Newsticker für Norddeutschland

  • SPD-Landesparteitag verurteilt russischen Angriffskrieg
    Peter Tschentscher spricht auf dem SPD-Landesparteitag. Markus Scholz/dpa
    Hamburg (dpa/lno) – Die Hamburger SPD hat den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine aufs Schärfste verurteilt und eine Bestrafung der Verantwortlichen verlangt. Die von Russland begangenen Kriegsverbrechen seien abscheulich, heißt es in einem am Freitagabend von einem Landesparteitag in Wilhelmsburg mit großer Mehrheit verabschiedeten Antrag. Unmittelbare Täter sowie militärische und politische Führer, «allen voran Wladimir Putin», müssten dafür gerichtlich... Mehr lesen
  • Dritte Niederlage gegen Bonn: Hamburg Towers ausgeschieden
    Pedro Calles coacht sein Team von der Seitenlinie. Axel Heimken/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Für Bundesligist Hamburg Towers ist die Basketball-Saison beendet. Mit 88:95 (54:48) verloren die Hanseaten am Freitag gegen die Telekom Baskets Bonn auch das dritte Spiel in der Viertelfinal-Serie «Best of Five» und sind ausgeschieden. Es war zugleich auch die letzte Partie für Pedro Calles als Trainer der Hanseaten. Bester Hamburger Werfer war Jaylon Brown (21). Mit 3400 Zuschauern war die Inselparkhalle zum... Mehr lesen
  • Auffahrunfall nach Panne: Acht Verletzte
    Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
    Edewecht (dpa/lni) – Bei einem Auffahrunfall auf der Bundestraße 401 in Edewecht (Landkreis Ammerland) nach einer Autopanne sind am Freitag acht Menschen verletzt worden. Nach dem Unfall ignorierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Vollsperrung «und quetschten sich am Streifenwagen vorbei», wie die Polizei mitteilte. Es wurden Bußgeldverfahren eingeleitet. Zu den Karambolagen kam es, nachdem ein Auto mit Motorschaden am Freitagnachmittag liegengeblieben... Mehr lesen
  • Offener Brief: Osnabrück vor Endspiel von «Konstrukt» RB
    Blick auf ein Schild «Block H, I, L» am Stadion des VfL Osnabrück. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
    Osnabrück (dpa) – Die Verantwortlichen des Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück haben sich vor dem DFB-Pokalfinale zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig mit deutlichen Worten gegen das «Konstrukt» RB positioniert und ihre Sympathien für den Gegner zum Ausdruck gebracht. «Wir als VfL Osnabrück schauen gespannt, aber auch wehmütig nach Berlin und drücken dem Verein SC Freiburg die Daumen und hoffen,... Mehr lesen
  • Sturm lässt Bäume umstürzen – Autofahrer verletzt
    Sturmtief «Emmelinde» zieht mit Gewitter bei Bockenem über den Landkreis Hildesheim hinweg. Julian Stratenschulte/dpa
    Holzminden/Northeim (dpa/lni) – Sturmtief «Emmelinde» hat im Südosten Niedersachsens am Freitagabend etliche Schäden verursacht. In der Nähe von Einbeck sei ein Mann leicht verletzt worden, als ein Baum auf sein Auto fiel, sagte ein Polizeisprecher in Stadtoldendorf. Der Autofahrer sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Landstraße 580 zwischen den Orten Mackensen und Merxhausen musste nach Angaben des... Mehr lesen
  • Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt auf 522,5
    Testflüssigkeit wird auf einen Antigen-Schnelltest gegeben. Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Die Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist am Freitag weiter gesunken – auf 522,5. Das geht aus den Angaben der Landesmeldestelle hervor (Stand: 19.03 Uhr). Tags zuvor hatte die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner binnen sieben Tagen 545,2 betragen, vor einer Woche 678,2. Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. Unter anderem... Mehr lesen
