Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Keine Türme die die Landschaft prägen, kein surrender Lärm, keine toten Vögel. Könnte so die Windenergie der Zukunft aussehen? Mitten in Nordfriesland steht ein Prototyp einer Flugwindanlage – der ersten Deutschlands. Es handelt sich um große Drachen an dünnen Seilen, die in Höhen bis zu 800 Meter steigen. Weil in höheren Lagen der Wind bis zu dreimal schneller weht als am Boden, kann im Optimalfall bis zu 27 Mal so viel Energie geerntet werden. Dazu ist der landwirtschaftliche Eingriff für den Bau solcher Anlagen deutlich geringer. Seit geraumer Zeit wird hier mit Unterstützung der Wissenschaft getüftelt und gemessen. Nun liegen erste Erkenntnisse der Wissenschaftler vor.

Zur Startseite