Fünf Jahre lang war der Eurovision Song Contest für Deutschland ein Reinfall. Platz 18 war noch das höchste der Gefühle. Es hagelte reihenweise null Punkte. Doch nun hat Michael Schulte uns den Stolz und den Spaß am ESC zurückgegeben. Platz 4 hat er abgeräumt – mit einem sehr persönlichen Lied über seinen verstorbenen Vater. Und am Freitag gab es daher einen großen Empfang für ihn in seiner Wahlheimat Buxtehude und er durfte sich sogar ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Zur Startseite