Baustopp: Neue Klagen gegen Autobahnkreuz A20

Thema am 23.01.2018
Array

Parallel zum Ausbau der A7 wollte man bei Bad Bramstedt die Grundlagen für das neue Autobahnkreuz mit der A20 schaffen. Doch diese Bauphase muss jetzt verschoben werden, denn zwei Privatpersonen hatten gegen die Bauarbeiten für das Autobahnkreuz geklagt. Das Verkehrsministerium entschied die Planung auf Eis zu legen und wartet nun das Gerichtsurteil ab. Bis dahin ist die A7 bei Bad Bramstedt längst fertig. Für die Kreuzung mit der A20 müsste dann eine neue Baustelle eingerichtet werden.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH