Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Der Windsurf World Cup Sylt ist mit 120.000 Euro der höchstdotierte Wettkampf der Profis auf der Worldtour der Professional Windsurfers Association (PWA). 98 Teilnehmer gehen vor der nordfriesischen Insel an den Start. Einer von ihnen ist Philip Köster. Der 25-Jährige lebt auf Gran Canaria und obwohl er dort jeden Tag trainiert, sei Sylt für den vierfachen Weltmeister immer wieder eine Überraschung.

Auf der Besucherseite sind dieses Jahr mehr als 200.000 Menschen dabei. Viele haben sich für die zehn Tage extra Urlaub genommen. Die Siegerehrungen finden am Sonntag statt.

Zur Startseite