Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr in Diepholz am Pfingstmontag ausgerückt. Im Diepholzer Moor war ein aufgeschütteter Haufen Torf in Brand geraten. 120 Einsatzkräfte bekämpften den ganzen Tag lang die Flammen, um ein Übergreifen auf das Moor zu verhindern.

Ein extra herbeigerufener Bagger geriet bei den Arbeiten in Brand und musste von den Einsatzkräften gelöscht werden. Es ist der dritte große Moorbrand in der Region Diepholz innerhalb der letzten zwei Monate. Die Polizei Diepholz ermittelt derzeit, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Zur Startseite