Newsticker für Norddeutschland

  • Demonstranten protestieren für Palästinenser in Hamburg
    Hamburg (dpa/lno) – Vor dem Hintergrund eskalierender Gewalt in Nahost haben sich am Sonnabend in Hamburg rund 120 Demonstranten mit den Palästinensern solidarisiert. Auf Transparenten wurden Parolen und die Landkarte Palästinas gezeigt, Palästina-Flaggen wurden geschwenkt. Die Polizei war mit starken Kräften am Gänsemarkt im Einsatz, um mögliche Konflikte zu verhindern. Die Kundgebung verlief am Nachmittag friedlich. © dpa-infocom, dpa:210515-99-608880/2 Mehr lesen
  • Junger Fahrradfahrer stürzt im Harz und verletzt sich schwer

    Ein Rettungswagen ist mit Sondersignal im Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbol

    Wernigerode (dpa) – Ein 17-Jähriger ist auf einer abschüssigen Straße bei Wernigerode (Harz) mit seinem Rennrad schwer verunglückt. Der Jugendliche aus dem niedersächsischen Gifhorn sei am Freitagnachmittag in einer Linkskurve von der Straße abgekommen, gegen die Leitplanke gestoßen und gestürzt, teilte die Polizei am Samstag mit. Rettungskräfte brachten den Jungen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. © dpa-infocom, dpa:210515-99-608518/4 Mehr lesen
  • Mann verliert Kontrolle: S-Bahn kollidiert mit Einkaufswagen
    Hamburg (dpa/lno) – Ein stark alkoholisierter Mann hat am Hamburger S-Bahnhof Königstraße einen Einkaufswagen in das Gleisbett fahren lassen und so einen Zusammenstoß mit einer S-Bahn verschuldet. Der 57-Jährige habe nach ersten Erkenntnissen am Freitagabend die Kontrolle über einen von ihm am Bahnsteig mitgeführten Einkaufswagen verloren, woraufhin dieser auf die Bahngleise stürzte, teilte die Bundespolizei mit. Ein Triebfahrzeugführer einer... Mehr lesen
  • Klima-Sitzblockade auf der Straße: Verkehrsstörungen

    Eine Aktivistin sitzt mit einem Plakat auf der Straße. Foto: Swen Pförtner/dpa/aktuell

    Göttingen (dpa/lni) – Mehrere Klimaaktivisten der Gruppierung Extinction Rebellion haben am Samstag in Göttingen mit Einzelsitzblockaden auf Straßen für erhebliche Verkehrshinderungen gesorgt. Einige von ihnen seien in Gewahrsam genommen worden, weil sie Platzverweisen nicht nachgekommen seien, teilte die Polizei mit. Die Aktivisten hatten sich an mehreren Hauptverkehrsstraßen und Kreuzungen einzeln auf die Fahrbahn gesetzt und mit der Blockade den... Mehr lesen
  • Buxtehuder Handball-Trainer Leun lobt tolle Einstellung

    Buxtehudes Trainer Dirk Leun an der Seitenlinie. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

    Buxtehude (dpa) – Nach der gelungenen Revanche des Buxtehuder SV gegen den SV Union Halle-Neustadt für die Hinrunden-Niederlage (23:25) hat sich Dirk Leun zufrieden gezeigt. Der Trainer der Bundesliga-Handballerinnen sagte nach dem 31:23 (13:9)-Erfolg am Freitag im vorletzten Heimspiel der Saison: «Ich bin sehr glücklich, dass wir das Spiel deutlich gewonnen haben. Das komplette Spiel war nicht leicht.» So bemängelte... Mehr lesen
  • Messerangriff auf 17-Jährige: Fahndung nach Mädchengruppe

    Ein Schild, auf dem «Polizei» steht, hängt an einer Wache. Foto: Fabian Strauch/dpa/Symbol

