Zeichner der „MAD“-Hefte: Tom Bunk stellt Werke in Hamburger HafenCity aus

Thema am 27.06.2017
Array

Jeder, der ein „MAD“-Magazin seit den Neunzigerjahren in der Hand gehalten hat, kennt die Bilder von Tom Bunk. Der Cartoonist hat in Hamburg Kunst studiert, machte sich in Berlin als Comiczeichner einen Namen und zog Anfang der Achtzigerjahre nach New York. Viele seiner Bilder sind ab sofort in der Hamburger HafenCity ausgestellt. Zu sehen ist unter anderem ein Wimmelbild des Eiffelturms, das als Doppelseite im amerikanischen MAD-Magazin erschienen ist und versucht, die ganze französische Geschichte in einem Bild unterzubringen. Neben seiner Arbeit für MAD illustriert Tom Bunk auch naturwissenschaftliche Schulbücher. Bis zum 13. August sind Tom Bunks Werke in der Galerie Hafenliebe in der Hamburger Hafencity ausgestellt.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH