Newsticker für Norddeutschland

  • Misshandlungsprozess: Lehrer und Betreuer als Zeugen geladen
    Akten der Staatsanwaltschaft im Misshandlungsprozess gegen eine vierfache Mutter liegen auf dem Tisch. Foto: Rainer Jensen/Archivbild
    Lübeck (dpa/lno) – Mit der Befragung von Zeugen aus dem schulischen Umfeld ihrer Kinder soll heute der Misshandlungsprozess gegen eine 49 Jahre alte Mutter aus Lensahn im Kreis Ostholstein fortgesetzt werden. Sie soll vier ihrer fünf Kindern schwere Krankheiten angedichtet haben, um ungerechtfertigt Sozialleistungen zu kassieren. Sie muss sich deshalb seit Montag vor dem Lübecker Landgericht verantworten. Insgesamt ist... Mehr lesen
  • Gericht urteilt über Pflichtmitgliedschaft in Pflegekammer
    Menschen nehmen auf dem Opernplatz in Hannover an einer Demonstration gegen die Pflegekammer teil. Foto: Moritz Frankenberg/Archivbild
    Lüneburg (dpa/lni) – Über die Pflichtmitgliedschaft in der Pflegekammer entscheidet heute das niedersächsische Oberverwaltungsgericht. Die Entscheidung werde voraussichtlich noch im Laufe des Tages fallen, sagte eine Sprecherin des Gerichts. Zwei Klägerinnen wehren sich gegen ihre Mitgliedschaft. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Pflegekammergesetz mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Das Verwaltungsgericht Hannover hatte die Regelungen als verfassungsgemäß... Mehr lesen
  • «Was ihr wollt» mit Volker Lechtenbrink feiert Premiere
    Volker Lechtenbrink (r) als Narr spielt mit Julia Liebtrau (l) als Zofe und Roland Renner (M) als Malvolio. Foto: Markus Scholz/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Gerade hat Schauspieler Volker Lechtenbrink seinen 75. Geburtstag gefeiert – und schon steht er wieder auf der Bühne: Heute feiert Shakespeares Komödie «Was ihr wollt» am Hamburger Ernst-Deutsch-Theater Premiere. Lechtenbrink führt zusammen mit seiner Tochter Saskia Ehlers Regie und steht auch selbst als Narr auf der Bühne. Neben ihm spielen unter anderem Stella Roberts, Roland Renner... Mehr lesen
  • Mit Badewasser verbrüht: Klage gegen Behindertenheim am BGH
    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archivbild
    Karlsruhe (dpa) – Eine geistig behinderte Frau streitet heute am Bundesgerichtshof (BGH) um Schmerzensgeld von ihrem Wohnheim. Eine Betreuerin hatte ihr 2013 erlaubt – wie schon häufiger -, selbstständig zu baden. Dabei kam aus dem Hahn so heißes Wasser, dass sie schwerste Verbrühungen an den Füßen und Unterschenkeln erlitt. Heute sitzt die Klägerin im Rollstuhl, weil es bei der... Mehr lesen
  • Nachhilfelehrer droht lange Haft wegen sexuellen Missbrauchs
    Der Angeklagte (M) kommt mit zwei Justizbeamten in den Gerichtssaal. Foto: Christophe Gateau/Archivbild
    Braunschweig (dpa/lni) – Im Missbrauchsprozess gegen einen früheren Nachhilfelehrer soll heute am Landgericht Braunschweig das Urteil fallen. Dem 60-Jährigen droht eine lange Freiheitsstrafe und auch eine anschließende Sicherungsverwahrung steht im Raum. Er hatte zu Beginn des Prozesses den sexuellen Missbrauch von zwei Mädchen im Alter von 12 und später 13 Jahren in insgesamt 27 Fällen gestanden. (Az. 12 KLs... Mehr lesen
  • Mordprozess gegen Paar: Leiche zerstückelt und einbetoniert
    Der Gebäudekomplex des Landgerichts in Itzehoe. Foto: Bodo Marks/Archivbild
    Dammfleth/Itzehoe (dpa/lno) – Vor dem Landgericht Itzehoe beginnt heute ein Mordprozess gegen ein Liebespaar. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Angeklagten vor, den ehemaligen Lebensgefährten der Frau im Frühjahr 2017 heimtückisch getötet zu haben. Die Leiche des damals 41-Jährigen sollen sie zerstückelt und einbetoniert haben. Motiv der Bluttat sollen Beziehungsstreitigkeiten gewesen sein. Nach dem Mord lebte das Pärchen gemeinsam auf... Mehr lesen
  • Verfassungsschützer sagt im Prozess um Jesidenmädchen aus
    Die Statue Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: Peter Steffen/Archivbild
    München (dpa) – Ein Beamter des Bundesamtes für Verfassungsschutz kommt heute im Prozess um den Tod eines jesidischen Mädchens zu Wort. Er soll vor dem Oberlandesgericht (OLG) München als Zeuge vernommen werden. Angeklagt ist eine 28-Jährige aus Lohne im Landkreis Vechta, die sich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen haben soll. In einem Anwesen im irakischen Falludscha soll sie... Mehr lesen
  • Hauswand kippt bei Abrissarbeiten um und tötet Mann
    Lübeck (dpa/lno) – Bei Abrissarbeiten an einem Einfamilienhaus in Stockelsdorf bei Lübeck ist ein Mann tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen traf ihn am Mittwoch eine umgestürzte Seitenwand des Hauses, wie die Polizei in Lübeck mitteilte. Während ein 62-jähriger Arbeiter mit einem Bagger die Wände des Erdgeschosses abgerissen habe, sei eine Wand nach außen gekippt. «Direkt hinter der Wand befand... Mehr lesen
  • Pokal-Achtelfinale: Titelverteidiger Kiel trifft auf Wetzlar
    Düsseldorf (dpa) – Titelverteidiger THW Kiel trifft im Achtelfinale des deutschen Handball-Pokals in einem Auswärtsspiel auf die HSG Wetzlar. Dieses Los zogen Ex-Nationalspieler Pascal Hens und Marco Rose, Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, am Mittwochabend in Düsseldorf. Zuvor hatten die «Zebras» den Supercup gegen den aktuellen Meister SG Flensburg-Handewitt nach Siebenmeterwerfen 31:32 (28:28, 13:14) verloren. Die Flensburger bekommen es... Mehr lesen
  • Motorrad von Auto erfasst: Zwei Schwerverletzte
    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archivbild
    Wilhelmshaven (dpa/lni) – Beim Ausfahren aus einer Hofeinfahrt hat ein Autofahrer in Wilhelmshaven ein Motorrad erfasst und dabei zwei Menschen schwer verletzt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Verletzungen des Motorradfahrers (21) und von dessen Sozius (19) lebensgefährlich seien, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Demnach wurden beide von der Wucht des Aufpralls über eine Leitplanke geschleudert. Der... Mehr lesen
  • VW will bei AfD-Parteitag in VW-Halle Namen abdecken lassen
    Die Volkswagen Halle in Braunschweig. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild
    Braunschweig (dpa) – Wenn die AfD Ende November ihren Bundesparteitag in der Braunschweiger Volkswagen-Halle abhält, soll nach Willen des Autobauers der Name Volkswagen an der Halle verdeckt werden. «Diese Partei stellt sich eindeutig gegen Werte unseres Konzerns wie Respekt, Vielfalt, Toleranz und partnerschaftliches Miteinander», erklärte der Sprecher des VW-Betriebsrats, Heiko Lossie, am Mittwoch. «Als Belegschaftsvertretung von Volkswagen haben wir... Mehr lesen
  • Milliarden-Hilfe für Kohleregionen: Gesetzentwurf vorgelegt
    Peter Altmaier (CDU), Bundeswirtschaftsminister, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Soeren Stache/Archivbild
    Berlin (dpa) – Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einen Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen für den Strukturwandel in Kohleregionen vorgelegt. Damit bei anderen Vorhaben des Bunds nicht zugunsten der vom Kohleausstieg betroffenen Gebiete gespart werden muss, sehen die Pläne des CDU-Politikers zusätzliche «Verstärkungsmittel» für die Ministerien vor. Der Entwurf des «Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen» liegt der... Mehr lesen