  • Lange warnt vor Sanktionen zu Lasten armer Länder
    Bernd Lange spricht auf dem SPD-Landesparteitag SPD-Hamburg. Markus Scholz/dpa
    Hamburg (dpa) – Der niedersächsische Europaabgeordnete Bernd Lange (SPD) hat vor negativen Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland auf ärmere Staaten in der Welt gewarnt. Im Rahmen eines sechsten Sanktionspakets plane die Europäische Union auch einen Importstopp für russisches Öl, sagte Lange am Freitagabend beim Landesparteitag der Hamburger SPD, wo er als Gastredner zur Entwicklung in Europa sprach. Um das... Mehr lesen
  • Haftbefehl nach versuchtem Tötungsdelikt in Asylunterkunft
    An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». David Inderlied/dpa/Illustration
    Aurich (dpa/lni) – Nach der versuchten Tötung des Bewohners einer Asylunterkunft in Aurich hat ein Richter gegen einen 34-Jährigen Haftbefehl erlassen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Gegen den Georgier werde wegen versuchten Mordes ermittelt, hieß es. Er soll am Mittwochmorgen sein ebenfalls aus Georgien stammendes Opfer mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Der 29 Jahre alte Mann... Mehr lesen
  • Aufsichtsrats-Chef stellt sich vor Jörg Schmadtke
    Frank Witter, Aufsichtsrats-Chef vom VfL Wolfsburg Ole Spata/dpa/Archivbild
    Wolfsburg (dpa) – Aufsichtsrats-Chef Frank Witter vom VfL Wolfsburg hat sich nach der Kritik der vergangenen Tage vor Sportchef Jörg Schmadtke gestellt. «Wir haben beim VfL Wolfsburg in den letzten vier Jahren unter der sportlichen Führung von Jörg Schmadtke eine Geschlossenheit wiedererlangt, die uns – sportlich und auch als Verein – sehr gut getan hat», wird der ehemalige Finanzvorstand... Mehr lesen
  • Tschentscher: «Wir kommen in ganz schweres Fahrwasser»
    Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Angesichts des russischen Angriffskrieges in der Ukraine hat Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vor den wirtschaftlichen Auswirkungen auch auf den Wohnungsbau gewarnt. «Wir haben eine massive Störungen der Lieferketten, die sich auf den Baubereich auswirken», sagte er am Freitagabend beim Landesparteitag seiner SPD im Bürgerhaus Wilhelmsburg. «Das Bauen wird immer schwieriger und wir kommen in ganz schweres... Mehr lesen
  • Bremer Friedenspreis für Aktivisten
    Bremen (dpa) – Mit dem Internationalen Bremer Friedenspreis sind am Freitagabend Aktivistinnen und Aktivisten aus Deutschland und Griechenland ausgezeichnet worden. Die Stiftung «Die Schwelle» vergab die mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Auszeichnung. Die Preisträger waren im Oktober bekannt gegeben worden, wegen der Corona-Pandemie wurde die Verleihung auf Mai verschoben. Als «Friedensarbeiterin an der Basis» wurde die Übersetzerin und Autorin... Mehr lesen
  • Alpen-Sylt-Nachtexpress startet mit zwei Wochen Verzögerung
    Fahrgäste des Alpen-Sylt-Nachtexpress von Sylt nach Salzburg laufen kurz vor der Abfahrt des Zuges über den Bahnsteig. Axel Heimken/dpa/Archivbild
    Salzburg/Lörrach/Westerland (dpa) – Mit zweiwöchiger Verzögerung ist am Freitag erstmals in der beginnenden Sommersaison wieder ein Alpen-Sylt-Nachtexpress gestartet. Der erste Zug fuhr um 18.00 Uhr am Grenzbahnhof Salzburg ab und sollte nach 18 Stunden am Samstag mittag den Zielbahnhof Westerland auf der Nordseeinsel erreichen, wie eine Sprecherin der Bahngesellschaft bestätigte. Ein weiterer Nachtzug fährt von Lörrach über Basel und... Mehr lesen
