Wer Müll sammelt, der paddelt kostenlos auf der Alster. Das klingt nach Spaß und gutem Zweck in einem. Ab dem 27. April können die Zwei-Personen-Boote von allen genutzt werden und es funktioniert so: Man bucht sich online ein Kajak und kann dieses für zwei Stunden gratis ausleihen, wenn man in dieser Zeit Müll sammelt und seine Erlebnisse in den sozialen Medien unter dem Hashtag #greenkayak teilt. An Bord sind dann Schwimmwesten, ein Eimer und eine Gewässerkarte mit Tipps, wo besonders viel Müll in der Alster herumliegen könnte und welche Bereiche nicht befahren werden dürfen, um Vögel und Pflanzen zu schützen.

Zur Startseite