  • Gasleitung bei Bauarbeiten zerstört: Zwei Kitas geräumt
    Osterholz (dpa/lni) – Bei Bauarbeiten hat ein Baggerfahrer in Bremen eine Gasleitung zerstört. Daraufhin mussten am Mittwoch zahlreiche Gebäude evakuiert werden, darunter zwei Kindergärten, eine Polizeidienststelle und mehrere Wohnungen. Wie die Feuerwehr in Bremen mitteilte, trat zwar viel Gas aus, die Werte waren aber laut Messungen nicht gesundheitlich bedenklich. Das Leck in der Gasleitung konnte später wieder geschlossen werden,... Mehr lesen
  • Schwarzfahrer mit 15 unterschiedlichen Identitäten gestoppt
    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
    Osnabrück (dpa/lni) – Ohne Fahrkarte, dafür aber sturzbetrunken und mit 15 unterschiedlichen Identitäten ist ein Schwarzfahrer unterwegs gewesen, den Bundespolizisten in Osnabrück gestoppt haben. Auf der Fahrt von Bremen konnte der 27-Jährige sich zudem nicht ausweisen und fiel durch sein lautes Verhalten und häufiges Spucken auf, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Ein Alkoholtest ergab 2,77 Promille, außerdem fanden... Mehr lesen
  • BAG: Sonderregelung bei sachgrundloser Befristung möglich
    Enten laufen vor dem Bundesarbeitsgericht. Foto: Michael Reichel/Archivbild
    Erfurt (dpa) – Arbeitgeber können nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) Arbeitsverträge in besonderen Fällen sachgrundlos befristen, auch wenn der Arbeitnehmer bereits zuvor bei ihnen beschäftigt war. Das sei dann möglich, wenn das erste Arbeitsverhältnis sehr lange zurückliege, entschied das Bundesarbeitsgericht am Mittwoch in Erfurt (7 AZR 452/17). Verhandelt wurde der Fall einer Frau aus Schleswig-Holstein, die zuerst als... Mehr lesen
  • Ministerium will wegen Düngeregeln rote Gebiete vorstellen
    Nitrat im Grundwasser: Gülle als organisches Düngemittel wird von einem Traktor ausgebracht. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Im Ringen um eine Verschärfung der Düngeregeln will Niedersachsen im September die Regionen mit besonders stark nitratbelasteten Gebieten bekannt geben. Am 10. September sollen Karten mit den so genannten roten Gebieten veröffentlicht werden, sagte eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums in Hannover am Mittwoch im Anschluss an ein Spitzentreffen zu schärferen Düngeregeln in Berlin. Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU)... Mehr lesen
  • Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Sattelzug
    Bienenbüttel/Grünhagen (dpa/lni) – Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Sattelzug auf der B4 zwischen Grünhagen und Bienenbüttel im Kreis Uelzen ist die Fahrerin des Autos tödlich verletzt worden. Zunächst war unklar, wieso die 55-Jährige mit ihrem Auto frontal mit dem Lastwagen zusammenstieß. Sie starb noch im Wrack ihres Wagens, der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock. Die Straße... Mehr lesen
  • Seniorenheim wegen gefährlicher Dämpfe geräumt
    Der Schriftzug "Notarzt" steht auf einem Fahrzeug (Symbolbild). Foto: Lisa Ducret/Archivbild
    Dannenberg (dpa/lni) – Gefährliche Dämpfe aus einem Putzmittelraum haben die Evakuierung eines Seniorenwohnheims in Dannenberg verursacht. Ein Brandmelder löste gegen Mittag Alarm aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mehr als 30 Bewohner und die Mitarbeiter des Heims wurden aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht. Auslöser war ein Eimer mit Putzmittelgranulat, in dem es zu einer chemischen Reaktion gekommen... Mehr lesen
