Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Die Bewohner der Nordseeinseln haben mit einer „Lichtzeichen“-Aktion auf ihre Not aufmerksam gemacht. Sylt, Föhr, Amrum und die Halligen leben nun mal vom Tourismus, sind aber seit Wochen für Gäste gesperrt. Für die Hotels und Restaurants ist das eine eine Katastrophe. Auch am Timmendorfer Strand sieht das kaum anders aus. Wir haben mit dem Tourismus-Chef Joachim Nitz über die verheerende Situation gesprochen.

Zur Startseite