Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In der Debatte um die Pflichtbeiträge zur Pflegekammer wächst der Ärger der Beschäftigten. Die Gewerkschaft Verdi sieht die ganze neugegründete Institution kritisch. Auch die meisten Gewerkschaftsmitglieder halten die Kammer für überflüssig. Pflegekräfte müssen 0,4 Prozent ihres Jahreseinkommens für die Kammer zahlen. Bei einem Monatseinkommen von 2.500 Euro sind das 120 Euro Jahresbeitrag. Gesundheitsministerin Carola Reimann hat die Kammer-Präsidentin daher am Mittwoch ins Sozialministerium zitiert. Die Ministerin fordert eine Schadensbegrenzung.

Zur Startseite