.3., 20.06 Uhr). Am Vortag lag der Wert bei 45,5 und am Montag vergangener Woche bei 49,7. Am Montag wurden 97 Neuinfektionen gemeldet, etwas mehr als am Sonntag... Mehr lesen
  • VfL Wolfsburg muss länger auf Renato Steffen verzichten

    Wolfsburgs Renato Steffen (M), hier beim Spiel gegen Arminia Bielefeld. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

    Wolfsburg (dpa) – Der VfL Wolfsburg muss einige Wochen auf Renato Steffen verzichten. Der Schweizer Nationalspieler hat sich bei der 1:2-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim am Samstag eine schwerwiegende Bandverletzung im linken Sprunggelenk zugezogen, wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte. Steffen hatte sich bei einem Zweikampf mit dem Hoffenheimer Ryan Sessegnon verletzt und musste in der 71. Minute... Mehr lesen
  • Ausdockung der «Gorch Fock» für kommenden Mittwoch geplant

    Das Segelschulschiff «Gorch Fock» liegt frei von Planen und Gerüsten in der Lürssen-Werft. Foto: Sina Schuldt/dpa

    Berne (dpa) – Das Segelschulschiff «Gorch Fock» der Deutschen Marine soll am kommenden Mittwoch bei der Lürssen-Werft in Berne an der Unterweser ausgedockt werden. Anschließend werde das Ausbildungsschiff nach Lemwerder, einem anderen Standort der Lürssen-Werft, überführt, sagte ein Sprecher des Rostocker Marinekommandos am Montag. Dort sollen letzte Arbeiten auf dem sanierten Dreimaster durchgeführt werden. Die Übergabe an die Marine... Mehr lesen
  • Hausbrand bei Stade: Keine Verletzten

    Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Stade (dpa/lni) – Bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Drochtersenermoor (Landkreis Stade) ist das Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses ausgebrannt. Wie die Polizei Stade mitteilte, brach das Feuer am Montagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Wohnung aus. Die 58 Jahre alte Bewohnerin bemerkte die Flammen selbst und alarmierte ihre im Nebenhaus wohnenden Eltern. Die Feuerwehr brachte den Brand... Mehr lesen
  • Große Teile der Baubranche von Corona relativ unbeeindruckt
    Hannover (dpa/lni) – Die Baubranche gehört auch in Niedersachsen und Bremen zu den wenigen Wirtschaftszweigen, denen die Pandemie im vergangenen Jahr relativ wenig anhaben konnte. Vor allem die anhaltend hohe Nachfrage nach Wohnhäusern und -gebäuden ließ die Erlöse des Bauhauptgewerbes noch einmal steigen. Nominal – also ohne Bereinigung um die Preisentwicklung – meldete der Bauindustrieverband am Montag für 2020... Mehr lesen
  • Apothekerkammer: Schnelltest für Bürger eine Herausforderung

    Das Logo an einer Apotheke. Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Organisation massenhafter Corona-Schnelltests für Bürger stellt die Apotheken vor große Herausforderungen. «Wir gehen davon aus, dass der Ansturm der Bürger groß sein wird und größer als das, was wir im Moment leisten können», sagte der Geschäftsführer der Apothekerkammer Schleswig-Holstein, Frank Jaschkowski, am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Kiel. Er hoffe, dass die Apotheken die benötigten... Mehr lesen
  • Schwerer Unfall bei Ronnenberg: Lebensgefährlich Verletzte

    Die Unfallstelle an der Bundesstraße 217 bei Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Ronnenberg (dpa/lni) – Auf der Bundesstraße 217 an der Anschlussstelle Weetzen hat es am Montag einen schweren Unfall mit mehreren Verletzten gegeben. Wie die Polizei in Hannover bestätigte, waren fünf Autos in die Kollision verwickelt, einer überschlug sich. Zwei Menschen sollen lebensgefährlich, zwei schwer und zwei leicht verletzt sein, sie wurden mit Hubschraubern in Kliniken gebracht. Die Ursache sei... Mehr lesen
  • Boxabend im Gym von Promoter Ceylan: Faust Hauptkämpfer
    Hamburg (dpa/lno) – Der Hamburger Boxstall ECB von Promoter Erol Ceylan schickt am 13. März bei einer Veranstaltung im heimischen Gym drei Schwergewichtler in den Ring. Der Ukrainer Victor Faust soll seinen sechsten Profikampf bestreiten. Gegner des 28-Jährigen ist der unbesiegte Venezolaner Wilmer Vasquez. Zudem sind Kämpfe mit Ali Eren Demirezen und Michael Wallisch geplant. Die Veranstaltung in der... Mehr lesen
  • Schüler ab Klasse 7. Klasse kehren in die Schulen zurück

