Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Idiotische Autofahrer, die nach einem Unfall auf der Autobahn Rettungskräfte behindern, sind bekannt. Das Phänomen kommt leider immer wieder vor. Aber was nach dem schweren Lkw-Unfall vom Dienstag auf der A1 bei Lübeck passierte, ist eine neue Kategorie in Sachen Wahnsinn am Steuer. Das rücksichtslose Verhalten der Fahrer dort macht einfach nur fassungslos.

Mehr als 30 Autofahrer haben mit ihren Fahrzeugen gewendet und die Rettungsgasse genutzt, um zielstrebig – entgegen der Fahrtrichtung – die letzte Ausfahrt anzusteuern. Dabei haben sie billigend in Kauf genommen, Rettungsfahrzeuge zu blockieren. Norbert Lehmkuhl aus Lübeck hat mit seinem Handy die unglaublichen Szenen gefilmt und die Videos wenig später bei Facebook hochgeladen. Innerhalb von 24 Stunden wurden sie mehr als 20.000 Mal geteilt. Lehmkuhl hat die Clips der Lübecker Polizei übergeben – sie ermittelt jetzt. Denn das Wenden auf der Autobahn, einfach nur, um dem Stau zu entkommen, ist alles andere als ein Kavaliersdelikt.

Video: Facebook/Norbert Lehmkuhl

Zur Startseite