Sollten verhaltensauffällige Hunde für immer weggesperrt oder eingeschläfert werden? Eine Diskussion, die durch den Staffordshire Terrier Mischling „Chico“ erst richtig entfacht ist. Manchen Hunden kann man nicht mehr helfen, sagt Vanessa Bokr aus Bispingen in der Lüneburger Heide – aber bevor sie getötet werden, nimmt sie sie lieber bei sich auf. Ihre „Hellhound Foundation“ ist Hundepension, Hundeschule und Resozialisierungsstätte in Einem.

Zur Startseite