Newsticker für Norddeutschland

  • Behrens übt Kritik an Solidaritätsdemos für RAF-Terroristin
    Daniela Behrens, Innenministerin von Niedersachsen. Moritz Frankenberg/dpa
    Hannover (dpa/lni) – Solidaritäts-Demonstrationen für die inhaftierte Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette stoßen bei Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens auf deutliche Kritik. «Daniela Klette ist Teil der dritten RAF-Generation gewesen und war mutmaßlich beteiligt an Mordversuchen und Morden», sagte die SPD-Politikerin der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Dienstag). Um ihr Leben im Untergrund zu finanzieren, habe Klette auch in Niedersachsen schwerste Raubüberfälle begangen, sagte... Mehr lesen
  • Tschentscher wünscht Jüdinnen und Juden frohes Pessach-Fest
    Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister von Hamburg. Georg Wendt/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher hat den Jüdinnen und Juden in Hamburg ein friedliches und frohes Pessach-Fest gewünscht. Das Pessach-Fest, das am Montagabend begonnen hat, erinnert an den Auszug der Israeliten aus Ägypten und die Befreiung aus der Sklaverei. «Familien und Freunde kommen zusammen, um gemeinsam zu essen, aus der Thora zu lesen und zu singen», sagte... Mehr lesen
  • Dingos wollten Brötchen von Sänger Johannes Oerding klauen
    Der Sänger Johannes Oerding sitzt in der Laeiszhalle. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa) – Während einer Reise in Australien haben Dingos Essen von Sänger Johannes Oerding (42) stehlen wollen. «In Australien bin ich mal von fünf Dingos am Strand umzingelt worden, die mein letztes Brötchen klauen wollten. Wenn dich da mehrere leuchtende Augenpaare angucken, wird dir schon anders», sagte der Musiker in einem Interview der Funke Mediengruppe (Dienstag), das unter... Mehr lesen
  • Hunderte Meter Kupferkabel aus Windkraftanlagen gestohlen
    Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
    Meppen (dpa/lni) – Unbekannte sind in drei Windkraftanlagen in Meppen eingebrochen und haben insgesamt rund 750 Meter Kupferkabel gestohlen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 300.000 Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Einbruch soll demnach zwischen vergangenem Freitag und Montag gewesen sein. © dpa-infocom, dpa:240423-99-773669/2 Mehr lesen
  • Wolken und Regen in Hamburg und Schleswig-Holstein
    Passanten gehen im strömenden Regen auf der Jan-Fedder-Promenade im Hamburger Hafen spazieren. Marcus Brandt/dpa/Symbolbild
    Hamburg/Kiel (dpa/lno) – Das Wetter in Hamburg und Schleswig-Holstein bleibt bewölkt und regnerisch. Der Dienstag startet mit einzelnen Schauern und gebietsweise leichtem Frost und Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Bei Temperaturen zwischen acht und zehn Grad verdichtet sich die Wolkendecke gegen Nachmittag und Abend, an der Küste weht dazu frischer bis starker Wind. In der Nacht zum... Mehr lesen
  • Regen und nachts Glättegefahr in Niedersachsen und Bremen
    Menschen gehen bei regnerischem Wetter mit Regenschirmen durch die Innenstadt. Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
    Hannover/Bremen (dpa/lni) – In Niedersachsen und Bremen bleibt es die nächsten Tage winterlich und regnerisch. Der Dienstag startet bewölkt mit einzelnen Schauern und Temperaturen zwischen sieben und zehn Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte. In der Nacht zum Mittwoch fällt weiterhin etwas Regen, im Bergland teils sogar Schnee. Bei Tiefstwerten zwischen minus ein Grad im Oberharz,... Mehr lesen
  • Sechs Verletzte bei Brand in Helios-Klinikum in Schleswig
