Mit 17 Hotspots für Surf- und Kiteprofis sowie -anfänger ist Fehmarn das Hawaii des Nordens. Und auf der Ostseeinsel leben zwei echte Surflegenden: die Charchulla-Zwillinge. Manfred und Jürgen sind fast 80 Jahre alt, doch aktiv wie eh und je. Ihr gemeinsamer Traum ist es, ein eigenes Surfmuseum auf der Insel aufzubauen. Ein erster Anlauf war gescheitert, jetzt haben sie einen zweiten Versuch unternommen. Eine Tourismus-Managerin will die beiden Surf-Twins bei ihrem Vorhaben unterstützen und in den bürokratischen Angelegenheiten helfend zur Seite stehen. Aber jetzt freuen sich die beiden erst einmal auf das erste Surffestival auf Fehmarn in diesem Jahr, das vom 10. bis 13. Mai stattfindet. Da können Manfred und Jürgen Charchulla ihrer Leidenschaft nachgehen und so manch einer kann noch von ihnen lernen.

Zur Startseite