Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Flensburger Schiffbaugesellschaft – kurz FSG –  war Weltmarktführer im Bau von sogenannten RoRo-Fähren. Doch mit der traditionsreichen Werft an der Flensburger Förde ging es in letzter Zeit finanziell stark bergab. Nach mehreren Eigentümerwechseln meldete die FSG in der vergangenen Woche nun die Insolvenz an – doch es soll noch weitergehen. Am Wochenende sind alle Beteiligten auf der Werft zusammengekommen, um ein Konzept zu entwerfen, mit dem der Fähren-Bauer wieder konkurrenzfähig wird.

Zur Startseite