    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
    Schleswig (dpa/lno) – Bei einem Brand im Helios-Klinikum in Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg) sind sechs Menschen verletzt worden, ein Mann davon schwer. Der 41-Jährige zog sich bei dem Feuer in der Klinik am Montagabend schwere Brandverletzungen zu und wurde in ein benachbartes Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Vier Pfleger und ein Arzt wurden leicht verletzt, sie erlitten Rauchvergiftungen. Die... Mehr lesen
  • König Boris: Fettes-Brot-Mitglieder treffen sich regelmäßig
    Martin «Doktor Rentz» Vandreier (l-r), Boris «König Boris» Lauterbach und Björn «Björn Beton» Warns. Christian Charisius/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa) – Obwohl sich das norddeutsche Hip-Hop-Trio Fettes Brot im Herbst 2023 offiziell in den Ruhestand verabschiedet hat, sind die Künstler noch immer oft gemeinsam unterwegs. «Wir sehen uns häufig und gehen regelmäßig zusammen zu den Pauli-Spielen», sagte Ex-Fettes-Brot-Mitglied Boris Lauterbach, bekannt unter dem Künstlernamen König Boris, der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Mit Martin Vandreier alias Dokter Renz... Mehr lesen
  • Mehr Geld vom Bund für Reparaturen nach Ostseesturmflut
    Sandsäcke sind vor dem Hafen in Damp an einer Baustelle aufgebaut. Axel Heimken/dpa/Archivbild
    Kiel/Berlin (dpa) – Ein halbes Jahr nach der schweren Ostsee-Sturmflut will der Bund die Nordländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg bei den Reparaturen der Schäden unterstützen. Mit bis zu 50 Millionen Euro in den Jahren 2024 und 2025 könne sich der Bund beteiligen, sagte eine Sprecherin des Bundeslandwirtschaftsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Beiden Ländern habe die Bundesregierung angeboten, nicht abgerufene GAK-Mittel zur... Mehr lesen
  • Kind will nicht gegen 50+1 klagen
    Martin Kind, Geschäftsführer der KIND-Gruppe und Geschäftsführer der Hannover 96 GmbH & Co. KGaA. Julian Stratenschulte/dpa
    Großburgwedel (dpa) – Geschäftsführer Martin Kind von Hannover 96 will nicht vor einem Gericht gegen die 50+1-Regel im deutschen Profifußball klagen. «Ich bin kein Freund einer Klage. Man würde wieder Baustellen schaffen», sagte der Hörakustik-Unternehmer der Deutschen Presse-Agentur anlässlich seines 80. Geburtstags an diesem Sonntag. «Selbst wenn Juristen neue Modelle schaffen, können sie nicht verhindern, dass die wieder angegriffen... Mehr lesen
  • Meiste Neumitglieder bei Grünen und CDU
    Eine Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft im Rathaus. Christian Charisius/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Vor den bevorstehenden Wahlen verzeichnen fast alle Hamburger Parteien Zuwächse bei der Zahl ihrer Mitglieder. In absoluten Zahlen gewannen die Grünen und die CDU die meisten Mitglieder dazu, die prozentual größte Steigerung hatte die AfD. Auch SPD und Linke meldeten jeweils ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr. Bei der FDP sank die Zahl der Mitglieder,... Mehr lesen
  • Sechs Monate «Stadt der Literatur»: Bremen baut Netzwerk auf
    Das Kontorhaus in der Bremer Innenstadt. Sina Schuldt/dpa
    Bremen (dpa/lni) – Sechs Monate nach der Verleihung des UNESCO-Titels «Stadt der Literatur» bemüht sich Bremen um ein literarisches Netzwerk. Insbesondere mit Manchester, Odessa und Heidelberg gebe es schon erste Kooperationen, berichtete ein Sprecher des Bremer Kulturressorts. Manchester berate Bremen beispielsweise als Partnerstadt im ersten Jahr bei allen Fragen und Abläufen. Heidelberg, die erste Literaturstadt in Deutschland, habe Bremen... Mehr lesen