    Hannover (dpa) – Nach einem Überfall und einem Messerangriff auf eine 17-Jährige in Hannover durch mehrere etwa gleichaltrige Mädchen ermittelt die Polizei wegen Raubes und schwerer Körperverletzung. Bislang seien die Tatverdächtigen nicht dingfest gemacht worden. Es würden weiterhin Zeugen zu dem Vorfall gesucht, teilte die Polizei am Samstag mit. Das Opfer war durch Messerstiche schwer verletzt worden. Drei unbekannte... Mehr lesen
  • Baumann: Finanzielle Situation nicht existenzbedrohend
    Bremen (dpa) – Geschäftsführer Frank Baumann hält die schwierige finanzielle Situation bei Werder Bremen nicht für existenzbedrohend. «Nein, das ist sie nicht», sagte der 45-Jährige dem NDR am Samstag. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist hat auch wegen ausbleibender Zuschauereinnahmen in der Corona-Krise große finanzielle Probleme. «Alle Clubs in der Liga, im Fußball haben Einnahmeausfälle in einer noch nie da gewesenen Dimension... Mehr lesen
  • 66-Jähriger bei Verkehrsunfall im Kreis Emsland getötet
    Surwold (dpa/lni) – Ein 66 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto auf der B401 zwischen Surwold und Dörpen (Kreis Emsland) frontal gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Der Mann sei aus ungeklärter Ursache am Samstagmorgen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann gegen den massiven Straßenbaum geprallt, teilte die Polizei mit. Der Fahrer wurde in... Mehr lesen
  • 65 neue Corona-Infektionen: Inzidenz sinkt auf 55,7

    Medizinisch geschultes Personal legt das Wattestäbchen für einen Corona-Schnelltest in eine Lösung. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbol

    Hamburg (dpa/lno) – Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg ist weiter zurückgegangen. Am Sonnabend kamen 65 hinzu, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Das sind 90 Fälle weniger als am Freitag und 141 weniger als am Sonnabend vor einer Woche. Die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, sank von 63,1 auf 55,7. Vor einer Woche... Mehr lesen
  • AfD-Parteitag wegen Überfüllung abgebrochen

    Mitglieder der AfD nehmen an einem Sonderparteitag der AfD Niedersachsen teil. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/aktuell

    Braunschweig (dpa/lni) – Eigentlich hatte auf dem außerordentlichen Landesparteitag der AfD in Braunschweig ein Schlagabtausch zwischen beiden Blöcken der Partei bevorgestanden. Weil unter Corona-Auflagen aber nicht alle angereisten Parteimitglieder in den Saal durften, hat die AfD den Parteitag abbrechen und vorzeitig beenden müssen. Eine Fortsetzung war am Samstag nicht möglich. Ob es einen zweiten Anlauf zu dem Sonderparteitag gibt... Mehr lesen
  • Aussprache im Quarantäne-Camp: Leipzig heiß auf Vizetitel

    Angeliño in Aktion. Foto: Bernd Thissen/dpa

    Leipzig (dpa) – Die Quarantäne-Pflicht für die Fußball-Bundesligisten kam RB Leipzig nach der ernüchternden Finalniederlage im Pokal gerade recht. So konnte die Mannschaft gar nicht anders, als den grausigen Berliner Abend zu analysieren und sich auf das letzte Heimspiel der Saison am Sonntag gegen den VfL Wolfsburg (20.30 Uhr/Sky) einzustimmen. «Die Jungs haben viel darüber gesprochen und das aufgearbeitet,... Mehr lesen
  • Zahlreiche Demonstrationen in Kiel für Samstag geplant
    Kiel (dpa/lno) – Gleich zehn verschiedene Demonstrationen und Kundgebungen sind am Samstag für den Bereich der Kieler Innenstadt angekündigt worden. Drei der Demonstrationen seien der sogenannten Querdenker-Szene, drei weitere als Gegendemonstrationen der linken Szene zuzuordnen, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Kiel mit. Darüber hinaus seien ein Dragwalk, eine kurdische Protestveranstaltung gegen den Angriff türkischer Milizen, eine Solidarisierungs-Demonstration mit Israel... Mehr lesen
  • AfD-Parteitag in Braunschweig beginnt: Presse ausgeschlossen

