Niedersachsen und Bremen

  • Prozess gegen Maddie-Verdächtigen: Schöffin ausgeschlossen
    Ein Fahrzeug verlässt mit dem Angeklagten Christian B. einen Innenhof vom Landgericht. Moritz Frankenberg/dpa
    Braunschweig (dpa) – Auf Antrag der Verteidiger des mehrfach verurteilten Sexualstraftäters Christian B. hat das Landgericht Braunschweig eine Schöffin für das Verfahren gegen den 47-Jährigen ausgeschlossen. Die 2. Strafkammer habe den Antrag für begründet erklärt, «weil Zweifel an der rechtlichen Gesinnung und der Rechtstreue der ehrenamtlichen Richterin vorlagen», teilte das Gericht am Dienstagabend mit. Die Schöffin soll in sozialen... Mehr lesen
  • Tatverdächtige nach mutmaßlicher Entführung in U-Haft
    Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. Lino Mirgeler/dpa
    Osnabrück (dpa) – Mehr als eine Woche nach der mutmaßlichen Entführung eines 26-Jährigen in Osnabrück haben die Ermittler zwei Tatverdächtige gefasst. Die Männer befinden sich derzeit in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zudem habe es umfangreiche Durchsuchungen in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) gegeben. Am 9. Februar hatten Zeugen beobachtet, wie mehrere Männer den 26-Jährigen gewaltsam in einen Kleinbus zogen.... Mehr lesen
  • CDU und Städtetag fordern Geld für Krankenhäuser
    Hannover (dpa/lni) – Die CDU und der Städtetag sehen die niedersächsischen Krankenhäuser in erheblichen finanziellen Schwierigkeiten und fordern Hilfe von Bund und Land. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Sebastian Lechner schrieb Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) einen Brief, um ihn zum schnellen Handeln aufzufordern, wie die Oppositionsfraktion am Dienstag mitteilte. Der Brief liegt der dpa in Hannover vor. Das Land habe eine Verantwortung... Mehr lesen
  • Wegen Schlägen: Höhere Strafe für Professor gefordert
    Göttingen (dpa/lni) – Im Strafprozess gegen einen Göttinger Professor, der unter anderem seine Doktorandin geschlagen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten gefordert. Die Nebenklage habe sich dieser Forderung angeschlossen, sagte eine Sprecherin des Landgerichts Göttingen am Dienstag nach der Verhandlung. Die Verteidigung des 59 Jahre alten Angeklagten beantragte, es bei der Strafe... Mehr lesen
  • Hohe Kosten machen Schweinehaltern Sorgen
    Eine Gruppe von Schweinen im Mastbetrieb in einem Stall mit Vollspaltenböden. Lars Penning/dpa
    Osnabrück (dpa/lni) – Trotz einer guten wirtschaftlichen Ausgangslage blicken die Schweinehalter in Deutschland mehrheitlich nicht positiv in die Zukunft. Steigende bürokratische Auflagen, fehlende Planungssicherheit, stetig wechselnde und neue Anforderungen würden die Investitionsbereitschaft in der Schweinehaltung drücken, hieß es am Dienstag bei der Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) in Osnabrück.  Hintergrund der schlechten Stimmung sei die Kostenschraube, die... Mehr lesen
  • Busse und Bahnen stehen wegen Warnstreik erneut still
    Hannover/Bremerhaven (dpa/lni) – Ein Warnstreik der Bus- und Stadtbahnfahrer hat am Dienstag erneut in Teilen Niedersachsens den Nahverkehr zum Stillstand gebracht. «In den bestreikten Betrieben steht weiter alles still», sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Dienstag in Hannover. Zusätzlich zu Hannover, Braunschweig, Osnabrück, Göttingen, Wolfsburg, Goslar und der Lüchow-Schmarsauer Eisenbahn, wo schon am Montag gestreikt wurde, traten am... Mehr lesen
  • Beschwerde abgelehnt: Anwalt bleibt in Untersuchungshaft
    Braunschweig (dpa/lni) – Der frühere Kanzlerkandidat der Kleinpartei Die Basis bleibt in Untersuchungshaft wegen des Verdachts der Untreue. Die Beschwerde des Göttinger Rechtsanwalts gegen die vom Landgericht Göttingen angeordnete Haftfortdauer sei am Dienstag zurückgewiesen worden, teilte das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig mit. Der 65-Jährige sei weiterhin dringend verdächtig, die ihm zur Last gelegten Straftaten begangen zu haben. Darüber hinaus liegen... Mehr lesen
