Friedensnobelpreis: Arzt aus Stuhr kämpft gegen Atomwaffen

Thema am 20.12.2017
Array

Jedes Jahr wird in Oslo der Friedensnobelpreis vergeben. Vor anderthalb Wochen, am 10. Dezember war es wieder soweit. Der Preis ging an „ICAN“ – eine Kampagne gegen Atomwaffen. Mit dabei in Oslo war auch ein Arzt aus Stuhr bei Bremen. Seit vielen Jahren kämpft er ehrenamtlich für eine atomwaffenfreie Welt. Bei der nun ausgezeichneten Kampagne war er als Aktivist erster Stunde ganz vorn mit dabei.

© Sat.1 Norddeutschland GmbH