    Parteimitglieder der AfD warten vor der Veranstaltungsstätte eines Sonderparteitages auf Einlass. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/aktuell

    Braunschweig (dpa/lni) – Begleitet von Gegendemonstrationen hat in Braunschweig ein außerordentlicher Landesparteitag der AfD begonnen, bei dem ein Schlagabtausch zwischen beiden Blöcken der Partei droht. Zum Auftakt mahnte AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla die über 600 anwesenden Mitglieder zur Geschlossenheit. «Schaut nicht mehr zurück, ihr müsst nach vorne schauen.» Für den von Kreisvorständen einberufenen Parteitag liegen Abwahlanträge gegen AfD-Landeschef Jens Kestner... Mehr lesen
  • Pellworm bekommt Bundesförderung für Klimaschutzkonzept
    Pellworm (dpa/lno) – Die Nordseeinsel Pellworm bekommt eine Bundesförderung von gut 200 000 Euro für die Entwicklung eines Klimaschutzkonzepts. Das Geld stamme aus einem Programm des Bundesumweltministeriums, teilte die nordfriesische Bundestagsabgeordnete Astrid Damerow (CDU) am Sonnabend mit. Pellworm mit rund 1100 Einwohnern liege größtenteils unter dem Meeresspiegel und sei bei dem durch den Klimawandel zu erwartenden Meeresspiegelanstieg zunehmend gefährdet.... Mehr lesen
  • Streit über Kinderlärm eskaliert: Zwei Schwerverletzte

    Beamte in Schutzanzügen am Tatort in Bad Essen. Foto: –/Nord-West-Media TV/dpa/aktuell

    Bad Essen (dpa) – Bei einem Streit über Kinderlärm in einem Mehrfamilienhaus in Bad Essen in Niedersachsen hat ein 24-Jähriger laut Polizeiermittlungen zwei Menschen durch Messerstiche schwer verletzt. Vorausgegangen war am Freitagabend eine Auseinandersetzung mit einer 25 Jahre alten Nachbarin, die mit ihrem 1-jährigen Sohn in dem Haus wohnt. Angesprochen auf den Kinderlärm zog die Frau ihre ebenfalls im... Mehr lesen
  • Ditib warnt vor Antisemitismus wegen Nahostkonflikt

    Emine Oguz, Geschäftsführerin des Ditib-Landesverbandes Niedersachsen und Bremen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archiv

    Hannover (dpa/lni) – Angesichts eskalierender Gewalt in Nahost und Protesten in Deutschland hat der türkische Moscheeverband Ditib vor Antisemitismus und religiös motiviertem Hass gewarnt. «Mit großer Besorgnis beobachten wir, dass Menschen jüdischen Glaubens und Synagogen Ziele von Angriffen werden», sagte die Geschäftsführerin des Ditib-Landesverbandes Niedersachsen und Bremen, Emine Oguz, am Samstag. «Antisemitismus und jegliche gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit hat keinen Platz... Mehr lesen
  • Erster Heuler der Saison heißt Lønne

    Der erste Heuler des Jahres ist in die Seehundstation Friedrichskoog gebracht worden. Foto: Seehundstation Friedrichskoog/dpa/aktuell

    Friedrichskoog (dpa) – Er heißt Lønne und ist für eine Frühgeburt gut entwickelt: Der erste Heuler des Jahres ist am Dienstag in die Seehundstation Friedrichskoog gebracht worden, wie diese am Freitag mitteilte. Nach einer gründlichen Begutachtung des Gesundheitszustandes wurde der junge Seehund, der vermutlich erst einen Tag alt war, an die Mitarbeiter der Seehundstation zur Aufzucht übergeben. Lønne habe... Mehr lesen
  • Getreidehändler sehen «historische Preisausschläge»

