Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Das Heimspiel des VfL Osnabrück in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag gegen Darmstadt 98 fällt aus. Die Niedersachsen hatten nach positiven Corona-Tests bei zwei Spielern eine Verlegung der Partie beantragt. Für einen Großteil der Mannschaft hatten die Behörden zuvor häusliche Quarantäne angeordnet. Damit stünden dem VfL nicht genügend Spieler aus dem Kader zur Verfügung. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittag einer Verlegung der Begegnung zugestimmt. Das Spiel gegen Darmstadt 98 soll nun am 28. Oktober um 18:30 Uhr im Stadion an der Bremer Brücke angepfiffen werden.

Quarantäne beim VfL Osnabrück: DFL prüft Spielabsetzung

Zur Startseite