Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Am Sonntagmorgen beginnt die Sommerzeit. Nachts um zwei Uhr werden die Uhren um eine Stunde auf drei Uhr vorgestellt. Das bedeutet: Früher aufstehen, aber abends gibt es dementsprechend eine Stunde mehr Tageslicht. Doch die alljährliche Umstellung wurde schon vielerorts kritisiert. Denn eigentlich sollte die Regelung schon längst abgeschafft werden.

Zur Startseite