    Weizenähren wachsen auf einem Feld. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

    Hamburg (dpa) – Getreideexperten beobachten «teilweise historische Preisausschläge» bei Getreide, Mais und Ölsaaten wie Raps – möglicherweise mit Folgen für die Verbraucher. «Wenn sich die Preise noch eine Weile so halten für Pflanzenöle und für Getreide, dann wird sich das innerhalb einiger Monate sicherlich in den Lebensmittelpreisen auch im Supermarkt niederschlagen», sagte der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Getreidehändler der... Mehr lesen
  • Beginn der Badesaison an den Küsten: Sorge vor Coronafolgen

    Rettungsschwimmer stehen auf einem Beobachtungsturm am Strand von Warnemünde. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

    Warnemünde/Bad Nenndorf/Kiel (dpa) – Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) blickt nicht ohne Sorge auf die beginnende Badesaison an den Küsten und Binnengewässern. «Wir befürchten für die Sommersaison 2021 deutlich mehr Probleme und Zwischenfälle am und im Wasser als bereits in der Saison 2020», sagte DLRG-Pressesprecher Achim Wiese. «Viele unterschätzen, wie viel Fitness verloren gegangen ist, wenn sie lange zu Hause... Mehr lesen
  • Ärztekammerpräsidentin: Jugendliche bald impfen

    Martina Wenker, Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, gestikuliert. Foto: Holger Hollemann/dpa

    Osnabrück (dpa/lni) – Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Martina Wenker hat gefordert, Jugendliche und Eltern von Jungen und Mädchen bei den Corona-Impfungen vorzuziehen. Neben den alten Menschen müssten besonders die Jungen die stärksten Einschränkungen hinnehmen:. «Seit gut einem Jahr ist deren Leben fast auf Null gefahren; kein ordentlicher Schulunterricht mehr, kein Sport und so weiter», sagte Wenker der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (NOZ).... Mehr lesen
  • SPD will mobile Impfteams in Problemstadtteile schicken

    Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die SPD im Kieler Landtag will mithilfe mobiler Teams das Impfen gegen das Coronavirus in Wohngebieten mit geringer Ärzte-Dichte vorantreiben. Dazu hat die Fraktion einen Antrag an den von Mittwoch bis Freitag tagenden Landtag eingebracht. Aufgrund der niedrigen Dichte an Haus- und Fachärzten gebe es in einigen Stadtteilen, Quartieren und Regionen längere Wartezeiten für eine Impfung... Mehr lesen
  • Start der Badesaison: DLRG erwartet angespannten Sommer

    Rettungsschwimmer stehen auf einem Beobachtungsturm am Strand von Warnemünde. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

    Bad Nenndorf (dpa/lni) – Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Niedersachsen stellt sich auf eine schwierige Badesaison 2021 ein. Als Grund führt der Verband die in der Corona-Pandemie ausgebliebenen Schwimmkurse für Kinder und Anfänger sowie die fehlenden Trainingsmöglichkeiten für Rettungsschwimmer infolge geschlossener Schwimmbäder an. «Wenn man all diese Dinge zusammennimmt, bedeutet das eine enorme Verschärfung der Lage für uns Rettungsschwimmer»,... Mehr lesen
  • Impfdrängler auch in Niedersachsen ein Problem

    Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

    Hannover (dpa/lni) – Auch in Niedersachsen kommen immer wieder Menschen in die Corona-Impfzentren, obwohl sie noch gar nicht an der Reihe sind. Sowohl die Region Hannover als auch die Landkreise Göttingen, Celle und Vechta sowie die Stadt Wolfsburg teilten auf Anfrage mit, in ihren Impfzentren seien solche Versuche schon vorgekommen. Wie viele Menschen die Impfung erhalten wollen, ohne eine... Mehr lesen
  • Zwei lebensgefährlich Verletzte nach Messerangriff
    " href="https://cdn.sat1regional.de/wp-content/uploads/2021/05/15103050/urn-newsml-dpa-com-20090101-210515-99-606024_large_4_3.jpg" rel="lightbox">

    Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

    Bad Essen (dpa) – Bei einem Messerangriff in einer Wohnung in Bad Essen in Niedersachsen sind am Freitagabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Eine Mutter und ihr Kind, die offenbar auch in der Wohnung waren, seien «vorsorglich» in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei Osnabrück auf Facebook mit. Die Einsatzkräfte suchten auch mithilfe von Hunden nach einem etwa 23-jährigen... Mehr lesen
  • Heinz Strunk: Bin ein großer Fasten-Künstler

    Heinz Strunk schaut in die Runde. Foto: Gregor Fischer/dpa

    Berlin (dpa) – Autor und Schauspieler Heinz Strunk (58) ist nach eigenen Worten seit 30 Jahren ein «großer Fasten-Künstler». «Ich würde mal sagen, dass ich in diesen 30 Jahren mindestens 1000 Tage gefastet habe. Und wenn ich vom Fasten rede, dann meine ich keine Diät oder Saft oder Brühe, sondern wirklich nur Wasser und grünen Tee», sagte Strunk («Fleisch... Mehr lesen
  • Dragqueen Olivia Jones: Öffnet «endlich die Außengastro»

    Dragqueen Olivia Jones sitzt in ihrem Club «The Bunny Burlesque St. Pauli». Foto: Marcus Brandt/dpa

    Hamburg (dpa) – Die Hamburger Dragqueen Olivia Jones (51) hofft darauf, dass die Politiker mit Blick auf die coronabedingten Einschränkungen den Gastronomen bald einen Schritt entgegenkommen. «Ich würde mir wünschen, dass die Politik jetzt bald mal ein bisschen mutiger wird, mehr Sachen ausprobiert und nicht immer nur verbietet», sagte die gebürtige Niedersächsin der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. «Was ich... Mehr lesen
  • Abstiegskrimi beim FC Augsburg: Werder Bremen unter Druck

    Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

    Augsburg (dpa/lni) – Werder Bremen steht im Abstiegskrimi des 33. Spieltags der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg enorm unter Druck. Mit einer heutigen Niederlage um 15.30 Uhr und gleichzeitigen Siegen der Konkurrenz aus Bielefeld und Köln könnten die Hanseaten vor dem Saisonfinale auf den vorletzten Platz abrutschen. Bei einem Erfolg dagegen würden die Chancen auf den Klassenerhalt enorm steigen. Auch... Mehr lesen
  • Bei AfD-Parteitag droht Showdown zwischen beiden Lagern
    Braunschweig (dpa/lni) – Bei einem außerordentlichen Landesparteitag der AfD steht am Samstag in Braunschweig ein Schlagabtausch zwischen beiden Blöcken in der Partei bevor. Für den von Kreisvorständen einberufenen Parteitag liegen Abwahlanträge gegen AfD-Landeschef Jens Kestner und drei weitere Vorstandsmitglieder wegen parteischädigenden Verhaltens vor. Moderate Kräfte in der Partei wehren sich damit gegen den Versuch des rechten Lagers um Kestner,... Mehr lesen
  • Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

    Wohlde (dpa/lno) – Ein Motorradfahrer ist am Freitag bei Wohlde (Kreis Schleswig-Flensburg) lebensgefährlich verletzt worden. Er sei aus zunächst unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, sagte ein Polizeisprecher. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. © dpa-infocom, dpa:210514-99-603427/2 Mehr lesen
  • 0:2 in Saarbrücken: SV Meppen droht Abstieg in der 3. Liga

    Trainer Rico Schmitt. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

    Saarbrücken (dpa/lni) – Dem SV Meppen droht in der 3. Fußball-Liga einen Spieltag vor Saisonende der Sturz auf einen Abstiegsplatz. Durch das 0:2 (0:1) am Freitag beim 1. FC Saarbrücken stehen die Emsländer mit 38 Punkten derzeit noch auf Rang 16. Sollten der KFC Uerdingen (37 Punkte/(gegen den 1. FC Magdeburg) oder der FC Bayern München II (36/bei 1860... Mehr lesen
  • VW prüft Feststoffzellen-Batteriewerk mit Quantumscape

    Das VW-Logo. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    San Jose (dpa) – Der Volkswagen-Konzern erwägt zusammen mit dem US-Batteriepartner Quantumscape den Bau einer weiteren Batteriefabrik in Salzgitter. Dabei soll es um die Herstellung von sogenannten Feststoffbatterien gehen, eine Weiterentwicklung der derzeit gängigen Lithium-Ionen-Akkus für Elektroautos. Zunächst dreht sich das Vorhaben um eine Pilotlinie zur Erprobung der Technologie mit einer jährlichen Produktionsleistung von einer Gigawattstunde (GWh) an Stromspeichern.... Mehr lesen
  • Inzidenz sinkt weiter: Acht Tote neu gemeldet

    Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Kiel (dpa/lno) – Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist am Freitag weiter gesunken. Zugleich wurden acht weitere Corona-Todesfälle gemeldet. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche lag bei 39,1, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorging (Stand 14.5., 19.07 Uhr). Am Donnerstag hatte die Inzidenz bei 42,8 gelegen, vor einer Woche bei... Mehr lesen
  • Buxtehuder SV mit klarem Sieg gegen Halle-Neustadt
    Buxtehude (dpa) – Die Handball-Frauen des Buxtehuder SV haben ihr vorletztes Heimspiel in dieser Bundesliga-Saison gewonnen. Am Freitag besiegte die Mannschaft von Trainer Dirk Leun den SV Union Halle-Neustadt mit 31:23 (13:9) und verbesserte sich damit vorläufig auf den achten Tabellenplatz. Erfolgreichste BSV-Werferinnen waren Lynn Schneider, Lone Fischer und Liv-Charlotte Süchting mit je sieben Toren. Der BSV tat sich... Mehr lesen
  • 17-Jährige von Mädchengruppe beraubt und niedergestochen

    Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Hannover (dpa) – Eine 17-Jährige ist in Hannover von einer Mädchengruppe beraubt und später niedergestochen worden. Durch die Messerstiche wurde die Jugendliche schwer verletzt, sie kam in eine Klinik, während die Täterinnen flohen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zunächst hatten die drei Mädchen im Alter von etwa 16 bis 18 Jahren ihr Opfer am Donnerstagnachmittag auf einem U-Bahnsteig... Mehr lesen
  • Zwei Menschen bei Verpuffung in Labor leicht verletzt

    Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

    Hamburg (dpa/lno) – Bei einer Verpuffung in einem Labor in Hamburg-Lurup sind am Freitag zwei Menschen leicht verletzt worden. In dem Betrieb war es zu einer chemischen Reaktion gekommen. Das sagte ein Feuerwehrsprecher zu entsprechenden Medienberichten. Eine Person wurde durch den Knall, die andere durch herumfliegende Glassplitter verletzt. Ein Rettungswagen brachte die beiden in ein Krankenhaus. Mehr als 40... Mehr lesen
  • Heizöl fließt in List auf Sylt in Kanalisation
    List/Sylt (dpa/lno) – Heizöl aus dem Tank eines Notstromaggregats im Abwasserpumpwerk von List auf Sylt ist in die Kanalisation geflossen. Die Beseitigung der Verschmutzung durch die Feuerwehr und ein Fachunternehmen werde etwa 24 Stunden dauern, teilte die Leitstelle Nord am Freitag mit. Der Einsatz begann gegen 14.00 Uhr. Warum das Heizöl austrat und die Menge waren zunächst nicht bekannt.... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 101