Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Jedes Jahr am 14. November ist Weltdiabetestag. Auch dieses Jahr steht der Tag, wie schon 2018, unter dem Motto „Familie und Diabetes“.

Bei der Erkrankung, die einfacher gesagt auch „Zucker“ genannt wird, produziert die Bauchspeicheldrüse kein Insulin. In Niedersachsen leiden rund 67.000 Menschen an Typ-1-Diabetes, der Ursprung der Krankheit ist unbekannt. Anders als bei Typ-2-Diabetes: Daran leiden rund 700.000 Niedersachsen – ausgelöst unter anderem durch falsche Ernährung. Dabei können einfache Verhaltensweisen innerhalb der Familie dazu beitragen, Typ-2-Diabetes zu verhindern. Gemeinsam gesund essen und Sport treiben sind der Schlüssel.

Alle Infos zu den Unterschieden und wichtige Tipps zur Vorbeugung hier:

Weltdiabetestag 2018: Unterstützung der Familie ist der Schlüssel

Fachärzte und Gesundheitscoaches geben anlässlich des Weltdiabetestags 2019 zwischen 16 und 19 Uhr per Telefon Hilfe und Tipps.

Der Anruf unter 0800 – 0 90 92 90 ist aus allen deutschen Netzen gebührenfrei.

> Mehr Infos zum Weltdiabetestag 2019

Zur Startseite