Am Wochenende fand der Nordmetall Cup in Hamburg-Wilhelmsburg statt. Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 11 und 19 Jahren haben dabei kleine Formel-1-Rennautos im Miniaturformat zunächst am Computer selbst entworfen, dann aus Kunststoff gefräst und anschließend zusammengebaut. 80 Stundenkilometer schnell können die kleinen Flitzer werden. Die Siegerteams – „Blizzard Racing“ bei den Junioren und „Hyper Frog Racing“ sowie „Team Secret“ bei den Senioren – fahren nun im Mai nach Wolfsburg zur Deutschen Meisterschaft.

Zur Startseite