Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ein Unfall im Straßenverkehr, ein Schlaganfall, Herzinfarkt, eine Platzwunde oder ein Beinbruch – immer seltener trauen sich Menschen zu, im Ernstfall aktiv zu werden und Erste Hilfe zu leisten. Meist liegt der entsprechende Kurs auch Jahre zurück. 130.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich, weil vor Ort nicht richtig reagiert wird. Am Montag startete erneut die Woche der Wiederbelebung, um deutlich zu machen: Alles ist besser, als nichts zu tun.

Zur Startseite