  • Bußgeld für Erdölförderer wegen Bohrloch-Leckagen
    Emlichheim/Osnabrück (dpa/lni) – Wegen eines Lecks auf einer Erdölbohrstelle in Emlichheim (Grafschaft Bentheim) hat der Bohrlochbetreiber Wintershall eine Geldbuße von 100.000 Euro zahlen müssen. Grund sei die Verletzung der Aufsichtspflicht gewesen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Alexander Retemeyer, am Dienstag. Die Ermittlungen gegen drei Mitarbeiter des Unternehmens seien im Sommer 2023 eingestellt worden. Zuvor hatte der NDR berichtet.... Mehr lesen
  • Ernte bei Nordzucker beendet
    Der Schriftzug «Nordzucker» und das Nordzucker-Logo sind an einer Wand des Unternehmenssitzes der Nordzucker AG angebracht. Ole Spata/dpa
    Braunschweig (dpa/lni) – Der Zuckerkonzern Nordzucker blickt insgesamt positiv auf die gerade beendete Rübenernte. Der viele Regen in Europa habe dazu geführt, dass die Zuckerrüben im Spätsommer und Herbst noch einmal stark gewachsen sind, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In Kombination mit wenig Sonnenschein hatten die Rüben dadurch allerdings einen ungewöhnlich niedrigen Zuckergehalt. Der Zuckerertrag aus der Ernte... Mehr lesen
  • Sexualisierte Gewalt in evangelischer Kirche
    Detlev Zander, Mitglied im Beirat des Forschungsverbundes und Sprecher der Betroffenenvertretung im Beteiligungsforum der EKD, zeigt das Ergebnis einer Studie zum Missbrauch in der evangelischen Kirche. Julian Stratenschulte/dpa
    Hannover (dpa) –   Nach der Studie zu sexuellem Missbrauch in der evangelischen Kirche hat das Beteiligungsforum Sexualisierte Gewalt weitere Schritte zur Aufarbeitung unternommen. «Wir haben erarbeitet, welche Maßnahmen zu welchen Empfehlungen passen, damit Kirche und Diakonie möglichst zügig in die Umsetzung gehen können», sagte die Sprecherin der Betroffenenvertretung, Nancy Janz, am Dienstag nach einer zweitägigen Sitzung des Gremiums. ... Mehr lesen
  • Pistorius besucht Fregatte: Im «Kriegsmarsch» ins Rote Meer
    Soldaten sind beim Besuch von Boris Pistorius (SPD, v) an Bord der Fregatte „Hessen“ im Souda Bay, Kreta angetreten. Michael Fischer/dpa
    Souda Bay (dpa) – Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) hat die Besatzung der Fregatte «Hessen» auf einen gefährlichen Einsatz im Roten Meer vorbereitet. «Jetzt geht es um den Ernstfall», sagte er am Dienstag bei seinem Besuch der 240 Soldatinnen und Soldaten auf dem Kriegsschiff im Hafen Souda Bay auf der griechischen Insel Kreta. «Man kann ohne Übertreibung sagen: Es ist... Mehr lesen
  • Zahl der Einfuhrkontrollen weiter auf hohem Niveau
    Wilhelmshaven/Schortens (dpa/lni) – Die Zahl der Einfuhrkontrollen für Lebensmittel und tierische Nebenprodukte ist an Niedersachsens größtem Hafen in Wilhelmshaven 2023 auf einem hohen Niveau geblieben. Wie aus dem am Dienstag in Schortens vorgestellten Jahresbericht des Zweckverbandes Veterinäramt Jade-Weser hervorgeht, wurden 1612 Einfuhrsendungen kontrolliert. Das waren zwar deutlich weniger als im Rekordjahr 2022 (3632), als besonders viele Waren infolge von... Mehr lesen
  • Öl- und Gasspeicher: Umrüsten auf «grünen» Wasserstoff
    Hannover (dpa/lni) – In einigen Öl- und Gasspeichern in Niedersachsen soll künftig «grüner» Wasserstoff gelagert werden. Sogenannte Optionsmietverträge wurden von Unternehmen unterzeichnet, wie das Umweltministerium in Hannover am Dienstag mitteilte. Dabei geht es um bestehende Kavernen, in der Regel unterirdische Speicher, in Etzel in Ostfriesland. Umweltminister Christian Meyer (Grüne) sagte laut Mitteilung: «Die großvolumige Speicherung von grünem Wasserstoff ist... Mehr lesen
  • Leichenteile gefunden: Identität nach Obduktion noch unklar
    Nordhorn (dpa/lni) – Nach der Obduktion der im Ems-Vechte-Kanal bei Nordhorn im Landkreis Grafschaft Bentheim gefundenen Leichenteile ist die Identität des Opfers weiter ungeklärt. «Die Ermittlungen der Mordkommission laufen weiterhin auf Hochtouren», teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Obduktion am Montag habe den Verdacht des Fremdverschuldens bestätigt. Spaziergänger hatten am Samstag die in mehreren Tüten verpackten Leichenteile im... Mehr lesen
