Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Anlässlich des heutigen Weltgesundheitstages weist das Deutsche Rote Kreuz auf die Notwendigkeit von Blutspenden im Lockdown hin. Alleine in Hamburg und Schleswig-Holstein werden täglich rund 500 Einheiten benötigt, um Leben zu retten.

Aus gegebenem Anlass sollte vor der Spende ein Termin gemacht werden. Blutspenden an das Deutsche Rote Kreuz machen rund 75 Prozent des Spenderblutes in Deutschland aus.

Zur Startseite