Niedersachsen und Bremen

  • Militärübung «Defender Europe 20» tritt in Hauptphase

    Soldaten gehen über ein Rollfeld zu wartenden Bussen. Foto: Christian Charisius/dpa

    Bremerhaven/Hamburg/Berlin (dpa) – Die Militärübung «Defender Europe 20» nimmt deutlich Fahrt auf: Das erste Schiff mit schwerem US-Gerät aus dem US-Bundesstaat Georgia ist in Deutschland eingetroffen. US-Abrams-Panzer reihten sich am Freitag am Kaiserhafen in Bremerhaven an den Kaianlagen vor dem riesigen Frachtschiff «Endurance» auf. Container, Tanklastwagen, Kettenraupen, Humvees wurden von dem Roll-on/Roll-off-Frachter entladen. «Defender Europe 20» ist die größte... Mehr lesen
  • Trickbetrug: Frau verliert 8500 Euro und bekommt Geld zurück
    Oldenburg (dpa/lni) – Bei einem Trickbetrug hat eine 69-jährige Frau aus Oldenburg insgesamt 8500 Euro verloren und kurze Zeit später zurückbekommen. Grund dafür war ein aufmerksamer Kurierfahrer, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach erhielt die Rentnerin am Mittwoch einen Anruf von einem Mann, der sich als ihr Enkelsohn ausgab. Der Anrufer sagte, dass er wegen eines Autounfalls dringend... Mehr lesen
  • Polizisten im Heidekreis mit Bodycams unterwegs

    Ein Polizeifahrzeug mit leuchtendem Blaulicht auf dem Dach ist zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

    Soltau (dpa/lni) – Auch im Heidekreis setzt die Polizei ab sofort flächendeckend Bodycams ein. Die ersten Geräte seien bereits in den Dienststellen verteilt worden, sagte ein Sprecher am Freitag. Von dem Einsatz der Kameras verspreche man sich eine deeskalierende Wirkung und mehr Schutz der Beamten vor tätlichen Angriffen. Die Beamten mit Bodycam tragen ein entsprechendes Hinweisschild. Die Aufzeichnung laufe... Mehr lesen
  • Teurer Cappuccino

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

    Bückeburg (dpa/lni) – Immerhin: Dem Cappuccino ist nichts passiert. Als teurer Spaß hat sich das heiße Getränk für einen 30-Jährigen in Bückeburg im Landkreis Schaumburg erwiesen. Der Mann habe seinen Wagen ausgerechnet an einer Bushaltestelle geparkt, um zum Eiscafé nicht so weit laufen zu müssen, teilte die Polizei am Freitag mit. Dann ging es Schlag auf Schlag: Der Wagen... Mehr lesen
  • Hamburg und Cuxhaven verstärken Zusammenarbeit
    Hamburg/Cuxhaven (dpa) – Die Nord-Metropole Hamburg und die Hafenstadt Cuxhaven in der Elbmündung verstärken ihre ohnehin bereits enge wirtschaftliche Zusammenarbeit. Das Netzwerk Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) werde eine Geschäftsstelle in Cuxhaven eröffnen, heißt es in einer Mitteilung der Wirtschaftsbehörde vom Freitag. Darauf hätten sich der Hamburger Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) und der Cuxhavener Oberbürgermeister Uwe Santjer (SPD) in einem... Mehr lesen
  • 52-Jähriger stirbt nach Brand in Obdachlosenunterkunft

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

    Emden (dpa/lni) – Nach einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft in Emden ist ein 52-Jähriger in der Nacht auf Freitag an seinen Verletzungen gestorben. Die Ermittlungen zu dem Brand, bei dem sieben weitere Menschen verletzt worden waren, dauerten nach Polizeiangaben vom Freitag noch an. Ein 37 Jahre alter Nutzer der Unterkunft war am Donnerstag in Untersuchungshaft gekommen. Der 52-Jährige war... Mehr lesen
  • Trotz Rückkehr von Bruma: Mainz mit Abwehrsorgen

    Jeffrey Bruma, hier noch im Trikot des VFL Wolfsburgs, steht auf dem Rasen. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

