Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Impfungen im Norden kommen nur langsam voran. Inzwischen ist klar: So schnell wird das alles nicht gehen. Die Impfzentren sind startklar, aber die Menge des gelieferten Impfstoffs bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Und das wird sich auch bis Ende des Quartals nicht wesentlich ändern. Derzeit können aufgrund der vorhandenen Dosen im Impfzentrum in den Hamburger Messehallen 500 Menschen täglich behandelt werden. Immer noch gibt es viele Fragen. Wie sicher sind die Impfstoffe? Schützen sie auch vor den neuen Mutationen und welche Mittel haben wir noch im Kampf gegen das Virus?

Unser Reporter Björn Winter hat am Donnerstag mit Professorin Dr. Marylyn Addo, Leiterin der Infektiologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), darüber gesprochen.

Zur Startseite