    Während einer Unterrichtsstunde liegt ein Mund-Nasen-Schutz auf dem Tisch einer Schülerin. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – In immer mehr Klassenzimmern in Schleswig-Holstein findet wieder Schulunterricht statt. Vom kommenden Montag an können Kinder und Jugendliche ab 7. Klasse in zehn Kreisen und kreisfreien Städten zum Wechselunterricht in die Schulen gehen. «Die Schulen im Land füllen sich mit Leben», sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Montag. Wechselunterricht ab Klasse 7 ist vom 15. März... Mehr lesen
  • Landesregierung bestellt mehr als 1,2 Millionen Selbsttests

    Medizinisch geschultes Personal träufelt nach dem Abstrich für einen Corona-Schnelltest in eine Lösung auf die Antigen Testkasette. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Landesregierung hat mehr als 1,2 Millionen Corona-Selbsttests bestellt. Ein größerer Teil davon werde für die Schüler zur Verfügung stehen, sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Montag. Frühestens ab der kommenden Woche soll es an den Schulen erste Angebote für Selbsttests geben. Sie richten sich zunächst vor allem an die Abschluss-Jahrgänge und an ältere Schüler. «Das... Mehr lesen
  • Wildgehege Klövensteen bleibt vorerst geschlossen
    Hamburg (dpa/lno) – Trotz der Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen bleibt das Wildgehege Klövensteen im Hamburger Westen vorerst geschlossen. Der Aufbau eines für die Öffnung notwendigen Terminvergabesystems und die damit verbundene Dokumentation der Besucher seien aus Kapazitätsgründen nicht möglich, teilte das Bezirksamt Hamburg-Altona am Montag mit. Der Forst Klövensteen werde als Naherholungsgebiet jedoch offen gehalten. «Es wird jedoch darum gebeten,... Mehr lesen
  • Unbekannte stellen Nagelfallen im Wald: Ein Schwerverletzter

    Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Wietmarschen (dpa/lni) – Ein Jogger ist in einem Wald bei Wietmarschen (Kreis Grafschaft Bentheim) durch eine Nagelfalle schwer am Fuß verletzt worden. Unbekannte hätten mehrere dieser Fallen auf Wegen im Lohner Wald in den Boden eingelassen, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Jogger verletzte sich, als er auf den Nagel trat. Demnach bestehen die Fallen aus etwa... Mehr lesen
  • «Chaos herrscht»: Verband kritisiert Corona-Verordnung
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens Handelsverband hat die neuen niedersächsischen Regelungen zu Ladenöffnungen scharf kritisiert. «Chaos herrscht allerorten», sagte Hauptgeschäftsführer Mark Alexander Krack am Montag. «Das hat sich die Landesregierung selbsteingebrockt.» Nach den Bund-Länder-Beschlüssen hatte die Staatskanzlei am Donnerstagabend mitgeteilt, dass der noch geschlossene Einzelhandel für sogenannte Terminshopping-Angebote (click&meet) ab Montag (8. März) öffnen könne. Darauf hätten sich die Händler... Mehr lesen
  • Verletzter Säugling stirbt in Krankenhaus: Polizei ermittelt

    Der Schriftzug «Polizei» auf einem Schild am Gebäude einer Polizeiinspektion. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