    Mainz (dpa/lrs) – Mit Abwehrsorgen geht Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 am Sonntag um 18.00 Uhr ins Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. «Es könnte knapp werden», sagte Trainer Achim Beierlorzer am Freitag zur Einsatzchance des niederländischen Innenverteidigers Jeremiah St. Juste, den muskuläre Probleme behindern. Nach vier Punkten aus den letzten zwei Partien müsste der 05-Coach die stabile Abwehrreihe mit St. Juste,... Mehr lesen
  • Land bleibt wohl auf Kosten für Polizeischutz sitzen

    Schwerbewaffnete Polizisten bewachen den Hubschrauberlandeplatz der Medizinischen Hochschule Hannover MHH. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Hannover (dpa/lni) – Niedersachsen macht sich nach dem umstrittenen Klinikaufenthalt eines mutmaßlichen Clan-Mitglieds in Hannover wenig Hoffnung, dem Mann den aufwendigen Polizeischutz in Rechnung stellen zu können. «Wir prüfen noch, ob das nicht irgendwie möglich ist», sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Hannover am Freitag. Gerichtsentscheidungen zur Frage, in welchem Fall die Polizei Einsätze in Rechnung stellen kann, seien... Mehr lesen
  • Mehr Polizeischutz für Moscheen und jüdische Einrichtungen

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

    Hannover (dpa/lni) – Nach dem Anschlag von Hanau haben die niedersächsischen Polizeibehörden ihre bereits laufenden Schutzmaßnahmen für Moscheen und jüdische Einrichtungen erhöht. Wie ein Sprecher des Innenministeriums in Hannover am Freitag sagte, sei ein besonderer Schutz für Shisha-Bars, die das Ziel des Schützen von Hanau waren, allerdings nicht geplant. Am Montag möchte Innenminister Boris Pistorius (SPD) bei einem schon... Mehr lesen
  • Mögliches Aus für Sitech-Werk wird Thema im Landtag
    Hannover/Wolfsburg (dpa) – Die drohende Schließung des Werks des VW-Sitzherstellers Sitech in Hannover wird ein Thema für die Politik. In der kommenden Woche soll sich der niedersächsische Landtag mit der Entwicklung beschäftigen, nachdem bereits eine Liste mit Tausenden Unterschriften zum Erhalt des Standorts an das Wirtschaftsministerium gegangen war. Grüne und IG Metall befürchten das Aus für das Werk mit... Mehr lesen
  • Mutmaßliches Clan-Mitglied reist in die Türkei aus

    Ein Hubschrauber der Bundespolizei startet am Hubschrauberlandeplatz der Medizinischen Hochschule Hannover MHH. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

    Hannover (dpa) – Der Spuk hat ein Ende: Das mutmaßliche Clan-Mitglied, dessen Aufenthalt in der Medizinischen Hochschule Hannover für heftigen Streit sorgte, hat die Stadt mit dem Ziel Istanbul verlassen. Der 35-Jährige und seine Frau, beide aus Montenegro, seien per Privatflugzeug abgereist, teilte ein Sprecher des niedersächsischen Innenministeriums am Freitag mit. Die Stadt Hannover hatte zuvor auf Bitten und... Mehr lesen
  • Artenschutzzentrum stößt an Aufnahmegrenze

    Eine Schleiereule wird im Nabu-Artenschutzzentrum aufgepäppelt. Foto: Peter Steffen/dpa

    Leiferde (dpa/lni) – Angesichts von immer mehr Pflegetieren stößt das Artenschutzzentrum in Leiferde an seine Aufnahmegrenze. «In zwei Jahren sind unsere Vogelnotfälle um 1002 Exemplare gestiegen», sagte Bärbel Rogoschik, Leiterin der Einrichtung des Naturschutzbundes (Nabu) im Kreis Gifhorn. Bei der Vorstellung der Jahresbilanz für 2019 am Freitag verwies sie auf finanzielle, personelle und räumliche Engpässe. Das Artenschutzzentrum in Leiferde... Mehr lesen
  • Hitzfeld lobt Kohfeldt: Erfahrungen helfen für die Zukunft

    Der damalige Schweizer Trainer Ottmar Hitzfeld, aufgenommen vor dem Gruppenspiel der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 gegen Ecuador im Estadio Nacional. Foto: Robert Ghement/EPA/dpa/Archivbild

