27-Jähriger in Shisha-Bar erschossen: Polizei fahndet mit Fotos nach Verdächtigen

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in einer Shisha-Bar in Hamburg-Hohenfelde fahndet die Polizei nun öffentlich mit Fotos nach zwei Tatverdächtigen.

Am 27. Juli gegen 23 Uhr habe sich ein 27-Jähriger als Gast in der Bar befunden, als zwei bislang unbekannte Männer gezielt auf ihn zugegangen seien. Einer von ihnen habe mehrere Schüsse auf das Opfer abgegeben. Anschließend seien die Männer unerkannt geflohen.

Der Verletzte kam laut Polizei unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus, in dem er seinen schweren Verletzungen erlag. Die Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat, dauern weiter an.

Täterbeschreibung und Zeugenaufruf

Die beiden Unbekannten werden folgendermaßen beschrieben:

Tatverdächtiger 1:

  • dunkle Bekleidung
  • dunkle Mütze, Typ „Fischerhut“
  • weißer Kragen unter der Jacke
  • medizinische Maske
  • dunkle Schuhe mit heller Applikation an der Ferse
  • dunkle Umhängetasche mit hellem Nike-Schriftzug und einem geschwungenen Nike-Haken („Swoosh“)

Tatverdächtiger 2:

  • dunkle Bekleidung
  • dunkle Schirmmütze
  • medizinische Maske

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu den abgebildeten Personen geben können, werden gebeten, sich unter 040/428656789 bei der Polizei Hamburg oder an jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Foto: Polizei Hamburg
Foto: Polizei Hamburg
Foto: Polizei Hamburg
Foto: Polizei Hamburg
Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite