Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der sogenannte Warmwasserblock in Hamburg, der in den 1920ern erbaut wurde, war einer der ersten Wohnhäuserblocks mit fließend Wasser auf der Veddel. Dafür ist das Gebäude mit 161 Wohnungen jetzt unter Denkmalschutz gestellt worden. Doch der Eigentümer – das städtische Wohnungsunternehmen Saga – überlegt, das mittlerweile sehr sanierungsbedürftige Gebäude abzureißen. Das ärgert vor allem die Anwohner sehr. Viele leben dort seit mehreren Jahrzehnten und sind von den Plänen der Saga gar nicht überzeugt.

Zur Startseite