  • Tschentscher sagt Kiew Unterstützung zu – Klitschko dankt
    Tschentscher (l) und Klitschko betrachten Gedenktafeln für gefallene ukrainische Soldaten. Martin Fischer/dpa
    Kiew (dpa) – Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat den Hamburgerinnen und Hamburgern für ihre Solidarität und Unterstützung in Kriegszeiten gedankt. Im Kampf gegen die russische Aggression brauche es nicht nur militärische Hilfe, sondern auch zivile Unterstützung, wie sie die Hansestadt für Kiew im Pakt für Solidarität und Zukunft leiste, sagte er am Montag nach einem Besuch von Hamburgs Bürgermeister... Mehr lesen
  • Zug mit 600 Fahrgästen fährt über Platten auf Gleisen
    Blick auf die Bahngleise. Marcus Brandt/dpa
    Rotenburg (Wümme) (dpa) – Ein Regionalzug ist in der Nähe des Bahnhofs Rotenburg (Wümme) über zwei massive Metallplatten gefahren, die noch unbekannte Täter auf die Schienen gelegt hatten. Der Lokführer und die rund 600 Fahrgäste blieben bei dem Vorfall am Sonntagabend in Niedersachsen unverletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. An der Lok und an den Gleisen ist den... Mehr lesen
  • Fünf Verletzte bei Unfall an Stauende auf Autobahn 27
    Der Hinweis «Gefahr» leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. Jan Woitas/dpa/Symbolbild
    Achim (dpa/lni) – An einem Stauende auf der Autobahn 27 nahe Bremen sind bei einem Zusammenstoß mehrerer Autos insgesamt fünf Menschen verletzt worden, darunter auch zwei Kinder. Ein 43 Jahre alter Autofahrer krachte auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn auf zwei Autos und schob diese aufeinander, wie die Polizei Verden/Osterholz mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Fahrer das Stauende... Mehr lesen
  • «Exekutionscharakter»: Lange Haft für Mord an 26-Jährigem
    Vor Beginn des Prozesses um tödliche Schüsse in Hamburg-Borgfelde. Bernhard Sprengel/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Wegen Mordes an einem 26-Jährigen hat das Landgericht Hamburg einen Heranwachsenden zu einer Jugendstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt. Die Tat vom 28. August vergangenen Jahres in der Nähe des S- und U-Bahnhofs Berliner Tor habe «Exekutionscharakter gehabt», sagte der Vorsitzende Richter am Montag nach Angaben eines Gerichtssprechers. Der 20 Jahre alte Angeklagte habe «feige und hinterhältig... Mehr lesen
  • Sozialbehörde startet neue Wohnprojekte für Obdachlose
    Katrin Wollberg, Bereichsleiterin Geschäftsbereich Aufnahme, Perspektive und Spezialangebote für Wohnungslose bei Fördern & Wohnen. Christian Charisius/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Etwa 50 schwer kranke, obdachlose Menschen ziehen ab Montag in eine neue Pflegeeinrichtung im Hamburger Stadtteil Niendorf. Die Sozialbehörde eröffnet am 22. April eine Pflegeeinrichtung in einem ehemaligen Seniorenheim. Die neuen Bewohnerinnen und Bewohner sollen im Laufe der kommenden Wochen einziehen, bisher wurden sie im Winternotprogramm in Hammerbrook betreut. Langfristig bietet das Haus in Einzel- und... Mehr lesen
  • Christoph Daum: HSV-Verpflichtung von Baumgart «Fehler»
    Premiere des Dokumentarfilms «Daum – Triumphe & Skandale» in der Residenz: Christoph Daum steht auf dem Roten Teppich. Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
    Berlin (dpa) – Christoph Daum hält die Verpflichtung von Steffen Baumgart als Trainer des Hamburger SV für einen «Riesenfehler». Denn aus der zweiten Liga steige man nicht mit «Vollgas-Fußball auf, sondern indem man 30 Meter vorm eigenen Tor eine Todeszone einrichtet, in die im Idealfall kein Gegner vordringt», sagte der langjährige Fußball-Coach im Interview dem Fußballmagazin «11Freunde» (Dienstag). «Dafür... Mehr lesen
