Am Freitagnachmittag kam es auf der Bundestraße 4 in Höhe Bilsen nahe Quickborn zu einem folgenschweren Unfall. Dabei stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen – eines fing sofort Feuer. In beiden Autos kam jeweils eine Person ums Leben. Ein dritter Fahrzeuginsasse musste von der Feuerwehr freigeschnitten werden. Er wurde schwer verletzt per Rettungshubschrauber in das Hamburger Bundeswehrkrankenhaus gebracht.

Unbestätigten Meldungen zufolge soll es im Vorweg des Zusammenstoßes einen weiteren Unfall mit Fahrerflucht gegeben haben. Die B4 ist zwischen der Einmündung Hemdinger Straße und der Barmstedter Straße in beiden Fahrtrichtungen auf einer Strecke von etwa zwei Kilometern komplett gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Zur Startseite