Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Als Rehkitzretter muss man zwar sehr früh aufstehen – dafür wird man aber mit ein wenig Glück und einem guten Auge auch mit einem tollen Erlebnis und süßen Bildern belohnt. Aktuell kommen wieder ganz viele kleine Rehkitze zur Welt und die werden von den Müttern im hohen Gras abgelegt. Damit Landwirte sie beim Mähen nicht überfahren, werden die Jungtiere vom Förderverein Wildtierrettung Tellingstedt mit Drohnen gesucht und dann eingesammelt. Wir haben ein Team von Rehkitzrettern in Westerborstel im Kreis Dithmarschen bei ihrer Arbeit begleitet.

Zur Startseite