  • Mutmaßlicher Drogendealer in Hamburg geschnappt
    Ein Polizist trägt Handschellen und seine Dienstwaffe bei sich. Oliver Berg/dpa/Symbolbild
    Hamburg (dpa/lno) – Der Polizei ist in Hamburg-Hohenfelde ein mutmaßlicher Dealer ins Netz gegangen, der gewerbsmäßig Drogen verkauft haben soll. Der 39-Jährige soll von April bis Juni 2020 mit über vier Kilogramm Kokain und 170 Kilogramm Marihuana gedealt haben, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten am Donnerstag zudem über 20.000 Euro mutmaßliches Dealergeld. Der... Mehr lesen
  • Winterdienst für sechs Millionen Euro in Schleswig-Holstein
    Ein Fahrzeug des Winterdienstes fährt über eine Straße. Angelika Warmuth/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Für den Winterdienst 2021/2022 in Schleswig-Holstein hat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr rund sechs Millionen Euro ausgegeben. Im vorangegangenen Winter seien es etwa 9,7 Millionen Euro gewesen, teilte der Landesbetrieb am Freitag mit. Grund für die geringeren Ausgaben sei unter anderem ein deutlich geringerer Salzverbrauch von 12.500 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr mit rund 31.000 Tonnen... Mehr lesen
  • Bremerhavener Schütze: Ermittler suchen weiter nach Motiv
    Einsatzkräfte der Polizei sind vor einer Schule im Einsatz. Sina Schuldt/dpa/Archivbild
    Bremerhaven (dpa) – Einen Tag nach der Gewalttat an einem Gymnasium in Bremerhaven liegen die Hintergründe nach wie vor im Dunkeln. Es gebe Hinweise darauf, dass der 21-jährige Tatverdächtige psychische Probleme habe, sagte Oberstaatsanwalt Oliver Constien am Freitag. «Diesen Hinweisen gehen wir nach.» Der Tatverdächtige selbst mache von seinem Schweigerecht Gebrauch. Die schwer verletzte Schulbeschäftigte schwebe weiterhin in Lebensgefahr,... Mehr lesen
  • Nach Bombendrohung: Keine Sprengmittel gefunden
    Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
    Bremen (dpa/lni) – Die Polizei hat am Freitag in Bremen ein Einkaufszentrum wegen einer Bombendrohung vorübergehend evakuiert. Polizisten durchsuchten das Gebäude mit Sprengstoffspürhunden der Bundespolizei, hoben die Gebäudesperrung aber wieder auf, nachdem keine Sprengmittel gefunden wurden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat auf. Ein Unbekannter hatte... Mehr lesen
  • Marihuana im Wert von 50.000 Euro in Taxi sichergestellt
    Eine Polizistin hält kleine Tütchen mit Marihuana in den Händen. Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Bei einer Kontrolle haben Zollbeamte in einem Taxi auf der Raststätte Buddikate an der Autobahn 1 bei Hamburg fünf Kilo Marihuana im Wert von etwa 50.000 Euro sichergestellt. Der männliche Fahrgast des Taxis transportierte am Mittwochnachmittag die Drogen in einem mit Holz verkleideten Karton im Kofferraum, wie das Hauptzollamt Kiel am Freitag mitteilte. Den Kontrolleuren habe... Mehr lesen
  • Asphaltarbeiten auf A7 gehen weiter
    Hamburg (dpa/lno) – Auf der Autobahn 7 zwischen Hamburg-Volkspark und -Stellingen gehen die Asphaltarbeiten an diesem Wochenende weiter. Am Sonntag soll der so bezeichnete Flüsterasphalt auf der Richtungsfahrbahn Süd eingebaut werden, wie die Autobahn GmbH Nord am Freitag mitteilte. Der Verkehr soll demnach weiter mit je zwei Spuren in Richtung Flensburg und Hannover fließen. Allerdings werden Autofahrer in Richtung... Mehr lesen
  • Zoll stoppt Schmuggel von Tabletten für 120.000 Euro
    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
