Am Donnerstag geht es endlich los: die Weltmeisterschaft in Russland beginnt. Denken wir mal vier Jahre zurück: was war das für eine fantastische Stimmung? Schwarz-Rot-Gold überall, Menschen in Trikots, Fahnen an den Autos – ganz Niedersachsen lag sich Fußball-feiernd in den Armen. Und jetzt? Guckt man sich in der Landeshauptstadt mal um und sieht tatsächlich nicht so viel. Alles was an Schwarz-Rot-Gold und an die WM 2014 erinnert, sind die wenigen Schaufenster, die Fanartikel anpreisen. Vielleicht ist es noch nicht so richtig angekommen, aber es geht nicht um Hannover 96, sondern um die Nationalmannschaft. Und die spielt gleich am Sonntag gegen Mexiko – vielleicht wird die Stimmung dann noch etwas ansteigen.

Zur Startseite