  • Ministerium will Verzicht auf betäubungsloses Schlachten
    Hannover (dpa/lni) – Trotz Protesten jüdischer und muslimischer Verbände will Niedersachsen erreichen, dass auf das betäubungslose Schlachten künftig nach Möglichkeit verzichtet wird. Angesichts der von der CDU angestoßenen erneuten Debatte um das Schächten überarbeite das Landwirtschaftsministerium derzeit den Erlass, der den Landkreisen bislang das Erteilen von Ausnahmegenehmigungen ermöglicht, sagte eine Ministeriumssprecherin am Mittwoch. In der Neufassung solle insbesondere auf... Mehr lesen
  • Hunderte Bauern im Norden bekommen Dürrehilfen ausgezahlt
    Jan Philipp Albrecht (Bündnis90/Die Grünen), schleswig-holsteinischer Umweltminister. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – Für 595 Agrarbetriebe in Schleswig-Holstein werden am Donnerstag Dürrehilfen für das vergangene Jahr ausgezahlt. Zusammen mit den im Dezember überwiesenen Vorschüssen in 125 Fällen summieren sich die Gelder nach Angaben des Agrarministeriums vom Mittwoch auf 16,5 Millionen Euro. Die Landwirte mussten im Dürrejahr 2018 eine extreme Situation mit teils drastischen Ernteausfällen meistern, wie Landwirtschaftsminister Jan Philipp... Mehr lesen
  • Sascha Spoun bleibt Präsident der Uni Lüneburg
    Sascha Spoun, spricht während der Eröffnung des Raumes der Stille im Libeskind-Bau der Leuphana Universität. Foto: Philipp Schulze/Archiv
    Lüneburg (dpa/lni) – Hochschulpräsident Sascha Spoun bleibt nach Kritik an seiner Wahl zum neuen Präsidenten der Universität Göttingen nun doch in Lüneburg. Er stehe für das Amt an der Göttinger Georg-August-Universität nicht mehr zur Verfügung, teilte die Leuphana Universität Lüneburg am Mittwoch mit. Spoun bleibe somit Präsident der Leuphana, wo der 50-Jährige zu Jahresbeginn für eine dritte Amtszeit bis... Mehr lesen
  • Autor beleidigt: Leserbriefschreiber muss Geldstrafe zahlen
    Klaus-Peter Wolf (Buchautor). Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild
    Norden/Wittmund (dpa) – Wegen einer Beleidigung des Krimi-Autors Klaus-Peter Wolf («Ostfriesenkiller») muss ein Leserbriefschreiber im ostfriesischen Norden eine Geldstrafe von 1500 Euro zahlen. Gegen den Beschluss vom Dienstag sei Widerspruch möglich, sagte Amtsgerichtsdirektor Jan Philip Brack am Mittwoch in Norden. Der Anwalt des Leserbriefschreibers kündigte inzwischen an, sein Mandant werde Widerspruch gegen den Strafbefehl einlegen. Dann könne es zu... Mehr lesen
  • Schneekloth, Göttlich und Hoffmann in DFL-Ämter gewählt
    Steffen Schneekloth bei der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga in Berlin. Foto: Andreas Gora
    Hamburg (dpa/lno) – Alle drei Nordclubs aus der 2. Liga sind in der Deutschen Fußball Liga (DFL) künftig mit Top-Funktionären vertreten. Wie die DFL am Mittwoch mitteilte, wurde Holstein Kiels Präsident Steffen Schneekloth bei der Generalversammlung in Berlin zum Dritten Stellvertreter von Präsidiums-Sprecher Christian Seifert gewählt. Seifert steht als Geschäftsführer auch an der DFL-Spitze. In das neunköpfige DFL-Präsidium wurde... Mehr lesen
  • Göttinger Basketballer holen Belgier Elias Lasisi
    Göttingens Trainer Johan Roijakkers gestikuliert am Spielfeld. FOto: Swen Pförtner/Archivbild
    Göttingen (dpa/lni) – Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat seinen Kader mit dem Belgier Elias Lasisi komplettiert. Der 27 Jahre alte Guard kommt vom belgischen Meister Filou Oostende und erhält bei den Niedersachsen nach Angaben vom Mittwoch einen Einjahresvertrag. «Elias hat uns im Training und in den Testspielen davon überzeugt, dass er die bestmögliche Option für uns ist», sagte Göttingens Trainer... Mehr lesen
