Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stellingen sind Sonntagabend vier Menschen verletzt worden. Das Feuer war vermutlich durch eine runtergebrannte Kerze in einer Wohnung im ersten Stock ausgelöst worden. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen und rund 40 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Der Bewohner der Wohnung erlitt Verletzungen an den Händen und im Gesicht, drei weitere Mieter wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zur Startseite