Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Es ist eine der stärksten Kältewellen seit Jahren. Für die obdachlosen Menschen ist diese Situation lebensbedrohlich. Bereits zwölf Obdachlose sind in diesem Winter in Hamburg gestorben. Das Winternotprogramm der Stadt bietet Schlafplätze in der Nacht und seit Freitag auch tagsüber. Außerdem gibt es viele Menschen, die sich ehrenamtlich um Obdachlose kümmern. Doch nicht für alle kommt dieses Programm in Frage.

Zur Startseite