    Flensburg/Kiel (dpa/lno) – Der Zoll hat bei einer Kontrolle an der Autobahn 7 den Schmuggel von 6000 Oxycodon-Tabletten mit einem Schwarzmarktwert von 120.000 Euro gestoppt. Ein 33-Jähriger und eine 26-Jährige waren schon am Samstag mit den Tabletten auf dem Weg nach Dänemark, wie der Zoll am Freitag mitteilte. Die Beamten beschlagnahmten die Opioid-Tabletten, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen. Gegen den... Mehr lesen
  • SPD-Unterbezirk verhandelt am 15. Juni wegen Schröder
    Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hält eine Kaffeetasse in der Hand. Kay Nietfeld/dpa/Archivbild
    Hannover (dpa) – Die Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Region Hannover will am 15. Juni über die Anträge zum Parteiausschluss von Altkanzler Gerhard Schröder verhandeln. Das teilte der Geschäftsführer des Parteibezirks Hannover, Christoph Matterne, am Freitag mit. Zuvor hatten die «Badischen Neuesten Nachrichten» über die Pläne berichtet. Mittlerweile laufen bei der SPD 14 Verfahren zum Parteiausschluss von Schröder, wie Matterne sagte.... Mehr lesen
  • Endgültiges Wahlergebnis für Schleswig-Holstein festgestellt
    Kiel (dpa/lno) – Der Landeswahlausschuss hat am Freitag das endgültige Wahlergebnis der Landtagswahl vom 8. Mai festgestellt. Dabei ergaben sich nur geringfügige Abweichungen der Stimmenzahlen für die Parteien ohne Auswirkungen auf die Prozentergebnisse, wie Landeswahlleiter Tilo von Riegen mitteilte. Eine Veränderung gab es bei der Wahlbeteiligung, die bei 60,3 Prozent lag und im Vergleich zum vorläufigen Ergebnis um 0,1... Mehr lesen
  • Ostsee-Holstein-Tourismus setzt verstärkt auf Online-Werbung
    Scharbeutz (dpa/lno) – Der Verband Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT) will künftig noch stärker als bisher im Internet um Gäste werben. Im Netz würden inzwischen fast mehr Menschen erreicht als über klassische Printprodukte, sagte OHT-Geschäftsführerin Katja Lauritzen am Freitag bei einem Pressegespräch. Online könne man flexibler und schneller reagieren, Gäste emotionaler ansprechen und angesichts steigender Papierpreise Kosten sparen, sagte sie. Auch sonst... Mehr lesen
  • Kampagne «#AlsterFürAlle» in Hamburg gestartet
    Auf der Binnenalster ist die Alsterfontäne aus der Luft zu sehen. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Die Kampagne «#AlsterFürAlle» ist am Freitag gestartet und informiert mit Plakaten an der Alster über rücksichtsvolles Verhalten auf dem Wasser. Die Alster ist im Sommer ein beliebter Ort für Wassersport, gleichzeitig gibt es auch Berufsschifffahrt, teilte der Senat mit. Zusammen haben die Innenbehörde, die Wasserschutzpolizei und die Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)... Mehr lesen
  • Erster ID.4 rollt bei VW in Emden vom Band
    Das VW Logo ist in der Front zu sehen. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
    Emden (dpa/lni) – Nach rund zwei Jahren Umbauphase im laufenden Betrieb hat Volkswagen in seinem Werk in Emden mit der Serienproduktion des vollelektrischen Kompakt-SUV ID.4 begonnen. In der neuen Montagehalle 20 rollten am Freitag die ersten fertigen Wagen vom Band. Nach der Anlaufphase und den Werksferien im Sommer sollen bis Ende des Jahres 4000 ID.4 pro Woche in der... Mehr lesen
  • Warburg-Vertreter: Dressel sagt nicht die Wahrheit
