Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Wegen Corona häufen sich Krankmeldungen in den Kitas landesweit in Schleswig Holstein. Die Personalnot führt immer öfter zu teilweisen Schließungen von Einrichtungen. Die Lage wird noch durch den ohnehin vorherrschenden Fachkräftemangel verschärft. Deshalb schlägt die Kieler Bildungsdezernentin vor, externe Mitarbeiter:innen anzuwerben. Elternverbände und Gewerkschaften sehen den Vorschlag aus bildungspädagogischer Sicht kritisch. Sie plädieren dafür, einen Pool von Erzieher:innen einzurichten, aus dem bei Bedarf Mitarbeiter:innen als Springer:innen eingesetzt werden könnten.

Zur Startseite