  • Seenotretter helfen Seglern vor Norderney und Juist
    Ein Seenotrettungsboot. Sina Schuldt/dpa/Symbolbild
    Norddeich (dpa/lni) – Seenotretter haben vier Segler im Wattenmeer zwischen den ostfriesischen Inseln Juist und Norderney aus einer gefährlichen Situation befreit. Die Segler saßen mit ihrer zehn Meter langen Jacht im Seegatt, also in der Strömungsrinne, zwischen den beiden Inseln fest, wie die Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Montag in Bremen mitteilte. Demnach wurde die Jacht in... Mehr lesen
  • Ehrbare Kaufleute statt Ehrbarer Kaufmann – Umbenennung
    Jochen Spethmann, Vorsitzender der Versammlung Ehrbarer Kaufleute, spricht in der Handelskammer. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Die traditionsreiche «Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg» hat sich umbenannt. Seit Mitte April heißt sie nun offiziell «Versammlung Ehrbarer Kaufleute zu Hamburg e.V.», wie die Vereinigung am Montag mitteilte. Der Begriff «Ehrbarer Kaufmann» stehe seit Jahrhunderten für Zuverlässigkeit, Vertrauen, Fairness und Haltung und komme aus einer Zeit, bei der ausschließlich Männer das Wirtschaftsgeschehen bestimmten. «Das... Mehr lesen
  • Habeck: Kennzeichnung für grünen Stahl «begrüßenswert»
    Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Kay Nietfeld/dpa
    Hannover (dpa) – Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat zusammen mit Branchenvertretern eine Definition für klimafreundlichen Stahl vorgestellt. Die neue Kennzeichnung sei «ein wichtiger und begrüßenswerter Vorstoß der deutschen Stahlindustrie für nachhaltige Standards und mehr Vergleichbarkeit bei den Transformationsanstrengungen», sagte Habeck am Montag bei einer Veranstaltung auf der Hannover Messe. Das Label sei dem Grünen-Politiker zufolge wichtig, um sowohl Transparenz als... Mehr lesen
  • Bundesverwaltungsgericht verhandelt über A20-Elbtunnel
    Blick auf das Deichvorland in dem Bereich, in dem ein Tunnel unter der Elbe durchlaufen soll. Daniel Bockwoldt/dpa
    Leipzig (dpa) – Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt am Dienstag (9.00 Uhr) erneut über den Bau der Autobahn A20 und den geplanten Elbtunnel bei Glückstadt (Kreis Steinburg). Dabei geht es um eine Klage des Betreibers der Elbfähre zwischen Wischhafen (Kreis Stade) und Glückstadt. Sie richtet sich gegen die Anfang 2023 erlassene Neufassung des Planfeststellungsbeschlusses für den schleswig-holsteinischen Teil des Tunnels. Im... Mehr lesen
  • Kiloweise Drogen im Kofferraum: Fahnder stoppen Kurier
    Polizei mit Blaulicht. Marcus Brandt/dpa/Symbolbild
    Bad Bentheim (dpa/lni) – Einen mutmaßlichen Drogenkurier mit mehr als fünf Kilogramm Ecstasy und Kokain im Autokofferraum haben Fahndern der Bundespolizei an der deutsch-niederländischen Grenze in der Grafschaft Bentheim gestellt. Der 32-Jährige kam danach in Untersuchungshaft, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Eine Streife hatte den Mann, der am Sonntagmittag mit seinem Wagen auf der Autobahn 30 bei Bad... Mehr lesen
  • Werftarbeiter stürzt fünf Meter in die Tiefe
    Bremerhaven (dpa/lni) – Ein 43 Jahre alter Arbeiter hat sich auf einer Werft in Bremerhaven bei einem Sturz aus rund fünf Metern Höhe schwer verletzt. Nach erstem Augenschein bestehe keine Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Arbeiter stürzte am Montag von einem Dachgestell aus unbekannter Ursache auf das Oberdeck eines Schiffes, das in einer Werft im Fischereihafen liegt.... Mehr lesen
