Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Alte Munitionsreste aus dem Zweiten Weltkrieg könnten die Fertigstellung des Fehmarnbelttunnels stark verzögern. Diese wurden damals einfach so in die Ostsee gekippt und niemand weiß genau, wo sie liegen. Drohen nun etwa Explosionen beim Tunnelbau? Wir haben nachgehakt.

Zur Startseite