  • HSV trennt sich von Spors: Costa neuer Scouting-Leiter
    Michael Mutzel, Sportdirektor des HSV. Foto: Carmen Jaspersen/Archivbild
    Hamburg (dpa/lno) – Fußball-Zweitligist Hamburger SV und Johannes Spors haben sich einvernehmlich auf ein Ende ihrer Zusammenarbeit geeinigt. Mit Claus Costa stellte der Tabellenführer am Mittwoch gleich den Nachfolger in der Funktion des Kaderplaners und Leiters der Scouting-Abteilung vor. Ursache für die erwartete Trennung von Spors waren «unterschiedliche Auffassungen über die künftige, inhaltliche Ausrichtung der sportlichen Strategie», teilte der... Mehr lesen
  • Mutmaßlicher Schleuser wird nach Bayern gebracht
    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild
    Rendsburg/Landshut (dpa/lby) – Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Schleusers in Rendsburg in Schleswig-Holstein hat ein Ermittlungsrichter den Haftbefehl eröffnet. Der 19-Jährige kam noch am Dienstag nach Neumünster in die Justizvollzugsanstalt, wie eine Gerichtssprecherin in Kiel mitteilte. Von dort sollte er nach Landshut gebracht werden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der niederbayerischen Stadt am Mittwoch sagte. Dann müsse entschieden werden,... Mehr lesen
  • Göttingen gegen vorübergehenden Wegfall von ICE-Halten
    Der Göttinger Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD). Foto: Swen Pförtner/Archivbild
    Göttingen (dpa/lni) – Der angekündigte Wegfall des Halts der ICE-Linie Hamburg-Stuttgart in Göttingen bis kurz vor Weihnachten hat zu einem Protest von Stadt und Landkreis geführt. Der Wegfall von direkten Verbindungen und die negativen Auswirkungen bereiteten große Sorge, erklärten Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler sowie Landrat Bernhard Reuter (beide SPD) am Mittwoch in einem Schreiben an die Deutsche Bahn. Während... Mehr lesen
  • Kabinett: weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags
    Berlin/Kiel (dpa) – Das Bundeskabinett hat die Pläne von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) zur weitgehenden Streichung des Solidaritätszuschlags beschlossen. «Die wenigen auch nach Auslaufen des Solidarpaktes zum Jahresende verbleibenden Kosten werden zukünftig von denen geschultert, die mehr haben als andere», erklärte Scholz am Mittwoch in einer Mitteilung. Scholz will den Soli für 90 Prozent der Zahler streichen, weitere 6,5... Mehr lesen
  • Muslimischer Verband kritisiert Kopftuchverbot in Justiz
    Ein Mann betritt das Gebäude des Justizministeriums in Hannover. Foto: Holger Hollemann/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens Plan zum Verbot religiöser Symbole und Kleidungsstücke für Staatsanwälte und Richter nach dem Vorbild anderer Bundesländer ist auf muslimische Kritik gestoßen. Die Pläne der Landesregierung seien zwar sprachlich neutral formuliert, stellten aber faktisch ein Kopftuchverbot dar, erklärte die türkeinahe Islamische Gemeinschaft Milli Görüs (IGMG) am Mittwoch. «Sie schließen gezielt muslimische Frauen, die aus religiöser Überzeugung... Mehr lesen
  • Schleswig-Holsteins Polizei mustert G3-Gewehre aus
    Kiel (dpa/lno) – Die Polizei zieht die überwiegende Zahl ihrer G3-Gewehre in Schleswig-Holstein aus dem Verkehr. «Es wird mit der Aussonderung vermieden, vier verschiedene Waffensysteme im Streifendienst vorzuhalten», sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Mittwoch. Lediglich 20 der bislang 140 Waffen sollen zeitnah durch Visiere aufgerüstet und zentral vorgehalten werden. Zuvor hatten die «Lübecker Nachrichten» darüber berichtet. Die Polizei... Mehr lesen
