Weiterer Jungelefant im Tierpark Hagenbeck gestorben

Das zwei Monate alte asiatische Elefantenbaby Anjuli (in Hindi: Gottes Geschenk) steht im Tierpark Hagenbeck. Foto: Christian Charisius/Archiv

Im Tierpark Hagenbeck ist innerhalb einer Woche ein zweiter Elefant gestorben. Das dreijährige Elefantenmädchen Anjuli sei am Mittwochnachmittag gestorben, teilte der Hamburger Tierpark mit. Wie schon eine Woche zuvor der Elefantenbullen Kanja starb auch Anjuli ersten Erkenntnissen zufolge an den Folgen der Viruserkrankung Elefanten-Herpes EEHV 1. Wenn diese Form des Herpes bei Elefanten ausbricht, werden demnach innerhalb kürzester Zeit die inneren Organe derart vom Virus geschädigt, dass das Herz-Kreislaufsystem der Tiere zusammenbricht. Eine Gefahr für Menschen geht von dem Virus nicht aus.

dpa

Zur Startseite