Kraftwerk-Rückbau: So will Schleswig-Holstein das AKW Brunsbüttel loswerden

Thema am 22.08.2017
Array

Seit Juni sind keine Brennelemente mehr im Reaktorbehälter des Kernkraftwerkes Brunsbüttel – nun soll es mit dem Rückbau losgehen. Doch bis dort wo heute ein riesiges Atomkraftwerk steht wieder grüne Wiese ist wird es voraussichtlich noch 15 Jahre dauern. Wie der Rückbau ablaufen soll, hat Vattenfall am Dienstag vorgestellt – es geht um nicht weniger als 300.000 Tonnen Beton, Eisen und Atomschrott.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH