Copy LinkCopy LinkShare on MessengerShare on Messenger

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien ist offen dafür, die Weihnachtsferien an den Schulen von zweieinhalb auf drei Wochen zu verlängern. Damit würde der Unterricht erst wieder am Montag, den 11. Januar, beginnen und nicht schon am 7. Januar, einem Donnerstag. Weil alle Beteiligten so die Möglichkeit haben, sich nach den Feiertagen länger zu isolieren, würden laut Bildungsministerin Prien deutlicher weniger Infektionen in die Schulen getragen werden. Letzter Schultag vor Weihnachten ist der 18. Dezember. Die verlängerten Ferien würden nur für Schüler:innen in Frage kommen, die an den betroffenen zwei Tagen im Januar keine Prüfungen schreiben müssen.

Zur Startseite