  • Regelmäßig mehr als 150 Geburten am 29. Februar in Niedersachsen
    Auf einem Kalenderblatt steht das Datum Donnerstag 29. Februar 2024. Bernd Weißbrod/dpa
    Hannover (dpa/lni) – Die Geburten in Niedersachsen verteilen sich in diesem Jahr wieder auf 366 statt 365 Tage. Weil 2024 ein Schaltjahr ist, gibt es mit dem 29. Februar einen zusätzlichen Tag. Alle vier Jahre werden an diesem Tag regelmäßig mehr als 150 Menschen geboren, wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte. Wie viele Menschen derzeit in Niedersachsen leben,... Mehr lesen
  • Ärzte warnen vor schlechterer Arzneimittelversorgung
    Hannover (dpa/lni) – Kassenärzte und -zahnärzte sowie Apotheker haben vor einer weiteren Verschlechterung der Arzneimittelversorgung in Niedersachsen gewarnt und die Politik zum Handeln aufgefordert. Lieferengpässe könnten das Vertrauen der Bevölkerung in die Versorgung «nachhaltig negativ» beeinflussen, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Thorsten Schmidt, am Dienstag. Neben den Kassenärzten forderten auch die Kassenzahnärztliche Vereinigung und der Landesapothekerverband... Mehr lesen
  • Weiter Hochwasser in Niedersachsen
    Hannover (dpa/lni) – Die Hochwasserlage in manchen Regionen Niedersachsens bleibt angespannt. Vor allem im Unterlauf der Aller gebe es Überschwemmungen von land- und forstwirtschaftlichen Flächen, teilte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Dienstag mit. Auch Grundstücke, Straßen oder Keller könnten überflutet werden, hieß es mit Verweis auf die erreichte höchste Meldestufe 3. An manchen Messstationen... Mehr lesen
  • Laster verliert Diesel: Sperrung auf der A 38
    Friedland (dpa) – Ein Laster hat mehrere Liter Diesel verloren und für eine Sperrung der Autobahn 38 (A38) in Friedland im Landkreis Göttingen gesorgt. Die Straße sei seit dem frühen Dienstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Deiderode und Friedland in Fahrtrichtung Halle in der Nähe der Grenzen nach Hessen und Thüringen gesperrt, teilte die Polizei mit. Den ersten Erkenntnissen nach hat... Mehr lesen
  • Salzgitter verkauft Tochter Mannesmann Stainless Tubes
    Salzgitter/Mülheim (dpa) – Der Stahlkonzern Salzgitter verkauft seine Tochter Mannesmann Stainless Tubes-Gruppe (MST) mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Der Hersteller von nahtlosen Edelstahl- und Nickelbasisrohren geht für einen Preis von 135 Millionen Euro an die italienische Cogne Acciai Speciali, wie Salzgitter am Dienstag mitteilte. Die Transaktion stehe noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Behörden. «Cogne bietet MST... Mehr lesen
  • ADAC-Luftretter: Weniger Einsätze Niedersachsen und Bremen
    München/Laatzen (dpa/lni) – Die Hubschrauber der ADAC-Luftretter haben 2023 in Niedersachsen weniger oft abheben müssen als ein Jahr zuvor. Zu insgesamt 5705 Einsätzen seien die Luftretter im vergangenen Jahr geflogen – 2022 seien es landesweit noch 5903 gewesen, teilte die ADAC Luftrettung mit. In Bremen verzeichneten die Luftretter im vergangenen Jahr 1064 Einsätze. Ein Jahr zuvor waren es noch... Mehr lesen
  • Mann mit Softairwaffe: Einsatz im Hauptbahnhof Hildesheim
    Hildesheim (dpa/lni) – Ein 19-Jähriger mit einer Softairwaffe hat im Hauptbahnhof Hildesheim einen Polizeieinsatz ausgelöst. Am Montagabend habe ein aufmerksamer 26-Jähriger gemeldet, dass an einem Bahnsteig ein Mann mit einer Pistole hantiere, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Als sich eine Streife näherte, flüchtete der 19-Jährige in die Stadt. Die Beamten folgten ihm, zogen ihre Dienstwaffen und forderten den... Mehr lesen
  • Pro Bahn fordert Kündigung von Bahnunternehmen Start