  • Mann nach Messerangriff in Untersuchungshaft
    Der Schriftzug «Polizei» auf der Kühlerhaube eines Autos. Soeren Stache/dpa/Symbolbild
    Osnabrück (dpa/lni) – Nach einem Messerangriff in Osnabrück ist gegen den mutmaßlichen Täter ein Untersuchungshaftbefehl erlassen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es bereits am Samstagabend in einer Wohnung zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 41 Jahre alter Mann einen 43 Jahre alten Bekannten mit einem Messer angegriffen und am Hals verletzt haben soll. Das Opfer wurde... Mehr lesen
  • Polizei ertappt Einbrecher-Trio auf frischer Tat
    Der Polizei-Schriftzug auf einem Einsatzwagen. Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
    Lübeck (dpa/lno) – Die Polizei hat drei mutmaßliche Einbrecher in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Bewohner eines Wohnhauses hatten über einen Sicherheitsdienst in der Nacht von Freitag auf Samstag die Polizei alarmiert, wie diese am Montag mitteilte. Die drei Tatverdächtigen – zwei Männer (36 und 55) und eine Frau (26) – hätten es auf... Mehr lesen
  • Rüstungshilfe aus Kiel: Weiteres U-Boot für Singapur getauft
    Das U-Boot vom Typ 218SG steht auf dem Werftgelände der Howaldtswerke-Deutsche Werft AG. Marcus Brandt/dpa
    Kiel (dpa) – Das letzte von vier hochmodernen, konventionellen U-Booten für die Marine von Singapur von der Kieler Werft Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) heißt seit Montag «Inimitable» (Unnachahmlich). «Singapur ist für uns ein wichtiger Partner in der Sicherheitspolitik und unsere Zusammenarbeit beschränkt sich nicht nur auf die Rüstungskooperation», sagte Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) bei der feierlichen Taufzeremonie in Kiel.... Mehr lesen
  • «Steinburg-Speed»: Spatenstich für klimaneutrales Zementwerk
    Wirtschaftsminister Habeck spricht anlässlich des Spatenstichs für ein klimaneutrales Zementwerk. Georg Wendt/dpa
    Lägerdorf (dpa) – Beim ersten symbolischen Spatenstich für ein klimaneutrales Zementwerk in Lägerdorf hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Montag den «Steinburg-Speed» beschworen. Das im schleswig-holsteinischen Kreis Steinburg liegende Werk des Unternehmens Holcim soll bis 2029 keine Emissionen mehr verursachen. Um dies zu erreichen, soll nach Angaben des Unternehmens eine neue Ofentechnik eingesetzt und so der CO₂-Ausstoß jährlich um... Mehr lesen
  • Feuerwerkskörper in Schule explodiert: Großeinsatz
    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht zum Einsatz (Aufnahme mit Langzeitbelichtung). Monika Skolimowska/dpa
    Gifhorn (dpa/lni) – In einer Schule in Gifhorn ist ein Knallkörper explodiert und hat für einen größeren Einsatz der Rettungskräfte gesorgt. Rund 30 Menschen wurden am Montag mit dem Verdacht auf ein Knalltrauma vor Ort untersucht, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Wie viele Menschen verletzt wurden oder in ein Krankenhaus kamen, war auch am Nachmittag noch unklar. Den... Mehr lesen
  • Hamburg plant Programm von Oper bis Urban Art
    Das Logo der UEFA Euro 2024 ist auf einem Smartphone zu sehen. Aleksandr Gusev/Zuma Press/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Mit Fußball-Oper, Urban Art, Streetdance-Battles, Livekonzert zu einem Zweitliga-Spiel und vielem mehr will Hamburg mit kulturellen Projekten Lust auf die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land machen. Rund um die EM stehe die Kulturstadt Hamburg ganz im Zeichen des Sports, sagte Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) am Montag laut Mitteilung. «Es ist beeindruckend, wie kreativ sich die Hamburger... Mehr lesen
  • Nach Messerangriff in Wilhelmsburg: Verdächtiger in U-Haft
    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
    Hamburg (dpa/lno) – In Hamburg-Wilhelmsburg hat ein 33-jähriger Mann einen 34-jährigen Bekannten laut Polizei mutmaßlich mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der Tatverdächtige sei in der Nacht zu Sonntag kurz nach der Tat vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Das Opfer sei in ein Krankenhaus gebracht worden und befinde sich nach einer Not-OP in einem... Mehr lesen
  • Kanzler Scholz kommt zum Stoppelmarkt
    «Stoppelmarkt Vechta» steht auf Lebkuchenherzen an einem Süßigkeitenstand. Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
    Vechta (dpa/lni) – Der Stoppelmarkt in Vechta bekommt in diesem Jahr Besuch vom Bundeskanzler: Olaf Scholz soll am 19. August beim traditionellen Montagsempfang der Stadt Vechta die Festrede halten. «Die Zusage unseres Kanzlers ist die größte Wertschätzung für alle Schausteller des Marktes, für die Menschen in der Region und natürlich für unseren Stoppelmarkt», sagte Vechtas Bürgermeister Kristian Kater, der... Mehr lesen
  • 1,2 Millionen Kreuzfahrt-Passagiere in Hamburg
    Das Kreuzfahrtschiff „AIDAnova“ verlässt den Hamburger Hafen. Axel Heimken/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Die Kreuzfahrtbranche in Hamburg boomt. Mehr als 1,2 Millionen Passagiere sind 2023 von der Hansestadt aus auf Kreuzfahrt gegangen, wie die Wirtschaftsbehörde und der Terminal-Betreiberin Cruise Gate Hamburg (CGH) am Montag mitteilten. Das sei eine Rekordzahl, sagte Wirtschaftssenatorin Melanie Leonhard (SPD). Im Laufe des Jahres steuerten demnach 51 verschiedene Schiffe die Hansestadt 278 Mal an. Dazu... Mehr lesen
  • Wanderer findet erschossenen Wolf
    Ein Wolf. Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
    Lauenbrück (dpa) – Ein erschossener Wolf ist im niedersächsischen Lauenbrück gefunden worden. Ein Wanderer habe das tote Tier in einem Graben in der Nähe einer Straße entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit. Den ersten Erkenntnissen der Ermittler nach habe ein Unbekannter den Wolf getötet und dann in den Graben gelegt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verstoßes gegen... Mehr lesen
  • Cum-Ex-Chefermittlerin wirft hin – Kritik an der Politik
    Anne Brorhilker, Oberstaatsanwältin, hört am Rande eines Prozesses um Cum-Ex-Deals im Landgericht in ihr Smartphone. Oliver Berg/dpa
    Köln (dpa) – Die Cum-Ex-Chefermittlerin Anne Brorhilker hat überraschend gekündigt – und kritisiert die politische Aufarbeitung des milliardenschweren Steuerskandals. Brorhilker habe um ihre Entlassung aus dem Beamtenverhältnis gebeten, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Köln am Montag auf dpa-Anfrage. Zuvor hatte der WDR berichtet. Die Oberstaatsanwältin nahm eine zentrale Rolle bei der Verfolgung von Cum-Ex-Steuerbetrügern ein. Zu Brorhilkers Gründen äußerte... Mehr lesen
  • «Es reicht halt nicht»: Industrie unzufrieden mit der Ampel
    Eine Fahne zur Hannover Messe weht im Licht der Sonne auf dem Messegelände. Moritz Frankenberg/dpa
    Hannover (dpa) – Die deutsche Industrie sieht den Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr und fordert deutliche Reformen. Was die Bundesregierung bisher getan habe, sei aller Ehren wert – «aber es reicht halt nicht», sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, am Montag zum Auftakt der Hannover Messe. So lasse sich der Rückgang der Industrieproduktion, der seit... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 89