Werkstatt im Kreis Friesland explodiert: Frau wird unter Trümmern verschüttet und schwer verletzt

Bei einer Explosion in einer Werkstatt in Altgödens im Kreis Friesland (Niedersachsen) ist am Dienstag eine 54-Jährige unter den Trümmern des Hauses verschüttet worden. Einsatzkräfte retteten sie lebend, aber schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher in Jever sagte. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu der Explosion kam, ist noch unklar. Ein 55-jähriger Mann sei leicht verletzt worden, sagte der Polizeisprecher. Das Haus sei durch die Wucht der Detonation komplett zerstört worden. Danach habe es zu brennen begonnen.

Die Werkstatt befand sich im Anbau eines Wohnhauses. Vermutet wird, dass die Explosion einer Gasflasche oder eine Verpuffung zu dem Unglück führte.

Mit dpa

Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger
Zur Startseite