  • Landvolk begrüßt Erleichterungen bei Futtergewinnung
    Berlin/Hannover (dpa/lni) – Erleichterungen bei der Futtergewinnung für Landwirte angesichts der Trockenheit in Teilen des Landes stoßen auf Zustimmung des Landvolks. «Dafür hatten wir uns gemeinsam mit dem Bauernverband stark gemacht», sagte eine Sprecherin des Landvolks in Hannover am Mittwoch zu einer von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) vorgelegten Verordnung. Demnach sollen Landwirte mit knappen Futtervorräten auch in diesem Jahr... Mehr lesen
  • 23-Jähriger filmt Frauen auf Campingtoilette: Zeugen gesucht
    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild
    Wilhelmshaven (dpa/lni) – Ein 23-Jähriger hat auf einem Campingplatz in Wangerland im Landkreis Friesland mit seinem Handy unerlaubt Frauen auf der Toilette gefilmt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte eine 57 Jahre alte Camperin das auf ihre Kabine gerichtete Telefon bemerkt. Daraufhin wartete sie gemeinsam mit ihrem Ehemann vor der benachbarten Kabine, bis der mutmaßliche Täter diese verließ.... Mehr lesen
  • Umgang mit Kormoranen im Norden neu geregelt
    Jan Philipp Albrecht (Bündnis90/ Die Grünen), Umweltminister von Schleswig-Holstein. Foto: Axel Heimken/Archivbild
    Kiel (dpa/lno) – In Schleswig-Holstein ist eine überarbeitete Kormoran-Verordnung in Kraft. Sie beinhaltet Regeln zu sogenannten Vergrämungsabschüssen und benennt Gebiete, in denen Kormorane nicht abgeschossen werden dürfen. Als neues Instrument sieht die Verordnung vor, dass Kormorane für zwei Wochen im Umkreis von 300 Metern um Orte abgeschossen werden dürfen, an denen Aale eingesetzt werden. «Die neue Kormoranverordnung stellt einen... Mehr lesen
  • Weil zum Soli: «Wer viel verdient, muss auch mehr beitragen»
    Stephan Weil (SPD), Niedersachsens Ministerpräsident. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat die teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags begrüßt. «Wer viel verdient, muss auch mehr beitragen zum Gemeinwohl – das ist nur gerecht», schrieb der SPD-Politiker am Mittwoch auf Twitter. Zuvor hatte das Bundeskabinett die Pläne von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) zur weitgehenden Streichung des Solis beschlossen. Für 90 Prozent der Zahler soll der... Mehr lesen
  • Lies will Kommunen an Windkraft-Einnahmen beteiligen
    Olaf Lies (SPD), Niedersachsens Umweltminister. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild
    Hannover (dpa/lni) – Die niedersächsischen Kommunen sollen nach der Vorstellung von Umweltminister Olaf Lies an den Einnahmen aus Windkraftanlagen beteiligt werden. «Wenn wir wollen, dass wir mehr ausbauen, gerade beim Thema Windenergie, brauchen wir mehr Akzeptanz», sagte der SPD-Politiker nach einem Treffen mit Vertretern der Energiewirtschaft am Mittwoch in Hannover. 1 bis 2 Prozent des Umsatzes mit Windenergie sollten... Mehr lesen
  • Mann droht mit Sprengung seines Hauses: Anwohner betroffen
    Bad Segeberg (dpa/lno) – Ein Mann in Appen im Kreis Pinneberg hat damit gedroht, sein Haus in die Luft zu sprengen und damit einen SEK-Einsatz ausgelöst. Begonnen hatte alles mit wiederholten Beschwerden über zu laute Musik im Haus des über 60-Jährigen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Da der Mann keine Einsicht zeigte, beschlagnahmte die Polizei nach eigenen Angaben... Mehr lesen

Themen 1 bis 36 von 140