    Andreas Dressel (SPD), Senator für Finanzen in Hamburg, spricht während der Landespressekonferenz. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Die Vertreter der Warburg Bank-Miteigentümer Christian Olearius und Max Warburg haben Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) vorgeworfen, im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum «Cum-Ex»-Skandal nicht wahrheitsgemäß ausgesagt zu haben. So hatte Dressel bei seiner Vernehmung Ende April von einem Treffen mit Olearius und dessen Sohn Joachim im Sommer 2018 berichtet, das nach seiner Erinnerung auf Betreiben der Banker... Mehr lesen
  • Erste Sitzung: Startschuss für Bremer Klimaausschuss
    Rauch steigt aus den Schornsteinen eines Heizkraftwerkes. picture alliance / dpa/Archivbild
    Bremen (dpa/lni) – Mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen in Bundesland Bremen deutlich zu senken, hat am Freitag der neue Klimaausschuss der Bremischen Bürgerschaft seine Arbeit aufgenommen. Das Gremium soll dabei vor allem die von einer Enquetekommission erarbeitete Klimaschutzstrategie des Landes Bremen begleiten und kontrollieren. Zum Vorsitzenden wählte der Ausschuss einstimmig den umweltpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Martin Michalik (39), der... Mehr lesen
  • Frauenrat fordert mehr Politikerinnen
    Hannover (dpa/lni) – Der Landesfrauenrat fordert mit Blick auf die Landtagswahl in Niedersachsen einen höheren Anteil an weiblichen Abgeordneten im Parlament. Die Parteien sollten bei der Aufstellung ihrer Wahllisten Kandidatinnen paritätisch, also gleichwertig, mindestens aber auf aussichtsreichen Listenplätzen aufstellen, forderte der Rat am Freitag. Angesichts einer Frauenquote im Landtag von 29 Prozent sei es «höchste Zeit zum Gegensteuern». Bereits... Mehr lesen
  • Polizei beschlagnahmt Drogen in Hannover
    Ein Mann trägt Handschellen. Stefan Sauer/dpa/Illustration
    Hannover (dpa/lni) – Bei Kontrollen in der Innenstadt Hannovers hat die Polizei Drogen beschlagnahmt und mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Zwei 25 und 43 Jahre alte Männer seien bei dem Schwerpunkteinsatz am Donnerstag jeweils beim Verkauf von Kokain erwischt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Bei ihnen aufgefundene Drogen und mutmaßliches Dealgeld wurden beschlagnahmt. Beide seien am Freitag in einem... Mehr lesen
  • Verteidiger Kijewski bleibt bei Eintracht Braunschweig
    Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
    Braunschweig (dpa/lni) – Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Abwehrspieler Niko Kijewski um zwei Jahre verlängert. Das gaben die Niedersachsen am Freitag bekannt. «Niko hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Identifikationsfigur entwickelt und verfügt über genügend Potenzial, um uns zu helfen, den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga zu sichern», sagte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann. Der... Mehr lesen
  • Lange Schlangen am Hamburger Flughafen
    Ein Passagierflugzeug der Lufthansa landet auf dem Flughafen Hamburg Airport. Marcus Brandt/dpa/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Großer Andrang zu Beginn der Maiferien am Hamburger Flughafen: Schon vorab hatte eine Sprecherin erklärt, dass der Freitag der reisestärkste Tag seit Beginn der Coronapandemie werde. Am Freitagvormittag drängten sich zahlreiche Menschen an den Sicherheitskontrollen. Zeitweise betrugen die Wartezeiten 60 Minuten, sagte ein Pressesprecher der Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur. Am frühen Nachmittag hatte sich die Lage... Mehr lesen
  • Zollhündin findet 15 Kilogramm Kokain im Hamburger Hafen
    Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift „Zoll“. Markus Scholz/dpa/Symbolbild
