Einer der größten Containerfrachter der Welt hat am Wochenende eine Hafenfähre, die gerade am Fähranleger in Hamburg-Blankenese lag, gerammt – zum Glück ohne Passagiere an Bord. Die Fähre wird derzeit von Gutachtern in einer Werft untersucht. Der Fähranleger kann bis auf weiteres nicht angefahren werden. Gegen Ende der Woche rechnen die Ermittler mit ersten Ergebnissen.

Zur Startseite