    Bremen (dpa) – Der frühere Meistermacher Ottmar Hitzfeld hat sich im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga sehr positiv über Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen geäußert. «Ich finde Florian Kohfeldt sehr authentisch, wie er auftritt und mitfühlt», sagte der 71 Jahre alte Ex-Coach von Bayern München und Borussia Dortmund dem Bremer «Weser-Kurier» (Freitag). «Die Erfahrungen, die er jetzt sammelt, helfen ihm... Mehr lesen
  • Vertragsgespräche: Kocak soll Trainer in Hannover bleiben

    Kenan Kocak, Trainer von Hannover 96. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Kenan Kocak soll auch über diese Saison hinaus Trainer des Bundesliga-Absteigers Hannover 96 bleiben. «Kocak ist der richtige, der geeignete Trainer für 96, ich schätze ihn sehr», sagte der Mehrheitsgesellschafter Martin Kind der «Neuen Presse» und der «Hannoverschen Allgemeinen Zeitung» (Freitag). «Nach dem Spiel in Bielefeld werden wir die Vertragsgespräche mit dem Trainer beginnen.» Die 96er... Mehr lesen
  • Neuer Direktor für Landesmedienanstalt

    Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), geht im Juli in Rente. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

    Hannover (dpa/lni) – Die Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) bekommt einen neuen Direktor. Der 44-jährige Christian Krebs trete die Nachfolge von Andreas Fischer an, der nach zehn Jahren als Direktor Ende Juli 2020 in den Ruhestand gehen wird, teilte die NLM am Freitag in Hannover mit. Die Amtszeit des neuen Direktors beginne am 1. August und betrage fünf Jahre, eine Wiederwahl... Mehr lesen
  • Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf Landstraße

    Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

    Rastede (dpa/lni) – Bei der Kollision zweier Autos auf einer Landstraße in Rastede (Landkreis Ammerland) sind zwei Männer schwer verletzt worden. Ein 65-Jähriger sei mit seinem Auto am Donnerstag in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Wagen eines 43-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Beide Männer kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Unfallursache war zunächst unklar. Pressemitteilung... Mehr lesen
  • Insel-Fan sammelt nach Sturmfluten Spenden für Wangerooge

    Ein Schild an der Strandpromenade von Wangerooge. Foto: Peter Kuchenbuch-Hanken/dpa/Archivbild

    Wangerooge (dpa/lni) – Nachdem der größte Teil des Badestrandes auf der Nordseeinsel Wangerooge von Sturmfluten weggespült worden ist, sammelt ein Urlauber Spenden. Peter Kaufmann aus Ahlen (Nordrhein-Westfalen), der seit 1962 jährlich auf seine Lieblingsinsel kommt, wie er in dem Online-Aufruf schreibt, möchte so 20 000 Euro zusammenbekommen. Nach zwei Tagen gingen bis zum Donnerstag mehrere Hundert Euro ein. Rund... Mehr lesen
  • Mehr Pflegetiere: Jahresbilanz des Artenschutzzentrums

    Schleiereulen sitzen im Nabu-Artenschutzzentrum im Landkreis Gifhorn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archiv

    Leiferde (dpa/lni) – Das Artenschutzzentrum in Leiferde verzeichnet weiter steigende Zahlen bei Pfleglingen. Um mehr als 3600 Tiere kümmerte sich die Einrichtung des Naturschutzbundes (Nabu) im Kreis Gifhorn im vergangenen Jahr. 2018 war die Zahl erstmals auf mehr als 3000 gestiegen. Details zu der Jahresbilanz will das Zentrum heute (10.00 Uhr) vorstellen. Außer dem Rückblick auf die Statistik für... Mehr lesen
  • «Defender Europe 20»: US-Army verlädt Panzer

    Eine Panzerhaubitze der US-Armee vom Typ M109A6 wird während der Übung «Defender-Europe 2020» auf einen Schwerlasttransporter der Bundeswehr verladen. Foto: Philipp Schulze/dpa/Archiv

    Bremerhaven (dpa/lni) – Im Rahmen der anlaufenden militärischen Großübung «Defender Europe 20» entladen die US-Streitkräfte am Freitag in Bremerhaven ein erstes Frachtschiff mit Panzern und Fahrzeugen. Die «Endurance» machte am Donnerstag an den Kajen in Bremerhaven fest. Am Hamburger Flughafen werden am Freitag zudem weitere US-Soldaten landen, die auf verschiedene Standorte verteilt werden. Bei der Entladeaktion in Bremerhaven ist... Mehr lesen

Themen 37 bis 55 von 55