Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter des Kleinen Festes in den Herrenhäuser Gärten bei der Eröffnung am Mittwoch. Denn für die kommenden drei Wochen gastiert das Kleinkunstfestival von Weltruf wieder in der niedersächsischen Landeshauptstadt.  Nachdem die Premiere in den letzten beiden Jahren wortwörtlich absoff, konnten sich die Besucher am Mittwoch über einen wunderbaren Sommerabend freuen. Wir waren für Sie mit dabei.

Zur Startseite