Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Ith ist Norddeutschlands längster Klippenzug. Er ist über 400 Meter hoch, 22 Kilometer lang und erstreckt sich von Coppenbrügge bis Eschershausen. Inzwischen zieht es immer mehr Touristinnen und Touristen aus ganz Deutschland dorthin. Unzählige Kletterinnen und Kletterer sind dort Tag für Tag unterwegs. Auf insgesamt rund 1.500 Routen können sie sich austoben. Gerade für Anfänger:innen herrschen optimale Bedingungen.

Man kann aber auch einfach auf dem Boden des Gebirges bleiben und einen Gang durch die Wälder im Ith genießen. Kleine Sonderbiotope rund um die Felsen bieten nicht nur unzähligen Tieren einen Lebensraum. Die natürliche Landschaft des Naturschutzgebietes zieht vor allem auch Wanderinnen und Wanderer von Nah und Fern magisch an. 

Und wem das alles noch nicht reicht: Der Ith wirkt wirklich aus jedem Blickwinkel imposant – auch aus der Luft. Viele Segelflugbegeisterte aus ganz Deutschland kommen zum Ith, denn dort sind in der dritten Jahreszeit Höhen möglich, wie sie sonst nur im Hochgebirge zu erreichen sind. 

Zur Startseite