    Hamburg (dpa/lno) – Eine Zollhündin hat 15 Kilogramm Kokain bei einer Routinekontrolle im Hamburger Hafen gefunden. Die Rauschgift-Packungen im Straßenhandelswert von 1,5 Millionen Euro befanden sich in den Wänden eines leeren Schiffcontainers, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Freitag mitteilte. Nachdem die Hündin mit dem Namen Loki angeschlagen hatte, zeigte eine Röntgenkontrolle des Containers dann das Rauschgift. »Hunde spielen eine... Mehr lesen
  • Online-Anträge für Ukraine-Flüchtlinge möglich
    Vier Reisepässe von Geflüchteten aus der Ukraine liegen auf einem Tisch. Matthias Bein/dpa/Symbolbild
    Hannover (dpa/lni) – Die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis zum vorübergehenden Schutz ist für aus der Ukraine Geflüchtete jetzt auch online möglich. Der neue Dienst habe einen Mehrwert für Geflüchtete und Behörden, teilte das niedersächsische Innenministerium am Freitag in Hannover mit. Bearbeitungs- und Wartezeiten könnten mit seiner Hilfe verringert werden. Der Online-Dienst wurde vom Land Brandenburg in Absprache mit den anderen... Mehr lesen
  • Günther muss sich nach Jamaika-Aus entscheiden
    Sabine Sütterlin-Waack (CDU, l-r) mit Monika Heinold (Die Grünen) und Karin Prien (CDU). Jonas Walzberg/dpa
    Kiel (dpa/lno) – Am Ende haben es die Grünen für ihn entschieden. Trotz Kantersieg seiner CDU bei der Landtagswahl wollte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) das Dreierbündnis mit Grünen und FDP fortsetzen. Seit Donnerstagabend ist klar, dass daraus nichts wird – Günther muss sich für einen der beiden entscheiden. Viele Beobachter erwarten, dass er den ebenfalls erstarkten Grünen den... Mehr lesen
  • BUND kritisiert LNG-Pläne scharf: FDP mahnt zur Eile
    Hamburg (dpa/lno) – Die Umweltorganisation BUND hat die Pläne für ein Flüssiggas-Terminal (LNG) im Hamburger Hafen zur Reduzierung der Abhängigkeit von russischem Gas scharf kritisiert. «Vor Installation eines schwimmenden Terminals in Hamburg erwarten wir vollständige Transparenz über den tatsächlichen Gasbedarf», sagte Hamburgs BUND-Landesgeschäftsführer Lucas Schäfer am Freitag. Ein schwimmendes LNG-Terminal koste 200.000 Euro pro Tag. Angesichts dieses «Wahnsinns» müssten... Mehr lesen
  • Lies: LNG-Schwimmterminals «zügig realisieren»
    Olaf Lies (SPD), Umweltminister von Niedersachsen, sitzt im Niedersächsischen Landtag. Mia Bucher/dpa/Archivbild
    Hannover/Berlin (dpa/lni) – Nach der Zustimmung des Bundesrats zu den beschleunigten Genehmigungsverfahren für Flüssigerdgas-Terminals will Umweltminister Olaf Lies bei den Planungen in Wilhelmshaven und Stade keine Zeit verlieren. Der von vielen Seiten befürwortete, aber vor allem von Umweltverbänden kritisierte Beschluss des Länderkammer sei «ein wichtiger Baustein, damit wir schon in diesem Winter ein erstes schwimmendes LNG-Terminal fertig am Kai... Mehr lesen
  • Supermarkt-Mitarbeiter verfolgt Ladendiebe: Festnahme
    Ein Polizist trägt Handschellen und seine Dienstwaffe bei sich. Oliver Berg/dpa/Symbolbild
    Kiel (dpa/lno) – Ein Mitarbeiter eines Discounters in Kiel-Schöneberg hat zwei mutmaßliche mehrfache Ladendiebe verfolgt und damit der Polizei bei der Festnahme geholfen. Die 36 und 38 Jahre alten Männer hatten versucht, in einem Supermarkt Produkte wie Spirituosen und Drogerieartikel zu stehlen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mitarbeiter erkannte die Täter, weil sie bereits in anderen Filialen... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 193