Revolution im DFB-Mini-Fußball: Nachwuchs soll künftig auf kleineren Feldern mit weniger Personen spielen

Es ist eine Revolution auf dem Fussballrasen: Der Kinderspielbetrieb des DFB wird umgebaut. In Zukunft sollen die jüngsten Nachwuchskicker:innen, also Mädchen und Jungen der G-Jugend im Alter von vier bis sechs Jahren, nicht mehr wie bisher in voller Mannschaftsstärke über das halbe Fußballfeld spielen. Die neue Regelung sieht vor, vier Mini-Tore auf kleinerem Raum aufzustellen und das Spiel nur noch … Revolution im DFB-Mini-Fußball: Nachwuchs soll künftig auf kleineren Feldern mit weniger Personen spielen weiterlesen