In unserer Serie „17:30 SAT.1 REGIONAL – Der Norden hat Herz“ stellen wir Ihnen jede Woche zwei ehrenamtliche Projekte vor. Denn ohne die vielen fleißigen Ehrenamtler hier im Norden würden viele Bereiche unserer Gesellschaft nicht funktionieren. Und sie verdienen es, dass wir Sie an dieser Stelle präsentieren.

Wenn man bei dem Verein „Freundeskreis für Flüchtlinge“ in Ahrensburg vorbeischaut, hat man das Gefühl, dort engagiert sich die halbe Stadt. Karin Boß hat immer ein offenes Ohr für die Probleme und Nöte anderer. Inzwischen hat die Ehrenamtlerin sieben Patenfamilien. Lehrerin Marianne Nehrkorn gibt Deutschunterricht und die Rentner Heiner Hollatz und Holger Scharre reparieren seit vier Jahren gemeinsam mit Flüchtlingen Fahrräder, die gespendet wurden und verteilen sie an die Familien. Durch solches Engagement ist Deutschland für diese Menschen eine zweite Heimat geworden.

> Alle Folgen von „Der Norden hat Herz“

> Mehr Informationen zum „Freundeskreis für Flüchtlinge Ahrensburg“

Zur Startseite