Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Ein V-Mann des Niedersächsischen Verfassungsschutzes ist offenbar aufgeflogen. Der Informant soll in der linken Szene in Göttingen aktiv gewesen sein. Verfassungsschutzpräsidentin Maren Brandenburger musste sich dazu am Dienstagnachmittag vor Vertretern des Verfassungsschutz-Ausschusses erklären. Die Opposition fordert eine umfangreiche Aufarbeitung des Vorfalls. Offenbar wurde der Informant enttarnt, weil entsprechende Textstellen in Unterlagen, die im Zuge eines Gerichtsverfahrens herausgegeben wurden, nicht geschwärzt waren.

Zur Startseite