Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Auch wenn es in erster Linie ein launiges Fußball-Lied sein sollte, bewirbt sich „Kasatschok auf einem Bein“ für den Titel „WM-Song 2018“. Geschrieben und komponiert haben ihn Hobbymusiker und Gymnasiallehrer Sebstian Kloppmann und Kirchenorganist Michael Bertram aus Göttingen. „Babbas Project“, wie sich die beiden nennen, hoffen vor allem, dass ihr Song der Nationalelf Glück bringt.

Zur Startseite