Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

In einem Pflegeheim in Stollhamm im Landkreis Wesermarsch ist in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Der giftige Rauch ist durch das gesamte Gebäude gezogen, die Einrichtung musste evakuiert werden. Für zwei Bewohner kam jede Hilfe zu spät: Ein 51-Jähriger und sein 80-jähriger Mitbewohner kamen in den Flammen ums Leben.

Der giftige Qualm brachte auch die anderen Bewohner des Traktes in Lebensgefahr. Die Rettungskräfte konnten die teilweise gehbehinderten und bettlägrigen Menschen jedoch aus dem Gebäudeteil befreien und sie in Sicherheit bringen. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die schockierten Bewohner, insgesamt waren rund 120 Rettungskräfte im Einsatz. Die Polizei nahm noch in der Nacht die Brandermittlungen auf, die Ursache der Tragödie ist aber noch vollkommen unklar. Der Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.

Zur Startseite