    Emstek (dpa/lni) – Nach dem Tod eines schwerverletzt in ein Krankenhaus gebrachten Säuglings aus der Gemeinde Emstek (Landkreis Cloppenburg) ermittelt die Polizei auch in Richtung Misshandlung. Eine rechtsmedizinische Untersuchung habe ergeben, dass derzeit nicht ausgeschlossen werden könne, dass der Tod des drei Monate alten Mädchens schuldhaft herbeigeführt worden sein könnte, teilte die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta am Montag mit. Die Ermittlungen... Mehr lesen
  • Sunnefeldt wechselt im Sommer vom THW Kiel nach Leipzig

    Oskar Sunnefeldt am Ball. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa) – Oskar Sunnefeldt wird den Handball-Rekordmeister THW Kiel nach Ablauf seines Vertrages am Saisonende verlassen. Wie die Kieler am Montag weiter mitteilten, schließt sich der schwedische Rückraumspieler im Sommer dem Bundesliga-Rivalen SC DHfK Leipzig an. «Wir sind froh, dass wir Oskar nach dem langfristigen Ausfall von Nikola Bilyk für uns gewinnen konnten und er spontan bereit war,... Mehr lesen
  • Hannovers Handballer binden Nachwuchsspieler Hanne bis 2025
    Hannover (dpa/lni) – Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat Nachwuchsspieler Martin Hanne langfristig an sich gebunden. Der 19 Jahre alte Rückraumspieler erhält nach Angaben des Clubs vom Montag einen Vierjahresvertrag bis 2025. Für Hanne ist es der erste Profivertrag. «Er stammt aus der Region und hat sich über den Perspektivkader in das Sichtfeld unseres Trainers gespielt. Martin hat in mehreren Spielen... Mehr lesen
  • Acht Kleinbusse gestohlen: Polizei nimmt Verdächtige fest

    Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa) – Nach dem Diebstahl von acht hochwertigen Kleinbussen in Hamburg hat die Polizei acht Tatverdächtige festgenommen. Die ukrainische Bande habe die Fahrzeuge Richtung Polen außer Landes schaffen wollen, teilte ein Polizeisprecher am Montag in Hamburg mit. Ein 29-Jähriger sei bei Ratzeburg festgenommen worden, ein 26-Jähriger sei in Frankfurt (Oder) in Haft gekommen. Einen 32-Jährigen stoppte die Autobahnpolizei... Mehr lesen
  • Bande mit neuem Enkeltrick: Polizei fasst Clan-Mitglieder

    Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

    Osnabrück (dpa) – Mit einer neuen Enkeltrick-Masche haben Betrüger rund um Osnabrück versucht, ältere Leute aufs Kreuz zu legen. Ein angeblicher Polizeibeamter gab vor, dass ein Neffe oder Enkelkind einen Unfall verursacht hätte und man nun zur Abwendung rechtlicher Konsequenzen (Haft, Führerscheinentzug oder Krankenhauskosten) Geld in meist fünfstelliger Höhe benötigen würde. Neben Bargeld würden auch Gold oder Schmuck infrage... Mehr lesen
  • Explosion in Nortorf: Identität der Toten noch nicht geklärt
    Nortorf (dpa/lno) Auch eine Woche nach der Explosion und dem Brand eines Reihenhauses in Nordtorf ist noch immer unklar, was genau sich in dem Haus abgespielt hat. Der Zustand der in den Trümmern gefundenen Leiche lasse bislang weder eine Identifizierung der Toten noch eine Feststellung der Todesursache zu, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Michael Bimler am Montag. Aufschluss sollen jetzt... Mehr lesen
  • Gewerkschaft ruft Metaller zu weiteren Warnstreiks auf

    Ein Streikender hält während eines Warnstreiks eine Fahne der IG-Metall. Foto: Nicolas Armer/dpa

    Hamburg (dpa) – Die IG Metall Küste setzt die Warnstreiks in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie fort. Insgesamt seien am Dienstag mehrere tausend Beschäftigte aus 13 Betrieben zu kurzzeitigen Arbeitsniederlegungen aufgerufen, teilte die IG Metall Küste am Montag mit. «Wir werden in dieser Woche den Druck erhöhen», sagte der Bezirksleiter der IG Metall Küste, Daniel Friedrich. «Die Arbeitgeber müssen... Mehr lesen
  • «Panzerknacker» erbeuten Tresor in Wolfsburger Bank
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2021/03/08162122/urn-newsml-dpa-com-20090101-210308-99-737752_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Der Schriftzug „Polizei“ an einem Polizeirevier. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

    Wolfsburg (dpa/lni) – Einbrecher sind in der Nacht zum Montag in eine Bank in Wolfsburg eingestiegen und haben einen Tresor erbeutet. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatten sich die Täter kurz vor 2.00 Uhr Zugang zu dem Gebäude verschafft und die Alarmanlage sabotiert. Anschließend transportierten sie den Tresor mit einem Fahrzeug ab. Wenige Kilometer entfernt entdeckten Passanten dann am... Mehr lesen
  • Ältestes Orang-Utan-Weibchen zieht viertes Adoptivkind auf

    Die Orang-Utan-Dame Bella sitzt in ihrem Gehege. Foto: Axel Heimken/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Die Affendame Bella kommt nach Angaben des Hamburger Tierparks Hagenbeck als ältester Sumatra-Orang-Utan ins Guinness-Buch der Rekorde. Bella lebe seit 1964 in Hamburg, teilte der Tierpark am Montag mit. Damals war sie nach früheren Angaben von Hagenbeck drei Jahre alt, im April wird sie demnach 60. Üblicherweise erreichten Affen in freier Wildbahn ein Alter von maximal... Mehr lesen
  • BGH: Audi haftet nicht automatisch für Abgasbetrug

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia. Foto: Volker Hartmann/dpa/Archivbild

    Karlsruhe (dpa) – Diesel-Besitzer, die anstelle von Volkswagen die Konzerntochter Audi auf Schadenersatz verklagt haben, dürften eher schlechte Karten haben. Der Bundesgerichtshof (BGH) setzte in einem Urteil von Montag deutlich höhere Hürden für eine Haftung im Abgasskandal. Dass der von VW entwickelte Skandalmotor EA189 auch von Audi in einigen Modellen eingesetzt wurde, reiche allein noch nicht aus, entschieden die... Mehr lesen
  • Region Hannover: Mehrere Geschäfte öffnen trotz Verbots

    Anke Pörksen, Regierungssprecherin der niedersächsischen Landesregierung, spricht. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Mehrere Geschäfte in der Region Hannover haben am Montag Terminshopping angeboten und damit gegen die Corona-Verordnung verstoßen. Darunter waren mindestens zwei Möbelhäuser, die telefonisch und im Internet über ihre Eröffnung berichteten. «Ich bin der Meinung, dass die RKI-Werte gelten», sagte der Geschäftsführer des Möbelhauses Staude, Helmut Staude. Ihm zufolge gab das Robert Koch-Institut (RKI) den Inzidenzwert... Mehr lesen
  • Schnelltests und Termin-Shoppen: Schritte aus dem Lockdown

    Brigitte Engler, Hamburger City Management. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Mit kostenlosen Schnelltests und Lockerungen für den Einzelhandel, Kultureinrichtungen und private Kontakte ist Hamburg die ersten Schritte aus dem Corona-Lockdown gegangen. Schlangen bildeten sich am Montag teilweise vor den Schnelltestzentren. In den Geschäften in der Innenstadt, die nach dem «Click&Meet»-Prinzip wieder eine begrenzte Anzahl von angemeldeten Kunden empfangen dürfen, bleibt der Andrang aus. Manche Einkaufswütige zog... Mehr lesen
  • Ladenöffnung: Andrang in Norderstedt auch aus Hamburg

    Kunden gehen nach dem mehrwöchigen, coronabedingten Lockdown mit Einkaufstaschen durch das Herold-Center in Norderstedt. Foto: Markus Scholz/dpa

    Norderstedt (dpa/lno) – Am ersten Tag der Geschäftsöffnung in Schleswig-Holstein nach wochenlangem Lockdown haben auch zahlreiche Hamburger einen Einkaufsbummel beim nördlichen Nachbarn unternommen. Im Norderstedter Herold-Center beispielsweise herrschte bereits am Montagvormittag lebhafter Betrieb; ein guter Teil der Parkplätze im Parkhaus war von Autos aus Hamburg belegt. Deutlich ruhiger ging es im Mode-Outlet in Neumünster und in der Kieler Innenstadt... Mehr lesen
  • Hamburg-Marathon soll am 12. September stattfinden

