Nach über drei Jahren im Trockenen hat das Segelschulschiff Gorch Fock seit Freitag wieder Wasser unterm Kiel. Am Morgen wurde der Dreimastsegler in Bremerhaven ausgedockt. Allerdings ohne Masten und Aufbauten, denn das Schiff ist noch lange nicht fertig. Noch viel Geld ist nötig, bis der ganze Stolz der deutschen Marine wieder in See stechen kann.

Zur Startseite