    Hannover (dpa/lni) – Regionalzüge und S-Bahnen in Niedersachsen verspäten sich immer wieder – oder fallen sogar ganz aus: Der Fahrgastverband Pro Bahn hat angesichts der «unzumutbaren» Lage erneut ein hartes Vorgehen gegen die Bahn-Tochter Start Niedersachsen-Mitte bis hin zur Kündigung gefordert. Obwohl die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen im vergangenen Sommer eine Abmahnung ausgesprochen habe, sei die Lage auf den von Start... Mehr lesen
  • Kleinere Museen unter Druck – Schließungen noch Ausnahme
    Hannover/Bremen (dpa/lni) – Kleinere Museen in Niedersachsen und Bremen stehen zunehmend unter Druck. Vor allem der Personalmangel setzt den oft ehrenamtlich geführten Einrichtungen zu, wie der Geschäftsführer des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, Thomas Overdick, erklärt. Er betont aber auch: «Kleine Museen, die vor dem Aus stehen, sind weiterhin die Ausnahme.» Das Problem beim Personal bestehe darin, jüngere Menschen... Mehr lesen
  • Regen und Wolken in Niedersachsen und Bremen
    Hannover/Bremen (dpa/lni) – Das Wetter in Niedersachsen und Bremen bleibt regnerisch und bewölkt. Der Dienstag startet überwiegend wolkig mit einzelnen Schauern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Im Tagesverlauf kommt es zu leichtem Regen und Nieselregen bei milden acht bis elf Grad. Dazu weht schwacher bis mäßiger, an der Küste teils frischer bis starker Wind mit stürmischen... Mehr lesen
  • Traktoren-Protest bei Edeka-Lager in Lauenau beendet
    Lauenau (dpa/lni) – Die Proteste von Landwirten mit Traktoren vor einem Lager des Einzelhändlers Edeka in Lauenau im Landkreis Schaumburg sind beendet. Die Zufahrten seien frei befahrbar, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei einem Gespräch zwischen Edeka-Verantwortlichen und den Demonstranten sei eine Übereinkunft erzielt worden. Zuvor waren nach Polizeiangaben rund 70 Teilnehmer an der Blockade beteiligt. Der Protest... Mehr lesen
  • Mehr Drogenfunde in niedersächsischen Gefängnissen
    Hannover (dpa/lni) – In niedersächsischen Gefängnissen sind im vergangenen Jahr mehr Drogen gefunden worden als in den Jahren zuvor. 2023 waren es 829 Funde und damit rund 100 mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Justizministerium in Hannover auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Von 2019 bis 2021 lag die Zahl der Drogenfunde zwischen 575 und 772. Laut... Mehr lesen
  • Unternehmen will Millionen in Glasfaserausbau investieren
    Hannover (dpa/lni) – Ein Unternehmen will in den kommenden Jahren insgesamt 300 Millionen Euro in Glasfaseranschlüsse in Niedersachsen investieren. Damit sollen bis 2030 bis zu 300.000 neue Anschlüsse gelegt werden, wie das Digitalisierungsministerin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Hannover mitteilte. Am Dienstagnachmittag soll eine Vereinbarung zwischen dem Land, Vodafone und der OXG Glasfaser GmbH unterzeichnet werden. Die OXG... Mehr lesen
  • Pistorius besucht Fregatte vor Einsatz im Roten Meer
    Souda (dpa) – Kurz vor dem gefährlichen Einsatz der Fregatte «Hessen» im Roten Meer besucht Verteidigungsminister Boris Pistorius am Dienstag die rund 240 Soldaten an Bord. Der Minister flog dazu bereits am Montagabend nach Kreta, wo das 143 Meter lange Kriegsschiff gerade einen Zwischenstopp auf dem Weg von Wilhelmshaven ins Einsatzgebiet einlegt. Sollte der Bundestag der Mission am Freitag... Mehr lesen
  • Beschäftigte gerät mit Arm in Maschine: Schwer verletzt
    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Innenstadt. Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
    Braunschweig (dpa/lni) – In einem Industriebetrieb in Braunschweig ist eine Beschäftigte mit einem Arm in eine Maschine geraten und hat schwere Verletzungen erlitten. Zwei gegenläufig drehende Walzen hätten den Arm am Montagnachmittag in die Maschine gezogen, teilte die Feuerwehr am Abend mit. Als die Einsatzkräfte am Unglücksort einkamen, sei er noch komplett in der Maschine eingeklemmt gewesen. Die Frau... Mehr lesen

Themen 37 bis 65 von 65