    Läufer starten beim Hamburg Marathon. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Für die 35. Auflage des Hamburg-Marathons ist ein neues Datum gefunden worden. Wie der Veranstalter MHV am Montag mitteilte, habe man sich mit der Freien und Hansestadt Hamburg auf den 12. September als offiziellen Veranstaltungstermin verständigt. Hamburgs älteste Sport-Großveranstaltung musste im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie wiederholt verschoben werden. An dem Sonntag im September soll das... Mehr lesen
  • Einzelhandel-Neustart: Reges Treiben in Lübecker Altstadt

    Kunden stehen in der Innenstadt in Lübeck vor einem Laden Schlange. Foto: Ulrich Perrey/dpa

    Lübeck (dpa/lno) – Endlich wieder durch die Geschäfte bummeln, wenn auch mit Maske und Abstand – diese Möglichkeit haben in Lübeck am Montag zahlreiche Menschen genutzt. Bei schönstem Frühlingswetter herrschte in der Fußgängerzone und den Einkaufsstraßen der Altstadt schon am Mittag reges Treiben. Es sei deutlich mehr los als normalerweise an einem Montagvormittag, sagte die Vorsitzende von Lübeck Management,... Mehr lesen
  • Zu viele Menschen bei Trauerfeier: Auch in Schränken
    Celle (dpa/lni) – Die Polizei hat eine Trauerfeier auf einem Grundstück in Wietze (Landkreis Celle) aufgelöst und mehrere Verfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln eingeleitet. Eine Streife bemerkte am Samstag etliche Autos mit auswärtigen Kennzeichen sowie eine Gruppe von Menschen, hieß es in einer Mitteilung am Montag. Als sie den Streifenwagen bemerkten, stoben sie auseinander und fuhren davon. Bevor... Mehr lesen
  • Tui plant Mallorca-Start zu Ostern: Trend soll anhalten

    Das Logo des Reiseunternehmens TUI. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Hannover/Palma (dpa) – Tui will Urlauber ab den Osterferien wieder nach Mallorca bringen. «Die Hotellerie hat sich intensiv vorbereitet, sicheren und verantwortungsvollen Urlaub anzubieten», sagte Tui-Deutschland-Chef Marek Andryszak am Montag vor dem Start der Online-Ausgabe der Reisemesse ITB. Präzise Hygienekonzepte gäben Zuversicht, die Abstimmung mit den Behörden sei eng. Daher wolle man den Kunden «Osterurlaub auf Mallorca ermöglichen», so... Mehr lesen
  • Hamburger Museen und Ausstellungen öffnen am Freitag

    Der Hamburger Kultursenator Carsten Brosda (SPD) sitzt an einem Tisch in seinem Büro bei einem Pressetermin. Foto: Jonas Klüter/dpa/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Nach über vier Monate langem Lockdown werden die staatlichen Museen und Ausstellungshäuser in Hamburg am Freitag wieder öffnen. Weitere private Häuser würden sich anschließen, teilte der Senat am Montag mit. Voraussetzung für einen Besuch sei eine vorherige Terminvereinbarung. Die Termine könnten ab Donnerstag telefonisch oder online reserviert werden. Das Bucerius Kunst Forum zeigt bereits ab Dienstag... Mehr lesen
  • Mit Schröder im Rücken: Basketball Löwen wollen nach oben

    Dennis Schröder steht mit Ohrhörern beim Aufwärmen in der Halle. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild

    Braunschweig (dpa/lni) – Zwischen Braunschweig und Los Angeles liegen rund 9200 Kilometer. Doch trotz dieser riesigen Entfernung versucht NBA-Star Dennis Schröder, den Basketball Löwen Braunschweig ganz nah zu sein. «Ich versuche, alle Spiele zu verfolgen und checke auf jeden Fall immer den Boxscore», sagte der gebürtige Braunschweiger über die Begegnungen des Clubs, deren Alleingesellschafter er seit dieser Saison ist.... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 142